oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2018, 15:20   #1
Chipolinos
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 19
Standard Nobile Foil Totalschaden

Ein Freund hat gestern beim Sprung mit seinem Nobile Foil Board Mast und Flügel verloren. Sein Foil hatte keinen Bodenkontakt. Er ist ein guter Foiler, springt viel. Ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen mit Nobile gemacht hat. Scheint, als ob Nobile keine Box verwendet, um den Mast zu befestigen, sondern nur vier sehr mickrige Schrauben-Inserts im Brett. Alle vier sind rausgerissen (siehe Foto).
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	37537741_2085434391469027_9154387848399421440_n.jpg
Hits:	366
Größe:	78,1 KB
ID:	54521  
Chipolinos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 00:33   #2
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 845
Standard

Das scheint ja echt Murks zu sein.
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 09:44   #3
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.661
Standard

Über defekte Foils wird ja kaum was geschrieben. Ich vermute da gibt es eine höhere Dunkelziffer, besonders wegen Bodenkontakt oder auch Hindernissen im Wasser.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 11:05   #4
gmb13
kite-chino.com
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Fuerteventura
Beiträge: 585
Standard

Ich glaube das Foil ist bestimmt noch ganz, sieht eher danach aus als ob die Inserts nicht gut einlaminiert waren. Also eher Nobile Board Totalschaden.



--
Gunnar
gmb13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 11:24   #5
mauwi
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2015
Beiträge: 33
Standard

Habt ihr das Foil noch bergen können?
Oder freuen sich jetzt die Fische?

Wie oft kommt so ein total Verlust vor, bislang noch nichts dergleichen gehört.
mauwi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 14:10   #6
FoilNik
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 101
Standard

Manche sichern ihr Foil zusätzlich mit einer Leine (um den Mast und an die Fußschlaufe binden). Ich glaube, wenn man mit dem Foil viel springt und auch mal Landungen verk%&§$, muss man fast mit Schäden rechnen (ausgerissener oder gebrochener Mast, verbogene Fuselage).
FoilNik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 15:38   #7
12mpopey
dasbernd
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 267
Standard

Einen Flügel so an einem Board zu befistigen ist Pfusch im höchsten Maße. Kaum zu glauben, dass Nobile so etwas baut...
12mpopey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 16:03   #8
FoilNik
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 101
Standard

Zitat:
Zitat von 12mpopey Beitrag anzeigen
Einen Flügel so an einem Board zu befistigen ist Pfusch im höchsten Maße. Kaum zu glauben, dass Nobile so etwas baut...
Das stimmt allerdings auch... Am besten erst mal mit Nobile sprechen, vielleicht haben die ja einfach einen Arbeitsschritt vergessen.

Ich hatte neulich einen Garantietausch bei einem Board einer der absoluten Top-Marken: die gesamte äußere Laminat-Schicht vom Board hat sich abgelöst, haben anscheinend den Kleber falsch gemischt oder so. Fehler passieren, da muss man erst mal mit dem Hersteller reden.
FoilNik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 16:27   #9
Chainz
(Kite-)Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 1.100
Standard

Die Befestigung über 4 Inserts war eine ganze Weile Standard bei vielen Anbietern bis der Trend zu den Trackschienen kam.
Und auch nach vielen hohen Sprüngen und verkackten Landungen halten einige Boards immer noch nach Jahren.
Entweder war´s ein Montagsmodell oder die Nobile sind da tatsächlicher schlechter, aber prinzipiell hält diese Art der Befestigung schon eine ganze Menge aus. Ich würde bei Nobile bisschen Stress machen und mit Bad News auf diversen Social Media Plattformen drohen und hoffen, dass dann etwas Kulanz seitens des Herstellers kommt
Chainz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 17:47   #10
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.430
Standard

Moin,

wenn man sich das Bild mal genau anschaut könnte man glauben das der Fahrer was getroffen hat oder beim anlanden mal kleben geblieben ist. Stück Holz z.b. und zwar nicht frontal sondern von rechts vorne.
Dort ist das Material nach oben aufgepiltzt. Bei einer seitlich Last würde der Schaden anders aussehen.

