oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2018, 09:37   #1
lolzi
Urlaubskiter :D
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 444
Standard Foilspots für Anfänger - eure Empfehlungen?

Hallo liebe Liebenden,

auf der suche nach ein paar top Spots um im foilen weiter zu kommen benötige ich eure Hilfe.
Ich suche Spots, bei dem man gut foilen lernen kann

Meine Wünsche (sofern ich im Traumland leben würde):
-> konstanter onshore, side-onshore Wind
-> Rund 150-170cm tief (ich übe mit dem 60ger Masten)
-> kein Hackwind, Böhen o.ä.
-> nicht zuviel Wind, d.h. irgendetwas zwischen 8-15kn

Man hört und liest immer nur von den Stehrevieren, die so furz-seicht sind, dass man ja mit dem TT schon aufsetzt...

Wo sind denn schöne foilreviere zum lernen?
Vorstellen könnte ich es mir irgendwo an der Ostsee ... bzw. am Bodden, Achterwasser o.ä. ... wo es tief genug ist...

Ansonsten natürlich auch ohne Stehmöglichkeit.

Danke euch für eure Ideen
lolzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 10:48   #2
Egleh
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2014
Beiträge: 70
Reden

Zitat:
Zitat von lolzi Beitrag anzeigen
Hallo liebe Liebenden,

Suche:
-> Rund 150-170cm tief (ich übe mit dem 60ger Masten)
-> kein Hackwind, Böhen o.ä.

Danke euch für eure Ideen
Hi Lolzi,

Hast du denn schon wieder ein neues Foil? Hätte ich gewusst, dass Du Deins verkaufst, hätte ich mir kein neues gekauft
Würde Dir die niederländische Küste empfehlen. Angefangen von Renesse bis hoch nach Julianadorp...
Beste Grüße
Egleh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 11:16   #3
lolzi
Urlaubskiter :D
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 444
Standard

Zitat:
Zitat von Egleh Beitrag anzeigen
Hi Lolzi,

Hast du denn schon wieder ein neues Foil? Hätte ich gewusst, dass Du Deins verkaufst, hätte ich mir kein neues gekauft
Würde Dir die niederländische Küste empfehlen. Angefangen von Renesse bis hoch nach Julianadorp...
Beste Grüße
Wie meinst du es mit neuem Foil ?
Bisher bin ich auf geliehenen Foils gefahren...
Währenddessen habe ich mir mein eigenes Gear zusammengestellt, also ein Levitaz Transformer und ein Hover Glide ...

Und nun -.- .. habe ich es verkackt ... weil ich die Bohrungen falsch gelesen habe ...
Heute Vormittag beim Zusammenbauen (eigentlich ein Generaltest) fast vom Glauben abgefallen...

Levitaz Bohrung: 165 x 90
Slingshot Bohrung: 160 x 90

Ernsthafte 5 Milimeter versauen mir den Spaß

Das war einfach nur Doofheit von mir ... hätte es besser überprüfen müssen!
Hatte es hier im Forum gesucht und "ja Slingshot hat auch 165 x 90" gefunden. Leider Beitrag weiter unten nicht gelesen wo stand, dass Slingi nur 160 x 90 hat -.-

So behalte ich nun das Transformer und suche mir ein Cruizer Hybrid 60cm foil.. (das von 2018 mit dem kurzen Masten - teurer aber wer doof ist muss leiden )
Da wollte ich sowieso hin ... eigentlich erst nach einer längeren Lernphase... aber das Cruizer soll zum lernen ja auch gut taugen.

Mein neues Hoverglide 2017, bestellt vor ca 4 Wochen (14 Tage geht ja nur), kann ich natürlich nicht zurücksenden... und daher wird es verkauft.
Nervt mich tierisch, aber so ist das Leben

Aber zurück zum Thema:
Die Holländische Küste ist gut dafür?
Das wäre ja der Knaller! Genau dahin geht es bei uns im September für zwei Wochen!

Geändert von lolzi (19.06.2018 um 11:27 Uhr).
lolzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 12:46   #4
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.463
Standard ...

