oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2011, 13:17   #1
Tom0374
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2005
Beiträge: 128
Unglücklich Soma Bay/Planet Allsports - Infos?

Hallo zusammen,

meine Freundin und ich werden am Sonntag unsere Reise zur Soma Bay antreten. Nach einem längeren hin und her haben wir uns für das Caribbean World entschieden, was nicht nur am Ende eine Preisfrage war. Sicherlich ist der Spot direkt vor dem Interconti die bessere Wahl, da der Wind konstanter kommt. Trotzdem wüsste ich gerne, ob es für einen geübten Kiter zu dieser Jahreszeit ein Problem ist vor dem Caribb. World rauszukommen oder auch dort zu kiten. Oder ist es doch mehr: Kite starten und schnell downwind Richtung Safaga oder upwind Richtung Soma Bay? Wenn dem so ist, dann kitet man natürlich ausserhalb des Rescue-Sichtbereichs, oder?
Ist es sehr aufwendig zur Bucht upwind zu kommen? Oder ist man nach 10 Minuten oder ein paar Schlägen dort, wenn man viel Höhe ziehen kann? Gibt es Probleme mit den anderen Surfcentern, wenn ich als "Fremder" vor deren Tür kite?
Gibt es sonst noch Anregungen Tips für mich bzgl. Kiten oder auch sonstiges was hilfreich für uns ist? Man liest zwar viele Hotelbewertungen, diese sind jedoch bekanntlich eher von "Normal-Urlaubern" verfasst.
Meine Freundin ist übrigens Nichtkiter.

danke im Voraus!!
Tom0374 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2011, 15:35   #2
snazzy
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 292
Standard

hi Tom,

war letztes Jahr im März auch an der Planet Station. Sie liegt im Windschatten vom Interconti und eignet sich daher nicht zum Kiten in diesem Bereich. Das Rausfahren ist bei Wind i.d.R. weniger das Problem, sondern eher das wieder rein kommen ist mühselig. Von daher solltest Du schon hochkreuzen, was mit langen Schlägen auch in 10 - 15 min. ohne weiteres machbar ist. Die Station fährt die Kiter aber auch (im Storagepreis mitinbegriffen) mit dem Bootshuttle in die Surfbucht vor's Interconti. Empfand ich aber als eher umständlich, da Du dann im Boot bzw. auf dem Wasser den Kite restaufpumpen und anknüpfen musst; ausserdem bist dann an die Shuttlezeiten, die fix sind, gebunden. Wegen Windabdeckung und bootshuttle ist meiner Meinung nach das Kiten über Planet eher suboptimal, auch wenn Du Dir über Rescue keine Sorgen machen brauchst; im Notfall fischt Dich auch die Rescue von Surfmotion raus mit denen Planet, glaube ich, insoweit ein Abkommen hat.
Vielleicht kannst Du aber bei der kitestation direkt vor dem benachbarten Amwaj Hotel, die neu eröffnet hat, kiten:

http://www.bigdayz.com/303-0-kitecen...l)runterlaufen

Weiss allerdings nicht, ob Sie Dich am Strand durchlassen; wollte seinerzeit, weil es mir bei Planet nicht richtig getaugt hat, auch bei Surfmotion über dem interconti kiten, wurde aber von einem Strandwächter nicht vorbeigelassen....schaust halt mal.
Wenn Du allerdings storage vorab über Internet bei Planet buchst, ist es, was ich damals auch nicht wusste, ein paar Euronen billiger als wenn Du erst vor Ort buchst.
Ansonsten solltest Du darauf achten, dass Du schon aus D. alles mitbringst, was Du so brauchst (wie z.B. Sonnencreme); die Hotelläden, auf die Du dann angewiesen bist, sind recht überteuert.

Viel Spass, Wind hatte ich seinerzeit jedenfalls genügend
snazzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2011, 18:44   #3
Tom0374
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2005
Beiträge: 128
Standard

Hi Snazzy,

danke für deine Antwort, war schon mal sehr hilfreich.
Du konntest damals nicht zum Amwaj laufen, weil sie dich aufgehalten haben? Hab ich das richtig verstanden? Ist aber schon so, dass man draussen hinfahren kann wo man will, oder?

