oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2018, 18:58   #4961
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.806
Standard

und ich schaue grad diesen Vortrag und weiß nicht, wo der Mann bei seinen wirtschaftlichen Ausführungen falsch liegt (außer bei dem einen Schwan, der Angst vorm Quantencomputer, der das Ende von Paßwortsicherheit sein soll: wenn ein abzusicherndes System nur eine einstellige Anzahl falsche versuche zuläßt, wie z.B. meine Bank, dann nutzt es doch nichts, wenn ein PC innerhalb einer Sekunde Quadrillionen Paßwörter ausprobieren könnte: er darf nur 3 Stück/Versuche und wenn da das richtige nicht erraten wurde, ist der Zugang gesperrt, bis er auf eine altmodische "händische" Art wieder freigeschaltet wird. ab 45:00)
https://www.youtube.com/watch?v=j7SnsTQhmeo

ich kann nur hoffen, daß auch seine anderen Ausführungen nicht ganz so schlimm sind, aber es klingt schon logisch
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 22:36   #4962
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.128
Standard

Da geht es nicht nur um Passworte, die du eingibst, sondern um die gesamte chiffrierte Übertragung von Daten (z.B. https). Ob es jemals einen solchen Quantencomputer geben wird, ist fraglich und bis dahin haben sich Mathematiker sicher schon lange neue kryptografische Verfahren ausgedacht.

Falsch ist seine Idee, dass es immer schlechtere Politiker gibt, da sie zu gering bezahlt werden. Es gibt genug Menschen, denen das Geld ziemlich egal ist. Deren Motivation ist Macht.
AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 09:25   #4963
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.936
Standard

Zitat:
Zitat von AXXI Beitrag anzeigen
Falsch ist seine Idee, dass es immer schlechtere Politiker gibt, da sie zu gering bezahlt werden. Es gibt genug Menschen, denen das Geld ziemlich egal ist. Deren Motivation ist Macht.
man sieht ja, wie die Leute in Schnappatmung kommen wenn ein Einkommensmillionär (Merz) wieder in die Politik gehen will.
Beruflicher Erfolg ist offenbar eine denkbar schlechte Voraussetzung und Merz wird keine Chance in diesem Land haben.
Da sind uns Leute wie Kevin Kühnert mit 2 abgebrochenen Fernstudien und ohne jemals einer Arbeit nachgegangen zu sein natürlich eindeutig lieber. Ich hab keinen Zweifel, daß der früher oder später seinen Weg in die SPD Spitze finden wird.

Wie es mit den Banken weiter geht ist schwierig zu sagen.
Die Amerikanischen Banken verdienen momentan sehr gut, Buffets letzte Käufe waren US Banken. Die verdienen aber kaum noch mit den klassischen Kreditgeschäften sondern drehen wieder das große Rad auf Kosten der anderen.
Das System hätte schon 2008 kollabieren müssen wenn die Masse der Bevölkerung nicht so ein Urvertrauen in unsere Währungen hätte. Es ist völlig klar, daß wir beim nächsten Abschwung die nächste Runde an Anleihenaufkäufen sehen werden und ziemlich sicher auch andere Assets wie Unternehmensanleihen und Aktien.
Ob das gleich in die Hyperinflation geht weiss ich nicht, aber im nächsten Abschwung Paniklows an den Aktienmärkten zu nutzen macht Sinn, ebenso Gold.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 09:49   #4964
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.926
Standard

Das Problem bei Kollege Merz ist, das er eventuell rein wirtschaftlich denkt.
Das ist ja erstmal kein Problem, nur zu diesem Zeitpunkt, also heute, ist es eines.

Deutschland muß umdenken um Ungerechtigkeiten abzubauen.
Ich denke Deutschland ( Merkel) war die vergangenen Jahre nur dabei europäische Krisen zu bewältigen.
Dabei wurde vergessen die Bürger mitzunehmen und ihre Sorgen und Nöte zu bearbeiten. Das fällt der CDU und auch SPD heute auf den Kopf.

Die Menschen brauchen etwas wofür sie arbeiten. Das ist nicht mehr gegeben.
Arbeit lohnt nicht mehr wirklich und Reich wird immer Reicher.

