oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2016, 21:52   #4561
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 840
Standard

Zitat:
Zitat von Lars Vegas Beitrag anzeigen
Wann isn der apple iphone (ich zelte vorm apple store, um einer der ersten zu sein) "hype" zu ende?
Ich denke das Apple auf dem Niveau verbleibt. Also nix mehr Hype aber auch kein Absturz.
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 07:38   #4562
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Apple ist schon ein paar Monate auf Abwärtstrend. Ich wüsste nicht warum das jetzt enden sollte? 92€ ist ein Gradmesser...
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2016, 13:08   #4563
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 840
Standard

Ich denke Apple ist inzwischen so gross das es auch ohne Hype die Kundenzahlen halten kann. Und Android wird vermutlich auch weiterhin damit kämpfen das durch das offene system viele Apps total verbuggt sind.
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2016, 13:21   #4564
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Na ja, die Konkurenz wird größer und besser und ist preiswerter.
Apple lebte schon immer von Innovationen, die die Welt beeinflussten.
Ohne diese langt " nur Kunden halten " nicht.
Die Börse lebt auch von Zukunftsaussichten. Und die hörten sich schon mal besser an. Ich denkle der Kurs wird 33% verlieren. Was nicht weiter schlimm wäre. Apple gehts nach nach wie vor sehr gut.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2016, 22:04   #4565
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Meine Prognose (unten) for 6 Wochen hat ganz gut gepasst.
Goldman Sachs liegt inzwischen mit 100% seiner Prognosen falsch,
zuletzt mit seiner bearischen Gold Prognose:
http://www.finanzen.net/nachricht/ro...wetten-4738838


Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Euro weiter stärker - die Paritätsprognose von Goldman Sachs können die sich in den A... schieben. Eine kurze Unterbrechung der Euro Rally wird es geben wenn Griechenland mal wieder Thema wird (ist bald soweit).
US Aktien die großen Gewinner.
Dax tendenziell schwächer relativ zum Dow (der steigende Euro ist Gift) aber insgesamt stabil.
Gold weiter rauf Richtung >1300$.
Emerging Markets fest.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2016, 22:08   #4566
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

was Tesla betrifft, die sind inzwischen und kurz vor den Zahlen wieder etwas mehr unter Druck.
Letztlich ist es absolut faszinierend auf welchen Kurslevel die dank dem Musk Propheten immer noch sind. Wenn man mal so eine Produktpräsentation anschaut (man stelle sich mal vor, BMW macht da so einen Wind drum):
https://www.youtube.com/watch?v=RUz_EXSmp9w

Bin mal gespannt, wann die die Kapitalerhöhung bekannt geben.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2016, 21:56   #4567
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: DREIEICH
Beiträge: 2.002
Armin Harich eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Das Problem ist aber, das Tesla den BreakEven Point für E-Autos wohl erreichen wird und die anderen Hersteller müssen dann hinter her rennen.
Alleine das Tesla Ladenetzwerk ist unersetzlich. Bei uns ist inzwischen alle 50km an der Autobahn eine Stadion und es wird weiter ausgebaut.
Normale Ladestationen sind einfach viel zu schwach. Da dauert das laden ewig und macht ein E-Auto auf längere Strecke komplett ungeeignet.

Ich lasse meine Finger da lieber raus.
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2016, 19:28   #4568
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Zitat:
Zitat von Armin Harich Beitrag anzeigen
Das Problem ist aber, das Tesla den BreakEven Point für E-Autos wohl erreichen wird und die anderen Hersteller müssen dann hinter her rennen.
Alleine das Tesla Ladenetzwerk ist unersetzlich. Bei uns ist inzwischen alle 50km an der Autobahn eine Stadion und es wird weiter ausgebaut.
Normale Ladestationen sind einfach viel zu schwach. Da dauert das laden ewig und macht ein E-Auto auf längere Strecke komplett ungeeignet.

