oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Regionales / Lokales > Nord
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Nord Regionale Themen, Verabredungen, Leute vor Ort kennenlernen usw.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2011, 17:01   #41
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.364
Standard

Ja bitte jetzt nicht hier die Helmdiskussion auch noch. Das muss schon jeder selber entscheiden.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:46   #42
FelixHH
Switch'd
 
Dabei seit: 10/2002
Ort: Hamburch
Beiträge: 3.145
FelixHH eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

mal davon ab das jetzt jeder mehr oder weniger konstruktiv seinen Senf abgibt... wie geht's dem kollegen, gibt es was neues, hat er es geschafft ??
FelixHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 19:04   #43
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe keine Infos. Habe nachgefragt, aber die WAPO darf nichts raus geben und hat meine Kontaktdaten der Familie gegeben.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 20:57   #44
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

ich mach das so.
Hab sehr lange mit Landboarden angefangen und mach es immer noch - ausschließlich mit Helm, egal wie der Wind ist, sobald ein Board im Spiel ist!!!
Ist meiner Meinung nach beim Landboarden oder Snowkiten absolut Pflicht!
Hatte schon ein paar Situationen, wo ich mit dem Kopf auf Steine geknallt bin, die Achse des Boards gegen den Hinterkopf bekommen habe und - trotz Helm - 1/2 h Kopfschmerzen hatte.
Von daher absolute Helmpflicht!

Auf dem Wasser ist es allerdings etwas anders. Wenn man Sicherheitsabstände einhält, rücksichtsvoll fährt etc, dann ist meiner Meinung nach ein Helm nicht so essentiell wie beim Landboarden.
Ich finde es nicht verkehrt einen zu tragen, und würde nie jemanden auslachen deswegen, aber ich selber fühle mich sehr viel komfortabler ohne (Ausnahmen sind gefährliche Bedingungen, Felsen im Wasser, etc, wo ich auch noch hin - und wieder einen Helm trage).

Just my opinion
bye
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 21:41   #45
speed567
Backloop Dude
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 648
Standard

Ich trage ihn immer und ich kann es nur Empfehlen, denn selbst mit Helm tut es ganz schön wenn der Kopf gegen die Bar knallt (ist mir schon passiert) Vor allem an vollen Spots würde ich einen tragen, denn da kommt auch einiges von oben (wurde schon von einem auf mich zu fliegenden Kite vom Board geholt, jeder weiß wie schnell ein Kite fliegen kann, wenn er knapp übern Wasser durch die Powerzone fliegt)

Und nochmal zum Thema Gold. Als ich das letzte mal bei viel Wind (~45 in Böen) mit dem 7er voll angeballert war, trotz halb gezogenem Adjuster (übrigens auch ein Bandit 3) hab ich beim rein und raus gehen den Schirm 2-3 m überm Wasser geflogen. Vor allem beim Landen. 20 m vorm Ufer anhalten, Zeichen zum landen geben, dann den Schirm in Landeposition stellen und soweit ran treiben lassen bis der Landehelfer den Kite fängt.
speed567 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 22:52   #46
Banane705
Suche: gerade nix
 
Dabei seit: 04/2011
Ort: Pepelow/Rügen
Beiträge: 78
Standard

moin
also hier mal n par Ratschläge von mir auch wenns schon genug gab
ich halte nich viel davon den kite im zenit zu parken (an land)
man sollte mit dem kite im zenit auch nicht nach lee gehen
da kann es zum strömungsabriss kommen -> leinenspannung weg & der kite fällt tiefer ins windfenster und dann reisst er richtig (weiter unten am WF-rand nicht so fatal)
ich flieg meinen kite wenn ich vomm wasser komme tief das signalisiert, wie ich find auch das man landen will.
jeder sollte auch sein material selbst landen könnenwenn mal keine hilfe in sicht ist!
hoffe das war jetzt nicht unpassend
ich wünsche dem verunfallten gute Besserung
Banane705 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 00:04   #47
Pointbreak
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von jogi79 Beitrag anzeigen
Vorab, ich hoffe dem verunglückten Kiter geht es bald wieder besser ...

Ich habe vor 2 Jahren einen Kite Kurs gemacht, wo mangels Wind viel Zeit gewesen ist, intensiv über Dinge wie die richtige Kitewahl , passende Windbedingungen und Verhaltensregeln zu sprechen.

