oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Regionales / Lokales > Nord
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Nord Regionale Themen, Verabredungen, Leute vor Ort kennenlernen usw.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2011, 22:44   #1
cruzs
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2011
Beiträge: 194
Pfeil Gute Kitesurfschule an der Ostsee/Zingst?

Hi zusammen,

wir fahren in den Sommerferien für zwei Wochen an die Ostsee bzw. Zingst.

Kennt jemand von euch eine gute Kitesurfschule, die er empfehlen kann?
Ich habe mein eigenes Zeug - höchstens ein kleineres Board würde ich evtl. ausleihen.

Lizenzen habe ich keine. Werden die im Bereich der Ostsee bzw. bei den Surfschulen verlangt?

Das Gebiet sollte für Anfänger geeignet sein, also am besten Stehrevier. (Bodden?) Wir sind mit dem Auto da, also darf die Schule auch gerne ein paar km entfernt sein.

Vielen Dank
cruzs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 14:13   #2
hannesvomstrand
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Ort: Stralsund/Greifswald
Beiträge: 23
hannesvomstrand eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Kiteschule Zingst

guck mal bei den Jungs vom www.kite-club.com

Ruf mal den Maikel an - der hat Antworten auf all Deine Fragen

LG
hannesvomstrand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 14:14   #3
power girl
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: München
Beiträge: 241
Standard Kiteschulen auf und am Darss/Zingst

Ich versuche mal meine Erfahrungen/Eindrücke kurz zu beschreiben.

Kiteschule Darss
sitz in Prerow, macht einen guten Eindruck. Kleine Lerngruppen und aktuelles Material. Geschult wird auf dem Bodden.

Kiten-lernen in Born
Zugang übern Campingplatz, hat also ein schönes Drumherum – falls es mal kein Wind haben sollte.
Der Einstieg ist je nach Windrichtung ein bisschen abgedeckt, was aber nur die Kitesurfer betrifft die selbstständig dort kiten wollen. Geschult wird ebenfalls auf dem Bodden mit kleinen Gruppen (4P), dazu wird mit einem Boot auf eine „Sandbank“ gefahren. Vorteil: Viel Platz für die Schüler.

Surfcenter Wustrow
Geschult wird auch da in kleinen Gruppen (2-4P), ebenfalls wird dazu mit einem Boot auf eine Sandbank gefahren. Daher ebenfalls keine weiteren Kitesurfer vor Ort, die die Schüler behindern.
Nachteil: zum selbständigen Kitesurfen empfiehlt sich der Spot nicht unbedingt, Boddenseitig ist nur ein kleiner Einstieg vorhanden und kaum Stehrevier.

Kite Club Zingst
Schult ebenfalls auf dem Bodden, allerdings steht dort wohl eher die Masse im Vordergrund.
Teilweise über 40 Schüler und nur 3-4 Lehrer, bzw. Praktikanten. Demzufolge ist dort der Lernfortschritt der Schüler oftmals sehr gering bzw. eigentlich nicht vorhanden.

Supremesurf und Kitemafia in Saal

Beides schöne Schule und an den Doppeldeckern gut zu erkennen. Revier ist auch dort der Saaler Bodden mit einem großen Stehrevier. Die Gruppenstärke liegt auch da bei ca. 4 Schülern.
Bei Supremesurf hast du auch die Möglichkeit die Material zu leihen oder neue Kites/Boards von verschiedenen Firmen zu testen.

Fazit: Wenn du in Zingst Urlaub machst empfehle ich dir Born oder Prerow. Einfach weil du im Sommer kein Spaß dran finden wirst weite Strecken mit dem Auto zu fahren.
power girl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 22:18   #4
Stevie
PD II + UG FLX
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Lüneburg
Beiträge: 480
Stevie eine Nachricht über ICQ schicken Stevie eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich kann dir www.boardway.org ans Herz legen. Der Spot ist wunderschön, die Leute sind super entspannt und nett, und die Atmosphere ist einmalig. Wirklich gut da.
Stevie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2011, 08:01   #5
GLT^
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: Köln
Beiträge: 65
Standard

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen!
Wenn du dein Ziel nocht nicht 100% festgelegt hast, fahr nach Loissin zu Boardway! Einfach sehr nette Leute da, bei denen es Spaß macht zu kiten...
GLT^ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2011, 12:29   #6
cruzs
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2011
Beiträge: 194
Standard

Vielen Dank für eure Antworten!

Zingst steht (leider) schon fest. Deshalb würden nur die Kitesurfschulen in der Nähe davon in Frage kommen.

