oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2014, 18:22   #1
Deichheld
BlubbBlubb
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 622
Standard Flysurfer Lotus 10m² ... ein Bericht

Moin in die Runde,
im Folgenden mal ein etwas anderer Testbericht zum Speed 4 Lotus in 10m² …

Kurz zu meiner Person, 88kg, habe auf Flysurfer gelernt und
mich in den letzten Jahren wegen fehlender FDS (fünfter Leine) gegen die Schirme entschieden.
Fliege aktuell die 2014 Rebel´s, mein persönlicher Liebling war damals der Psycho³ in 10m² …
Durch Sven, www.baltickiteshop.de, habe ich über das vergangene Wochenende den Speed Lotus in
10m² zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen.

Spot: Wulfen / Seeseite
Wind: 13-22knt
Bedingungen: Welle bis 0,5m
Board: 136 x 41cm

Der erste Eindruck:
Das erste Gefühl war die Hand am Stoff 
oder besser, als ich das Tuch fühlte dachte ich nur, so sollte sich doch eher die Unterwäsche meiner Liebsten anfühlen aber kein Kitetuch. Also ein Vergleich mit Seide, o.ä. ist nicht an den Haaren herbeigezogen … (Verwendungsvorschlag für defekte Kites: Unterwäsche für Damen) 

Tatsächlich:
Hat der alte „Gammelrucksack“ ein richtig ordentliches Re-Fit erlebt, der Reißverschluss wurde endlich stabil ausgelegt, Bebänderung etc. sind ordentlich dimensioniert und robust, alles in allem kann man nur festhalten ist das Bag eigentlich viel zu groß für NUR einen Kite…
ach ja die Klippverschlüsse für Bagkompression und Bordhalterung sind die ersten an einem Kiterucksack die an die Qualität von denen an Wanderrucksacken erinnern. (North, Best und Co halten hier nicht mit)

Über die Bar brauche ich nicht viele Worte verlieren, was aber auffiel, im Vergleich zur North 5th Element-Bar (2014) wirkt die Flysurfer Bar robuster und massiver. Speziell der Swiwell unterhalb der Bar funktionierte ohne Probleme, Adjuster griffig und gut zugänglich, Klettlösung funktioniert super zur Positionierung …

Die Kappe, geiles Teil, sie fühlt sich doch ein wenig schlüpfrig an. Beim Aufbau deutlich an dem Mehrbedarf an Sand auf dem Tipp zu merken, mit der Standartmenge an Sand kann der Kite schon mal „ent“-schlüpfen bevor es losgehen soll. Verarbeitung super, gut zu sehen, die verspannenden Bänder im Inneren, Nähte, Anknüpfpunkte, etc. wie gewohnt extrem hochwertig und sauber verarbeitet. Schmutz, Wasser und Sand perlen ohne Probleme ab und der Kite blieb trotz aller Exzesse sauber und trocknete quasi sofort.

>>>Skip<<< … Auslegen, Aufbau, Vorfüllen, wie gewohnt

Start, …hoch, …kurz angepowert, Luft geschnorchelt und das Profil stand über mir. In meinen Worten, rechteckig und in neuem Farbdesign mit kürzerer Waage stand mein refitteter Psycho³ über mir. Okay vielleicht doch einige kleine Details in der Überarbeitung welche von Begeisterung übersehen wurden 

Der Kite fliegt durchweg stabil, schnell und direkt.
Er lässt sich bei halben Bareinschlag um das Tippende ganz definiert drehen oder bei vollem Einschlag fast auf der Stelle tellern. So kann das Loopen als extrem hart oder als definiert lang ausfallen. Die Rückmeldung ist konsequent und sehr gut. Entsprechend genial ist der Schirm im Lift, der „Flugzeit“ und dem Absetzen…

Das Bargefühl ist sehr ansprechend und es gibt wieder einen „Arbeitsbereich“; Ein „On“-„Off“ gibt es bei diesem Schirm nicht. Im Gegenteil, er hat wieder einen nutzbaren Depowerweg der auch im Grenzbereich den Schirm nicht stallen lässt.

Rückwärtiges Starten nach einem Drop funktioniert wieder (kinderleicht) wie früher, auch das Landen über Backstall kann komplett kontrolliert durchgeführt werden (Psycho-Like)

Resumeé:
Der P³ in 10m² war mein Liebster, leider gab es nie eine Neuauflage oder zum Glück?!? Nach dem Wochenende trauere ich der Farbkombi von damals hinterher und stelle für mich fest, der Lotus in 10m² kann als Ein-Kite-Lösung problemlos antreten. Mit einem Windbereich von mind. 11-26knt (lege meine Hand ins Feuer) und der Bandbreite von Anfängertauglich bis Hochleister-Sprungmaschine wird diese Größe sicher der Renner werden.
Nachdem Flysurfer wieder die FDS ermöglicht hat, gibt es nun endlich auch das Quäntchen an Sicherheit beim Auslösen und Landen ohne Hilfe bei den „neuen“ Matten.

Ich denke, Flysurfer ist hiermit ein Meisterstück gelungen und die Größen 10 & 8 werden ein breites Publikum ansprechen und sicher auch diejenigen erreichen, die Einsteigen, Aufsteigen oder nie wieder Absteigen wollen …  und wer das nicht glaubt, TESTEN

Einziges Manko:
Es gibt den Kitedesigner nicht mehr!!!!

PS:
Psycho4 in 12m² hatte und Rebel in 11m² hatten keine Chance gegen den 10er Lotus 

Danke an Sven für das Testen und die Beratung!
Deichheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 19:24   #2
kingfish
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2014
Ort: Umkreis Stuttgart
Beiträge: 119
Standard

Hi, danke für den tollen Testbericht...
kingfish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 22:26   #3
alex84
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2012
Beiträge: 545
Standard

liest sich sehr schön,
danke

man man man, wo soll ich blos mal einen testen, jetzt wo auch noch die Tage immer so kurz sind.

Alex

Geändert von alex84 (22.07.2015 um 22:11 Uhr).
alex84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 20:54   #4
Deichheld
BlubbBlubb
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 622
Standard wo testen ...

... bei dem Flysurfer-Händler deines Vertrauens ...

zum Beispiel, Sven vom Baltic Kite Shop mal anrufen ...

Flexibel und Kompetent
Deichheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 21:09   #5
calvin_1
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 639
Standard

Zitat:
Zitat von Deichheld Beitrag anzeigen
Einziges Manko:
Es gibt den Kitedesigner nicht mehr!!!!
Wieso wo ist der den hin oder macht der nix mehr mit Kites?
calvin_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2014, 06:33   #6
Deichheld
BlubbBlubb
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 622
Standard Kitedesigner

wenn ich nicht ganz falsch bin, gibt es den schon seit dem Speed³ nicht mehr wirklich ... auf der HP ist er nicht zu finden ...
Deichheld ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[G] Flysurfer Speed4 Lotus in 12, 15, 18, 21m² Ron Kitesurfen [B] 0 08.07.2014 18:48
Flysurfer Sicherheitsmitteilung - Austauschprozedere für das QR2.0 oase-news Kitesurfen 1 10.08.2013 10:39
verkaufe flysurfer speed 2, 10m² imagooo Archiv - Kitesurfen [B] 0 02.04.2013 16:31
Flysurfer Outlaw 10m² Top Zustand! Der Nik Archiv - Kitesurfen [B] 2 17.11.2010 14:39
suche Flysurfer Speed 2 10m² kitemike Archiv - Kitesurfen [S] 0 17.07.2009 00:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.