Was man als Anfänger immer schwerlich versteht.. ist das es da keine allgemeinen Aussagen zu gibt und geben kann.

Was für den Einen zu viel ist, ist für den Anderen gerade richtig ...

Je nach Modell des Kites, Gewicht und Erfahrung des Kiters kann es sehr unterschiedliche Windbereiche geben.

12 Bow ist nicht 12er C oder 12er Hybrid oder 12er Matte ... da liegen teils deutliche Unterschiede .

Die passenden Windbereiche kann einem kein Hersteller oder Kitelehrer genau sagen.. so liegt es an einem selbst, auszuloten und zu entscheiden was geht, und was nicht ...

Wenn man aber ein paar allgemeine Regeln beachtet, kann man das Unfallrisiko doch deutlich minimieren.. Ich hoffe das ist an dieser Stelle nicht unpassend ...

> Herstellerangaben zum Windbereich beachten, diese gelten im Regelfall für 75 KG Kiter
> nie bei voll oder stark ablandigem Wind
> nie bei voll oder stark auflandigem Wind
> am Anfang immer den kleinst möglichen Kite nehmen, mit dem man vorwärts kommt..
> Bei starkem oder stark böigen Wind den Kite nie nie nie an Land im Zenit stehen lassen !!!!!!
> die Kitegröße immer und rechtzeitig sich ändernden Bedingungen anpassen...
> Windberichte lesen und wechselhafte Bedingungen (zunehmender Wind, stark böiger Wind, Gewitter etc) beachten und berücksichtigen
> nie rausgehen wenn Gewitter angesagt sind, und rechtzeitig vorher vom Wasser (mit dem Gewitter kommen vorab meist Sturmböen)
> Wenn man dunkle Wolken auf sich zukommen sieht, ist es schon fast zu spät...notfalls auslösen...
> Überpower ist nichts für Anfänger !! Notfalls auslösen...
> Stark wechselnder Wind mit Änderungen um 70-100% sind keine passenden Bedingungen für Anfänger.. (Ist gerade um diese Jahreszeit keine Seltenheit)
> Abstände zu anderen Kitern in Lee beachten.. (min 1-2 Leinenlängen)
> Wenn man sich nicht sicher ist ob die Kite und Spotwahl die Richtige ist, erfahrene Kiter um Rat fragen.. wenn vorhanden..

Denke mal wenn man diese Regeln wirklich beachtet, kann man die Gefahr das einem ähnliches passiert recht gut minimieren, wenn auch nie zu 100% ausschließen.

Oft geht man aber bewusst Risiken ein die man meint beherrschen zu können, manchmal aus Leichtsinn, machmal um die Grenzen des eigenen Könnens auszuloten, oder auch weil die Anderen es auch machen.

Man denkt sich nichts dabei, und bringt dadurch auch Andere in Gefahr. Nicht nur bezogen aufs Kiten.. das ist im Straßenverkehr oftmals das Gleiche..

Mich als Anfänger hat dieser Unfall wieder an die oben genannten Regeln erinnert, und ich hoffe das auch Andere sich das wieder in Erinnerung rufen, damit derartig schwere Unfälle die Ausnahme bleiben, und nicht zur Regel werden.
Sehr schöne Aufstellung, sollte mal im Hauptbereich gepostet werden. Normalerweise lese ich Notd nicht.

Daher danke für das Doppelpost.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 22:27   #48
otherwise
Boddenkutscher
 
Dabei seit: 02/2011
Ort: Bremen
Beiträge: 70
Standard

Hey Leute, hat jemand etwas vom Verunglückten gehört? Wie gehts ihm?

greez otherwise
otherwise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 22:39   #49
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

nicht gut. Immer noch im Koma, Halswirbel gebrochen, Hirnblutungen laut meiner Quelle.