Ich lasse meine Finger da lieber raus.
Ich seh das alles anders.
Den BreakEven Point werden sie nicht erreichen da sie vorher Pleite sind - einzige Chance ist eine Übernahme.
Das ModelX ist eine totale Katastrophe, mit dem S verbrennen sie mit jedem Auto Geld, und wie sie jetzt mit dem 3 auf einmal für weniger als die Hälfte netto verdienen wollen bleibt völlig offen.
Man sieht an den Reaktionen auf die Zahlen, daß Musk auch bei seinen Fans erheblich an Glaubwürdigkeit eingebüst hat. Die Aktie aktuell 214 Dollar, deutliche 50 Dollar unterm High vor wenigen Wochen.
Nur wenige glauben seine fast schon utopisch anmutenden Prognosen.
Die Zahl der Ladestationen ist ein einziger Witz.
Es reichen einfache Rechnungen mittels Verweildauer an der Ladestation um festzustellen, daß es in den nächsten 20 Jahren auch mit gigantischen Investitionen nicht möglich sein wird alleine den Autobahnverkehr ausreichend zu versorgen wenn man von >5% E-Anteil ausgeht, wobei sich dann immer noch die Frage stellt, wer sich gerne 1 Stunde neben eine Ladestation stellt.
Musk baut ohne Zweifel ein gefragtes Livestyle Produkt für Leute, die Geld haben und gerne gleichzeitig zeigen wollen was sie haben und ihr ökologisches Standing demonstrieren wollen. Ich glaube aber nicht, daß diese Klientel reicht.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2016, 07:35   #4569
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Cramer ist ein Idiot, aber hier hat er recht:
http://www.cnbc.com/2016/05/05/crame...al-murder.html

Warum Musk diese Mittel wählt, den Aktienkurs zu pushen mag mit seinem Stockoptionsprogramm zusammenhängen, fast sein gesamtes Gehalt bezieht er aus Aktienoptionen, die an Milestones und Marketcap gebunden sind.

Grundsätzlich ist die Shortquote aber immer noch bizzar hoch, die Sache kann zwischendurch noch unangenehm werden, je nachdem, wie viele Lügen Musk seinen Jüngern noch auftischen wird.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2016, 21:19   #4570
switch
unabhängiger User
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 1.846
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
aber überschaubar... ich würde mal aus dem Bauch raus sagen 1,5 Jahre mind. -30% als sichere Anlage
ist ja eigentlich auch egal wie tesla da was macht.. es ist halt sowieso klar dass das so nicht funzt. Leider kann ich nicht shorten
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2016, 16:35   #4571
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
ist ja eigentlich auch egal wie tesla da was macht.. es ist halt sowieso klar dass das so nicht funzt. Leider kann ich nicht shorten

hier noch ein ziemlich giftiger Artikel, der sich über die Produktionsziele oder nennen wir es mal Phantasien von Tesla auslässt.
http://www.forbes.com/sites/bertelsc...duction/print/
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2016, 09:09   #4572
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

- 30% sind fast erreicht. Das geht schnell.

Future: Musk teilt mit das die Batterien billiger werden, plus 20%, Musk, sagt nix, minus 20%, Apple will Tesla kaufen plus 60%, Apple kauft doch nicht, minus 50%, aber goggle ist interessiert, plus 40%. Google kauft nicht, minus 50%. Musk erwartet 2040 Gewinne plus 100%. Doch keine Gewinne, minus 50%

Viel Spaß beim handeln.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2016, 15:44   #4573
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Mein bestes Produkt ist momentan Apple Short. Wer hätte das gedacht ,das man die mal shorten kann?
Der Auslöser kam nach den letzten Zahlen vor 4 ca. Wochen. Schlechtere Ergebnisse, schlechte Stückzahlen, schlechte Aussichten.
Kalkulierbar shortfähig und kein Musk, der dazwischen sabbelt. Passt.