Die Kiteschule Darss hört sich ganz gut an.
Ich brauche vorrangig keine Betreuung/Schulung, aber eine Aufsichtsperson sollte für den Notfall schon da sein.

Wichtig sind mir vorallem ein gutes Stehrevier ohne gefährliche Hindernisse. Für Anfänger eben.

Hat schon jemand Erfahrung mit den Kiteschule Darss?
cruzs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2011, 14:06   #7
Balko
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2011
Beiträge: 2
Standard

die Kiteschule Darß schult auch an dem Spot vom Regenbogencamp in Born.

Die Chefin war super ... freundlich, geduldig. Hab mich gut aufgehoben gefühlt.

Am letzten Tag hat n Kollege übernommen, der wirkte recht bocklos.
Balko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 14:29   #8
Kitejens2005
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 22
Standard

Du hast ja nun schon viel Anregungen bekommen. Ich empfehle dir die Kiteschule von der Kitemafia. Ich habe dort schon einige Leute hin geschickt und alle waren mehr als begeistert da bei den der Schüler im Vordergrund steht und das wirst du sehr schnell merken.

Viel Erfolg
Jens
Kitejens2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 18:38   #9
cruzs
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2011
Beiträge: 194
Standard

Danke für eure Antworten!

Weiß jemand noch zufällig, ob die überall 6 € pro Tag fürs Parken haben wollen?
cruzs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 10:48   #10
Jan-Tjark
www.boardway.org
 
Dabei seit: 02/2006
Ort: MeckPomm
Beiträge: 953
Standard

Bei uns in Loissin kostet parken nix
In Lubmin und Ludwigsburg 2,- pro Tag
Jan-Tjark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 13:53   #11
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.455
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Kitejens2005 Beitrag anzeigen
Du hast ja nun schon viel Anregungen bekommen. Ich empfehle dir die Kiteschule von der Kitemafia. Ich habe dort schon einige Leute hin geschickt und alle waren mehr als begeistert da bei den der Schüler im Vordergrund steht und das wirst du sehr schnell merken.

Viel Erfolg
Jens
dito
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 17:23   #12
Hooge
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 255
Standard

Zitat:
Zitat von power girl Beitrag anzeigen
Ich versuche mal meine Erfahrungen/Eindrücke kurz zu beschreiben.

Kiteschule Darss
sitz in Prerow, macht einen guten Eindruck. Kleine Lerngruppen und aktuelles Material. Geschult wird auf dem Bodden.

Kiten-lernen in Born
Zugang übern Campingplatz, hat also ein schönes Drumherum – falls es mal kein Wind haben sollte.
Der Einstieg ist je nach Windrichtung ein bisschen abgedeckt, was aber nur die Kitesurfer betrifft die selbstständig dort kiten wollen. Geschult wird ebenfalls auf dem Bodden mit kleinen Gruppen (4P), dazu wird mit einem Boot auf eine „Sandbank“ gefahren. Vorteil: Viel Platz für die Schüler.

Surfcenter Wustrow
Geschult wird auch da in kleinen Gruppen (2-4P), ebenfalls wird dazu mit einem Boot auf eine Sandbank gefahren. Daher ebenfalls keine weiteren Kitesurfer vor Ort, die die Schüler behindern.
Nachteil: zum selbständigen Kitesurfen empfiehlt sich der Spot nicht unbedingt, Boddenseitig ist nur ein kleiner Einstieg vorhanden und kaum Stehrevier.

Kite Club Zingst
Schult ebenfalls auf dem Bodden, allerdings steht dort wohl eher die Masse im Vordergrund.
Teilweise über 40 Schüler und nur 3-4 Lehrer, bzw. Praktikanten. Demzufolge ist dort der Lernfortschritt der Schüler oftmals sehr gering bzw. eigentlich nicht vorhanden.

Supremesurf und Kitemafia in Saal

Beides schöne Schule und an den Doppeldeckern gut zu erkennen. Revier ist auch dort der Saaler Bodden mit einem großen Stehrevier. Die Gruppenstärke liegt auch da bei ca. 4 Schülern.
Bei Supremesurf hast du auch die Möglichkeit die Material zu leihen oder neue Kites/Boards von verschiedenen Firmen zu testen.