Ob man jetzt mit so einem dünnen Brett springen muss....die Festigkeit steigt ja im quadrat.

Ich kann jetzt nicht genau sagen was auf polnisch " Alter, nix Garantie " heist, aber für mich sieht das nach User Fehler aus.

my2cent

tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 18:22   #11
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.463
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ubuntu Beitrag anzeigen
Ich kann jetzt nicht genau sagen was auf polnisch " Alter, nix Garantie " heist...

Kosta

KURWAAAAA FUCK OFF NAZI!!!
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 18:25   #12
Element Sports
Nobile-Himaya-Bern
 
Dabei seit: 09/2001
Beiträge: 564
Standard

am besten wäre es über den Shop wo gekauft wurde eine Reklamationanfrage zu starten..
wir "element sports" machen ja den Vertrieb für Deutschland/Österreich.
Wird dann also wenn es nicht in einem anderen Land gekauft wurde bei uns zur Weiterleitung an Nobile landen.
Hatten bis dato noch keinen Fall wo das so passiert ist, kann deshalb auch keine schnelle Prognose abgeben.
Hatten bis dato nur 1x ein durchgedrehtes Insert, mehr nicht.
Rausgerissen wurde noch kein Insert.

Die Ursache dieses Schadens zu fixieren ist höchst spekulativ..
Board ist ja vom letzten Jahr, der Schaden hätte bei einem Fertigungsfehler schon früher kommen müssen. Heftiger kontakt mit Treibholz, evtl auch schon bei sessions davor etc. kann natürlich auch schon einen Schaden erzeugen.
Stellt sich auch immer die Frage wie viel ein Foil beim springen aushalten muß/kann..Eine zerschossene Landung aus mehreren Metern höhe bringt schon eine hohe Hebelwirkung mit sich.
Element Sports ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 18:43   #13
Chipolinos
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 19
Standard Danke für eure Reaktionen!

Weil einer von euch fragte: Das Zen Foil treibt jetzt auf dem Grund des Atlantik... Grundsätzlich scheinen mir die vier Nobile-Schrauben eine sehr fragile Befestigung zu sein. Mein Freund hat kein Treibholz getroffen, allerdings gelegentlich Fische. Ich denke die viele Springerei ist nix für ein Nobile. Ich fahre das gleiche Board, allerdings nur strapless. Und ich benutze nicht das Nobile Zen Foil, sondern das North Speedster. Das lässt sich kombinieren, aber man sieht den Unterschied sofort: North benutzt viel größere und massivere Schrauben. Auch die Inserts beim superdünnen North Free Foil Board sind solider. Aber wenn man mit dem Foil viel verreist will, ist Nobile leider alternativlos. Vielleicht legt North ja nach... Ich werde mir für zu Hause wohl besser noch ein North Board im Schlussverkauf holen

Geändert von Chipolinos (23.07.2018 um 18:55 Uhr).
Chipolinos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 18:52   #14
gmb13
kite-chino.com
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Fuerteventura
Beiträge: 585
Standard

Generell ist Springen nichts für Foilboards. Die meisten Foil Hersteller haben spezifische Klauseln die einen Garantie bei Sprüngen ausschliessen.

Ich habe auch Foils aus guten Chinook und Futures US-Boxen rausgerissen. Und wenn die Mutter/Nutensteine aus Messing sind, reissen die auch recht easy raus mit genug Hebel.

Egal wie gut die Tracks oder Inserts eingebaut sind, irgendwann kommt alles an seine Grenzen.

Also ist beim Springen so eine Saftey Leine eine Gute Idee.