Wünsche ihm und seiner Familie alles erdenklich gute.....
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 12:03   #50
Thore
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 28
Standard

Von mir auch gute Besserung! Drücke die Daumen, dass alles wieder gut wird. An alle Klugscheißer hier: haltet Eure ach so klugen Ratschläge doch mal etwas zurück! Ich denke nicht, dass das hier angebracht ist.
War an dem Tag selbst in Gold und habe die Rettungskräfte vom Wasser aus gesehen. Allerdings waren sofort so viele Leute vor Ort, dass ich nicht auch noch im Weg rumstehen wollte.
Jeder hier weiß, dass es Helme usw gibt. Aber es ist noch immer jedem selbst überlassen, ob er nur im Neo, mit Footballschutzausrüstung oder in nem rosa Schweinchenkostüm aufs Wasser geht.
Eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit dieser Schutzausrüstungen ist doch völlig überflüssig. Ich frage mich ernsthaft, warum sich hier so viele ONLINE-SURFER mit ihren ach so klugen Ratschlägen profilieren müssen.
Der Unfall ist nun passiert. Und nun sollten wir alle einfach mal die Daumen drücken, dass es noch ein gutes Ende nehmen wird und der Verunglückte hoffentlich bald wieder wohlauf ist.
Thore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 12:10   #51
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Der beste Schutz ist ein gesundes Hirn. Und das schalten wohl manche aus wenn sie einen Kite im Himmel haben. Was ich an gefährlichen Situationen am Di und Freitag in Gold gesehen habe bei Ballerwind um die 30 Knoten, kann ich nur noch mitm Kopf schütteln. Der eine macht Liftspielchen bei 30Knoten mitm 9er am Strand und hat nach Ansprache nur Ausreden parat, der andere steht mit seinem 9er in der Luft AUF dem Deich vorne bei den Windsurfern und schnackt mit seinem Kumpel usw...

Lasst so einen Schrott bitte sein!
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 12:37   #52
Thore
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 28
Standard

Ich denke, das ist doch jedem selbst überlassen, oder etwa nicht?
Und wenn ich Bock drauf habe bei über 30 Knoten mit nem 10er rauszugehen, dann tue ich das. Und solange ich noch am Strand stehen kann, werde ich mir auch nicht von einem ONLINE-SURFER in seiner Ritterrüstung sagen lassen, was ich zu tun und zu lassen habe.
Aber darin sind hier einige im Forum echt gut. Jeden anderen maßregeln und immer wissen was gut und richtig ist... nur, wenns dann mal wirklich aufs Wasser geht (ja, kein ONLINE-SURFEN , dann ist das zuvor preisgegebene gefährliche Halbwissen auf einmal doch nur noch eine peinliche Ernüchterung.
Thore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 12:55   #53
Natzge
 
Beiträge: n/a
Standard

......realsurfer Thore...Du bist der geilste Hecht am ganzen Beach.....
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 13:00   #54
rapsen_ponte
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 54
Standard

@ Thore :

Guck doch mal hier nach :

http://de.wikipedia.org/wiki/Internetforum

Wenn man mit seinem Post nicht gegen die Board-Regeln verstößt kann man schreiben was man will....

Es sind halt Tipps aufgelistet um eine solche Tragödie zu vermeiden, daran kann kaum etwas falsch sein....und wenn es inhatlich falsch ist, dann sollte man konstruktiv darauf hinweisen....

Und ich denke man sollte bei seinem handeln immer reflektieren ob ich nur mich oder auch andere in Gefahr bringe.....
rapsen_ponte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 13:09   #55
Mattocheck
grünweisfan
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bayern
Beiträge: 101
Standard Ratschläge - immer her damit

Zitat:
Eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit dieser Schutzausrüstungen ist doch völlig überflüssig
Es ist das Wesen eines Forum Meinungen auszutauschen & Diskussionen zu führen. Das Ansinnen dies unterbinden zu wollen, ist das einzige, was "überflüssig" ist.
Dem Verunglückten wird es nicht schaden & auch nicht helfen, was hier geschrieben wird. Die überwiegend respektvolle Betroffenheit, die hier zum Ausdruck kommt, zeigt einen angemessenen Umgang mit den Geschehnissen. Deine Wortwahl von wegen "Klug.." fällt da negativ auf & raus.

und...Ratschläge halte ich immer für lesenswert, weil oft neue Sichtweisen und wirkliche Erfahrungen verarbeitet werden. Dennoch befolge ich nicht automatisch alle buchstabengetreu.

SERVUS
Mattocheck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 13:10   #56
Thore
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 28
Standard

Ja, dann lass mich bitte liegen. Mich erkennst Du daran, dass ich weder Helm, noch Weste trage. Des Weiteren verzichte ich gar auf Popo-Polster, Ellenbogen-, Schienbein-, Handgelenk- und Knieschützer
Naja, das ist genau das, was mich an vielen Kitern so stört. Wenn jemand ein Problem hat, dann helfe ich auch! Und ich würde es mir nie anmaßen irgendeine Schuldbeurteilung preiszugeben oder den Leuten zu sagen, was sie zu tun und zu lassen haben.
Wenns jemandem schlecht geht, dann ist es einfach nur daneben, sich selbst als Lehrer aufzuspielen.

