oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2016, 21:28   #4641
Jonesi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 50
Standard

Och nööö...ich fände es schade, wenn du uns hier verlässt.
Hab deine faktenreichen Beiträge immer gern gelesen.
Überleg dir das doch bitte nochmal.
Jonesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2016, 07:40   #4642
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.708
Standard

Schaffen wir die 5000 in 2017 oder erst 2018?
Was meint ihr.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2016, 10:29   #4643
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.840
Standard

Zitat:
Zitat von Jonesi Beitrag anzeigen
Och nööö...ich fände es schade, wenn du uns hier verlässt.
Hab deine faktenreichen Beiträge immer gern gelesen.
Überleg dir das doch bitte nochmal.
da schließe ich mich an. lese zwar nur noch (kein Geld zum selbstinvestieren im moment), aber das immer mit großem Interesse
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2016, 07:29   #4644
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.796
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
ich lese ja viele Börsenforen.
Die meisten sterben dadurch für mich, daß diese Foren damit vollgemüllt werden, wenn irgendwelche Trades expostfacto verkündet werden. Es ist für andere komplett uninteressant wieviel Prozent oder Gewinn man mit irgendeiner Position gemacht hat sofern nicht vorher genau ein entsprechender Einstieg gepostet wurde.
Aber seis drum, es gibt ja nur Gewinner wir wir alle wissen auch wenn die Statistiken der Broker die auf Kleinzocker spezialisiert sind von 95% failure rate sprechen.
Und hier gehts jetzt auch den üblichen Weg, daher wirds Zeit hier das Feld zu räumen. Kostet eh alles zu viel Zeit und hält vom Geld verdienen ab.
Posts nur noch über Kiten, macht eh mehr Spass als Börse.
Moin, schade mit Dir..

Die Prozentangaben waren Absicht. Würde ich normal nicht machen. Der Grund ist, das Du zwar mit einem gigantischen Wissen unterwegs bist, aber wenig tolerant bist andere niedere Meinungen zuzulassen. Und wenn die dann entgegen deiner Meinung richtig liegen, kommen Pseudoargumente die dann so aussehen, das die anderen immer die dummen sind.

Darauf hatte ich keine Lust mehr und wollte zeigen das es auch noch andere Meinungen außer deiner gibt die hin- und wieder zum Erfolg führen. Natürlich nicht so oft wie bei dir. Das ist klar.

Du hast bei DB meine Posts vorher nicht gelesen. Vermutlich weil sie dich nicht interessieren und Du eh über den Dingen und Meinungen des normalen Fußvolks stehst.. Aber klar, die Prozentangabe - die liest Du dann und schreibst irgendwas über andere Foren und wie es da so ist.

Einstieg hättest Du sehen können 04.07.2016, 10:48. Spätestens da war klar wie ich ich unterwegs bin. Das ich Hebel weisste ja.

Das war übrigens mein erster Gewinn seit 3 Jahren. Liege sonst immer daneben.

So Jungs, erstmal .... 1% heute morgen gewonnen. Dax Etf ist im Plus

P.S. soll ich mal die 117 Seiten durchschauen nach Prozentangaben wer - was - wie - warum?? Ich bin mir sicher, ....................aber zu faul.

Geändert von Bazzat (11.07.2016 um 07:43 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2016, 10:38   #4645
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.438
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

So, kommen wir jetzt alle mal wieder runter!
Ich bin mir übrigens gerade die Finger am verbrennen mit der DB.
bei 10,- bin ich raus und very
Also:
Da der Goldpreis wieder in Schwung zu kommen scheint, dachte ich, nicht noch mehr und direkt in Gold zu gehen, sondern über die Minenbetreiber sozusagen etwas "gehebelt" zu partipizieren. Bin über input dankbar.
Werf die hier mal ins rennen:
Deutsche Invest I Gold and Precious Metals Equities LC
LU0273159177
Craton Capital Precious Metal Fund A
LI0016742681
beides fonds die ganz gut gelaufen sind die letzten Monate.

oder im Acra mitschwimmen. Mit einem ETF oder sowas...

ansonsten gibt es noch Barrick, Goldcorp, Newmont oder Yamana um die Größten zu nennen.

