oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2018, 21:55   #1
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 128
Standard Best GP Bar von 5-Leinen auf 4-Leinen mit SFS umbauen - Tipps?

Hallo,

nachdem das mit dem Chickenloop so schön geklappt hat:
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=172296
würde ich jetzt gerne die 5-Leiner Bar auf SFS umbauen. Ich strebe dabei an, die 5. Leine zu kürzen und ca. 6m nach dem Y-Split mit einer Frontline zu verbinden.

Gibt es für diese Verbindung eine elegante Möglichkeit?

Einspleißen: Ich könnten die 5. Leine in die Frontline einspleißen und vernähen. Dadurch wird sich die Leine verkürzen. Sollte ich dazu auf der Gegenseite auch ein Stück Leine einspleißen? Gibt es irgendwas Spezielles zu beachten? Welche Spleißnadel ist für diese Leinen geeignet?

Parallel vernähen: Ich kann mir auch vorstellen, ähnlich wie an den Enden, die Leinen mit einem gemeinsamen Mantel zu überziehen und parallel vernähen. Geht das? Ich bin nicht sicher, ob man den Mantel über die Enden bekommt. Kann man die Leinen auch einfach so ohne Mantel parallel vernähen?

Gibt es eine dritte Option?

Danke
Stefan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-05-17 20.25.36_sm.jpg
Hits:	13
Größe:	352,0 KB
ID:	54085  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-05-17 20.23.07_sm.jpg
Hits:	29
Größe:	296,5 KB
ID:	54086  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-05-17 20.23.18_sm.jpg
Hits:	12
Größe:	320,3 KB
ID:	54087  

fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 22:14   #2
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.063
Standard

Ich habe gerade eine Flysurferbar mit ner eingespleissten Safety versehen, da war das mit der Verkürzung kein Problem, etwas gereckt und gut war's. Alternativ hätte ich die zu lange Leine auch mit ner doppelten Schlaufe anknoten können, dann wäre sie auch kürzer geworden.
Eine Alternative gibt es, mangiari hat das hier in Post 8 vorgeschlagen, scheint mir die sauberste Lösung zu sein: Beide Leinen durchschneiden, Schlaufen spleissen und verschlaufen, dabei kann auf einer Seite die Safety einfach mit eingeschlauft werden.
Spleissnadel: D-Splicer F10
FunKite ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 23:44   #3
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 258
Standard

Zitat:
Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen


Gibt es eine dritte Option?

Danke
Stefan
SFS ohne "5th leine" also direkt eine der 2 Fronlines ab dem Umlenkblock mit der Bungee-Safety-Line verbinden. Schwierigkeit hier, wenn deine Bungee Leinenlänge nicht genau passt bekommst du je nach Adjusterstellung eine ungleiche Leinenlänge und die Verbindung von Bungee Safety Line muss so dick sein, dass sie nicht durch den Block zum kite rutschen kann aber so dünn, dass die durchs das Loch in der Mitte vom QR geht. Ich habe auch eine Best RP Bar und bei meiner ists genau so ausgeführt, wobei ich den Block modifizieren musste damit die "Verdickung" an der Verbindung zw. Frontline und Safety nicht durch rutschen kann richtung Kite.
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 20:38   #4
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 128
Standard

Zitat:
Zitat von sodamixer Beitrag anzeigen
ich den Block modifizieren musste damit die "Verdickung" an der Verbindung zw. Frontline und Safety nicht durch rutschen kann richtung Kite.
Hättest Du ein Bild davon?

Stefan
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2018, 11:02   #5
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 258
Standard

Zitat:
Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
Hättest Du ein Bild davon?

Stefan
ich war mal so frei und hab deine Vorlage benutzt

im Flug sitzt der knoten der Safety und Frontleine verbindet auf Anschlag in der Durchführung des Blocks.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-05-17 20.23.07_sma.jpg
Hits:	15
Größe:	224,1 KB
ID:	54156  
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 22:23   #6
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 128
Standard

Hallo,

danke für die Illustration. Ich sehe aber noch nicht ganz klar.

Es gilt sicher zu stellen, dass die Verbindung zwischen Frontline und Safety nicht durch den Block rutscht. Im Originalsetup (Loaded 5th line?!) ist das so realisiert, dass die Verbindungsschlaufe nicht durch das mittlere Loch im Block passt. Bei der Frontline ist aber noch mal ein Metallring mit eingeschlauft, der mit Sicherheit niemals durch das äußere Loch passt.

Um eine beliebig weit einstellbare Frontline-Verkürzung zu erreichen muss die Verbindungsschlaufe durch das QR laufen. Im Originalsetup ist das auch mit etwas Kraft möglich. Es läuft aber nicht super leicht und es wird auch durch einen Stopperball auf der 5. Leine verhindert.