@ Natzge: komm mal klar!
Thore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 13:15   #57
Thore
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 28
Standard

@ Mattocheck

Ist es neu, dass Schutzausrüstung einen schützt? Ich denke NICHT!
Ist es neu, dass beim rumspielen mit dem Kite am Strand Unfälle passieren können? Ich denke NICHT!

In diesem Zusammenhang sage ich herzlichen Dank für das neu erlangte Wissen.
Und dem Verunglückten ist sicher sehr damit geholfen, dass AB JETZT alle wissen, was richtig und gut ist.
Thore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 13:26   #58
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Es geht nicht darum, dem Verunglückten damit zu helfen, sondern zu sensibilisieren.
Zitat:
Zitat: Ist es neu, dass beim rumspielen mit dem Kite am Strand Unfälle passieren können? Ich denke NICHT!
Scheins ist das noch nicht jedem Bekannt wie man täglich am Beach und auch an den Unfallzahlen sieht. Denn auch diese Woche ist fast jeden Tag einer über den Deich geflogen/eingeschlagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 13:43   #59
Mattocheck
grünweisfan
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bayern
Beiträge: 101
Standard Responsibility

Das Schutzkleidung meine Knochen schützt habe ich anfangs mehrfach erfahren müssen - "auah" sage ich nur dazu.

Neu dabei zu lernen ist für mich, viel früher verantwortlich zu handeln.
Verantwortlich für mich und vielleicht auch vorsorglich für andere am Strand etc., die noch nicht soweit sind.

Ist für mich ein bißchen wie bei der Mondlandung: "Einmal jemanden anders geholfen, ist wie den ganzen Kitesport geholfen."

Hoffe du hast niemals Hals & Beinbruch bei waghalsigen Aktionen.

M
Mattocheck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 13:58   #60
jogi79
Windsüchtiger
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Elmshorn
Beiträge: 1.250
Standard

@Thore
Das du alles weisst und kannst, ist ja sehr schön für dich...es geht aber nicht nur um dich sondern um die vielen Kiter die es anscheinend nicht wissen..

Vielleicht weil sie es nie gelernt haben oder weil sie es nie Ernst genommen haben..

Wenn nicht so ein schwerer Unfall der richtige Anlass ist, die Sicherheitsaspekte zu diskutieren, was dann? Wenn täglich Leute einen unfreiwilligen Freiflug über die Deiche der deutschen Küsten machen, dann sind anscheinend nicht alle sensibilisiert.

Hier behauptet niemand das es einen 100% Schutz gibt, aber es gibt Möglichkeiten das Risiko zu minimieren.. und wenn man diese in Verbindung mit einem solch schweren Unfall diskutiert, dann ist das meiner Meinung nach sinnvoller, als hier den Dicken zu machen ...

Das der Unfall nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, ist jedem klar, aber vielleicht können durch diesen Thread weiterere verhindert werden.. ?!

Wenn ich den Schirm am Strand in Bodennähe am WFR halte, ist es nahezu unmöglich, das ich plötzlich geliftet werde... allerhöchstens umgeworfen. Das sollte eigtentlich jedem klar sein, ist es aber nicht, wie die Zwischenfälle zeigen.

Ich verstehe jetzt dein Problem nicht !??
jogi79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 14:25   #61
sideshore bob
Watt'n Board Sport
 
Dabei seit: 04/2007
Ort: Bremen
Beiträge: 2.285
Standard

Zitat:
Zitat von Thore Beitrag anzeigen
Ja, dann lass mich bitte liegen. Mich erkennst Du daran, dass ich weder Helm, noch Weste trage. Des Weiteren verzichte ich gar auf Popo-Polster, Ellenbogen-, Schienbein-, Handgelenk- und Knieschützer
Naja, das ist genau das, was mich an vielen Kitern so stört.
sehr witzig. dann bekomme ich noch einen dran wegen unterlassener hilfeleistung. ich hoffe auch du bist in einer privaten krankenversicherung, damit ich nicht noch deine arztkosten zahlen muss.
wohl eher doch ein online-kiter. im richtigen leben scheinst du ja nicht grade sehr sozial zu sein. solche äußerungen sind echt total überflüssig
angesichts dessen was dam armen typ passier ist.

