oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2011, 15:26   #1
vmax-wichtel
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 2
Frage Ozone Catalyst oder North EVO 14qm ? (für Einsatz auch auf Binnenseen)

Moin, Moin
Dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, darum erst einmal ein „windiges“ Hallo an alle.
Komme ursprünglich vom Windsurfen (seit 15 Jahren) und kite seit letztem Jahr. Habe im Herbst 2010 einen Kurs auf Fehmarn gemacht und im Frühjahr in Soma Bay noch mal aufgefrischt.
Nun zu meiner eigentlichen Frage. Ich habe Angebote für zwei Kite’s bekommen.
Einmal Ozone Catalyst 14qm aus 2010 und einen North Evo ebenfalls 14qm aus 2010.

Für mich stellt sich nun die Frage, welchen der beiden Kite’s soll ich nehmen?

Weiterhin zu meinen Daten:
95Kg , Fahren von A nach B, Höhe laufen, Wende funktionieren schon ganz gut. Als Board habe ich z.Zt. ein Underground Tahee 146x44 .

Da ich in Mitteldeutschland zu Haus bin, wird das Hauptkite- Gebiet eher das Binnensee- Gebiet um Leipzig herum sein. Ab und zu sicher auch Ostseespots wie Fehmarn etc. In Zukunft wird auch noch ein anderes Board zur Debatte stehen (z.B. Jaime 137x43).
Als Kite- Range dachte ich erst einmal 10 + 14 und evtl. später mal noch einen kleineren sowie LW- Kite.

Ist der Ozone oder der Evo die bessere Wahl für Binnenseen? Im Moment ist eher Cruisen angesagt, aber dieses Jahr soll auf jeden Fall noch der erste gestandene Sprung Thema sein.Entscheidend für mich ist, ob der Ozone oder der Evo geeigneter fürs Binnenseenland ist.

Da ich noch nicht allzu viele Kite’s testen konnte, kann vielleicht irgendjemand von Euch einen Vergleich ziehen.
Danke schon mal für Eure Antworten.

Gruss Matti
vmax-wichtel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 15:39   #2
berni
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2003
Beiträge: 241
Standard

ich denke Du machst mit beiden nichts verkehrt.
Ich würde evt. an Deiner Stelle über einen 15er Speed 3 nachdenken.
Ich war dieses Jahr mal an der Schlabu und denke, daß der Speed für dieses Gebiet ideal wäre. Außerdem könntest Du den im Winter super zum Snowkiten nutzen.
Gleich neben der Schlabu riesige freie Felder. Geht bestimmt super dort.
Auf lange Sicht vielleicht trotz höherem Anschaffungspreis die günstigere Variante.
berni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 18:03   #3
Born2Fly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden
Beiträge: 2.593
Standard

Hey Matti,

ich hab's schonmal geschrieben:

Zitat:
ich komme gerade vom Kiten mit dem 14er Rally.
Eigentlich wollte ich den 10er nehmen, dachte aber bevor ich dann den 14er auch noch aufbauen muss nehm ich gleich den. Wind war mit 14kn Grundwind vorhergesagt.

Am Strand angekommen habe ich 16-18kn Grundwind gemessen (in Böen 26kn!), und das im Luvstau der Bäume am Strand! naja, dachte mir dann ich knüpfe auf voll Depower an und nehm das kleine Brett.

Was soll ich sagen? Es ging! Der Rally war noch gut zu kontrollieren, auch wenn er etwas mit den Ohren schlackerte. Lift und Hangtime waren natürlich enorm, ich hab mich garnicht getraut den Kite schnell nach hinten zu lenken! Sogar beim ganz sanften zurücksteuern hat es einen gut rausgehoben und ewig getragen...

Zu mir: 70kg, fortgeschritten (Rotations gehen).

Die Messstation hat übrigens fast die gleichen Werte aufgezeichnet die ich an Land maß, es sind KEINE Forenknoten sondern echte! Um hier keine Diskussion zu entfachen.

Damit wollte ich nur verdeutlichen, dass man den Rally locker noch halten kann wenn der Wind auffrischt (oder wenn man ne Mega Hangtime will).
Von dem her kann ich den Rally nur empfehlen, easy Handling und auch sonst alles super. Hat ne riesen Windrange und wurde von gleiten.tv mit den LW Kitte fast auf eine Stufe gestellt was das Low End angeht!