...die 2,5 mm auf jeder seite könntest du doch einfach aus
der slingshot baseplate rausfeilen nicht ?
von 160 auf 165...
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 13:49   #5
lolzi
Urlaubskiter :D
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 444
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
...die 2,5 mm auf jeder seite könntest du doch einfach aus
der slingshot baseplate rausfeilen nicht ?
von 160 auf 165...
Darüber habe ich auch schon nachgedacht.
Ich glaube aber ganz so einfach ist es nicht, da es ja Vertiefungen für die Schrauben sind. Dazu ist der 160mm Abstand ganz vorne und ganz hinten (die inneren sind 140mm)
Evtl könnte hinten 5mm gehen ... vorne vermutlich nicht (da ist es nach unten abgeflacht - vermutlich wird die Stabilität stark leiden), dass ist schon so extrem knapp bemessen.

5mm klingen auch "eigentlich" wenig ... sind aber in Wahrheit doch schon sehr viel ...
Hatte vorhin das Foil ja am Board.

https://www.google.de/search?q=sling...ccPDyna-LKKoM:
lolzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 13:59   #6
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.463
Standard ...

wärs mein foil würd ich einfach die löcher ausfeilen,
aber nicht die versenkungen für die schrauben.
dann würde ich längere schrauben mit runden köpfen besorgen, fertig.

solche:
https://webshop.schachermayer.com/ca...edelsta hl+M8

lg wolfgang

ps ich bin aber ein ausdrücklicher stümper...wie man mir hier im forum kürzlich attestiert hat...
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 15:47   #7
jb007
name: jb, gerührt..
 
Dabei seit: 04/2014
Beiträge: 51
Standard Platte

Die Hersteller haben drauf geschaut das die Austauschbarkeit nicht gegeben ist.
Eine flache Zwischenplatte/Adapterplatte (Dicke etwa 10mm) kann die 5mm Lochabstandsdifferenz auch überbrücken. Damit muss dann nichts rumgefeilt werden.
jb007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 17:59   #8
lolzi
Urlaubskiter :D
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 444
Standard

Danke für die Tips ... ich würde aber gerne zum Ursprung des Threads zurück:

Foilspots für Anfänger!

Kennt jemand schöne Spots ... vllt auch kombiniert mit einem "tiefen Stehrevier"
lolzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 18:14   #9
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.464
Standard

Zitat:
Zitat von lolzi Beitrag anzeigen
Danke für die Tips ... ich würde aber gerne zum Ursprung des Threads zurück:

Foilspots für Anfänger!

Kennt jemand schöne Spots ... vllt auch kombiniert mit einem "tiefen Stehrevier"
Moin,

ich schmeiss mal einen Ketzer ein.

September ist die Zeit wo der Wechsel von Sommer zum Herbst stattfindet.

Da kannst du schwer ins Klo greifen. Mit dem Klimawandel, danke an der Stelle an Dumb Trump,
könnte man Glück haben aber die Wahrscheinlichkeit ist eher gering.

Wäre ich an deiner Stelle würde ich nach Hurghada.

tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 09:58   #10
Gardasurfermichi
Nürnberger Raum
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 361
Standard

Port pollenca hat sehr großen Bereich zum stehen und sehr flach abfallend. Geht bis Sept gut, danach brauchst Glück.
Gardasurfermichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 10:19   #11
Chainz
(Kite-)Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 1.138
Standard

Zitat:
Zitat von Gardasurfermichi Beitrag anzeigen
Port pollenca hat sehr großen Bereich zum stehen und sehr flach abfallend. Geht bis Sept gut, danach brauchst Glück.
Jo das passt sehr gut da
Thermik bei Sonnenschein lässt Dich zwischen Juni und September auch sehr oft aufs Wasser. Ist halt nur leider kein Geheimtipp mehr, aber Platz hat man dennoch.