Fazit: Wenn du in Zingst Urlaub machst empfehle ich dir Born oder Prerow. Einfach weil du im Sommer kein Spaß dran finden wirst weite Strecken mit dem Auto zu fahren.
DANKE SABINE
Hooge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 20:26   #13
Mart-n
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 93
Standard

die Meinung über kite-club.com kann ich nur bestätigen,.. habe in 5 tagen nichts sonderliches gelernt waren zu viele schüler auf zu wenig lehrer und wenns dann hieß heut geht nix, dann waren die die ersten die ihr zeug geholt haben und selber kiten gegangen sind. einfach nur abzocke.
Mart-n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 20:27   #14
Mart-n
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 93
Standard Zingst: kite-cub

die Meinung über kite-club.com kann ich nur bestätigen,.. habe in 5 tagen nichts sonderliches gelernt waren zu viele schüler auf zu wenig lehrer und wenns dann hieß heut geht nix, dann waren die die ersten die ihr zeug geholt haben und selber kiten gegangen sind. einfach nur abzocke.
Mart-n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 11:12   #15
elnino01
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 137
Standard

Zitat:
Zitat von Mart-n Beitrag anzeigen
die Meinung über kite-club.com kann ich nur bestätigen,.. habe in 5 tagen nichts sonderliches gelernt waren zu viele schüler auf zu wenig lehrer und wenns dann hieß heut geht nix, dann waren die die ersten die ihr zeug geholt haben und selber kiten gegangen sind. einfach nur abzocke.
So wie eben alle Kitelehrer bei über 20knt ihr Kitezeug schnappen und selbst ein bischen Spaß haben!!!!

Wobei die Anmerkung hier nicht fehlen darf, dass über 20knt auch nicht wirklich Schulungsgeeignet und somit Anfängertauglich sind. Also immer alles im Blick haben.

Ich kann nur sagen, dass die Crew, Schulung und Material wirklich top sind. Der "Hauseigene" Campingplatz und das Kitecamp sind gepflegt und auch abends kann man noch ein Drink in entspannter Atmosphäre in der LALA Bar auf dem Platz nehmen....Was will der Kiter mehr

Aloha, Silvio
elnino01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 12:45   #16
cruzs
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2011
Beiträge: 194
Standard

Hi,

danke für eure Antworten.

Wisst ihr, ob es sich lohnt, extra ein ATB mitzunehmen?
Weiß nicht, ob ich es einpacken soll.
Gibt es entsprechende Flächen/Strände in der Nähe von Zingst/Prerow/usw.?

Danke!
cruzs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 12:58   #17
jogi79
Windsüchtiger
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Elmshorn
Beiträge: 1.250
Standard

Zitat:
Zitat von elnino01 Beitrag anzeigen

Ich kann nur sagen, dass die Crew, Schulung und Material wirklich top sind. Der "Hauseigene" Campingplatz und das Kitecamp sind gepflegt und auch abends kann man noch ein Drink in entspannter Atmosphäre in der LALA Bar auf dem Platz nehmen....Was will der Kiter mehr

Aloha, Silvio
Das stimmt schon .. sind auch alle sehr nett und man kann mit Ihnen viel Spass haben aber..

Ich war Ende 2009 da..
> 30-40 Schüler auf 3-4 Lehrer/Praktikanten stimmt leider auch ..
> 5 Tage kein oder wenig Wind bedeutet Geld is weg und nix gelernt..
> Bei 12-14 ktn hätte man mit nem 12er erste Startversuche machen können.. ich hab mit 95 kg nen 7er bekommen.. ein Board habe ich nicht einmal gesehen ..

Andere Kiteschulen mach es da besser.. z.b. Gutscheine und/oder Kurse auf Abruf.

Ich hatte die 5 Tage im Kitecamp viel Spass, aber was ich dort gelernt habe .. hätte ich auch an einem 1/2 Tag lernen können..

Wem es mehr um Socialising und chillout geht, ist dort gut aufgehoben, wer Kiten lernen will, eher nicht
jogi79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 22:28   #18
robbse4
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Bamberg
Beiträge: 6
Standard Kite Club

Also in Zingst rennt bei Wind keiner der Lehrer selbst aufs Wasser.
Wir schulen wenns ballert mit 3 qm Kites..Unser Trainingsrevier am Bodden ist auch riesig. Aber man kann sich nur selbst davon überzeugen
Egal wo es hingeht, viel Spass.

Geändert von robbse4 (25.08.2011 um 09:46 Uhr).
robbse4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 20:01   #19
Bodden
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 07/2012
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Balko Beitrag anzeigen
die Kiteschule Darß schult auch an dem Spot vom Regenbogencamp in Born.

Die Chefin war super ... freundlich, geduldig. Hab mich gut aufgehoben gefühlt.