Oder ist das jetzt totaler Schwachsinn?
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2016, 18:10   #4646
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Die meisten sterben dadurch für mich, daß diese Foren damit vollgemüllt werden, wenn irgendwelche Trades expostfacto verkündet werden.
ich finde es eigentlich ohnehin uninteressant, wenn käufe und verkäufe gepostet werden.

Ich habe viermal gekauft und verkauft seit Februar und bin bei 38% Bruttorendite in 5 Monaten.
Anlageziel ist: min. 15% Bruttorendite per Anno
Aber ich würde nicht posten wenn ich etwas kaufe. Wozu? Dafür würde ich doch 5% Provision vom Anlagebetrag berechnen müssen.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2016, 18:43   #4647
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.756
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Dafür würde ich doch 5% Provision vom Anlagebetrag berechnen müssen.
ach was, wer verlangt das von dir?
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2016, 21:33   #4648
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
ach was, wer verlangt das von dir?
Na wenn du Anlagetips umsonst gibts ist das unseriös. Es ist ja im Volumen begrenzt. Wenn du 15% garantierte rendite versprichst und das funktioniert, wollen alle das. Dann funktioniert es aber nicht mehr.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2016, 22:28   #4649
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.756
Standard

ich versteh grad den Zusammenhang zwischen: *einen eigenen konkreten Kauf erwähnen* und *15%Rendite Versprechen* (und später sogar darauf festgenagelt zu werden) nicht
denn selbst wenn andere deine Käufe nachkaufen, um dein geplantes (und nicht versprochenes) Renditeziel (ebenfalls) zu erreichen, müßten deine Investments doch umso besser laufen: du hast was gekauft, andere kaufen auch: Aktie steigt
andersrum: du hast was leerverkauft, andere machen es auch: der Effekt wäre für dich am stärksten, weil frontrunning
(angenommen, die paar hanseln, die hier lesen und deren noch geringerer Anteil, ders nachmacht, ahben überhaupt für den Markt bedeutsame Ordervolumina)
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 07:07   #4650
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.708
Standard

Interessant 100% hier hat keine große Korrektur auf dem Radar. Nun sagen 15 Leute nicht viel aus.

Übrigens für bankgarantierte Rendite würde ich alles über 3% dem Manager geben. Also Switch, Reichtum wartet.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 08:13   #4651
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 327
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
ich finde es eigentlich ohnehin uninteressant, wenn käufe und verkäufe gepostet werden.

Ich habe viermal gekauft und verkauft seit Februar und bin bei 38% Bruttorendite in 5 Monaten.
Anlageziel ist: min. 15% Bruttorendite per Anno
Aber ich würde nicht posten wenn ich etwas kaufe. Wozu? Dafür würde ich doch 5% Provision vom Anlagebetrag berechnen müssen.
Dann zeig doch mal Dein Orderlog. Deine aktuelle Performance hat wenig Aussagekraft, da wir weder das Volumen im Verhältnis zum Gesamtanlagebetrag, noch das damit verbundene Risiko kennen. Für mich macht es mehr den Eindruck, dass hier mit sehr hohem Risiko gehandelt wird, was langfristig sicherlich nicht zum Erfolg führen wird.

Ich sehe das wie shortsqueeze, Gewinne werden immer gross rumgepostet, die Fehlschäge werden aber gerne ausgelassen. Und am Ende des Tage liegen weit mehr als die Hälfte der Marktakteure daneben. Ergebnisse werden dann gerne frisiert wiedergegeben.