--
Gunnar
gmb13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 19:40   #15
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.430
Standard

Zitat:
Zitat von Chipolinos Beitrag anzeigen
Weil einer von euch fragte: Das Zen Foil treibt jetzt auf dem Grund des Atlantik... Grundsätzlich scheinen mir die vier Nobile-Schrauben eine sehr fragile Befestigung zu sein. Mein Freund hat kein Treibholz getroffen, allerdings gelegentlich Fische. Ich denke die viele Springerei ist nix für ein Nobile. Ich fahre das gleiche Board, allerdings nur strapless. Und ich benutze nicht das Nobile Zen Foil, sondern das North Speedster. Das lässt sich kombinieren, aber man sieht den Unterschied sofort: North benutzt viel größere und massivere Schrauben. Auch die Inserts beim superdünnen North Free Foil Board sind solider. Aber wenn man mit dem Foil viel verreist will, ist Nobile leider alternativlos. Vielleicht legt North ja nach... Ich werde mir für zu Hause wohl besser noch ein North Board im Schlussverkauf holen
Moin,

es gibt keine Inserts für Foil Boards die mehr halten als den Weg vom Shop zum Auto + es macht keinen Unterschied ob die Schraube 6 - 10 oder 20 ist.
Bei Last zieht es die einfach durch den Kern.

Das hat auch mit dem Hebel zu tun von Mast zum Brett. Um die Sache kurz und einfach zu machen.

Boardunterseite, da kommt die Patte dran in der der Mast steckt. Die ist sagen wir mal 300x300.
Die einzige Lösung die brummt ist eine Gegenplatte auf der Oberseite in die verschraubt wird. Damit verteilt sich die Last in den Kern auf die 300x300. Bist du ein richtig guter Ing. machst du die Oberseitenplatte entweder etwas kleiner oder größer als die Unterseitenplatte. Dann hast du nicht mal eine Sollbruchstelle. Bei Überlast müsste es dir die ganze Platte durch den Kern ziehen, eher nicht möglich.

Das ist die gute Nachricht. Die schlechte,die Kraft muss ja wo hin. Dann hast du entweder schiefe Schrauben, gebrochene Flügel oder einen verbogenen Rumpf aber irgendwo ist der weichste Punkt.

tks


Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 20:30   #16
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.373
Standard ...

IMHO macht es auch einen unterschied, wie die inserts genau aussehen
und wie sie eingebaut sind.
bei mir haben die inserts massive kraftschlüssige verzahnungen mit
der umgebung, und die besteht aus zb mit baumwolflocken verstärktem harz.
würde es bei mir was rausreissen müssen, wären das zb massive runde
scheiben mit durchmesser20 - 25 mm, das sieht dann schon anders
aus wie das nobile board oben.
weiters ist mein laminat im bereich um die grundplatte des foils nochmal
viel viel dicker wie an den anderen stellen.

klar alles kann mal brechen...
aber das nobile sieht nicht nach besonders aufwändiger konstruktion aus...

lg wolfgang
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 20:34   #17
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 845
Standard

@kosta
erst sagen "das ist stand der technik" und dann die richtige vorgehensweise bei der Konstruktion beschreiben .
Die Nobile Konstruktion ist offensichtlich billiger Pfusch.
Zu der von dir beschriebenen guten Konstruktion gehören noch Schrauben die als erste bei Überlast aufgeben. Dann braucht man natuerlich noch ne leash fuers foil....
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 21:53   #18
FoilNik
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 101
Standard

Zitat:
Zitat von ubuntu Beitrag anzeigen
Das ist die gute Nachricht. Die schlechte,die Kraft muss ja wo hin. Dann hast du entweder schiefe Schrauben, gebrochene Flügel oder einen verbogenen Rumpf aber irgendwo ist der weichste Punkt.
Das ist ein absolut valider Punkt. Und I.d.R. hat man lieber ein kaputtes Board als ein kaputtes Foil.
FoilNik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 01:57   #19
Chipolinos
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von ubuntu Beitrag anzeigen
Moin,
Die einzige Lösung die brummt ist eine Gegenplatte auf der Oberseite in die verschraubt wird.
Kosta
Das sehe ich auch so. Und da Gewicht beim Foil keine sooo große Rolle spielt, verstehe ich nicht, warum das keiner macht.
Chipolinos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 12:57   #20
boarderzone
F-one Proshop
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 2.269
Standard Klepper

beim Windsurfen wurde , in den späten 80ern die Powerbox erfunden als die US-Finnenkästen reihenweise wegen des größeren Tiefganges der Slalomfinnen 333 40 cm, (haben seinerzeit unsere ersten Customs selbstgebaut,nachdem die Serien FUN boards (Klepper Sailboard Fanatic etc...reihenweise finnenkästenausbrüche hatte Jan hatte 7 !!! Klepper s107 geschrottet...wer alt genug ist weiss wovon ich spreche...)