Am letzten Tag hat n Kollege übernommen, der wirkte recht bocklos.

hey,

ich habe in diesem Jahr an einem Kitekurs bei der kiteschule darss teilgenommen. Das Team (alle) und die Schulung wahren echt super!!! hat viel spaß gemacht und gelernt haben auch alle viel! also Begeistert wahren alle und auch alle gefahren.
ALSO ich von meiner seite kann die Kiteschule darss wirklich nur empfehlen, ich hatte meinen anfängerkurs bei einer anderen kiteschule gemacht die auch im bodden unterrichtet und finde es ist kein vergleich!
Bodden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 15:24   #20
jambo
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 24
Standard Kite Club Zingst

Also ich war letztes Jahr mit einem Studienkollege im Kiteclub Zingst.

Ersteinmal etwas zu uns:
Er : Ist mehrmals eine Vieleiner Lenkmatte geflogen und hatte sonst noch keine Erfahrungen im Kiten

Ich : Hatte das Jahr zuvor einen 3 Tägigen Kitekurs Auf Fehmarn gemacht und hatte meine ersten 100 m schon auf dem Board gestanden (Kiteschule Wulfener Hals)

Dieser Urlaub sollte ein Urlaub mit viel Spaß für wenig Geld werden.

Naja ich fange mal an also angekommen sind wir Morgens, Die Kitelehrer empfingen und recht herzlich und zeigten uns ersteinmal wo die Toiletten waren da ich mal musste

Soweit sogut, auf unserem Parkplatz mussten wir beide erst mal Lachen und haben uns gefragt wie diese Woche werden wird da die Sanitären Anlagen ein Container waren mit sage und staune 2 Duschen und 2 Toiletten .

Die gestellten Zelte waren viel zu klein und standen viel zu dicht aneinander. Eigene Zelte durften nicht aufgebaut werden obwohl auf dem Autoparkplatz noch genug Platz gewesen wäre !

Für den Autoparkplatz kamen dann nocheinmal ca.25 Euro Parkgebühren dazu , auf dem Parkplatz durfte das Auto nur stehen . Es durften keine Stühle rausgestellt werden und nicht gegrillt werden. ( Wurde aber manchmal doch gemacht )


Toiletten ab dem 2ten Tag total verschmuzt: Kein Wunder 40-50 Schüler 2 Toiletten 2 Duschen : Nach dem Kiten sind die Duschen immer übergelaufen da natürlich jeder Duschen wollte , die Toiletten waren nach etlichen Besuchen natürlich auch nicht mehr die saubersten.



Zu viele Schüler und zu wenig Kitelehrer ... Meine Persönliche sicht: Ich buche eine Woche Kitekurs für Fortgeschrittenenkurs damit ich nach den 5 Tagen fahren kann und eventuelle ansätze von Richtungswechsel beherrsche.

bekommen habe ich 2 tage Bodydrag üben usw. und Tag 3 ging kein Wind es wurde aber auch nicht mal eine andere Freizeitbeschäftigung vorgeschlagen. Tag 4+5 dann das erste mal mit Board aufs Wasser. hat natürlich nicht sofort geklappt aber man tastet sich ja ran, nach 2 1/2 Stunden kam dann das erste mal jemand und mein Kitepartner und ich haben uns etwas erklären lassen danach schoss der Kitelehrer erst mal 10 min mit unserem Board ab und Kitete einfach mal ein bisschen auf dem Bodden rum kam zurück und ging wieder zu einem anderen Pärchen . Anschließend hatten wir richtigen Hackwind, und mussten vom Wasser

Nachdem die Woche endlich rum war fuhr ich mit meinem Vater (Windsurfer)nochmals nach Fehmarn dort probierte ich es einfach selbst und hatte nach 2 Tagen das fahren mit den ersten Richtungswechseln drauf

Mein Fazit zum Kiteclub : Wenn ihr lernen wollt wie man einen Kite sicher steuert und euch mit dem Kite richtig vertraut machen wollt seit ihr hier an der richtigen Stelle.

Falls Ihr mehr lernen wollt solltet ihr euch vorher nochmals Gedanken machen wohin ihr geht

Natürlich kann mamn nicht alles auf die Kiteschule schieben , da Der Wind ja auch passen muss.

UND mietet euch irgendwo ne Ferienwohnung Habe 4 Tage im Auto verbacht da das Zelt zu klein war.


Die Kitelehrer selbst sind alle Total Cool + Nett und helfen einem auch bei Fragen, sobald man sie erreicht.