und wie oft musste man sich schon anranzer gefallen lassen, wenn man mal jemanden drauf angesprochen hat ob er den kite wirklich in der powerzone
starten möchte.
zum glück sind es nur 1%. die 1%er sozusagen.
meist kann man ja doch noch was bewirken und ist gegenseitig total hilfsbereit.

ich hoffe der verunfallte schafft es.
sideshore bob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 15:31   #62
kitefrog 69
"Gibt´s da an Wind?"
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 1.323
Standard

Zitat:
Zitat von Thore Beitrag anzeigen
Ich denke, das ist doch jedem selbst überlassen, oder etwa nicht?
Nein, ist es irgendwann nicht mehr. Du lebst nicht allein am Planeten und wenn ich sehe, daß sich jemand offensichtlich selbst überschätzt, in Gefahr bringt, andere gefährdet, einen Spot der Schliessung wieder etwas näher bringt oder sich asozial verhält, DANN SAGE ICH ES IHM. Auch dir.

Dem Verunglückten alles erdenklich Gute. Wir wissen nicht was passiert ist, Schuldzuweisungen sind also völlig fehl am Platze. Aber es schadet doch nicht, wenn so ein Wachrüttler auch mal wieder die Gefahren unseres Sportes etwas in´s Bewusstsein rückt.

Andreas
kitefrog 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 19:37   #63
tmo83
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 1.282
Standard

Ich denke die Diskussion ist bei sowas nie überflüssig. Jeder hat Mitleid mit dem Verunfallten und hofft, dass er wieder gesundet!

Es geht aber auch darum die Leute zu sensibilisieren, evtl verloren gegangenes Wissen wieder zu erwecken etc.

Jeder dadurch verhinderte Unfall ist es wert, leider kann man das so nicht feststellen. Jeder sollte sic auch bewusst sein, dass er das Hobby nicht allein betreibt und so ein Unfall auch immer groß aufgegangen wird. Die Kiter sind eben nicht oft gern gesehene Gäste, das sollte mittlerweile jeder wissen. Das ist eben auch ein Punkt, warum es sich lohnt hier noc zu diskutieren!
tmo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 12:52   #64
Ulipet
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: Gaaanz oben im Norden
Beiträge: 348
Standard Unglaublich

Zitat:
Zitat von Thore Beitrag anzeigen
Ja, dann lass mich bitte liegen. Mich erkennst Du daran, dass ich weder Helm, noch Weste trage. Des Weiteren verzichte ich gar auf Popo-Polster, Ellenbogen-, Schienbein-, Handgelenk- und Knieschützer
Naja, das ist genau das, was mich an vielen Kitern so stört. Wenn jemand ein Problem hat, dann helfe ich auch! Und ich würde es mir nie anmaßen irgendeine Schuldbeurteilung preiszugeben oder den Leuten zu sagen, was sie zu tun und zu lassen haben.
Wenns jemandem schlecht geht, dann ist es einfach nur daneben, sich selbst als Lehrer aufzuspielen.

@ Natzge: komm mal klar!

Tja und es ist voll daneben sich unbelehrbar und engstirnig zu zeigen.
Ulipet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 14:32   #65
Mattocheck
grünweisfan
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bayern
Beiträge: 101
Standard Tranquila te

Ich denke, es wurde genug gegen Thore ausgeteilt
Ursprünglich aufgestoßen ist ihm doch die Oberlehrerhaftigkeit von "gutgemeinten" Ratschlägen angesichts der schlimmen Geschehnissen.
Bei mir kamen die Ratschläge zwar anders an, kann jene Position aber auch nachvollziehen.

Gruß, M
Mattocheck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 15:31   #66
Scylla
 
Beiträge: n/a
Standard

ich denke viele haben hier etwas angst und kommen mit... wenn er ein helm getragen hätte so wie ich dann....
oder wenn er einen kleineren schirm genommen hätte...

ist natürlich schwachsinn ein restrisiko bleibt immer und passieren kann auch immer etwas. das abzuwiegen ist jedem selbst überlassen man sollte sich halt nicht überschätzen und dies ist eher das problem.

aber zurück zum thema, gibt es erfreuliche nachrichten was den verletzten anbelangt ?
  Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 18:03   #67
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe Kontakt zu seiner Familie.