Wäre doch schön, wenn hier einfach ein reales Bild wiedergegeben wird.
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 08:39   #4652
boarderzone
F-one Proshop
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 2.316
Daumen hoch weitermachen

...ich finde auch, dass die (nicht faktisch nachvollziehbare) Renditenprahlerei hier nicht der Platz ist, dafür gibt´s ja schliesslich Stammtische...
Mir gefallen die kurzweiligen Analysen insbesondere von shortsqueeze seit Jahren sehr gut und ich habe auch davon profitiert...weiter so


Werner von www.kiteonline.de

core f-one tona
boarderzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 09:08   #4653
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.796
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Interessant 100% hier hat keine große Korrektur auf dem Radar. Nun sagen 15 Leute nicht viel aus.
Die Korrektur läuft doch schon seit 15 Monaten im Dax. Aber schleichend.
Kaum ein Hoch erreicht das Hoch davor.
Enstpannend wird es erst bei 10.400+ im Dax.
dem ersten größen Widerstand.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 09:55   #4654
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von granini Beitrag anzeigen
. Für mich macht es mehr den Eindruck, dass hier mit sehr hohem Risiko gehandelt wird, was langfristig sicherlich nicht zum Erfolg führen wird.
.
Ich setze immer den gesamten Anlagebetrag. Keine Hebel, kein short, keine Produkte. Aktie heute kaufen, morgen verkaufen. Und ich kaufe eine Aktie nur, wenn ich vorher berechnet habe.. also die letzten 5 Bilanzen, Unternehmensdaten, Kapital, zerschlagungswert etc. Ich kaufe keine Aktie nur weil jemand meint die könnte steigen.
Man darf nicht gierig und nicht neidisch sein.

Aktuell habe ich kein Vertrauen in eine langfristige Anlage in Aktien. Daher halte ich keine Aktien. Heute kaufen, morgen verkaufen und zwei Monate Pause ist im Moment meine Strategie. Das Risiko ist in etwa berechenbar. Aber ein Risiko gibts immer.
Einen Fehlschlag hatte ich noch nie.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 10:53   #4655
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 327
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
Ich setze immer den gesamten Anlagebetrag. Keine Hebel, kein short, keine Produkte. Aktie heute kaufen, morgen verkaufen. Und ich kaufe eine Aktie nur, wenn ich vorher berechnet habe.. also die letzten 5 Bilanzen, Unternehmensdaten, Kapital, zerschlagungswert etc. Ich kaufe keine Aktie nur weil jemand meint die könnte steigen.
Man darf nicht gierig und nicht neidisch sein.

Aktuell habe ich kein Vertrauen in eine langfristige Anlage in Aktien. Daher halte ich keine Aktien. Heute kaufen, morgen verkaufen und zwei Monate Pause ist im Moment meine Strategie. Das Risiko ist in etwa berechenbar. Aber ein Risiko gibts immer.
Einen Fehlschlag hatte ich noch nie.
Dazu darf sich jetzt jeder selber seine Gedanken machen.
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 11:16   #4656
Jonesi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 50
Standard

Lasst uns doch bitte wieder weg von privaten Diskussionen über Erfolge oder Scheitern und zurück zu den interessanten, fundierten Meinungen zur generellen Lage, einzelnen Märkten/Produkten (z.B. die lange geführte Diskussion zum Ölpreis, die spannende Verfolgung der Tesla-Entwicklung).

Hier auch noch mal mein Appell an ShortSqueeze:
Bleib uns bitte mit deinen interessanten Analysen und Meinungen erhalten!
Jonesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 11:20   #4657
switch
gesperrt
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von granini Beitrag anzeigen
Dazu darf sich jetzt jeder selber seine Gedanken machen.
.. man darf nicht neidisch sein... damit verliert man oft.
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 11:52   #4658
granini
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: München
Beiträge: 327
Standard

Nachdem wir nun Befindlichkeiten und Kompetenzen geklärt haben, zurück zum Wesentlichen:

Ich tippe heute darauf, dass wir kurzfristig mal die 10000 Sehen und und dann in den nächsten Tagen auf 9600 wieder runtergehen.