Besser wäre es Herr Merz hätte eine Lehre als Autoschlosser gemacht und sich
dort zum Meister hochgearbeitet. Dann wüsste er wo es hakt - und er hätte meine Zustimmung.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 10:43   #4965
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.778
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Ob das gleich in die Hyperinflation geht weiss ich nicht, aber im nächsten Abschwung Paniklows an den Aktienmärkten zu nutzen macht Sinn, ebenso Gold.
Ich denke auch, dass uns eine grosse Schuldenkrise ins Haus steht und moechte wenn sie da ist einiges Erspartes in ETFs umschichten und dann dort die naechsten 15-35 Jahre liegen lassen.

Die Frage ist wie parkt mein sein Geld solange am geschicktesten?
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 12:12   #4966
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.926
Standard

Der Tread hier ist jetzt 10 Jahre alt.
Und eigentlich geht es seit dem nur um Krise und Weltuntergang
Banken, Japan, Griechenland, Italien, Brexit, Trump..... Habe ich was vergessen?
Krise? > Ist das eine deutsche Mentalität? Das Glas Wasser .....?

Letztendlich geht es immer weiter. Damals war der Dax bei 5.000. Jetzt bei 11.000

Bei Gold, der Stoff auf dem immer zurückgegriffen wird wenn die Welt mal wieder untergeht, da bin ich skeptisch.
Kann sein das es steigt, kann ....
Eigentlich ist Gold schon viel zu hoch bewertet

Inflation ist schon da. Nicht im Warenkorb, der zur Bemessung dient,
aber im wirklichen Leben geht die Post ab. Mieten, Benzin, Gas, Rauchen, Essen gehen, Krankenversicherung, .....
Was dann auch wieder nicht passt zu den Löhnen.

Auf Aktien zurückgreifen kann man schon jetzt.
Ein paar Branchen/Unternehmen die jetzt tot geredet werden... Facebook zB.

Geändert von Bazzat (27.11.2018 um 12:27 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 02:27   #4967
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Österreich südlich von Wien
Beiträge: 2.128
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Ob das gleich in die Hyperinflation geht weiss ich nicht, aber im nächsten Abschwung Paniklows an den Aktienmärkten zu nutzen macht Sinn, ebenso Gold.
Wird Gold im Abschwung nicht steigen?
Solle man nicht vor dem Abschwung (z.B. jetzt) Gold kaufen?
Wäre ein Risiko für den Goldpreis steigende Zinsen ohne Crash?

LG AXXI
AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 07:06   #4968
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.936
Standard

Zitat:
Zitat von AXXI Beitrag anzeigen
Wird Gold im Abschwung nicht steigen?
Solle man nicht vor dem Abschwung (z.B. jetzt) Gold kaufen?
Wäre ein Risiko für den Goldpreis steigende Zinsen ohne Crash?
LG AXXI
naja, die Zentralbanken haben sich in die Ecke manövriert.
Es ist bei diesem Schuldenstand ja kaum mehr möglich, daß die Zinsen über das aktuelle Mass ansteigen, wir haben den Peak in den USA meiner Meinung nach schon gesehen.
Was sollen die USA nun also machen, wenn nun der Abschwung bei gleichzeitig gleichbleibender Inflation kommen sollte, und da deuten ja viele Indikatoren drauf hin. Klar, sie senken die Zinsen und legen zur Not neues QE auf.
Die Realverzinsung ist aktuell leicht positiv in den USA, aber wenn die Zinsen um 1% sinken ist sie negativ.
Ich nehme an, wir werden neue QE Programme bekommen und in den USA fallende Zinsen (in Deutschland sind wir ja schon bei Null). Wann genau ist schwer zu sagen. Vielleicht 2020 ?
Meine Meinung zu Gold ist, daß man zum aktuellen Preis langfristig kaufen kann, 10% hin oder her. Irgendwann werden die Schulden zum Problem.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2018, 15:25   #4969
posterior
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2018
Beiträge: 91
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
.. Irgendwann werden die Schulden zum Problem.
oder zur Lösung. Der Wachstumstempel muss ja irgendwann aufhören. Die Konzepte müssen sich anpassen. Wenn Kredite nicht mehr gegeben werden wegen Zinsversprechen, sondern wegen der Sicherheit, steuert dies ja auch etwas. Es hat mehrere Effekte die nicht zwingend negativ sind, sondern auch positiv.