Wobei schlecht immer noch gigantisch gut ist, aber ich glaube die besten Zeitern habne die erstmal hinter sich.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2016, 08:10   #4574
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

[quote=Bazzat;1260889
Kalkulierbar shortfähig und kein Musk, der dazwischen sabbelt. Passt.
[/QUOTE]

ich seh das anders. Der Tesla Short lebt ja davon, daß Musk Märchen erzählt und es Leute gibt, die ihm das begeistert abkaufen. Ich liebe ihn dafür. Wär das anders, wäre Tesla nahe Null. Klar gibts da den einen oder anderen Push, aber dieser Vola kann man ja durch angepasste Exposure begegnen.
Hier mal ein geiles Video von einem normalen PC Nerd, der mal die Tesla Autopilot Funktion ausprobiert:
https://www.youtube.com/watch?v=J6905HDRs04
Siehr für mich so aus wie die Tätigkeit eines Fahrlehrers der neben einem Fahranfänger in den ersten 2-3 Fahrstunden sitzt. Sehr entspannend.

Richtig geil auch das Self Parking Feature, es gab inzwischen mehrere Tesla die angefangen haben sich selber einzuparken während gar keiner im Auto war. Abgesehen davon, daß das komplett absurd unsicher ist, war der Tesla dann auch dafür zu blöd und crashte in einen LKW Hänger:

http://www.theverge.com/2016/5/11/11...t-crash-letter

Es ist komplett absurd anzunehmen, Tesla hätte hier mit dieser rudimentären Autopilot Software einen Vorsprung vor BMW oder Mercedes. Die sind nur nicht schwachsinnig genug diese unsicheren Versionen auf die Menschheit loszulassen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2016, 09:11   #4575
Jonesi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 50
Standard Kapitalerhöhung

Lange erwartet und endlich bekanntgegeben:

http://www.teleboerse.de/aktien/Tesl...e17725666.html
Jonesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2016, 11:00   #4576
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Tesla sammelt Geld ein und verkauft Aktien.

Die Leute glauben HEUTE mehr an eine Produktion als GESTERN.

Ergibt + 3,16%

Herrlich

__________________________________________________ _________

Tendenz ( Ausgenommen Tesla natürlich ) Börsengrößen glauben an sinkende Kurse

http://www.handelsblatt.com/finanzen.../13609624.html

Ich auch. Bis zur GB EU Abstimmung Ende Juni, wird garantiert nichts nach oben gehen.

Und dann schnallt man sich besser fest. Es wird turbulent.
Bleibt GB drinnen, Dax plus 10%?
Geht GB raus, Dax minus 10%?

Geändert von Bazzat (19.05.2016 um 11:11 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 17:03   #4577
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Wenn ich mal schau, Firmen wie Frosta (Tiefkühlkost) haben 4% Dividendenrendite, sind super aufgestellt etc. Wo bekommt man überhaupt noch Rendite ausserhalb des Aktienmarktes ? Ganz ehrlich, wir sind nach unten gedeckelt und die Chance nach oben sind langfristig immer noch deutlich besser.
Frosta übrigens seit Jahresanfang mehr als 50% gestiegen !
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2016, 20:24   #4578
Urm
freerider
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: Bremen
Beiträge: 272
Standard

Plane gerade meine Altersvorsorge (bin gerade 25) und wollte als einen Baustein einen Sparplan auf ETFs bei einer Direktbank (onVista) einplanen.

Wollte mit dem MSCI World anfangen.

Kritik zu dem Plan, oder Tipps?
Urm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2016, 11:10   #4579
Jonesi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 50
Standard