Grüsse

Granini
granini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 12:37   #4659
boarderzone
F-one Proshop
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 2.316
Rotes Gesicht Deutsche Bank

Ist die 5 % Kursgewinn heute bei der DBank nur eine Reaktion auf den Personalwechsel in UK oder ist der absolute Tiefpunkt der DBank nun fundamental erreicht?
boarderzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 19:36   #4660
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.438
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Tiefpunkt der DBank nun fundamental erreicht?
Das kann Dir wohl keiner sagen. Mein einziger Grund warum ich diesem trade mehr Spielraum gegeben habe ist: die DB ist wohl Systemrelevant.
Aber das die soweit ausholt und so volatil wird hätte ich nicht gedacht....Voll das daytraderzockerpapier geworden
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 07:27   #4661
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.796
Standard

Ich glaube nicht das der Kurs der Deutschen Bank viel mit den Zahlen derer zu tun hat. Europa hat eine Bankenkrise und da schwimmt die DB mit. So oder so, gefühlt 55% Tiefpunkt erreicht, 45% nein noch nicht.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 14:20   #4662
boarderzone
F-one Proshop
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 2.316
Standard

Chart-Technisch gesehen soll bei 13,1 bis 13'3 der Wendepunkt zum 'Guten' oder ein Absturz bis in den einstelligen Bereich erfolgen... Wo geht die Reise hin??
Meinungen?!

Grüße

Werner
boarderzone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 18:02   #4663
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.708
Standard

Zitat:
Zitat von granini Beitrag anzeigen
Nachdem wir nun Befindlichkeiten und Kompetenzen geklärt haben, zurück
Eine Value Analyse für Tagestrades. Das ist doch mal ein neuer toller Ansatz. Graham und Buffett es geht auch anderes. Da sieht man auch wie effektiv der Markt Unterbewertungen in wenigen Stunden oder Tagen erkennt und ausgleicht. Langsam ergibt es Sinn.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 11:55   #4664
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.438
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Nintendo war ja ein krasser Zock nächste Runde rückwärts
völligst an mir vorbei gegangen, liegt daran dass ich kein Pockemon spiele
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 13:58   #4665
Jonesi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 50
Standard

Ich hatte noch mit einem Freund über Nintendo gesprochen am 18.07. nachdem die Aktie durch die Decke gegangen ist.
Meine Aussage damals war, dass ich den Anstieg nicht verstehe und das für eine gute Short-Möglichkeit halte.

Mangels Zeit zur Instrumentsuche und verfügbarem Geld hab ich das Ding an mir vorübergehen lassen...shit
Jonesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2016, 09:58   #4666
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.438
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
oder im Acra mitschwimmen. Mit einem ETF oder sowas...
habe mich für diesen ETF entschieden, prinzipiel eher langfristig ausgelegt:
ComStage NYSE Arca Gold BUGS UCITS ETF
WKN ETF091 | ISIN LU0488317701
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2016, 08:40   #4667
Jonesi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 50
Standard

TESLA - Erneut Rote Zahlen.
Fast 300 Millionen Dollar Verlust, aber der Aktienkurs reagiert kaum.

Wie gehts hier weiter?
Jonesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2016, 20:56   #4668
Ben96
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2010
Beiträge: 277
Standard

Wird gemeinsam von BYD und DA übernommen und meine beiden Aktien werden durch die Decke gehen!

Ich bleibe entgegen dem Hype maßgeblich getrieben aus dem Valley und den Finanzmarktakteuren meiner Meinung treu dass Tesla bis 2020 eigentständig nicht überlebt. Bis dahin haben sich die ganzen Assgeier aber auch ausreichend bedient...
Ben96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 11:46   #4669
Olf
Buggykiter
 
Dabei seit: 01/2004
Beiträge: 11
Olf eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo,
ich lese seit Jahren kontinuierlich mit. Hatte leider immer nur kleinere Beträge in Aktien, ETF usw investiert (bin bei flatex). Anlageziel ist eher langfristig (Geld, welches kurz- bis mittelfristig nicht benötigt wird).