Es ist ja nicht nur ein Problem der Schulden, sondern auch der Fehlverteilung. Zuwenige haben zuviel Geld. Wenn es darauf jetzt noch Zinsen gibt = noch mehr Fehlverteilung.
Da muss man jetzt schauen, wo man sein Geld einsetzt. Auf der Bank gibts Negativzinsen. Also muss man sein Vermögen irgendwo reinstecken.
Wenn alles (Gold, Aktien, Bank) nicht hilft, muss man es halt real einsetzen.

Ist doch nicht so verkehrt.
posterior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2018, 16:16   #4970
The Flow
Theta Welle
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 1.764
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
naja, die Zentralbanken haben sich in die Ecke manövriert.
Hat niemand mitbekommen. Der ESM, eigentlich nur für Staaten, darf nun innerhalb von 12 Std. Steuergeld in Zombiebanken bzw. den Bluttopf der Zombies pumpen.
Das Gremium besitzt übrigens Immunität, welche nur das Gremium aufheben kann.
SRB stellt den Antrag und damit das Verfassungsgericht nicht einspringt darf der Bundestag 12 Std. prüfen.
Aber wer soll da Nein sagen, alle sind für die absolute Rettung bis das letzte Boot gesunken ist.
Als Entscheidungsgremium für den Deutschen Bundestag schlägt die Unionsfraktion das bestehende Sondergremium nach dem Stabilisierungsmechanismusgesetz vor.
Bei Gründung des ESM im Jahr 2012 hatte man sich trotz unterschiedlicher Rechtsauffassungen für die Hürde einer Zweidrittelmehrheit im Bundestag entschieden.... Okay jetzt halt ein Gremium innerhalb von 12 Std.
600 Mrd. faule Kredite warten darauf zu platzen.

Deutschland war auf Migranten und CDU Wahl fixiert.

Geändert von The Flow (08.12.2018 um 16:31 Uhr).
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2018, 22:04   #4971
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.778
Standard

Habt Ihr eine Meinung zu Euwax Gold?

Ich moechte etwas Gold kaufen und nicht alles auf die Xetra Karte setzen

Ausserdem interessieren ich mich noch Alternativen zu Gold...vll. Silber oder andere Edelmetalle
Vll hat jmd ein paar Tips
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 09:01   #4972
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.936
Standard

Bin jetzt bei Aktien wieder vorsichtig dabei meine Cashquote wieder zu reduzieren. Ich bevorzuge aktuell den Dax, Brasilien, Russland und mit einiger Vorsicht auch China.
Brasilien und Russland bietet dabei sicher die größten Chancen.
Russland ist einfach spottbillig von den Bewertungen her und Brasiliens neuer Präsident wird zwar von den Medien gehasst, aber die Börse mag ihn wohl, der Bovespa ist in den letzten Monaten weltweit der einzige Index der neue Tops markiert.
Gold läuft gut und wird weiter laufen.
Wenig Interesse nach wie vor an den USA, die einfach immer noch zu teuer sind.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 09:47   #4973
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.806
Standard

das mit dem Gold wurde ja echt wieder mal Zeit
auch Silber krabbelt ein wenig von den Tiefs nach oben, ist vom Hoch von 2011(12?) aber noch weit entfernt
krass die gegenläufige Entwicklung von Palladium und Platin
die sind mittlerweile aufs Volumen gerechnet ungefähr gleich, während vor einigen Jahren das Platin aufs Gewicht und insbesondere aufs Volumen gerechnet ein vielfaches von Palladium kostete

aber Anlageempfehlung würde ich da nicht aussprechen
ob meine Strategie richtig ist, wird sich in 10...20 Jahren zeigen

wer auf Gold (mindestens kurzfristig) vertraut, kann ja gehebelt in Form von Minenaktien bzw. Indizes reingehn
ich habs lieber in der Hand, auch wenns Schließfachgebühren kostet
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 14:35   #4974
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.936
Standard

nach dem Hype um Elon Musks weiteres Unternehmen, die Boring Company, hier ein Video was mal EMs Aussagen auf den Prüfstand stellt - sehr lustig:
https://www.youtube.com/watch?v=0ezF7NmwQZs
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 21:13   #4975
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 852
Standard