Wäre klasse wenn du mir da nochmal eben drauf antworten könntest.

Danke!
Tom0374 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 09:28   #4
snazzy
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 292
Standard

Hi Tom,

nein, das hast Du falsch verstanden: ich konnte seinerzeit lediglich nicht zu Surfmortion, der anderen Kite-/Surfstation oberhalb vom Interconti Hotel, laufen, weil mich ein Hotelangestellter vom Interconti nicht durchgelassen hat.
Das Amwaj Hotel und die dortige Kitestation gab's damals noch nicht, so dass ich Dir auch nicht sagen kann, ob man dort zu Fuss hinlaufen darf und wie es dort kitemässig so ist; bei Interesse kannst bigdayz ja einfach mal ne email schreiben und nachfragen.

Irgendwelche Beschränkungen auf dem offenen Meer sind mir nicht bekannt.

Gruss
snazzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:15   #5
Rummeldi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Beiträge: 260
Standard Boot Shuttle hoch in die Soma Bay.

Hallo miteinander

wir von WWW.BIGDAYZ.COM bieten jetzt auch halbtages Trips hoch in die Soma Bay an für 15€/Person (100€/Woche). Mit unserem Service am Beach und einem Mittagsdownwinder zurück an die Station! Inkl. Rescueservice, Wasser und Kaffe/Tee am morgen, aber ohne Mittagessen... weil die meisten ja ins Hotel zurück möchten. Wer uns dann gerne das Equipment überlassen möchte, kann das gerne tun für weitere 50€ die Woche...

Start ist 9 Uhr morgens vom Amwaj Hafen weg, bitte nur auf Voranmeldung per Email (kop@bigdayz.com) oder telefon/sms auf +20188844497!

würde uns freuen einige von euch dabei zu haben!

Gruass

kop
bigdayz.com
Rummeldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 11:48   #6
surfbude.de
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Beiträge: 677
Standard

Zitat:
Zitat von snazzy Beitrag anzeigen
Hi Tom,

nein, das hast Du falsch verstanden: ich konnte seinerzeit lediglich nicht zu Surfmortion, der anderen Kite-/Surfstation oberhalb vom Interconti Hotel, laufen, weil mich ein Hotelangestellter vom Interconti nicht durchgelassen hat.
Das Amwaj Hotel und die dortige Kitestation gab's damals noch nicht, so dass ich Dir auch nicht sagen kann, ob man dort zu Fuss hinlaufen darf und wie es dort kitemässig so ist; bei Interesse kannst bigdayz ja einfach mal ne email schreiben und nachfragen.

Irgendwelche Beschränkungen auf dem offenen Meer sind mir nicht bekannt.

Gruss
Vom Carribean zum Amwaj kann man nicht laufen. Dazwischen befindet sich noch ein Hotel und Privatgelände. Ich glaube, es liegt auch ca. 6 km entfernt.
Versuche doch erstmal Dein Glück bei Planet und wenn es wirklich nicht läuft, dann gibt es mit Sicherheit noch andere Lösungen (z.B. surfmotion- ich konnte ohne Problem vom Carribean ins Interconti).

VG

www.surfbude.de
surfbude.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 12:58   #7
stift
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von surfbude.de Beitrag anzeigen
Vom Carribean zum Amwaj kann man nicht laufen. Dazwischen befindet sich noch ein Hotel und Privatgelände. Ich glaube, es liegt auch ca. 6 km entfernt.

www.surfbude.de
Vom Carribean zum Amwaj sind es geschätzt 2 km. Es kommt noch das Yara Beach, an dem TornadoSurf eine Zweitstadion betreibt. Ob die Ärger machen, weiß ich nicht, aber der weibliche Managementanteil hat besondere Ansichten. Mir wurde mal verboten den Downwinder alleine Mittags von der SomaBay zum Shams zu machen. Hat mich jetzt aber nicht unbedingt abgehalten zu Kiten.

Die Station vom Amwaj würde ich mir aber vorher erst einmal anschauen, bevor ich mein Material einlogge.