MfG Erik
Born2Fly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 18:59   #4
dachilla
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: München
Beiträge: 177
Standard

willkommen im Forum.
zunächst mal würde ich auch sagen, dass bei Deinem (meinem) Gewicht 14 und 10 eine gute Ausgangsbasis sind.
Ich finde es bei Testevents immer wieder interessant, dass es zwar keine richtig schlechten Schirme mehr gibt, der Unterschied aber selbst bei einer Marke spürbar ist. Daher würde ich niemandem meinen Schirm als den Geeignetsten empfehlen, ausser Du hast die gleiche Technik, Vorlieben etc.
Ich würde nix kaufen, was ich nicht vorher testen konnte. Der Widerverkauf ausser bei Flysurfer v.a. Speed III könnte verlustreich sein.
Für mich war das Zünglein an der Waage das Barsystem!
dachilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 19:23   #5
buss
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2010
Beiträge: 76
Standard

Hallo,
also ich würde bei den beiden zur Wahl stehenden eher den Catalyst nehmen. Sind Top in der Verarbeitung und gehen auch sehr früh los. Hab bei North in letzer Zeit zuviel negatives gesehen ;-(


Br, buss
buss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 19:28   #6
Born2Fly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden
Beiträge: 2.593
Standard

Da kann ich buss nur zustimmen, hatte mal den Light XC und der war super verarbeitet. Allgemein denkt Ozons super mit: Bag mit extra Bar Tasche, Sandsack zum beschweren des Kittes wird mitgeliefert, die Bar gefällt mir gut...

Aber wie gesagt, wenn es nicht unbedingt einer der beiden sein MUSS, dann schau dir doch mal den Rally an, ich denke der passt sehr gut zu deinen Anforderungen und bei Slingshot stimmt die Qualität auch, außerdem ist der Wiederverkaufswert höher als bei so manch anderen Herstellern (Matten mal außen vor).

MfG Erik
Born2Fly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 19:59   #7
*seraphine*
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Ort: Luzern - Schweiz
Beiträge: 297
Standard

Ich würde auf keinen Fall den Catalyst nehmen in dieser Grösse. Der fliegt sich meiner Meinung nach nur in den kleinen Grössen gut (bis 8qm, höchstens 10). Wenn Ozone Leichtwind dann den Edge 15er oder 17er oder den Zephyr.
*seraphine* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 20:06   #8
MJK
zieht Leine
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: Wien
Beiträge: 738
Standard

Zitat:
Zitat von *seraphine* Beitrag anzeigen
Ich würde auf keinen Fall den Catalyst nehmen in dieser Grösse. Der fliegt sich meiner Meinung nach nur in den kleinen Grössen gut (bis 8qm, höchstens 10)
... kannst Du so eine Aussage mal präzisieren? ... was verstehst Du unter gut?
MJK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 21:25   #9
tilt
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: Neusiedler See
Beiträge: 264
Standard

Ich habe einen 12er Catalyst und ich würde ihn nicht mehr hergeben. Wer sagt dass er schlecht ist, ist noch nie mit dem Kite gefahren.
tilt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 21:55   #10
*seraphine*
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Ort: Luzern - Schweiz
Beiträge: 297
Standard

Ich bin den 6er, den 8er, den 10er und den 12er 2010 geflogen. Ich rede hier ja auch ganz klar von meiner Meinung. Ich besitze den Ozone C4 in 5,7,9 & 12. Im Vergleich zum Ozone C4 fliegt er sich schwammig, Druckpunkt an der Bar kaum zu spüren. Im Vergleich zum Ozone Edge hat er schlechtere Leichtwindeigenschaften.
*seraphine* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 22:21   #11
MJK
zieht Leine
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: Wien
Beiträge: 738
Cool

Zitat:
Zitat von vmax-wichtel Beitrag anzeigen
.... Ich habe Angebote für zwei Kite’s bekommen.
Einmal Ozone Catalyst 14qm aus 2010 und einen North Evo ebenfalls 14qm aus 2010.

Für mich stellt sich nun die Frage, welchen der beiden Kite’s soll ich nehmen?
...
Sehr interessant hier im Forum. Für mich ist die Fragestellung recht eindeutig. Es geht um eine Entscheidung zw. 2 exakt definierten Kites.

