oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2006, 15:28   #1
Zauche
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 80
Ausrufezeichen Hält Alublech mit L285/H285 Epoxy auf Laminat ?

Hi Leute !

Ich habe vor bei meinem Snakeboard (so eine Art Skateboard) auf der Unterseite ein 0,5mm Alublech draufzukleben.

Habe das Holzbrett bereits laminiert (oberste Schichte GFK) und hat derzeit eine rauhe Oberfläche durch Verwendung einer Abreißfolie. Habe jetzt vor das Alublech mittels L285/H285 Epoxy draufkleben und es zwischen 2 Platten mittels Schraubzwingen 48h lang bei Raumtemperatur zu pressen.

Wird natürlich durch Sliden belastet. Mit Körpergewicht draufgehüpft. Brett wird sich ja auch ein bischen biegen.

(Das Epoxy hat sogar auf der Baumarkt-Klebefolie gehalten wie Sau - durfte ich mit Hammer und Meißel lösen.) - dachte die soll als Trennmittel dienen

Denkt ihr das wird halten, oder sollte ich dafür was anderes nehmen.
Was ? - Sollte direkt aufliegen, ohne Zwischenraum - Also scheidet Montagekleber ja aus - da Luftzufuhr notwendig !

Soll ich vor dem Verkleben mit etwas entfettendem wie Silikon-Entferner drübergehen, oder verträgt sich das nicht mit dem Laminat ? (GFK/CFK und eben dem L285/H285 Epoxy) ?

Vielen Dank im voraus !

MFG und einen fröhliches neues Jahr 2006 wünscht

Zauche
Zauche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 16:56   #2
Xboarder
drivenByAutonomy
 
Dabei seit: 06/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 192
Standard

Alu hält leider garnicht mit epoxy, da sich eine oxidschicht bildet, die dann am epoxy kleben bleibt und sich von der Aluplatte löst.
Ich hätts vielleicht mit ner Kunststoffplatte probiert, vielleicht auch HPL, kenn mich damit aber nicht so aus...

Viel Spaß beim basteln.

P.S.: du bist nicht zufällig Andy, der für meinen Mitbewohner Klaas ne Snakeboardbar gebastelt hat, oder? Gibt ja nicht so viele Snakeboarder, und noch weniger die sich Bars selber basteln...

Rock on,
Axel
Xboarder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 19:13   #3
Zauche
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 80
Standard

Hi Xboarder !

WOW was für ein Zufall - Du kennst Andi !?

Ich bin derzeit in email Kontakt mit ihm. Hat mir viele Tips gegeben, unter anderem auch schon zum Kunststoff geraten, aber ich bleib lieber beim Alu.

Werd dann wohl 'nen anderen Kleber ausprobieren, ein Kumpel von mir hat bei seinem Snakeboard die Holzbar mit Stahl verklebt - Bar war unfahrbar (4kg schwer)

Hat von dem Metallbetrieb einen speziellen Kleber bekommen.
Der wird dann wohl halten. - Hoff ich jedenfalls !

MFG

Zauche
Zauche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 19:17   #4
housi
du Tarzan, ich JN
 
Dabei seit: 06/2004
Ort: RnD bei FFC
Beiträge: 1.974
Cool weiss es nicht genau

aber bei eloxiertem alu sollte das doch dann gehen? oxidiert ja auch nix mehr.
housi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 20:49   #5
Custom
der gern selber baut
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Raum M,A,IN
Beiträge: 426
Standard empfehle Sikaflex

Hallo, ich empfehle zum Alu verkleben Sikaflex, ist eine Fugen u. Klebemasse auf PU Basis in einer Katusche wie Silikon. Gibts im gut sortierten Autozubehör Shop.
Klebt wie Sau u. ist elastisch.
Gruß Custom
Custom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 23:39   #6
awaxa
Insane-Customboards
 
Dabei seit: 05/2003
Beiträge: 739
Standard

Stimmt ! Sikaflex 260 ,daß brummt T
awaxa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 23:43   #7
Zauche
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 80
Standard

Kannst du mir ein paar Tips zum Verkleben mit Sikaflex geben ?