Wie ist das bei Dir genau gelöst? Wie dick ist Deine Verbindung zwischen Safety und Frontline? Und wie hast Du den Block modifiziert?

Danke
Stefan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Block.jpg
Hits:	16
Größe:	148,0 KB
ID:	54184  
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 01:19   #7
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 258
Standard

den metall 4 kant ring entfernen (da dieser auch sicher nicht durchs QR mittel-loch passt) und die rote safety direkt einschlaufen. ich habe in den durchgang noch eine modifizierte u scheibe ( außendurchmesser runtergeschiffen bis die scheibe rein passt). Ideal ist das auch nicht, da hier verschleiß auftritt. ich würde wohl nächstes mal ein epoxi baumwoll "pfropfen" aufbkleben und dann mit gewünschtem durchmesser aufbohren.

Wie dick ist Deine Verbindung zwischen Safety und Frontline?:
wohl genauso wie deine aktuelle verbindung zur loaded 5th vorausgesetzt es ist auch eine 300kg leine.

Im Originalsetup ist das auch mit etwas Kraft möglich. Es läuft aber nicht super leicht und es wird auch durch einen Stopperball auf der 5. Leine verhindert.

ich habe nichtmehr das best QR dran daher kann ich das nicht so genau kommentieren, aber auch bei mir muss ein gewisser zug da sein damit die bar hoch rutscht (vll 10-15kg)
der stopperball ist bei mir an der einen frontleine auf ca halbem weg (11m?)

was mich wundert, dein depowertampen wird ja garnicht umgelengt an dem Block sonder ist fix dran?

bei surfpiraten gibts die RP bar 57cm für 179eur die sollte dein gesuchtes setup haben, ob du bei dem preis nicht einfach deine 5leiner bar verkaufst? für 120eur?
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 08:01   #8
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 128
Standard

Weisst Du wie es bei der RP Bar im Detail gelöst ist? Dieses Bild suggeriert, dass der Verbindungspunkt auch nicht durch das QR geht. Es sieht eher nach einem Y-Setup mit ca. 6m hohem Fußpunkt aus. Damit reicht die Verkürzung der Frontleine auch ohne, dass die Frontline noch durch das QR geht.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...f3UZt_CL6fyl_w

Gibt es überhaupt einen Hersteller, der das Problem gut gelöst hat? Also V-Setup mit SFS ohne parallel verlaufende Safety?
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 10:09   #9
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 258
Standard

ich denke es handelt sich um ein Symbolbild, die Rote Leine endet ja eindeutig nur bis an den Block.

hier kann man es erkennen wie die Safety direkt an die graue Frontline angeknüpft wird, wenn auch nicht so genau:

Geändert von sodamixer (Heute um 10:33 Uhr).
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 14:12   #10
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.668
Standard

Zitat:
Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
Gibt es überhaupt einen Hersteller, der das Problem gut gelöst hat? Also V-Setup mit SFS ohne parallel verlaufende Safety?
Das geht doch gar nicht bei SFS (single frontline safety). Du musst die Safety weiter oben ansetzen um nicht gleichzeitig beide Frontlines zu ziehen. Also mal grob: Minimum 5 Meter über dem Y-Knotenpunkt, damit es einseitig bleibt.
Irgend ein Hersteller propagierte so einen gemsichten Zug, also irgendwas zwischen SFS und DFS, weiss aber nicht ob das immer noch aktuell ist. Da reichen dann 2-3 Meter über dem Y-Knotenpunkt

Aber vieleicht gibts ja tolle Tricks ...
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 14:56   #11
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.063
Standard

Na, bei Slingshot funktioniert das doch gut mit dem Knoten und Bungee.

Geändert von FunKite (Heute um 15:10 Uhr).
FunKite ist gerade online   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Best Kahoona v6 + Best Bar - Tipps? Davemoh Kitesurfen 4 14.07.2017 16:49
North Trust Bar 5th Element 2013 24m Tausch gegen Trust Bar 2013 (4 Leinen) Bendix Kitesurfen [S] 1 30.01.2014 19:01
4 Leinerbar (HQ) am 5 Leiner Kite (Pansh Aurora) ? Tipps? Julian0904 Kitesurfen 1 17.09.2013 22:07
north trust bar 2010? (was kostet Umbau von 4 auf 5 Leinen?) diegoS Kitesurfen 10 09.02.2010 12:02
Ahhhhh...das war wirklich super! TommyKrebs Treffpunkt 118 06.08.2004 12:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.