Jetzt stehe ich vor folgendem Problem:

Habe 40.000 Euro bekommen, die ich jetzt irgendwie anlegen möchte. Was empfehlt ihr? Habe bis jetzt ETF World und ETF DAX, sowie einige Einzeltitel. Das Problem ist die für mich hohe Summe (is psychologisch ich weiß). Irgendwie fällt mir das investieren alles paar Monate mit 1xxx Euro leichter als so viel auf einmal anzulegen.
Bin auch wieder Fonds aufgeschlossen. Bitte her mit den Tipps!
Achja: Klar ist, dass ich eh diversifiziere. D.H. ich möchte von der Summe 4-6 Titel kaufen.

Anlageziel: alles was besser ist als das olle Tagesgeldkonto...

Achja: Ihr macht hier einen guten Job, lese sehr gerne mit! Leider bin ich Laie und kenne mich nicht wirklich gut aus...daher die Frage
Olf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 21:20   #4670
Ben96
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2010
Beiträge: 277
Standard

1. Nimm dir Zeit um die Materie im Ansatz zu verstehen
2. Diversifiziere - wenn Du das Geld mittelfristig nicht brauchst auch 100% Aktienfonds/ETF, ansonsten Mischfonds...
3. Ich rate von Einzelwerten ab, wenn doch dann a) nur für Geschäftsmodelle die Du halbwegs verstehst und tendenziell nur BlueChips (also Unternehmen aus den großen Aktienindizes) und im besten Fall gleichzeitig noch Dividendentitel
4. Guck niemals nie drauf ansonsten musst Du dir mehr Zeit für 1. nehmen und aktiv handeln

Ich halte 50% Bluechips (2 Dax Titel und BYD) und dann Aktienfonds breit gestreut nach Regionen und Inhalten. Hin und wieder kaufe ich nach oder wenn ein Invest ansteht nehme ich auch mal Gewinne mit. In Summe mache ich damit 3-5% im Jahr, für viel mehr bei normaler Marktentwicklung muss man doch schon mehr Zeit aufwenden bzw. sich mehr Tiefe aneignen.

Finger wech von diesen Wahnsinnsprodukten mit Garantien etc. die primär Richtung Altersvorsorge gehen, wenig flexibel und sehr hohe laufende Kosten.

Und zu guter letzt gilt, im Internet gibt es komischerweise nur Leute die am Aktienmarkt Geld verdienen
Ben96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 16:47   #4671
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 850
Standard

Zitat:
Zitat von Ben96 Beitrag anzeigen

3. Ich rate von Einzelwerten ab, wenn doch dann a) nur für Geschäftsmodelle die Du halbwegs verstehst und tendenziell nur BlueChips (also Unternehmen aus den großen Aktienindizes) und im besten Fall gleichzeitig noch Dividendentitel
Bei Blue Chips muss ich gleich an RWE, EON und speziell Deutsche Bank denken .
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2016, 11:14   #4672
Jonesi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 50
Standard Zurück in die Gegenwart

Nach fast 3 Monaten Schweigen muss der Thread dringend wieder raus aus der Versenkung!

Was könnte da passender sein, als die Dax-Rally der letzten Wochen, die vielleicht kommende Jahresendrally und die schwarzen Zahlen von Tesla.

Wie schauts aus bei euch? Wie waren die letzten Monate? Wohin geht die Reise?
Jonesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2016, 11:27   #4673
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.796
Standard

Die Reise geht bis zur US Wahl leich mal hoch und runter würde ich sagen und je nach dem was dann passiert entscheidet es sich wie es weitergeht. Wobei ich keine Ahnung habe welcher Kandidat was auslöst.

Ich könnte mir vorstellen das Trump die Börsen steigen lassen würde, Clinton eher nicht.