KANN ICH MIT SIKAFLEX BÜNIDG VERKLEBEN, oder muß ich einen gewissen Abstand einhalten damit Luft dazwischen kommt ? - Wie bei Montagekleber !

derzeitiger Stand:

rauhe Oberfläche durch Abreißfolie !

Soll ich mit Silikonentferner das Laminat entfetten ? Ist schon vollständig ausgehärtet - laut Beschreibung nach 48h Endfest -> Sind mittlerweile 4 Tage (GENAU ABGEMISCHT)

Alu anschleifen und entfetten ?

Großflächig auftragen und mit Spachtel verstreichen - Alu draufpappen und mit Zwingen verpressen ?

Vielen Dank im voraus !

MFG

Zauche
Zauche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2006, 10:51   #8
ede-style
 
Beiträge: n/a
Standard

Alu anschleifen und entfetten !

auftragen und mit Spachtel verstreichen - Alu draufpappen und mit Zwingen verpressen ?

Weißt bescheid.. so macht mann das! ( und nochma die anleitung auf der tube lesen!)
tip von mir : Schwarzes Sikka kaufen !" bombenfest!
eDe
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2006, 13:31   #9
Zauche
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 80
Standard

Vielen Dank für eure Hilfe !

Werd mir dann wohl das schwarze Sikaflex 260 nehmen - Laut Beschreibung das was am besten für diesen Zweck geeigenet ist. Sikaflex521UV ist eher was anderes oder ?

Brauch ich auch

Sika Primer 210T (Vorbereitung für GFK und ALU)

und

Sika Activator

oder reicht das schon wenn ich einfach beides mit Silikonentferner entfette ?

Darf ich überhaupt über mein GFK-Epoxy Laminat mit Silikonentferner drübergehen, oder verträgt sich das nicht ?

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe

MFG

Zauche
Zauche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2006, 16:05   #10
ede-style
 
Beiträge: n/a
Standard

mach einfach dein werkstück sauber ( beide!) und kleb zusammen den kram!
oder mach nen test nix primer oder änliches!
datt langt!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2006, 16:29   #11
Zauche
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 80
Standard

Vielen Dank !

Hab keine Fragen mehr
Zauche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2006, 18:41   #12
elbecustoms
 
Beiträge: n/a
Standard

sika klebt echt wie deibel brrrrr, zieh dir bloß einweghandschuhe beim kleistern an.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2006, 21:57   #13
Xboarder
drivenByAutonomy
 
Dabei seit: 06/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 192
Standard

na dann mal viel erfolg dabei!
tja, irgendwie sind die Snakeboarder ja nicht so weit verbreitet, bei brettsportler.de findest du auch n kleines ca. 2 jahre altes video, wo auch einige szenen von andi mit dabei sind...
na denn, ich wünsch spaß beim basteln!
kannst ja mal beschoid sagen wenn du im hamburger ipunkt unterwegs bist

rock on,
axel
Xboarder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2006, 00:10   #14
Zauche
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 80
Standard

Hi Axel !

Ja ! Snakeboarden hat sich nicht durchgesetzt. Die Bewegung ist halt am Anfang nicht so leicht und das schreckt viele ab.

Schade eigentlich ! - Ist ein geiler Sport.

Naja - solange man wen zum Boarden hat und nicht ganz allein fahren muss..


Das Video hab ich mir grad runtergeladen - Vielen Dank für den Tip !

Das mit Hamburg wird wohl nichts werden, bin Kärntner - wär ein ziemlich weiter Weg !


Den Spaß beim Basteln werd ich mit Sicherheit haben !

Man lernt ja beim Laminieren immer was dazu - ist ein geiles Hobby - und man wird sein Ergebnis am eigenen Leib ERFAHREN !

MFG

Zauche
Zauche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2006, 11:37   #15
Zauche
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 80
Standard

Zitat:
Alu hält leider garnicht mit epoxy, da sich eine oxidschicht bildet, die dann am epoxy kleben bleibt und sich von der Aluplatte löst.
Wie sieht's mit STAHL aus ? Kann ich das gleich mit auflaminieren, oder verhält sich das gleich wie Alu ?

MFG

Zauche
Zauche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.