oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2007, 17:05   #1
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard Takoon NTS Bar - die Hammerbar für SLE Kites

Hab noch mal das was ich bisher über die NTS Bar von Takoon geschrieben habe zusammengestellt Bzw. ergänzt und ein Par Bilder eingestellt.







Die Bar eignet sich ideal für SLE Kites die keine Steuerleinenumlenkung an der Bar benötigen. zB. Sonic, Waroo, etc.



Vorteile NTS Bar:

- Push out savety

- 2 Leach Anknüpfungen

- Stopper einstellbar

- ausdrehbar

- nahezu unbegrenzter Adjuster

- dicke extrem hochwertige farbige Kook Proof 21m Leinen

- Backline länge verstellbar

- Clemcleat Adjuster

- Swivel an den Frontlines

- Monkeydick per Klett ausbaufähig

- CL und Leach Safety nach Französischem Standart

- Adjuster unten am CL

Ergänzung:
- der NTS Block wird jetzt mit Edelstahlschraube ausgeliefert (Ist als Update kostenlos erhältlich (zumindest in Frankreich))

Der NTS Bloch wird oft als klobig und schwer angesehen. Diesem Argument kann ich nur schwer folgen das der Block runde Kanten hat, gut in der Hand liegt und fast komplett aus Kunststoff besteht. Das gewicht schätze ich nicht höher ein als das des North Metallblocks!



Bei Takoons NTS ist maximale Depower einfach abrufbar indem man das NTS als Push-Out verwendet. Also ohne zusätzliches auslösen des CL.
Ein klarer Vorteil des NTS welches kein anderes System bisher hat. Einfach auspuschen und Bar loslassen!!!
Also so wie Bei SB oder X-Bow - allerdings mit mehr Wirkung da mehr Depowerweg zur Verfügung steht. Bows mit Steuerleinen-Umlenkung an der Bar erreichen eine ähnliche depower Leistung. Aufgrund der Umlenkung haben aber diese aber eine Schwammige Lenkung und die hohen Haltekräfte.






Der maximale Depowerweg ist beim NTS System vom CL bis zum Anknüpfpunkt der Frontleine, somit ca. 1,5m und nicht 50cm - 70cm wie bei anderen Systemen.











Takoons Bar hat den weiteren Vorteil, dass wenn die Safety Leach im Adjuster eingehängt ist, wird der Kite genauso effektiv depowert wie nach einem Pushout. Diese Savtyfunktion greift wenn der CL ausgelöst wird. Der hierbei Maximal dann gezogene Ajuster depowert somit ca. 1,5m.






Die Bar ist dann 3m (Adjustertampen 2x 1,5m durch die Wegdopplung) plus Safety vom Körper entfernt. Dies entspricht dem hängen eines 5 Leiners an der 5ten. Der Kite weht sehr weit aus liegt aber nicht komplett auf dem Wasser (vergleichbar 5te)

Danach ist die dann der nächste machbare Schritt entweder die Komplettrennung (weitere Gefahr trotz Maximaler Depower) oder der Widerzusammenbau des Systems (Fehlauslösung des CLs oder Gefahr vorüber).





Alternativ kann ich die Safety auch auf eine Frontline hängen. Problem hier: Sprung Rotationen sind nur noch ausdrehbar wenn man zB. das Leach Svivel Von Airrush verwendet.




Einmal die Leinenlänge der Backlines bei voll geöffneten Adjuster und Angepowerter Bar (Bar am CL) bei Schwachwind so einstellen das der Kite gerade nicht anfängt Rückwärts zu fliegen. Anschließend noch das NTS Einstellen. Die Auslösekraft des NTS Pushouts ist in etwa 30 sec. eingestellt.

Geändert von moewe (16.03.2007 um 13:02 Uhr). Grund: Bilder
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2007, 17:06   #2
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard Teil 2




NTS einfach unter die Verdickung des Depowertampens/ Centerleine ziehen, anschließend die Schraube soweit zudrehen das das NTS zwar dem Druck der Bar (sehr gering beim Bows ohne Wegdopplung der Steuer- Backleinen Nova, Waroo etc,) standhält sich aber noch mit einem Ruck über die Verdickung schieben lässt (Push out).