Wenns nur ein Teil deiner Planung ist, dann denk ich ist das schon mal kein falscher Anfang
Jonesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 20:20   #4580
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

aktuell interessante Situation. Bin heute nach langem an der Seitenlinie stehen mal wieder in einen Dax Long gegangen was mein spekulatives Depot betrifft.
Brexit wird meiner Ansicht nach von den Auswirkungen komplett überschätzt und ausserdem dauert es eh 2 Jahre bis das in die Tat umgesetzt wird.
Glaube an eine scharfe Aufwärtsbewegung nach dem Referendum, egal wies ausgeht.
Aber wie immer - ich kann natürlich auch daneben liegen (kommt wirklich vor...)
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 21:52   #4581
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.417
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

der Brexit bestimmt zur Zeit, das denke ich auch. Bei einem Austriit der Briten selbst wenn er 2 Jahre dauern wird, wird eine große Unsicherheit herschen. Wer wird der nächste sein etc...
Zur Zeit ist es ja 50:50. Die jüngeren gebildeten Schichten sind EU freundlich die ältern und weniger gebildeten wollen den Brexit. Ich schätze die 2. Gruppe ist größer...bleibe investiert zur Zeit
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016, 06:02   #4582
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.823
Standard

Zitat:
Zitat von Urm Beitrag anzeigen
Plane gerade meine Altersvorsorge (bin gerade 25) und wollte als einen Baustein einen Sparplan auf ETFs bei einer Direktbank (onVista) einplanen.

Wollte mit dem MSCI World anfangen.

Kritik zu dem Plan, oder Tipps?
achte auf die gebühren, für Depot und den etc selbst. da gibt es Unterschiede. ich habe meinen bei comdirect und da sind bspw Comstage etf oft die gunstigen.
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016, 08:23   #4583
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Zitat:
Zitat von Lars Vegas Beitrag anzeigen
der Brexit bestimmt zur Zeit, das denke ich auch. Bei einem Austriit der Briten selbst wenn er 2 Jahre dauern wird, wird eine große Unsicherheit herschen. Wer wird der nächste sein etc...
Zur Zeit ist es ja 50:50. Die jüngeren gebildeten Schichten sind EU freundlich die ältern und weniger gebildeten wollen den Brexit. Ich schätze die 2. Gruppe ist größer...bleibe investiert zur Zeit
Kann ein Dax steigen bevor die Abstimmung in ENG gelaufen ist? Nein kann er nicht. Er kann maximal nicht absteigen. Warscheinlicher ist das er fällt. So ist es ja auch. Die Frage ist wie man damit umgeht, wenn man Papiere hat, die auf fallende Kurse setzen. Man könnte Zocken und die Dinger über den Brexit Termin hinaus behalten. Aber es ist eine 50-50 Abstimmung. Da kann man viel gewinnen aber auch viel verlieren. Alles Shorts werde ich übernächsten Donnerstag verkaufen. Am Montag wird dann neu sortiert. 10 rauf oder weitere 10% runter. Alles ist möglich. Und auch bei den normalen Aktien, die auf Wertsteigerung setzen, muß man 10% Verlust over all einplanen und akzeptieren. Umgekehrt natürlich genauso.

Geändert von Bazzat (15.06.2016 um 08:51 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016, 11:21   #4584
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Kann ein Dax steigen bevor die Abstimmung in ENG gelaufen ist? Nein kann er nicht. Er kann maximal nicht absteigen.
diese Aussage ist einfach falsch.
Jeder Anleger weiss, daß am 23. die Abstimmung ist.
Wenn die Anleger also Angst vor der Abstimmung haben, verkaufen die meisten nicht am Tag vor der Abstimmung sondern entsprechend vorher, gerade weil viele so denken wie du.
Daher werden bei solchen "erwarteten" bad news die Tiefstkurse fast immer ein paar Tage VORHER erreicht.
Du siehst es auch einfach daran, daß der Dax heut z.B. gerade 130 Punkte im Plus ist. Vielleicht war der Tiefstpunkt gestern, also ich gekauft hab, wer weiss. Ich hab mir mit meinem Timing schon was gedacht.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016, 11:42   #4585
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Ja ist klar, wenn etwas bevorstehendes eingepreist ist, dann ist es weit vorher der Fall.

In diesem Fall aber ist eigentlich was eingepreist? Der Verbleib oder der Austritt? Eingepreist ist nur die Ankündigung. Es kann danach satt nach oben gehen und satt nach unten. In einer Spanne von 20% (?)