Nachtrag:

Ich persönlich würde vom Carribean starten und östlich vom Korallenriff (zwischen Tobia und dem Korallenriff) hoch in die SomaBay kreuzen. Mit Rescue mußt man sich halt dann etwas überlegen. Mir reicht im Prinzip selfrescue.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 14:08   #8
Kiszi
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2007
Beiträge: 17
Standard

Hallo Tom,

ich war heuer vom 04.07 bis 18.07 im Caribbean World und habe Storage und Rescue in der planetallsport-station genommen.
Muss zwar bestätigen dass der Wind durch das Intercontinental im Strandbereich böhig ist aber es geht zum starten. Dann fährst du gleich zur Sandbank und dort ist der Wind konstant. Oder du kreuzt weiter in die Soma Bay.
Das Personal der Station ist echt spitze.
Zum Beenden der Kitesession oder für eine Pause einfach zum Strand fahren es kommt sofort jemand angelaufen und landet dir den Kite brauchst nicht mal eine Minute warten. Ich habe kein einziges mal Probleme gehabt.
Solltest du mal in Schwierigkeiten sein sind sie auch sofort mit dem Boot da.
Sie bringen dich auch zur Sandbank oder in die Soma Bay.
Hoffe ich konnte dir helfen
Gruß Andi
Kiszi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 20:26   #9
Tom0374
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2005
Beiträge: 128
Standard

Hi Andy, vielen Dank, klingt gut!
Tom0374 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 07:28   #10
Rummeldi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Beiträge: 260
Daumen hoch Nicht Laufen, Ihr Werdet Abgeholt!



wir holen euch GRATIS ab, ob im Caribbean, Interconti, Kempinsky, Robinson, Sheraton oder Breakers... das Speedboat holt euch ab und bringt euch wieder!

wer laufen will kann aber ohne Probleme vom Caribbean runter zum Amwaj laufen, da liegt KEIN PRIVATGELÄNDE oder sonstige Hindernisse auf dem Weg (ca. 2km am Sandstrand entlang). Wir sind aber sowieso darauf ausgelegt mit dem Boot in die Soma Bay zu fahren, darum lohnt sicher der Marsch zu unserer Station nicht wirklich. Wir betreiben den Spot vor dem Hotel nur im Winter (weil dann mehr Wasser in der Lagune ist) - das auch nur weil die Russen die im Winter kommen nicht mal die 15€ fürs Boot/Wasser/Rescue hinblättern wollen.

Die Station diehnt also mehr als Materiallager, Treffpunkt, Downwinder und ist ab und zu für ne Party gut! Übrigens lassen auch wir niemanden ohne Safety (Begleitboot) Downwind fahren. Wir finden es nicht OK das Leute in die Soma Bay hochfahren, oder hochgebracht werden und dann OHNE RESCUEBOOT oben rumfahren. Retten müssen wir (obligatorische Hilfeleistung) wenn jemand in Not ist, aber wir behalten den Kite oder das Board bis die Rettung bezahlt ist. Wenn jemand sich aber zumindest anmeldet, seis per Email - Telefon oder nur mal kurz vorbeifährt und fragt ob wir 1-2 h schauen können, ist das bereits eine Lösung die für uns akzeptabel ist, dann wirds schon nicht mehr so teuer!

Grüsse

kop
Rummeldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 10:43   #11
surfbude.de
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Beiträge: 677
Standard

Zitat:
Zitat von Rummeldi Beitrag anzeigen


wir holen euch GRATIS ab, ob im Caribbean, Interconti, Kempinsky, Robinson, Sheraton oder Breakers... das Speedboat holt euch ab und bringt euch wieder!

wer laufen will kann aber ohne Probleme vom Caribbean runter zum Amwaj laufen, da liegt KEIN PRIVATGELÄNDE oder sonstige Hindernisse auf dem Weg (ca. 2km am Sandstrand entlang). Wir sind aber sowieso darauf ausgelegt mit dem Boot in die Soma Bay zu fahren, darum lohnt sicher der Marsch zu unserer Station nicht wirklich. Wir betreiben den Spot vor dem Hotel nur im Winter (weil dann mehr Wasser in der Lagune ist) - das auch nur weil die Russen die im Winter kommen nicht mal die 15€ fürs Boot/Wasser/Rescue hinblättern wollen.