Im geht es den Umständen entsprechend und nicht so schlecht wie meine Quelle zuerst gesagt hatte und wir alle vermuteten.
Er hat sich nichts gebrochen, auch nicht die Halswirbel. Er wurde wegen innerer Kopfverletzungen ins künstliche Koma versetzt und sollte eigentlich heute aufgeweckt werden. Da sich aber sein Zustand wieder etwas verschlechterte und die Hirndrücke variieren, wird er noch im Koma belassen.

Er war auf der Durchreise von Norwegen nach Süddeutschland und wollte am letzten Tag noch kiten und hat sich wahrscheinlich auch dadurch überschätzt und unter Druck gesetzt mit nicht optimalem Material und Erfahrung für diese Bedingungen zu kiten.

Ich soll auch im Namen der Familie an die Helfer ein herzliches Danke ausrichten.

Falls sich was verändert, werde ich ggf. informiert.

Ich möchte euch noch mal bitten, passt auf euch auf und macht keinen Quatsch an Land, sowieso nicht bei Starkwind und Onshore. Wir wollen alle diese Freiheit, die uns das Kiten gibt, genießen.

Grüße
Bernd

PS: Ich habe die Erlaubnis, diese Informationen zu veröffentlichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 22:25   #68
otherwise
Boddenkutscher
 
Dabei seit: 02/2011
Ort: Bremen
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Zitat von Magico Beitrag anzeigen
Ich habe Kontakt zu seiner Familie.

Im geht es den Umständen entsprechend und nicht so schlecht wie meine Quelle zuerst gesagt hatte und wir alle vermuteten.
Er hat sich nichts gebrochen, auch nicht die Halswirbel. Er wurde wegen innerer Kopfverletzungen ins künstliche Koma versetzt und sollte eigentlich heute aufgeweckt werden. Da sich aber sein Zustand wieder etwas verschlechterte und die Hirndrücke variieren, wird er noch im Koma belassen.

Er war auf der Durchreise von Norwegen nach Süddeutschland und wollte am letzten Tag noch kiten und hat sich wahrscheinlich auch dadurch überschätzt und unter Druck gesetzt mit nicht optimalem Material und Erfahrung für diese Bedingungen zu kiten.

Ich soll auch im Namen der Familie an die Helfer ein herzliches Danke ausrichten.

Falls sich was verändert, werde ich ggf. informiert.

Ich möchte euch noch mal bitten, passt auf euch auf und macht keinen Quatsch an Land, sowieso nicht bei Starkwind und Onshore. Wir wollen alle diese Freiheit, die uns das Kiten gibt, genießen.

Grüße
Bernd

PS: Ich habe die Erlaubnis, diese Informationen zu veröffentlichen.
Danke für die Informationen! Ich bin aber der Meinung, dass ich die Daumen weiter drücken sollte.

greez otherwise
otherwise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 10:21   #69
kitoben
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 81
Standard

Na das hört sich doch schon besser an. Danke Bernd für diese Nachrichten und das Du den Kontakt zur Familie hälst, das finde ich ein tolles Beispiel für Achtsamkeit und Miteinander. Mehr davon ! Fingers crossed für den Verletzten...
kitoben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 17:59   #70
player0815
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: BERLIN
Beiträge: 1.218
player0815 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Gefällt mir!
player0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 15:48   #71
fehmarnjung
 
Beiträge: n/a
Standard

...

Geändert von fehmarnjung (15.06.2011 um 09:16 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 19:26   #72
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Ne, bisher kein weiterer Kontakt mir der Familie. Welche Infos soll es denn geben?

Grüße
Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 05:15   #73
player0815
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: BERLIN
Beiträge: 1.218
player0815 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nix neues?
player0815 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gestern Gold - Was ist passiert? Julian013 Kitesurfen 14 11.04.2010 12:24
Wer war denn gestern (18.08.09) in Gold 2 (Hühnengrab) ? kiteforum.com Kitesurfen 4 19.08.2009 22:13
STA See - Gestern (videosequenz) kali Süd 6 28.07.2009 13:21
Splenne RIP Plus gestern gefahren am Damm HerrBrett Kitesurfen 4 18.10.2007 12:43
MFG am Samstag von Gold nach HH Das_Mo Nord 2 30.08.2007 19:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.