Wer verkauft schon gerne ohne Not seine Aktien und dann noch eventuell zu früh? Wer kauft schon gerne, 1 Woche vor so einem Tag Aktien? Nur die ,die meinen ENG bleibt der EU erhalten. Nein, ich vermute es geht bis zum letzten Tag, in der Hoffnung noch irgendeinen Trend aufzufangen. Dann werden Entscheidungen getroffen. So oder so.

Die 0,93% heute im plus, okay. China lieferte bessere Daten. Ein kleines Zwischenhoch / Korrektur nach meinem Gefühl.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016, 12:16   #4586
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

hab mich nur an deiner Formulierung gestört.
Die Aussage "er kann nicht" gibts nicht seriös an der Börse.
Und der Brexit wird komplett überschätzt, ist meiner Ansicht nach ein Non-Event, egal wies ausgeht.
Nach ein paar wilden Zuckungen landen wir da wo wir vorher waren.
Keiner will, daß der Handel zwischen den Ländern gestört wird. Wirklich ändern wird sich so gut wie nichts, auch wenn die Engländer raus sind.
Da wird so getan, als könnte die Bevölkerung da über irgendwas entscheidendes abstimmen, aber sowas geht schon lange nicht mehr.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016, 13:34   #4587
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Ja alles gut.

Frage an Dich.

Es gibt ja nicht wenige renomierte Anleger die sich aus Aktien zurückziehen. Andere sagen " Füße stillhalten ".
Der Verlauf jetzt erinnert mich so ein bißchen an die letzte Bankenkrise. Die kam schleichend und war für die allermeisten deswegen sehr teuer. Für mich auch.

Euphorie ist momentan etwas anderes.

Wie siehst Du die weitere Entwicklung in den nächsten Monaten?
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016, 14:14   #4588
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Bei Gold scheint sich ja nun auch sowas wie ein Aufwärtstrend einzuschleichen. Ich weiß nicht wie lang ich Gold schon im Depot habe, aber klar ist nun. Es ist erstmalig bei mir im Plus.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 04:23   #4589
ClownLikeMe
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 157
Standard

Jemand bei den Bitcoins dabei? wollte bei 400 rein.. Hab es dann aber doch gelassen
ClownLikeMe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 07:53   #4590
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Es gibt ja nicht wenige renomierte Anleger die sich aus Aktien zurückziehen. Andere sagen " Füße stillhalten ".
Euphorie ist momentan etwas anderes.

Wie siehst Du die weitere Entwicklung in den nächsten Monaten?
du lieferst dir doch gerade selber die Erklärung für eher steigende Kurse.
Fast jeder "Guru" ist aktuell pessimistisch. Entsprechend ist die Cashquote der US-Aktienfonds auf einem 10-Jahreshoch (>5%). Ich seh keine Parallelen zur Bankenkrise.
Solange nicht etwas dramatisches passiert was ich echt aktuell nicht auf dem Schirm hab werden wir nach oben gehen, negative Zinsen zwingen die Anleger die noch auf der Seitenlinie stehen irgendwann einfach rein.
Das Gefasel mit der Überbewertung ist kompletter Müll, man muss immer die Anlagealternativen sehen und die Aktien nicht isoliert betrachten.
Aktien können alle 100% steigen und sind im Vergleich zu Anleihen immer noch ein Schnäppchen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 08:04   #4591
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
du lieferst dir doch gerade selber die Erklärung für eher steigende Kurse.
Fast jeder "Guru" ist aktuell pessimistisch. Entsprechend ist die Cashquote der US-Aktienfonds auf einem 10-Jahreshoch (>5%). Ich seh keine Parallelen zur Bankenkrise.
Solange nicht etwas dramatisches passiert was ich echt aktuell nicht auf dem Schirm hab werden wir nach oben gehen, negative Zinsen zwingen die Anleger die noch auf der Seitenlinie stehen irgendwann einfach rein.
Das Gefasel mit der Überbewertung ist kompletter Müll, man muss immer die Anlagealternativen sehen und die Aktien nicht isoliert betrachten.
Aktien können alle 100% steigen und sind im Vergleich zu Anleihen immer noch ein Schnäppchen.
Heute morgen haste Recht. Eine Momentaufnahme. Bei meinen Shorts fallen die Gewinne, Mal sehen wir ich da rauskomme. Nach in minus gehen sieht es aber nicht aus. Dafür ist der Gewinn zu deutlich. Ab 10.050 tuts dann weh.

