oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Formelles > Testforum
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Testforum Einfach ausprobieren. Nur keine Scheu!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2012, 15:35   #1
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.987
Standard test mit neuem nicname

Dwarfcraft Micro 2019 3'6"

https://www.slingshotsports.de/foil/
https://youtu.be/ndiddaGBFJQ

Preis: 699.- Gewicht: 2,88kg incl. Inserts und Schrauben für das Schienensystem
108cm x 45cm Leicht Konvexe Standfläche mit Kickpad.

GW91/Moses Onda & Dwarfcraft Micro gesamt: 6,28kg
Space Skate (90cm Mast) & Dwarfcraft Micro gesamt: 8,5kg (mit dem serienmäßigen 70cm Mast etwas leichter)

Dieses Board fehlte noch im Beitrag, jetzt habe ich alle 2019er Boards durch.

Endlich ist das Micro lieferbar (2-3 Werktage bei jedem Slingy-Dealer. Im Vergleich zu den beiden anderen Dwarcrafts (4'6"er und das Dicke 3'6"er) sind Inserts für nur
2 Schlaufen vorgesehen und es ist wesentlich dünner, um mehr als die Hälfte dünner als die beiden anderen Dwarfcrafts.
Wegen dem geringe Volumen/Dicke des Boards ist der Winkel der abgeschrägten Bevels deutlich geringer (real mehr als auf den Bilder zu erahnen) und so wird die effektive Fläche des Boards im Wasser bei Verdrängerfahrt deutlich größer.

Das Schienensystem ist beim dicken Dwarfcraft 3'6" am weitesten hinten am Heck, gefolgt vom dünnen Dwarfcraft 3'6" Micro und beim
beim Dwarfcraft 4'6" ist das Schinensystem weitesten vorne.

Probleme gibt es nur beim 4'6er mit Fußschlaufen in Verbindung mit dem auftriebsstarken Ghostwisper91/Onda (zu viel Druck am vorderen Fuß).
Wer Strapless fährt oder auch das Space Skate (Auftrieb mittels Mastposition besser einstellbar) benutzt hat keine Probleme mit Schlaufen.

Ich werde das dünne Micro zum Foilpumpen https://www.instagram.com/p/BqNHtVyiN48/ und zum Foilkiten mit dem
genialen Space Skate oder dem Slingy GW91/Moses Onda verwenden.
In 1 Monat geht die Saison wieder los (derweil bin ich immer am Snowkiten) und werde später ein update posten.
Auch beim Foilpumpen werden wir die beiden Kleinen mal genauer vergleichen.

Ich bin nur ein mittelmäßiger Foiler (eher schlecht haha) , das kleine dicke Dwarfcraft war mir
in Verbindung mit einem kleinen Moses Foil viel zu Anspruchsvoll, dass hat mir keinen Spass gemacht.
Mit dem Space Skate oder GW91/Onda war es dann auch mit dem kleinen Dwarfcraft 3'6" wesentlich leichter und auch machte wieder Spass.

Die kleinen Dwarfcrafts sind sicher nix für Beginner, wer jedoch so etwas "deppensicheres" wie den Space Skate oder GW91 besitzt der kann
wie ich als nur mittelmäßiger Foiler zu einem kleinen Dwarfcraft greifen.

Für Sportwagen, Microcar etc.. oder zum Fliegen ist das dünne Micro genial, leicht, klein fühlt sich sehr geil an und sieht lustig aus.
Es ist deutlich kleiner, leichter und vor allem viel dünner als Hypermiler, Alien Air, Dwarfcraft 4'6": http://surfforum.oase.com/showpost.p...2&postcount=13
Die Werbung verspricht direkteres Feeling wg. der geringen Dicke, ja mal schaun...

Mir gefällt diese Richtung beim Foilen (auch für super Leichtwind):
Keine Schlaufen, kurzes Board und ein Flügel der viel Fläche aber keine Dolphin-Tendenz. hat.

Ich schraube meine Foils nie auseinander endlich kann das ganze Teil ins Auto geben ohne mich ständig ärgern zu müssen,
weil es wieder mal nicht rein geht. Das Design gefällt mir richtig gut.

LG Tom
www.kiteshop.at (nur Shoprider)

↓ Dwarfcraft 4'6"



↓ Dwarfcraft 3'6"



↓ Dwarfcraft Micro 3'6"
Es ist genau so dünn wie es auf diesen Bild rüber kommt









↓ verstellbare Straps sind extra zu ordern







Beim 3'6"er ist das Schienensystem deutlich weiter hinten als beim 4'6er"
Hier im Bild täuscht die ähnliche Grafik des Boards, beim 4'6"er sind die breiten Streifen auch breiter!



Geändert von ripper tom (05.02.2019 um 15:03 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2012, 15:47   #2
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.987
Standard

↓ Dwarfcraft 4'6"



↓ Dwarfcraft 3'6"



↓ Dwarfcraft Micro 3'6"









↓ verstellbare Straps sind extra zu ordern







Beim 3'6"er ist das Schienensystem deutlich weiter hinten als beim 4'6er"
Hier im Bild täuscht die ähnliche Grafik des Boards, beim 4'6"er sind die breiten Streifen auch breiter!



Geändert von ripper tom (05.02.2019 um 14:47 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2012, 17:18   #3
evolution82
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Ort: Salzburg
Beiträge: 2.061
evolution82 eine Nachricht über ICQ schicken evolution82 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

warum denn das?
evolution82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2012, 20:36   #4
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.987
Standard

....

Geändert von ripper tom (09.01.2018 um 00:25 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 22:32   #5
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.987
Standard

....

Geändert von ripper tom (16.01.2018 um 08:30 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 07:28   #6
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.987
Standard

....

Geändert von ripper tom (08.01.2018 um 23:13 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 17:49   #7
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.987
Standard

....

Geändert von ripper tom (24.07.2013 um 15:20 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 20:58   #8
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.128
Frage Adjuster?

Die Slingshot Kites gefallen mir. Was mir nicht gefällt ist, das der Adjuster unten beim Loop ist: Wenn sich der Tampen um den Trapezhaken wickeln sollte, kann man nicht mehr auslösen. Und da unten hat man doch weniger Kraft, wenn man ihn bei einer massiven Böe mal ganz schnell ziehen muss.

Oder ist das kein Problem?


Geändert von AXXI (23.07.2013 um 21:38 Uhr). Grund: Tippfehler
AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 21:29   #9
endorphin
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: NeusiedlerSee
Beiträge: 1.898
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen

der adjustertampen kann sich auch nicht so leicht um die lenkleinen wickeln (loopender kite),was bei einer
4:1 umlenkung nochmal stärker ausgeprägt ist.

Danke für das lustige BeweisBild, das Feature=Fail war mir auch schon immer suspekt.
endorphin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 15:12   #10
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.987
Standard

hehe du bist in der rubrik TEST da darfst du nicht antworten das ist für MICH !
guck lieber in die rubrik kite , tests, erfahrungsberichte
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 15:21   #11
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.128
Lächeln Test - Test - Test


Mein Beitrag war ja auch nur ein reiner Test.
Ich wollte testen, ob Du drauf antwortest.

AXXI ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
test kite magazin helix 2010 Davor Kitesurfen 78 19.03.2010 03:35
Stellungnahme Spleene kb.de Test Rainer Kauper Kitesurfen 137 16.09.2005 13:28
1 2 Test nik-name Testforum 0 11.09.2005 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.