danach die Tuttle dann die deeptuttle entwickelt..., das wird ja auch bei manchen Brands verwendet

f-one hat die sehr ähnliche KF-Box im Programm aber nun auch wegen der Kompatibilität zu anderen Boards und Marken nun die Platten... mal schauen was das in den nächsten Jahren passiert...

Ich denke bei durchgeschraubten Verbindungen dürfte so schnell wegen der guten Lastenverteilung nix passieren...

Grüße

Werner von kiteonline
boarderzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 13:38   #21
Antibow
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 245
Lächeln

Zitat:
Zitat von boarderzone Beitrag anzeigen
beim Windsurfen wurde , in den späten 80ern die Powerbox erfunden als die US-Finnenkästen reihenweise wegen des größeren Tiefganges der Slalomfinnen ...
@ Werner, wegen der Kompatibilität zu anderen Marken macht man im Windsurf-und Kitbusiness nicht mal eine Schraube passend. Bloß meine Erfahrung seit 1973 ! Gib lieber zu, dass die Anbringung eines Foils auf diese Art eher Murks war.

Geändert von joe (26.07.2018 um 09:55 Uhr). Grund: störenden Vollquote entsorgt
Antibow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 14:40   #22
Foxi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Garmisch-Partenkirchen
Beiträge: 1.370
Standard

Zitat:
Zitat von Antibow Beitrag anzeigen
@ Werner, wegen der Kompatibilität zu anderen Marken macht man im Windsurf-und Kitbusiness nicht mal eine Schraube passend. Bloß meine Erfahrung seit 1973 ! Gib lieber zu, dass die Anbringung eines Foils auf diese Art eher Murks war.
die Standards setzt auch für F-One Cobra, sobalds mal in die Stückzahlen geht und der südfranzösiche Haus- und Hof Shaper überlastet ist ..
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 16:48   #23
boarderzone
F-one Proshop
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 2.269
Standard

Zitat:
Zitat von Antibow Beitrag anzeigen
@ Werner, wegen der Kompatibilität zu anderen Marken macht man im Windsurf-und Kitbusiness nicht mal eine Schraube passend. Bloß meine Erfahrung seit 1973 ! Gib lieber zu, dass die Anbringung eines Foils auf diese Art eher Murks war.

Ich hab mit dem foil von Nobile nix zu tun, weder verkauft noch das Teil in natura gesehen...hab nur meine persönlichen Erfahrungen mit dem ‚Finnenverbau‘ seit 1979 als Fahrer und seit 1985 als Händler mitteilen wollen... da brauch nix zuzugeben 😎, übrigens waren die Mastfüsse und Mastdurchmesser sowie dessen Biegekurven später schon ziemlich kompatibel... und heute sind die Bars ja auch schon einigermaßen miteinander, finde ich 😆

Grüße

Werner
boarderzone ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen mit Nobile Skim Foil? FoilNik (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling 0 04.07.2018 17:07
Nobile Foil macht pfeif Geräusche - Tipps zur Abhilfe? rene-caddy (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling 38 16.06.2018 18:01
Gleiten.TV NOBILE Infinity Split Foil 5.2 TEST_Allround und FreerideWing Uwe Schröder (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling 1 26.05.2018 10:32
ZEEKO Alloy Foil Gen2 2016 black & white edition Borste News - von Herstellern, Shops, ... 1 28.12.2016 17:32
Gleiten.TV TEST Nobile Zen Foil Medium / Infinity Split Board Uwe Schröder (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling 0 13.10.2016 14:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.