Die Station diehnt also mehr als Materiallager, Treffpunkt, Downwinder und ist ab und zu für ne Party gut! Übrigens lassen auch wir niemanden ohne Safety (Begleitboot) Downwind fahren. Wir finden es nicht OK das Leute in die Soma Bay hochfahren, oder hochgebracht werden und dann OHNE RESCUEBOOT oben rumfahren. Retten müssen wir (obligatorische Hilfeleistung) wenn jemand in Not ist, aber wir behalten den Kite oder das Board bis die Rettung bezahlt ist. Wenn jemand sich aber zumindest anmeldet, seis per Email - Telefon oder nur mal kurz vorbeifährt und fragt ob wir 1-2 h schauen können, ist das bereits eine Lösung die für uns akzeptabel ist, dann wirds schon nicht mehr so teuer!

Grüsse

kop
Stimmt. Vom Carribean zum Breakers sind es ca. 6 km. Die kann (darf) man nicht laufen. Vom Carribean zu Amwaj sind es nur 2 km.
Direkt an der Planet Station ist es böig und die ersten 300 m anstrengend. Allerdings hat mich die Station mit dem Boot zur vorgelagerten Sandbank gebracht. Dort war es super und meistens war ich auch alleine. Siehe Google Map auf unserer Seite.
Allerdings scheint das Big Days Boot auch sehr interessant zu sein. Warum nicht alles ausprobieren? Wenn das Boot Dich abholt ist das doch für ein Tagestrip ideal...

Auf jeden Fall viel Spaß!
surfbude.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 13:16   #12
stift
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Rummeldi Beitrag anzeigen


Übrigens lassen auch wir niemanden ohne Safety (Begleitboot) Downwind fahren. Wir finden es nicht OK das Leute in die Soma Bay hochfahren, oder hochgebracht werden und dann OHNE RESCUEBOOT oben rumfahren. Retten müssen wir (obligatorische Hilfeleistung) wenn jemand in Not ist, aber wir behalten den Kite oder das Board bis die Rettung bezahlt ist.

kop
Gut zu wissen.

Weis jetzt nur nicht, wie ich 4,5 Wochen in Brasilien ohne Rettungsboot überleben soll.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 22:56   #13
Rummeldi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Beiträge: 260
Standard Lehrgeld für den Stift...

Hey Stift

hier mal einige Inputs von meiner Erfahrung:

- wir haben in Brasilien auch schon eine Leichen aus dem Wasser gefischt!
...und das ist auch heute noch so. Denke es liegt teilweise auch an selbstüberschätzung von Leuten.

- in der Soma Bay und allgemein in Ägypten am Roten Meer haben wir Side-Off oder sogar ab und zu Offshore Bedingungen, dazu Riffe die man kaum erkennen kann abends wenn die Sonne auf die Wasseroberfläche scheint. Weitere gute Gründe ein Rescueboot in der Nähe zu haben.

- öfters sind schon Leute von weit unten hochgekreuzt und irgendwo hängen geblieben, auf dem Riff gestanden, verletzt oder auch nicht... alle waren sie froh in der Wüste und aus dem salzigen Wasser gerettet zu werden und möglichst schnell zurück ins Hotel gebracht zu werden, von einem Rescueboot...

Ich hoffe auch das du überlebst und wünsch dir schöne 4.5 Wochen in Brazil, ist geil dort... solang nix passiert.

Was ich hier geschrieben hab, ist nicht nur für dich gedacht, hoffe du verstehst mich also nicht falsch!

grz

kop
Rummeldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 01:46   #14
stift
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Rummeldi Beitrag anzeigen
Hey Stift

Was ich hier geschrieben hab, ist nicht nur für dich gedacht, hoffe du verstehst mich also nicht falsch!

grz

kop
@Kop

ein sehr aufschlußreiche Antwort.

