oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Sonstiges
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2015, 20:25   #1
Konza
LF/UOS
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 3.574
Pfeil Eindrücke LF2015 LFK Boots

Da es ja eigentlich ein Erfahrungsbericht ist, hab ich's mal aus dem LF2015 Thread ausgekoppelt und in einen eigenen Thread verfrachtet


LFK Boots 2015



Fakten:
Größe: 10-12, passt bei 44.5 – 45 ganz gut, größer sollten sie nicht sein.
Für 8-10 schreibt mezzn, dass die ihm mit 43.5 sehr gut passen, kleiner sollten sie nicht sein.
System: Unten Schnürung, oben Klett (wechselbar)
Schafthöhe: 19 cm (hinten, seitlich/vorne 1cm höher)
Flex: Mittel (alle Richtungen)
Chassis: IPX6 (Einstellbereich -6 bis +24° in 0,5° Schritten)
Gewicht: 930g


Eindrücke:
Konnte die Boots gute 2 Stunden bei schönen sonnigen Bedingungen und mit gut Druck in der Tüte fahren. War aber barfuß ganz schön kalt Wasseraustausch im Stiefel ist zwar nicht hoch, aber halt trotz CT vorhanden.(ist ja auch gut so). Wie auch immer, prinzipiell sind die LFKs eher auf der softeren Seite mit mittlerem Flex in alle Richtungen. Gefällt mir sehr gut so. Harte Boots waren noch nie wirklich meine Sache. Hatte bspw. letztes Jahr kurz die Ultra CT, die zwar lateral vom Flex in Ordnung gingen, aber nach hinten so bocksteif waren, dass es schnell Druckstellen gab. Die LFKs gehen da eher in Richtung der alten rot/schwarzen Synergy CT 2011 (die 2014er kenn ich nicht). Generell finde ich die beiden Boots vom Gefühl her sehr ähnlich, von den Features die LFK wesentlich besser:

Einstieg ist sehr einfach, da sich der Boot sehr weit aufmachen lässt. Die Schnürung unten ist sehr leichtgängig (Plastikösen, LF nennt es EZ Glide) und vor allem sind die letzten beiden Zugpunkte so vernünftig angebracht, dass die Lacelocks den Fuß schön hinten in den Fersenbereich drücken. Zusammen macht das für mich den großen Unterschied zur Synergy CT 2011: Man kann den Boot unten richtig und ohne großes Gezerre zumachen und der Fuß wird anständig in den Fersenbereich gepresst. Bei den 2011er Synergy bin ich bei miesen toeside Landungen immer gern vorne reingerutscht. Das scheint jetzt erledigt zu sein. Dämpfung ist übrigens EVA + Gel statt nur EVA wie bei Cradle und Ultra OT. Fühlt sich im direkten Vergleich etwas straffer an, landet sich aber ziemlich gleich. Den Klett find ich prima, war schon immer Fan von dem Klett oben/Schnürung unten System. Erfreulich ist die Führungslasche oben, da sich der Klett anscheinend nicht mehr in den Schnalle verkanten kann. Schön ist auch, dass der Klett lang genug ist für Bein + Neo, ohne ihn komplett zuknallen zu müssen. Was nervt: Mit dem kleinen Zeh bleibt man gern an dem seitlichen Neoband hängen mit dem die Zunge an Ort und Stelle gehalten wird.

Mit 930g sollten die Boots die leichtesten CTs in der LF Range sein. Zusammen mit dem Element 2015 ein prima Setup für weit unter 5kg. Nass hab ich jetzt nicht gewogen. Ich persönlich habe die Hoffnung, dass durch die Einsparung von Nähten und das built-in liner System, das Ganze nicht auf Kosten der Haltbarkeit geht. Das wird sich aber erst in der Zukunft zeigen.


Kritikpunkte:
Kleinere Größenabstufung wäre besser (denke das ist mit ein Grund für den günstigen Preis). Fürs Kiten fände ich generell Kletts, die von außen nach innen geschlossen werden praktischer. Die seitlichen Neobänder sind etwas nervig. In rot/schwarz würden sie hammermäßig aussehen und besser zum Element passen

Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden.









www.united-ocean-sports.de
www.liquidforcekites.com
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LF_LFK.jpg
Hits:	452
Größe:	64,1 KB
ID:	44369  
Konza ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie befestigt ihr eure Boots auf dem Board? KiteMario1997 Kitesurfen 9 03.12.2014 14:05
North Gonzales (143*40,5) mit Boots? Überhaupt ohne weiteres möglich bzw. sinnvoll? marsmars Kitesurfen 7 04.09.2014 12:38
Ronix Frank Boots welche Größe ? surfer_xy@web.de Kitesurfen 12 10.07.2013 13:06
Boots vs. Straps - Tipps? Erfahrungen? surfer_xy@web.de Kitesurfen 13 05.07.2013 16:44
Reklamation Shredtown Boots - Erfahrungen? flipflop Kitesurfen 6 23.05.2013 11:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.