Würde mich schwer wundern wenn ich danebenliege bis Donnerstag .
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 09:23   #4592
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Ab 10.050 tuts dann weh.
Würde mich schwer wundern wenn ich danebenliege bis Donnerstag .
Tja, so unterschiedlich können Meinungen sein, das macht ja den Markt aus.
Ich bin ja dankbar, daß andere gegensätzliche Positionen zu den meinen einnehmen.
Und mit Positionen schiefliegen ist wie eine Zahnwurzelentzündung - wenn man denkt es kann jetzt nicht noch mehr wehtun wird man oft eines besseren belehrt. Und oft hilft nur rausreissen, tut einmal sehr weh und dann gar nicht mehr. Aber kenn ich alles, hab ja schon 30 Jahre Börse hinter mir.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 09:54   #4593
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Tja, so unterschiedlich können Meinungen sein, das macht ja den Markt aus.
Ich bin ja dankbar, daß andere gegensätzliche Positionen zu den meinen einnehmen.
Und mit Positionen schiefliegen ist wie eine Zahnwurzelentzündung - wenn man denkt es kann jetzt nicht noch mehr wehtun wird man oft eines besseren belehrt. Und oft hilft nur rausreissen, tut einmal sehr weh und dann gar nicht mehr. Aber kenn ich alles, hab ja schon 30 Jahre Börse hinter mir.
Vor 5 Jahren hätte ich jetzt panisch verkauft um die noch kleinen Gewinne mitzunehmen. Heute nicht mehr. Die Lage neu bewerten und ggf. Kurs halten bis zum Einstandspreis wenn man der Meinung ist es passt. Gehts weiter runter überlegen ob man das gleiche Produkt wieder kaufen würde? Wenn ja drinbleiben, wenn nicht- raus. Allerdings habe ich überlegt beim Höchststand zu verkaufen. Verpasst. War eine Core Pro Bar für 649. Heute morgen langt es noch für Best 149.

Geändert von Bazzat (20.06.2016 um 10:11 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 11:02   #4594
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Solange nicht etwas dramatisches passiert was ich echt aktuell nicht auf dem Schirm hab werden wir nach oben gehen, negative Zinsen zwingen die Anleger die noch auf der Seitenlinie stehen irgendwann einfach rein.
Das allerdings höre ich mir nun schon seit April 2015 von allenmöglichen Seiten an.
Hätte man im April 15 > 10.000 in den Dax investiert, hätte man heute noch 7.300 über.

( Auf dem Sparbuch hätte man von 10 noch 10 - ein Aktienproblem. Aktie gleich Risiko. )

Normal sollte die Aktien ja hoch fliegen, bei dem vielen Geld.

Seit März 15 aber läuft der Trend negativ. Es geht im Chart bergab.

Die Erde tickt momentan irgendwie nicht normal.
Da muss man aufpassen das wir keine ernsthafte weltumgreifende Krise bekommen, bestenfalls - oder sogar Krieg schlimmstenfalls.
Die ganzen Anfeindungen. Arabischer Raum, Russland, Türkei, Trump, Flüchtlinge, dazu Terror, Isis, Ukraine, Olympia, Brasilien, Brexit, EU, das viele gedruckte Geld, es gibt soviel Zündstoff.

Okay, man kann auch hier der Meinung sein " wird schon " ...............

Ich bin`s nicht.