Die Geld Wetten gehen überigens in Richtung Trump, entgegen aller Vernunft. Auf Clinton hoffen und auf Trump setzen )
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 08:31   #4674
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.708
Standard

Schwarze Zahlen bei Tesla weil man zu wenig Autos verkauft hat.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2016, 22:44   #4675
machonglee
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2014
Beiträge: 13
Standard

Naja, die Schweizer sehn das skeptischer mit Trump:

http://www.nzz.ch/finanzen/fonds/die...innt-ld.126300


Bringt mich eh zu einem Thema welches ich seit Monaten anbringen will:

Wie im obigen Artikel erwähnt gibt es immer wieder Kurskorrekturen. Nach neuen Hochs geht`s irgendwann wieder runter. Durch was auch immer ausgelöst im Schnitt zuletzt alle sieben bis acht Jahre.

Schön zu beobachten hier, wenn der Chart auf 'max' gestellt wird:

http://www.onvista.de/index/MSCI-WORLD-Index-3194141

Zwar hab ich derzeit keinen konkreten Ansatzpunkt für eine derzeitige korrektur, aber so wie ich unser Geldsystem einschätze kommt halt mal wieder ein ordentlicher Absacker.

Für den Zeitpunkt bin ich noch auf der Suche nach dem richtigen ETF. Schön gehebelt,wenn sich alles katastrophenmäßig überschlägt einfach kaufen und nicht lange halten - da selbst 2008 manche einzelnen Tagesgewinne die dauerverluste beim etf wieder 'einpendeln' wie ich das bisher durchstiegen hab - und einfach von der kurskorrektur profitieren.

Wer ist auf dem Gebiet firm und will tipps geben?
machonglee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 08:06   #4676
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.796
Standard

Zitat:
Zitat von machonglee Beitrag anzeigen

Für den Zeitpunkt bin ich noch auf der Suche nach dem richtigen ETF. Schön gehebelt,wenn sich alles katastrophenmäßig überschlägt einfach kaufen und nicht lange halten - da selbst 2008 manche einzelnen Tagesgewinne die dauerverluste beim etf wieder 'einpendeln' wie ich das bisher durchstiegen hab - und einfach von der kurskorrektur profitieren.

Wer ist auf dem Gebiet firm und will tipps geben?
Wird schwierig, weil man bei Katastrophentagen nie weiß welche Meldung als nächstes kommt und andere sind schneller.

Bei Tiefpunkten einsteigen, schwach gehebelt und liegen lassen macht eventl. mehr Sinn.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 08:46   #4677
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.708
Standard

Wenn man Geldsystem anführt.
Willst du dann Substanz verkaufen und Papier halten.
Gibt es eine wirklich Systemkrise mit Währungsschnitt oder hohe Inflation. Ich glaube noch nicht.

Und ob Clinton oder Trump wäre nur wichtig wenn Sie wirklich machen können was Sie sagen.

Aber dann hast du noch mehr Krieg in Nahost. Oder Unruhen in USA und Abschottung.

Clinton erinnert mich irgendwie total an Nixon, ich hoffe ich irre.

Geändert von The Flow (07.11.2016 um 08:58 Uhr).
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2016, 12:17   #4678
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.438
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Banken gehen steil in den letzten Tagen. Deregulierungshoffnungen. Boden erreicht oder auch die Hoffnung auf baldige steigende Zinsen. Irgendwas davon, vielleicht
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2016, 12:53   #4679
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.796
Standard

Zitat:
Zitat von Lars Vegas Beitrag anzeigen
Banken gehen steil in den letzten Tagen. Deregulierungshoffnungen. Boden erreicht oder auch die Hoffnung auf baldige steigende Zinsen. Irgendwas davon, vielleicht
1 und 2 aber nicht 3

Hab selbst Deutsche Bank. War klar das es irgendwann wieder bergauf geht. Ich dachte wegen 3
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2016, 17:16   #4680
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.708
Standard

Telsa macht richtig Spaß.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahl zur Sportlerin des Jahres go-travel-more Windsurfen 3 24.11.2007 20:31
5000 Quadratmeter Kites für Frachter! Götzi Kitesurfen 29 28.09.2007 20:55
ZEHN PUNKTE FÜR SICHERES KITESURFING Sylt Rider Kitesurfen 13 13.12.2002 02:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.