Habe das NTS bisher einmal eingestellt und nicht mehr verändert. Die Bar funktioniert nun wie jede andere auch. Depowerweg vom CL bis zum NTS (zum vergleich bei einer Standardbar ist es auch vom CL bis zum unterm ende des Strapadjusters). Den Druckpunkt stelle ich mit dem Adjuster je nach Wind auf etwas unterhalb des Anschlags (das NTS) ein, also genauso wie bei einem C-Kite.

Auch Fliege ich C-Kites mit der Bar hier jedoch mit der Safety auf der Frontline. Allerdings muss ich die Backleinen Länge an den anderen Schirm Anpassen.




Bei boeigen Bedingungen fliege ich den Kite immer mit ausgepushtem NTS und verwende den Adjuster so das der Kite angepowert nicht mehr die volle Leistung hat. Dann habe ich meine gesamte Armlänge als Depowerweg (was eigentlich trotz meiner kurzen Arme immer ausreicht) Sprünge mache ich dann in den Böen.



Das ausgelöste NTS rutscht immer wieder runter bis zur Verdickung im Tampen, depowere ich über die Verdicking hinaus rutscht das NTS wieder hoch da es an der Verdickung nicht hägen bleibt. Rotationen Drehe ich dann meist mit Umgreifen aus. Geht mit etwas Übung ruckzuck. Rutscht mir die Bar trotzdem mal aus den Händen ziehe ich sie schnell wieder zu mir indem ich den depowerten Kite an der Centerline zu mir heranziehe und die Bar wieder greife. Benötige ich einen Stopppunkt für die Bar, ziehe ich das NTS einfach mit einem kleinen Ruck wieder über die Verdickung im Tampen. So das ich wieder den gewohnten Anschlag habe. Jetzt kann ich die Bar loslassen und zB. ausdrehen. Anschließend pusche ich das NTS wieder raus oder lasse es.

Alternativ könnte ich das NTS mit der Schraube in Höhe meiner maximalen Armlänge festsetzen. Der Adjuster funktioniert Weiterhin da das NTS ja nur auf der einen Hälfe der Centerline Klemmt. Jetzt bleibt mir aber nur noch die CL oder Frontline Savety. Das Push out ist ausgeschaltet Bei der CL Savety verringert sich die Maximale Depower um die eingestellte Armlänge also auf ca. 80-90cm. Was aber wie beim Waroo dazu führt das der Kite Relativ drucklos wird und langsam am Windfensterrand runterfallt. Hier bietet sich also ehr die Fronlline Safety an um sicher zu gehen. Alternativ müssten man ein Oh-Shit-Handel Anbringen.





Nachteil: Um wieder den Pushout Modus zu verwendenmuss das NTS neu eingestellt werden als ca 30sec. Zeit verschwendet.

Geändert von moewe (15.03.2007 um 20:31 Uhr). Grund: Bilder
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2007, 17:07   #3
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard Teil 3

Weiter Bilder:





Bar angepowert






Cleamcleat Adjuster





Cleamcleat Adjuster gezogen * CL Savety nach FR Standart





Bar Auge





Unter dem Fingerschutz der Barenden befindet sich Knotenleiter um die Backleinenlänge einzustellen. z.B. für den Gebrauch am C-Schirm






Für Unhooked Fahrer lässt sich auch der Monkeydick entfernen







Hochwertige Leinen





Frontline Svivel





Die Depowerleine wird über eine Rolle umgelenkt und ist somit sehr leichtgängig







In einer Öse kann das Adjustierende aufbewahrt werden damit es nicht herum schlägt





Swivel für die Frontline mit Cover



Mehr zur Bar auch bei Takoon.

PDF:
http://www2.takoon.com/upload/download/technical//ID-28-1-nova_tune_system_uk.pdf





Willy

Geändert von moewe (15.03.2007 um 20:43 Uhr). Grund: Bilder
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2007, 23:22   #4
mk3
Genussrider
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: München
Beiträge: 151
Standard Bar gut aber....

..bin letzten Sommer einige Male mit dem Nova2 unterwegs gewesen und kann bestätigen das die Depowerfunktionalität dieser Bar extrem riesig war - lange Arme mal vorausgesetzt

Dort in Südfrankreich hat man sowohl die Schirme wie auch die Bars recht zahlreich gesehen.

Allerdings - jetzt kommt's - bei keiner einzigen Bar war die Schraube von dem NTC, oder wie immer das Teil zum fixieren heisst, noch ganz !