Geändert von Bazzat (20.06.2016 um 11:29 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 07:41   #4595
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
aktuell interessante Situation. Bin heute nach langem an der Seitenlinie stehen mal wieder in einen Dax Long gegangen was mein spekulatives Depot betrifft.
Brexit wird meiner Ansicht nach von den Auswirkungen komplett überschätzt und ausserdem dauert es eh 2 Jahre bis das in die Tat umgesetzt wird.
Glaube an eine scharfe Aufwärtsbewegung nach dem Referendum, egal wies ausgeht.
Aber wie immer - ich kann natürlich auch daneben liegen (kommt wirklich vor...)
hab jetzt mal 1/2 mit 550 Punkten Gewinn rausgenommen, war wohl der größte 4-Tagesanstieg in diesem Jahr.
Manchmal ist es wirklich nicht schwer an der Börse. Denke zwar es geht weiter rauf aber man muss ja nicht übertrieben gierig werden.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 10:43   #4596
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Tesla läuft auch wieder schön.Tesla übernimmt jetzt Solarcity. Da Musk an beiden große Beteiligungen hält ist schwer durchschaubar was wirklich die Gründe waren. Da kommt noch was.
Tesla jedenfalls schwer unter Druck nachbörslich.
Die sind selber unter 12 Milliarden Finanzierungsbedarf die nächsten Jahre und schlucken jetzt ein nahe der Pleite stehendes Unternehmen mit extrem schwachen Zukunftsperspektiven.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2016, 10:54   #4597
jokerman
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 1.511
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Tesla (...) schlucken jetzt ein nahe der Pleite stehendes Unternehmen mit extrem schwachen Zukunftsperspektiven.
er ist da optimistischer:

>>>Musk said during a conference call that "a combined automotive and power-storage and power-generation company" could push Tesla "to be a $1 trillion company in market cap."

jokerman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2016, 11:05   #4598
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.749
Standard

Zitat:
Zitat von jokerman Beitrag anzeigen
er ist da optimistischer:

>>>Musk said during a conference call that "a combined automotive and power-storage and power-generation company" could push Tesla "to be a $1 trillion company in market cap."
ja, bei solchen Aussagen wundert es mich, daß er nicht als ernsthaft gestört eingestuft wird. Ich persönlich halte ihn für größenwahnsinnig und realitätsfern. Aber die Amis wollen (noch) an diesen Traum glauben.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2016, 11:18   #4599
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.547
Standard

Bin gestern plusminusnull raus.
Offen gesagt verstehe ich nicht wie der Dax heute auch schon wieder 1,9% steigen kann. Am Tag der Abstimmung. Komplett irre bei der Ausgangslage. Es sei denn es gibt Insiderindos, die auf einem Verbleib Englands hindeuten.

Nach Umfragen des Instituts ComRes liegen die Befürworter des Austritts vorn. Laut Erhebung für die Zeitung „Daily Mail“ und den TV-Sender ITV kommt das Lager der EU-Unterstützer auf 48 Prozent .

Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die Zeitung „The Times“ sah allerdings noch gestern die EU-Befürworter knapp vorn. Für den Verbleib in der Europäischen Union (EU) wollen demnach 51 Prozent der Befragten stimmen, für einen Austritt 49 Prozent. Bei der vorherigen YouGov-Umfrage führte dagegen das Brexit-Lager.


Da kann man doch nichts kaufen - oder?

Geändert von Bazzat (23.06.2016 um 11:34 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2016, 06:00   #4600
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Dabei seit: 10/2001
Ort: Ottensen / Hamburg
Beiträge: 6.976
Standard

Tja...jeder hat halt auf einen positiven Ausgang gesetzt.

Und nun kommt höchstwahrscheinlich zum Glück alles anders
So ist es, wenn man das Volk entscheiden lässt und sie befragt
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahl zur Sportlerin des Jahres go-travel-more Windsurfen 3 24.11.2007 20:31
5000 Quadratmeter Kites für Frachter! Götzi Kitesurfen 29 28.09.2007 20:55
ZEHN PUNKTE FÜR SICHERES KITESURFING Sylt Rider Kitesurfen 13 13.12.2002 02:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.