SOllte man nicht erst investieren wenn die Kanonen knallen?
Ich denke soweit sind wir noch nicht.
Ich habe heute zum ersten mal von der erfolgreichen Handy bank N26 gelesen.
Die etablierten Banken verpennen offensichtlich weiterhin die logischen Trends.
Das einzig besondere der N26 ist bezahlen per NFC , oder täusche ich mich?
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 21:45   #4976
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.778
Blinzeln

Ja du täuschst dich. Bei N26 ist Dein Konto auch besonders unsicher vor Hackern. N26 versucht gerade die ganzen Security relevanten Stellen zu besetzen um endlich sichere Infrastruktur zu schaffen, was man in meinen Augen zum Start nun sollte (siehe Jobs Seite von N26:
https://n26.com/en/careers/departments/13426 ).

Und wenn Du zu häufig Bargeld abhebst macht Dir vielleicht auch N26 selbst das Konto ohne Vorwarnung dicht
https://www.kostenloser-girokonto-ve...to-gekuendigt/

Investiert hat dort übrigens u.a. Peter Thiel:
https://www.deutsche-startups.de/201...underkind-n26/
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 22:56   #4977
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.806
Standard

bausparer
lies einfach mal hier, wo diese Bank seit 4 Jahren besprochen wird, wie "zufriedene" User diese Bank aktuell beurteilen und was andere von deren nutzen und Rentabilität halten, einige Beiträge ab einschließlich diesem
https://www.vielfliegertreff.de/kred...ml#post2795855
der Link geht auf heutige Beiträge zum Thema
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 19:19   #4978
SharkRider
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 51
Standard o2 Deutschland

Was sagt Ihr zu o2 Deutschland (Telefonica Deutschland Holding AG, FRA: O2D)? Die sind ja seit paar Wochen richtig krass am Fallen. Weiß jemand warum? Angst vor 5G Auktion?

Wenn ich mir anschau, wieviel Euro die ganzen Deppen für Ihre neues iPhone im Monat bezahlen, kann es denen doch gar nicht so schlecht ergehen Bin mal mit bisschen Spielgeld rein Kann natürlich auch nach hinten los gehen, falls die 3 EUR Unterstützung fällt.
SharkRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 10:30   #4979
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 940
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von SharkRider Beitrag anzeigen
Was sagt Ihr zu o2 Deutschland (Telefonica Deutschland Holding AG, FRA: O2D)? Die sind ja seit paar Wochen richtig krass am Fallen. Weiß jemand warum? Angst vor 5G Auktion?

Wenn ich mir anschau, wieviel Euro die ganzen Deppen für Ihre neues iPhone im Monat bezahlen, kann es denen doch gar nicht so schlecht ergehen Bin mal mit bisschen Spielgeld rein Kann natürlich auch nach hinten los gehen, falls die 3 EUR Unterstützung fällt.
Vllt auch die Sorge, dass mit United Internet ein weiterer Player einsteigt und vor allem O2 Kunden abgraben kann durch aggressive Preispolitik. Bisher steht O2 ja alleine für den Preisbewussten Kunden in Deutschland.
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 11:04   #4980
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.926
Standard

Ich glaube nicht das der Abwärtstrend insgesamt beendet ist.
Von daher ist die Frage ob O2 gegen den Trend laufen könnte.
Ohne Wissen warum es so ist wie es ist und ohne Wissen
warum es besser werden sollte, ist das schwierig.