Hier wird dann diskutiert über 15er Speed 3, Rally, andere Größen, Edge oder Zephyr Leichtwind (obwohl nicht gefragt), ....

naja, wenns dem Fragesteller hilft ?! ....
MJK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:18   #12
sanja
Distrib. Ozone Kites
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Kiel
Beiträge: 521
Standard

Zitat:
Zitat von *seraphine* Beitrag anzeigen
Ich bin den 6er, den 8er, den 10er und den 12er 2010 geflogen. Ich rede hier ja auch ganz klar von meiner Meinung. Ich besitze den Ozone C4 in 5,7,9 & 12. Im Vergleich zum Ozone C4 fliegt er sich schwammig, Druckpunkt an der Bar kaum zu spüren. Im Vergleich zum Ozone Edge hat er schlechtere Leichtwindeigenschaften.
Naja, dass er sich "schwammig" fliegt kann ich nicht unterschreiben.
Er ist superleicht auf der Bar und hat kaum Lenkkräfte, aber er reagiert dennoch superdirekt im Vergleich zu diversen Bowshapes die ja in der Regel auch mit Umlenkrollen ausgestattet sind.
sanja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:51   #13
vmax-wichtel
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 2
Standard Ozone oder North EVO 14 qm

Zitat:
Zitat von MJK Beitrag anzeigen
Sehr interessant hier im Forum. Für mich ist die Fragestellung recht eindeutig. Es geht um eine Entscheidung zw. 2 exakt definierten Kites.

Hier wird dann diskutiert über 15er Speed 3, Rally, andere Größen, Edge oder Zephyr Leichtwind (obwohl nicht gefragt), ....

naja, wenns dem Fragesteller hilft ?! ....
Hallo nochmal,
danke erst einmal für eure Antworten.
Zu einer Entscheidung bin ich noch nicht gekommen, sind ja auch diverse Hinweise vorab diskutiert worden. Die Entscheidung wird jedoch nur zwischen diesen beiden Schirmen fallen!
Ihr seid ja in den vorherigen Antworten mehr auf den Catalyst eingegangen; ist der Evo im Vergleich "global" gesehen schlechter!? Entscheidend für mich wäre hier wirklich die Eignung in böigen Binnenrevieren. Vielleicht hat jemand hier Erfahrungen gesammelt!?

by the way: den Catalyst konnte ich auf Fehmarn schon mal kurz testen. Ging ganz gut, aber ich habe halt keine Vergleiche und Fehmarn ist eben nicht gleich Binnensee.

Gruss Matti
vmax-wichtel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 09:36   #14
Mr. White
Workaphobic
 
Dabei seit: 03/2006
Ort: München
Beiträge: 562
Standard

Ich hab den 14er Evo 2010, bei 85kg komme ich ab ca. 10 Knoten zum Fahren. Das Lowend ist super, Lift und Hangtime sind auch gut. Aber der Kite hat einen ordentlichen Querzug, ist nicht gerade der schnellste und die Lenkkräfte sind auch nicht ohne. Böen kann man bis zu einem gewissen Level ganz gut abfangen. Bei Überpower wird der Kite ungemütlich und lässt sich nur mit sehr starken Kanteneinsatz ausbremsen.
Mr. White ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 11:13   #15
godC
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Beiträge: 215
Standard

Ein Freund von mir fliegt den Catalyst in 10+14 und hat auch 95kg wie du und fährt sie auch in Binnenreviere.

Ich selbst hab nen 12er Evo mit 65kg.

Mein 12er Evo hat mehr Haltekräfte als der 14er Catalyst. 14er Catalyst ist sehr angenehm.
Der 14er Catalyst dreht für seine Größe noch recht flott.
14er Evo hat glaub ich noch bisschen mehr Lowend als der Catalyst, aber das ist nur ne Vermutung von mir.

Beide sind sehr stabile Schirme und daher sehr gut für Binnenreviere geeignet.


Zum Cruisen + Oldschool würd ich den Catalyst nehmen
Willst mal mehr richtung Unhooked gehen, den Evo

lg
godC
godC ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
North EVO in 9m² zu verkaufen MoniundSteffen Archiv - Kitesurfen [B] 1 06.08.2009 09:24
North Evo 09 14qm, wo kann man ihn testen? (Raum Frankfurt, Holland) Becar1 Kitesurfen 5 02.07.2009 17:27
North Evo Bar + 5.te als Kit = North 09 5th element ? Fritze Hamburg Kitesurfen 4 22.01.2009 18:36
Fanatic, North, Mistral go-travel-more Archiv - Windsurfen [B] 0 14.07.2007 19:59
North Rebel 14qm 2006 - erster Eindruck von Foxi joe Kites 0 24.06.2006 07:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.