Bild Toiletten

http://www.pic-upload.de/view-181082...73224.jpg.html

Bild Zelte

http://www.pic-upload.de/view-181083...I0052.jpg.html

Geändert von jambo (12.02.2013 um 15:38 Uhr).
jambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 19:14   #21
xiata
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Fehmarn
Beiträge: 878
Standard

was denn das ?

nen somalisches flüchtlingscamp
xiata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 19:16   #22
xiata
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Fehmarn
Beiträge: 878
Standard

krass fand ich übrigens die mücken wir wurden gefressen

ansonsten war bei uns das wetter so beschissen das wir nach einweisung in die kites und mattenfliegen abgreist sind lach
xiata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 19:31   #23
warnemünder
onlinesurfer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 1.732
warnemünder eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Zitat:
Zitat von jambo Beitrag anzeigen
Also ich war letztes Jahr mit einem Studienkollege im Kiteclub Zingst.

Ersteinmal etwas zu uns:
Er : Ist mehrmals eine Vieleiner Lenkmatte geflogen und hatte sonst noch keine Erfahrungen im Kiten

Ich : Hatte das Jahr zuvor einen 3 Tägigen Kitekurs Auf Fehmarn gemacht und hatte meine ersten 100 m schon auf dem Board gestanden (Kiteschule Wulfener Hals)

Dieser Urlaub ...

nicht schön
aber 60% geht es hier nur um die Toiletten, liegt evt. daran das die Ossis es gewohnt sind in die Ostsee zu kacken? Nur so eine Vermutung...

Geändert von joe (13.02.2013 um 17:15 Uhr). Grund: störenden Vollquote entsorgt
warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2015, 09:39   #24
kurzeFrage
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 10/2013
Beiträge: 1
Standard Kitecamp 2015

Hi, ich habe im August 2015 ein 5-Tägiges Kitecamp beim Kiteclub belegt.

Zur Unterbringung:
Mir persönlich waren die Toiletten und Duschen ziemlich egal. (waren zwar schmutzig, aber wem es nicht gefällt, der kann sich ja in Zingst ein Zimmer mieten, da gibt es ja genug Hotels). Die Zelte wären für zwei Personen relativ klein gewesen, wir waren aber alleine in den Zelten, daher war das auch kein Problem.

Zur Kiteschulng:
Eingeplant sind täglich 5 h Unterricht. Das hört sich eigentlich gut an, dachte ich mir! Bis man jedoch am Spot ist, die Autos weggefahren hat, da man dort nicht Parken darf, die Fahrer wieder von einem Shuttle zurückgeholt wurden ..., vergeht viel zeit, und man ist täglich ungefähr von 11 - 14 Uhr im Wasser, wenn man sich mit dem Aufbau beeilt.
Im Wasser hat man dann eher wenig Kontakt mit seinem Kitelehrer, da sehr viele Schüler auf wenige Lehrer kommen, was öfter mal dazu führt, dass der ein oder andere Schirm aufs Wasser knallt, entlüftet...
Das ganze ging dann 3 Tage so. die letzten zwei Tage war leider wenig Wind, daher sind wir nur bis zum Bodydrag, am dritten Tag gekommen.
Ich denke, wenn Wind gewesen wäre, hätte man es auch mal aufs Board geschaftt, oder zumindest bissl starten Üben können.
problematisch finde ich, dass wir trotz Windflaute an den letzten zwei Tagen, weder Gutscheine noch Rückzahlungen für die ausgefallenen Stunden bekommen haben!

Fazit: Wahrscheinlich eine mittelmäßige Schule, bei der ich den sicheren Umgang mit dem Kite gelernt habe. Jetzt wo mich der Kitesport infiziert hat und ich weiterlernen möchte, werde ich jedoch mal eine Schule mit kleineren Gruppen und Erstattungen( in Form von Gutscheinen oder Geld zurück) aufsuchen.
kurzeFrage ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gute Kitesurfschule an Nordsee oder Raum nordl. NRW ? Cube Kitesurfen 22 13.04.2011 15:43
Kitesurfschule Insel Rügen Saisonstart 2011- ProBoarding hai777 News - von Herstellern, Shops, ... 0 25.02.2011 18:53
Kitesurfschule in Holland gesucht - Tipps? Woogle Reisen und Spots 6 15.06.2010 12:33
Kitesurfschule ProBoarding von Rügen auf der Boot 2010 Düsseldorf hai777 News - von Herstellern, Shops, ... 2 08.01.2010 13:55
Suche gute coole Kiter für (hoffentlich) gute Fotos... Surfproll Treffpunkt 36 10.06.2009 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.