Ich vermute mal weniger Kunden oder und geringere Marge. Aber blos ein Verdacht. Oder sie bieten nicht mit beim neuen Netz. Irgendwiesowas
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 08:41   #4981
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.936
Standard

Elon Musk steht jetzt wegen seiner Beleidungen des britischen Höhlenhelfers vor Gericht. Belege kann er nicht bringen und seine Ausreden sind absurd.
https://www.welt.de/wirtschaft/artic...idigungen.html

Unterdessen wird immer mehr klar, daß Tesla von einem Produktionsproblem in ein Nachfrageproblem kommt. Er hat am Freitag angekündigt 7% seiner Belegschaft entlassen zu wollen. So sieht kein Wachstumsunternehmen aus, wird es aber bewertet. Kursziel immer noch <<100 Dollar.
Die Aktie hat am Freitag auch gleich mal 12% verloren.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 07:54   #4982
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.926
Standard

Ich wollte auch Short rein. Vor den 12%.
Der Chart ist das Spiegelbild dieser Company. Kannst ruckzuck 20% gewinnen aber auch ruckzuck verlieren. Und das ohne längerfristige Warnzeichen. Gaaanz langfistig shorten könnte man machen. Der Meinung bin ich auch. Im Falle einer möglichen Übernahme durch andere Hersteller jedoch, kann es auch ganz schnell in die falsche Richtung laufen.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2019, 08:44   #4983
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.936
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Meine Meinung zu Gold ist, daß man zum aktuellen Preis langfristig kaufen kann, 10% hin oder her. Irgendwann werden die Schulden zum Problem.
Gold inzwischen fast 10% teurer, läuft.
Grund der aktuellen Gold Rally - sowohl die FED deutet an, daß es mit dem tightening vorbei ist und man auch mit der QE reduzieren pausieren kann und gestern Draghi sowieso dovish bis zum Ende.
Das bedeutet, die Zentralbanken ziehen aufgrund des politischen Drucks bei geringstem Anlass den Schwanz ein und drücken geldpolitisch aufs Gas.
Gut für alles ausser Geld.

P.S. viele Leute wollen nicht kapieren, daß Aktien in Krisenzeiten extrem steigen können. Man braucht aber nur mal nach Venezuela schauen:
https://www.onvista.de/index/CARACAS...-Index-8313294
Ist natürlich keine Stärke der Aktien sondern eine Schwäche der Währung.
Sowas passiert irgendwann in den nächsten 15 Jahren auch bei uns.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2019, 12:38   #4984
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.778
Blinzeln

Ich bin leider etwas spät dran und habe noch nicht alles in Gold angelegt was ich anlegen wollte. Meinst du man kann bei diesem Kurs noch aufspringen oder lieber etwas warten?
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2019, 22:56   #4985
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 852
Standard

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Ich bin leider etwas spät dran und habe noch nicht alles in Gold angelegt was ich anlegen wollte. Meinst du man kann bei diesem Kurs noch aufspringen oder lieber etwas warten?
Und ich dachte der Anstieg war nur wegen Ribery sein kotelett
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 14:55   #4986
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.778
Blinzeln

Vielleicht stieg auch auf Grund von frechen Bemerkungen der Bedarf an Goldzähnen? ¯\_(ツ)_/¯
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 15:25   #4987
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.936
Standard

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Ich bin leider etwas spät dran und habe noch nicht alles in Gold angelegt was ich anlegen wollte. Meinst du man kann bei diesem Kurs noch aufspringen oder lieber etwas warten?
ich bin nicht der beste Experte fürs Timing.
Der Weg nach oben wird ruppig, weil wir gleichzeitig eine sich abschwächende Wirtschaft haben (deflationär) aber Notenbanken, die darauf wieder dovish reagieren werden.
Ich persönlich habe beim durchlaufen der 1300 nochmal etwas nachgelegt, ich verfolge eine Strategie die Position zu pyramidisieren.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 12:41   #4988
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.936
Standard

FED gestern mit für mich wenig überraschenden dovishen Aussagen zum QE.
https://www.marketwatch.com/story/wh...vot-2019-01-30
Fed jetzt völlig zum Spielball der Märkte verkommen.
Jeder Rückgang in den Aktien wird sofort zu panischem Easing führen.
Gold hat das Dillemma erkannt und steigt weiter, jetzt 1324Dollar.
Ich wunder mich, daß trotz KI etc. solche relativ einfach vorherzusehenden Trades so spät anspringen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahl zur Sportlerin des Jahres go-travel-more Windsurfen 3 24.11.2007 20:31
5000 Quadratmeter Kites für Frachter! Götzi Kitesurfen 29 28.09.2007 20:55
ZEHN PUNKTE FÜR SICHERES KITESURFING Sylt Rider Kitesurfen 13 13.12.2002 02:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.