oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Windsurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2018, 18:51   #1
HauiB
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2012
Beiträge: 46
Standard 460er Mast mit imcs 28 auf segel mit imcs 26 aufriggbar?

Habe einen alten 460er np-Mast mit imcs 28. Könnte ich damit das np hellcat 7,7 aufriggen, welches 490 luff hat aber als Mast ein 460er mit imcs 25 empfohlen wird?
HauiB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 19:09   #2
Piepex
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 353
Standard

Das dürfte dann etwas mehr Bauch haben und geänderte Eigenschaften beim Auswehen/ Abgleichen von Böen. Versuch macht klug. Denke aber, das passt nicht wirklich gut.
Piepex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 19:11   #3
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.428
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Prinzipiell bedeutet ein niedrigerer IMCS Wert einen weicheren Mast.
das bedeutet, dein mast ist zu hart für das segel und es kann nicht richtig arbeiten, "aufmachen".
gerade bei so einem großen segel wirste das merken, wenn in einer böe das voll reinhaut und das segel nicht aufmacht.
es kann auch schon sein das du das segel gar nicht richtig faltenfrei aufgebaut bekommst.

OB du das merkst, uns OB du es faltenfrei bekommst ist aber spekulation.

kaputt machen kannste eigentlich nichts.
probier es aus.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 19:49   #4
HauiB
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2012
Beiträge: 46
Standard

ok, danke für eure Antworten.
Probieren kann ich es leider vor dem Kauf nicht...
HauiB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 23:21   #5
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.704
Standard

ist noch viel komplizierter.

imcs kann man bei verschiedenen Mastlängen nicht direkt vergleichen. Ein Mast 460 imcs 28 mit Verlängerung ist nach meiner Erinnerung nahe am 490er imcs 25.

Aber Härte alleine ist es auch nicht, zumal das mit der Verlängerung nicht optimal ist. Manchmal macht das den Mast hart, manchmal ein leichter Knick da unten ...

dann noch RDM, SDM, diverse Biegekurven ...

Ich habs am Ende nicht mehr hinbekommen meine 6 Masten* irgendwie nahezu perfekt auf meinen 6 Segel abzubilden (alles wilder Mix). Zu komplex für mich. Stand alles nicht so dolle ...

Auch dabei das North Kombisystem mit diversen Tops, diverse `schnelle` Carbonspargel, gefühlt meistens zu hart für die Segel, was zu katastrophalem Handling führte. (trotz hohem Fahrergewicht, aber begrenztem Fahrkönnen)

Bin dann bald umgestiegen auf einen mastlosen Sport.


Brauchbares über IMCS:
http://www.windsurf-scout.de/index.h...m_mast en.htm
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 09:18   #6
tempograd
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 1.012
Standard

Hi HauiB,
also da der Mast die empfohlene Länge hat und lediglich deutlich härter ist, kannst das schon aus diesen Grund vergessen.
Durch den härteren Masten wird das Segel genau anders als schon beschrieben nur noch offen sein, d.h. mit diesem Mast wird das Segel offen wie ein Scheunentor. Durch die hohe Vorspannung hast Du ein Loose-Leech wie eine Hängematte. Das Segel fährt sich dadurch als wäre es 1 m² kleiner. Frühes Angleiten wird dadurch nahezu unmöglich.
Aber noch viel entscheidender ist, dass der alten NP 460er mit fast 100%iger Sicherheit noch aus einer Ära stammt in der es noch keine Differenzierung bzgl. Flex-Top oder Hard-Top gab. D.h. da das Hellcat einen Flex-Top Masten zwingend benötigt wird es kaum vernünftig zu trimmen, geschweige denn damit zu fahren sein.
Damit es zickig wird bräuchtest Du einen 25er Masten mit Hard-Top. Der flext unten und macht dann oben dicht.
Gerade bei NP Segeln kommst du um einen wirklich passenden Masten nicht herum - das brauchst Du erst gar nicht ausprobieren.
tempograd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 17:06   #7
HauiB
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2012
Beiträge: 46
Standard

ok, danke
HauiB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 18:56   #8
Antibow
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 233
Standard

Zitat:
Zitat von HauiB Beitrag anzeigen
ok, danke
Tempograd hat vollkommen recht, es gibt auf der Masttasche sogar eine Makierung die anzeigt, wo Ober-und Unterhälfte des Mastes verbunden sein sollen.
Ich kenne kaum ein Segel, welches auf Fremdmasten so negativ reagiert. Finger weg!!!!
Antibow ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Segel Neil Pryde World Cup MKIV 5.2 und 5.8 , Mast 430/460 newt3 Archiv - Windsurfen [S] 1 04.07.2012 22:47
Brauche den richtigen Mast und Segel - Tipps? Fido376 Windsurfen 2 21.09.2011 11:25
Verkaufe wegen Hobbyaufgabe Segel, Gabel, Mast und Zubehör bigsimon Archiv - Windsurfen [B] 0 02.04.2010 15:37
Segel zum Mast, Mast zum Segel Goldysurf Windsurfen 6 27.05.2006 11:45
Mast / Segel Kombination Wallflower Windsurfen 1 23.02.2006 13:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.