Btw. Ich war 10 x 2+ Wochen in der Soma Bay und ich kenne jeden Riffblock vom 7bft bis zum Shams. Ich habe auch schon gesehen, wie Anfänger/Aufsteiger beim Yara rausgejagt wurde und dann prompt in einen Riffblock mit Verletzung hängengeblieben sind. Und das einer von deinen Schülern noch nicht am nachfolgenden Kiteboot oder Riffblock hängengeblieben ist, wundert mich auch ein bisschen.

Und erzählt mir bitte nicht, das es um Sicherheit geht wenn ihr nur um eure Umsätze bedacht seit. Das könnt ihr jetzt gerne im Ali Baba besprechen.

Bitte versteh mich jetzt auch nicht falsch!
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2011, 07:00   #15
Rummeldi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Beiträge: 260
Standard ali Baba?

bist du hier, naja...dann lass uns mal quatschen!

Auch wenn du jeden Riffblock kennst, kannst du in eine recht blöde Situation kommen, oder? Dann bist du wie gesagt froh...

Mit dem Yara hab ich eigentlich wenig zu tun, wir schicken ab und zu Leute hoch die auf eigene Faust bei uns vor dem Hotel versuchen zu kiten. Im Winter betreiben wir den Spot zwischen Yara und Amwaj als Anfängerspot, wenn wir zuwenig Gäste haben fürs Boot.

Das andere Kiteboot und das Riff unterhalb von uns ist unter sehr guter Kontrolle unseres Rescueteams. Darum haben wir auch hauptsächlich 5 Liner in der Schulung, so kann jeder rückwärts gezogen werden falls man mal zu nah ans Riff kommt. Es hat sich auch als gutes Übungshindernis erwiesen (Riff/Boot) um den Schülern beizubringen wie sie reagieren müssen wenn sie zu nah sind. Wir haben - klopf auf holz - bis auf meinen eigenen Knieschaden noch keine Verletzten gehabt, das nun seit 4 Jahren Betrieb am Spot!

Logisch gehts hierbei auch um den Umsatz ...

Das mit dem Ali baba versteh ich noch nicht ganz

meine Tel. nummer, +20188844497

bist herzlich eingeladen einmal mit uns mitzukommen! einfach kurz anrufen oder texten...

gruass

kop
Rummeldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2011, 17:06   #16
stift
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Rummeldi Beitrag anzeigen
bist du hier, naja...dann lass uns mal quatschen!

Auch wenn du jeden Riffblock kennst, kannst du in eine recht blöde Situation kommen, oder? Dann bist du wie gesagt froh...
Bin leider nicht Ägypten. Keinen günstigen Flug bekommen.

Zum Rettungsboot:
Ist Luxus, denn immer, wenn man es braucht, ist es nicht da. Nach einer blöden Situation habe ich ein bis 2 Minuten das Ganze unter Kontrolle zu bringen. Danach warte ich nur noch auf Abholung und kann mich genausogut zur Küste treiben lassen. Dauert nur länger. Wer ein Rettungsboot benötigt und sich nicht selbst retten kann, hat draussen meiner Meinung nach nichts zu suchen.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2011, 21:28   #17
snazzy
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 292
Standard

Na ja, es gibt ja schliesslich auch Situationen, in denen man sich eben nicht so ohne weiteres oder eben auch gar nicht selbst retten kann, wie z.B. bei Strömung etc. und da ist doch dann jeder froh, wenn er auf eine rescue zurückgreifen kann
snazzy ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Intercontinental Abu Soma / Infos? li0nize Reisen und Spots 3 06.01.2011 15:11
Neues Kitesurf Zentrum in Soma Bay Stefan_7BFT News - von Herstellern, Shops, ... 11 21.04.2009 15:36
Neues Kitesurf Zentrum in Soma Bay Stefan_7BFT News - von Herstellern, Shops, ... 8 28.11.2008 23:15
Soma Bay-Anfänger bittet um Infos! hanze1 Reisen und Spots 13 07.08.2007 20:04
Infos zu Soma Bay/ Hotel Interconti Abu Soma ? stormrider Kitesurfen 0 30.06.2004 13:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.