Da die Schraube aus Kunststoff war hat sie wohl den stürmischen Kräften nicht standgehalten. Und das war erst der Anfang der Saison.
Aber vielleicht ist sie ja mittlerweile etwas stabiler ausgeführt.

Ansonsten war die Bar klasse.
mk3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 00:06   #5
David Litt´ermann
kommt´ klar
 
Dabei seit: 02/2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 466
David Litt´ermann eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich muss einfach mal sagen das ich es Top finde hier so ein ausführlichen & gut bebildterten BAR-test einzustellen. Jeder Rucksack wird hier in den Tests häufiger abgelichtet als die, vielen doch so wichtigen, Bars an alle Tester & Reviewautoren: bitte nicht ganz ernst nehmen!. Zu der Bar selbst kann ich gar nicht so viel sagen da ich mit meiner Flysurferbar sowas von zufrieden bin das ich mir um andere Barsysteme nicht wirklich Gedanken machen muss. Die FS sieht zwar irgendwie scheisse aus aber funktioniert dafür eben einfach und zuverlässig ohne macken und murks...

Greetz und nochmal dickes Lob für den Test (und den Mut dieses grün/gelbe Leinenenttüddeldings öffentlich zu zeigen ich hab auch sowas aber meins ist VIEL kleiner )

Greetz
D.-L.
David Litt´ermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 12:43   #6
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard Update

Zitat:
Zitat von David Litt´ermann

Greetz und nochmal dickes Lob für den Test (und den Mut dieses grün/gelbe Leinenenttüddeldings öffentlich zu zeigen ich hab auch sowas aber meins ist VIEL kleiner )

Greetz
D.-L.
Danke!

Der Turbo Launcher ist ein Ebay Schnapper (9€). Hätte ihn auch gern in kleiner zumal ja das Teil was Slingshot zur Bar dazupackt ja völlig reicht. Ist ein wenig Sperrig aber total Zeitsparend. Anknüpfen abrollen starten. Kein Leinenauslaufen mehr - Für 5 Leiner erst recht. Aber 60,-$ sind locker 30,-$ zuviel wenn sie den kleinen für 19,- € auf den Markt bringen würden hätte warscheinlich jeder welche. Das Ding ist auch genal für Steinige Spots weil man prima im Wasser Starten kann.

Das kleine Teil ist ja so ähnlich wie das Teil was Slingshot dabei legt.

Was mir noch fehlt ist ein Luftpumpen Test

@mk3
Seit September wirds nur noch mit Edelstahschraube ausgeliefert. Zumindest in NL - ob es in D auch so ist, ist fraglich. Der alte Import bekommen es nicht einmal hin einen Preis für das update zu nennen geschweige es zu liefern.

Wenn die Schraube ganz ist reichen ja eigentlich auch kurze Arme - meine zumindest.

Willy

Geändert von moewe (19.03.2007 um 17:15 Uhr). Grund: Neuer Importeur Infos weiter unten!
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 13:13   #7
David Litt´ermann
kommt´ klar
 
Dabei seit: 02/2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 466
David Litt´ermann eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich hab den Kite Lobster ich hatte damals das Glück den für lau zum testen zu bekommen & bin damit sehr zufrieden. Das Slingshotteil kenn' ich gar nicht...

Greetz
D.-L.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	_wsb_270x187_LC_Tangle2_640.jpg
Hits:	357
Größe:	23,9 KB
ID:	4846  
David Litt´ermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 13:29   #8
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard

Den Lobster kannte ich nicht.
Der Kite Lobster stoppt aber an jedem stopper der in der leine ist. Auch nicht so toll für die dicken leinen des 5th element.

Foto vom Slingshot teil mache ich heute Abend mal und stells rein.

funktioniert aber ähnlich dem Timemanager von Turbobauncher nur werden die Leinenenden einfach befestigt.

Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2007, 14:42   #9
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard Leinensortierer Slingshot

So hier mal das Teil von Slingshot.



Funktion:
Bar angeleint lassen. Bar aufwickeln bis zum nächstmöglichen punkt am kite. Leine lösen und direkt der Reih nach von Rechts nach links oder ungekehrt am sortierern befestigen ohne den sortierer zu verdrehen. Verwendung auch mit 5ter möglich (Zapfen oben). Bar zuende aufwickeln. Wenn man beim nächsten aufbau die bar etwas abwickelt und dann die leinen direkt vom sortierer herunter ohne diesen zu verdrehen anleint, muss mann die bar meist nur eine oder zwei umdrehungen ausdehen. Bei sorgfältiger auf- und abwicklung entfällt somit das Leinen auslaufen, welches bei viel wind oft nerfig ist. Wenn mann die leinen hinterm kite auslegt kann man diese direkt nach dem auslegen kontrollieren.

Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2007, 17:10   #10
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard

Bekomme gerade viele PM wegen der bar. Da ich bisher keine zuverlässige quelle kannte hab ich mich mal auf die suche gemacht. Und bin wohl fündig geworden.

Fazit:

Takoon hat mit Vliegerop Germany einen neuen erfahrenen Importeur.

In Deutschland ist nun nach dessen aussagen die bar / da NTS system ab lager lieferbar.
Folgende händler sollten u. A. somit die bar recht schnell liefern können:

surfpirates flensburg


funsport essen

sport-roth wendelstein





Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2007, 15:39   #11
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard

Bekomme gerade viele PM wegen der bar. Da ich bisher keine zuverlässige quelle kannte hab ich mich mal auf die suche gemacht. Und bin wohl fündig geworden.

Fazit:

Takoon hat mit Vliegerop Germany einen neuen erfahrenen Importeur.

In Deutschland ist nun nach dessen aussagen die bar / da NTS system ab lager lieferbar.
Folgende händler sollten u. A. somit die bar recht schnell liefern können:

surfpirates flensburg


funsport essen

sport-roth wendelstein





Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 18:54   #12
Chrishan
Honkongschwalbe
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 131
Standard

Weiss jemand wie das mit der neuen Max Bar und Waroo aussieht?
Chrishan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 10:29   #13
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard

Zitat:
Zitat von Chrishan Beitrag anzeigen
Weiss jemand wie das mit der neuen Max Bar und Waroo aussieht?
Wie was aussieht???
Maxbar am Waroo? keine ahnung denke aber eine C Schirm bar hat zuwenig deepower für eien SLE
NTSbar am MAX? nein da keine 5te
NTSbar am Warroo? ja sehr gut! Da deutlich mehr sicherheit als bei der 2007er Waroobar vorhanden ist


Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2007, 13:48   #14
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard

So wie es aussieht sind zukünftig weiter Hersteller für 2008 auf dem Markt mit Bars die eine Push Out Savety besitzen (neben Takoon und Cabrinha)

Die neue GK Bar Beispielsweise wird einige interesannte Lösungen am Start haben.

Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2007, 11:22   #15
Chrishan
Honkongschwalbe
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 131
Standard

Die hier oder wad?

Chrishan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2007, 12:39   #16
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard

Ja!!!
- frontline savety ca.98%
- bypass savety ca.90%
- 2 ohshit handels ca.98%
- !!push out!! savety sehr ähnlich dem Takoon NTS ca.80% vergleichbar mit Cabrinha X Bow nach push out
- gut zu erreichender adjuster ohne verwicklungs und verwechslungsmöglichkeit
- selbstzentrierender CL für unhooked
- ausdrehende frontlines
- CL savety ohne klett gerödel welches sich nicht beim wiedereinhängen öffnen kann
- monkeydick entfernbar
- barbreite verstellbar
- konische barform damit man weiß wo man anfasst
-back und frontlines trimmbar

Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2007, 12:59   #17
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Der Chickenloop sieht extrem GLOBEig aus.
Wer hat das Teil schonmal live gesehen? nicht daß man sich da unhooked die Zähne ausschlägt
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2007, 18:04   #18
Chrishan
Honkongschwalbe
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 131
Standard

CL safety finde ich zu klein. Ausserdem sehe ich nicht was im Inneren passiert
Der Stopper ist glaube ich ein bisschen Fummelkram aber das müsste man mal ausprobieren.
Sonst sieht sie so schlecht nicht aus.
Chrishan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2007, 21:18   #19
Tobias
Kite-School-Tours.de
 
Dabei seit: 07/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 1.316
Standard