Wann willst Du denn in den Urlaub @lolzi?
Bin selbst bald ´ne Weile unten...
Chainz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 12:17   #12
lolzi
Urlaubskiter :D
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 444
Standard

Zitat:
Zitat von Chainz Beitrag anzeigen
Wann willst Du denn in den Urlaub @lolzi?
Bin selbst bald ´ne Weile unten...
Dieses Jahr wären es die 2. und 3. Septemberwoche, also 08. - 22.09.2018
Wir sind jedoch zu 4. unterwegs (3 Nichtkiter) + 2 Hunde.
Die genaue Ortschaft steht auch noch nicht fest ...
Ansich planen wir immer mind 1 Jahr im voraus langfristig, aber aufgrund von Stellenwechsel ging es dieses mal nicht anders.

Aktuell steht die dänische Ostsee, die dänische Nordsee, die niederländische Nordsee zwischen Amsterdam und Texel sowie Zeeland, Kroatien, Gardasee, Reschensee und östlich von Venedig zur Diskussion ...
grundvorraussetzung ist, dass man gut mit Auto bzw. Autofähre hinkommt.

"Noch" will jeder etwas anderes.
Auch kleine Inseln in Dalmatien stehen zur Auswahl ...
Das kann was werden
lolzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 14:27   #13
Gardasurfermichi
Nürnberger Raum
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 361
Standard

Vergiss Gardasee. Zu bootabhängig.
Gardasurfermichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 14:29   #14
Gardasurfermichi
Nürnberger Raum
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 361
Standard

Zitat:
Zitat von Chainz Beitrag anzeigen
Jo das passt sehr gut da
Thermik bei Sonnenschein lässt Dich zwischen Juni und September auch sehr oft aufs Wasser. Ist halt nur leider kein Geheimtipp mehr, aber Platz hat man dennoch.

Wann willst Du denn in den Urlaub @lolzi?
Bin selbst bald ´ne Weile unten...
Geheimtipps währen hier nicht geheim
Gardasurfermichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2018, 06:56   #15
warnemünder
onlinesurfer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 1.770
warnemünder eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Das Traumland gibt es wirklich.....
https://goo.gl/maps/zrPiRkCM6sR2
Mai hatte jeden Tag Wind, Juni fast auch
alle Richtungen um kleinen Umkreis möglich....
.... und genau dort bei Sven Anton bekommst du auch noch das beste Testmaterial

Geändert von warnemünder (21.06.2018 um 07:17 Uhr).
warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2018, 10:23   #16
Foxi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Garmisch-Partenkirchen
Beiträge: 1.370
Standard

Lago di Garda - von Land oder mit dem Shuttle .. windmässig ne Bank und vom Wasser easy zu handlen !
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	43BEE9EB-45EA-4488-BC82-3E64B594B1ED.jpg
Hits:	86
Größe:	207,5 KB
ID:	54343  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	05B6E0BB-0900-4350-A940-45DE5D73932E.jpg
Hits:	73
Größe:	160,8 KB
ID:	54344  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	D175E462-50C1-42D3-869B-7FFF3A3DFA51.jpg
Hits:	73
Größe:	186,8 KB
ID:	54345  

Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 10:15   #17
Naucala
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Beiträge: 42
Standard

Darf bzw. kann man in Mirns/Workum Foilen? Ich weiß, mann müsste zunächst 500 Meter zu Fuß raus ins tiefe Wasser. Ich war schon eine Weile nicht dort und kann mich nicht erinnern, dort Foilkiter gesehen zu haben.

Danke vorab für eure Tips.
Naucala ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger: Spot und Material in Norddeutschland? Empfehlungen? Mev Windsurfen 4 01.09.2014 13:50
Anfänger Kite-Urlaub September (mit Schulung) - Empfehlungen? Thomas111 Reisen und Spots 3 08.08.2014 11:40
Wellenreiten Kurs für Anfänger an der Côte d'Azur - Empfehlungen? globus86 Wellenreiten und SUP 0 01.08.2013 14:59
Material für Anfänger dringend gesucht - Empfehlungen? Tipps? 3FRubberEagle Kitesurfen 3 23.12.2011 23:18
Boards? Empfehlungen? (für Anfänger nach absolviertem Kurs) Snowstyler Kitesurfen 15 18.05.2011 20:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.