Zitat:
Zitat von Chrishan Beitrag anzeigen
CL safety finde ich zu klein. Ausserdem sehe ich nicht was im Inneren passiert
Der Stopper ist glaube ich ein bisschen Fummelkram aber das müsste man mal ausprobieren.
Sonst sieht sie so schlecht nicht aus.
zu Hiterkiter- Das Loopgehäuse ist aus Nylon also verliert man nicht mehr Zähne als wenn mann ´sich mit der Bar ins gesicht haut

zu Möwe- Es gibt auch-wenn gewollt-einen permanenten Stoppper und einen 3. Safetymodus der ca 80% bringt-ist angenehm beim üben neuer Tricks

zu Chrishan-die Safety hängt mittig auf der Unterseite und ist größer als auf dem Bild darstellbar (da Rückseitig montiert)

Zu deinen Bedenken übers Innenleben:
Es gibt eine optische Verschlusskontrolle

Wer sich ein genaues Bild der Bar machen möchte kann sich folgendes Video an schauen:http://www.globekites.de/mambots/con...t/players.php?

Viel Spaß
Tobias
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2007, 22:57   #20
GC-Kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 90
Standard

Zitat:
Zitat von moewe Beitrag anzeigen
Ja!!!
- frontline savety ca.98%
- bypass savety ca.90%
- 2 ohshit handels ca.98%
- !!push out!! savety sehr ähnlich dem Takoon NTS ca.80% vergleichbar mit Cabrinha X Bow nach push out
- gut zu erreichender adjuster ohne verwicklungs und verwechslungsmöglichkeit
- selbstzentrierender CL für unhooked
- ausdrehende frontlines
- CL savety ohne klett gerödel welches sich nicht beim wiedereinhängen öffnen kann
- monkeydick entfernbar
- barbreite verstellbar
- konische barform damit man weiß wo man anfasst
-back und frontlines trimmbar

Willy
Tja was soll man dazu sagen ???? Durchdacht!!!
GC-Kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 00:30   #21
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.526
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

wo issn der unterschied zwischen chickendick und monkeydick?
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 00:34   #22
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.526
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von moewe Beitrag anzeigen
So hier mal das Teil von Slingshot.

geht auch mit nem stück klettband für 2,50 €
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 15:39   #23
GC-Kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Beiträge: 90
Standard

Zitat:
Zitat von www.kitesven.de Beitrag anzeigen
wo issn der unterschied zwischen chickendick und monkeydick?
Mensch....sag mal!!!!! Was sind den das f. sexistischen Sex-Fragen in einem Kiteforum???? Ich glaub du hast dich im Forum verirrt! (sorry f. OT! Ich böser böser Kiter..... )

Gruss
GC-Kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2007, 11:41   #24
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard

Zitat:
Zitat von www.kitesven.de Beitrag anzeigen
wo issn der unterschied zwischen chickendick und monkeydick?
Bis auf die Haare keiner. Hab beides schon gelesen und verwendet - wenns irgentwo klar definiert wird wie das Ding heißt kanst du gerne mal verlinken!
Wobei wie heißen den die die ans Trapetz kommen und die die am CL sind?

Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2009, 20:22   #25
jpetesolter
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von moewe Beitrag anzeigen
So hier mal das Teil von Slingshot.



Funktion:
Bar angeleint lassen.

Willy
Hi Willy,
das Teil ist ja cool. Habe nie Sling Shot besessen. Aber lustigerweise bin ich 2001 auf mit so einem Plastik Teil am Strand angefangen zu experimentieren.
Sah dann aber bald, es geht auch ohne !!!
Allerdings braucht man für die Methode an jeder Leine Schlaufen!
Funktioniert für 4 und 5 Leiner.
Es ist genial und ich habe seit 2002 eigentlich nie mehr Leinen sortiert oder durchkemmt.

Grüße aus HH!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4.JPG
Hits:	264
Größe:	67,2 KB
ID:	14439  
jpetesolter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 10:58   #26
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard

Prima Lösung!!! Fast genial, aber mit Leinen die Cool proof sind halt wie du sagtest etwas schwierig.

Aktuell nutze ich den Kitelobster und bin sehr zufrieden.

Willy
moewe ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GK Sonic 11 sabertooth Kites 28 19.03.2006 18:43
Testmöglichkeit neue Kites, Bar Systme Ostern ? stormrider Kitesurfen 3 16.03.2005 12:51
takoon kites a Kitesurfen 13 05.11.2004 11:19
Fragen zur Takoon Bar niko Kitesurfen 5 07.08.2003 18:46
5 Fakten zu Flysurfer Kites Rainer Kitesurfen 20 28.03.2001 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.