oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2010, 09:35   #41
tilmann
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Garding
Beiträge: 2.892
Standard

ich schätze, darauf wird es hinauslaufen, denn das Leitwerk, das ich vorgestern beim Kitewing probiert habe, hat nicht viel genützt. Vielleicht zu klein ?
tilmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 12:31   #42
TheToggle
Gemeinschaftlichkite
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 576
Standard

Kennt sich von euch jemand aus mit Depowerwaagen für Matten?
Ich hab schon ein paar 4leiner Matten fürs Buggykiten gebaut und überlege jetzt mal eine fürs Wasser zu bauen. Bzw. erst mal einen Entwurf um die 4 qm fürs Land.
Bräuchte allerdings mal Hilfe bei der Waage. Mache das ganze mit Surfplan.
Sollte so in diese Richtung gehen...





Mir gehts primär um eine Depowerwage.
vielleicht gibts ja jemanden, der da helfen kann...
TheToggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 17:20   #43
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard

Zitat:
Zitat von tilmann Beitrag anzeigen
ich schätze, darauf wird es hinauslaufen, denn das Leitwerk, das ich vorgestern beim Kitewing probiert habe, hat nicht viel genützt. Vielleicht zu klein ?
Wie groß ist denn das Leitwerk? Es kommt ja auch auf den Hebelarm an... Wie hat sich denn das Flugverhalten geändert?
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 17:48   #44
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Tilmann: Warum nimmst Du nicht einen Buggyhochleister alá Yakuza oder so was? Depower Fehlanzeige, brauchst Du persönlich aber nicht wirklich wie ich Dich kenne, oder? Oder eine alte Windart Demon. Die kleinen waren wirklich erbarmungslos.

@theToggle: Der Entwurf kommt einer Windart Demon recht nahe vom Shape glaub ich. Leinenplan habe ich von der. Gabs glaub in 6,8 12 und 18m. Hab glaub nur Leinenpläne der 12 und 18m.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 18:00   #45
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard

Zitat:
Zitat von TheToggle Beitrag anzeigen
Kennt sich von euch jemand aus mit Depowerwaagen für Matten?
Mir gehts primär um eine Depowerwage.
vielleicht gibts ja jemanden, der da helfen kann...
Hallo TheToggle,
stehe gerade vor einer ählichen Herausforderung. Habe die letzten beiden Wochenenden fleißig genäht und sehe dem Erstflug meines Tube Kites am kommenden WE mit Spannung entgegen
Allerdings fehlt mir auch noch die Waage. Für Tubes bietet surfplan ja Unterstützung an, fehlt diese für Matten? Oder geht es dir hauptsächlich um die Werte für die Parameter? Anzahl Leinen, Druckpunkt, Depowerweg o.ä.?

Grüße
PanTau
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 18:04   #46
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard OT: Nähmaschine mit 3-fach Zickzack

Gerade gesehen,
vielleicht für jemanden interessant. Kenne die Maschine allerdings nicht.
http://cgi.ebay.de/Singer-457-A-135-...24638722615846

Grüße
PanTau
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 18:24   #47
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

größten respekt an alle selbstbauer! ich hoffe wir bekommen bald videos / fotos zu sehen !
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 18:53   #48
TheToggle
Gemeinschaftlichkite
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 576
Standard

Zitat:
Zitat von PanTau Beitrag anzeigen
Hallo TheToggle,
stehe gerade vor einer ählichen Herausforderung. Habe die letzten beiden Wochenenden fleißig genäht und sehe dem Erstflug meines Tube Kites am kommenden WE mit Spannung entgegen
Allerdings fehlt mir auch noch die Waage. Für Tubes bietet surfplan ja Unterstützung an, fehlt diese für Matten? Oder geht es dir hauptsächlich um die Werte für die Parameter? Anzahl Leinen, Druckpunkt, Depowerweg o.ä.?

Grüße
PanTau
Hey PanTau,

also ich hab wie gesagt schon ein paar selbstgenähte Matten in meinem Keller. Sind aber für den Buggysport. Surfplan bietet in dem Bereich auch genau die entsprechenden Features. Du kannst ja im Punkt Bridle unter None, Straiht, Half-Cross, Part-Cross und Paraglider wählen.Für normale Matten nimmst du Straiht und vergibst dann die Punkte manuell.
Längen, Ebenen usw. genauso.

Problem ist die Depower. Das ganze müsste dann wahrscheinlich über Rollen oder umgesetzt werden, die das Verhältnis zwischen (bei 4 Reihen) A,B,C und D-Reihe variabel machen. Ich hab noch nie ne Flysurfer oder so in der Hand gehabt. Weiß nicht wie die das machen. Aber Surfplan gibt da keine Möglichkeit her, dennoch geht es wie hier:

http://drachenschmiede.pytalhost.de/

Siehe Elirium.
Ich hatte dem nähbruder mal geschrieben, er bedindet sich aber wohl gerade im Ausland glaub ich.
Also muss man selbst was basteln. Könnte ja sein, dass dies schon jemand gemacht hat.
TheToggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 19:01   #49
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von TheToggle Beitrag anzeigen
Siehe Elirium.
Ich hatte dem nähbruder mal geschrieben, er bedindet sich aber wohl gerade im Ausland glaub ich.
Also muss man selbst was basteln. Könnte ja sein, dass dies schon jemand gemacht hat.
Maurice ist glaub nicht im Ausland. Der war Samstag noch kiten hier. versuchs mal unter Drachenschmied hier im Forum.

Leinenpläne von den Flysurfern findest Du bei Flysurfer. de auf der Homepage.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 19:34   #50
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hey - bezüglich depower gibt es ja noch die einfache stäbchen methode:

die einzelnen ebenen werden in entsprechenden abständen an ein robustes alu/carbonrohr geknüpft, ein rohr für jede seite. an diese rohre kommen dann vorne die frontleinen und hinten die steuerleinen.
sehr crappy und unhandlich, aber ich denke sehr praktisch um den depower-bereich der matte auszuloten...

so ähnlich wie bei den ?!?! .... damn, ich komm nicht auf den namen dieser rechteckigen matten, die man teilweise sogar noch heute zum snowkiting benutzt... die haben eine einzelne lange bar, die gleichzeitiges steuern und depowern der matte erlaubte. die matte war ähnlich einem gleitschirm an relativ kurzen ( 7 meter?) waageleinen befestigt, die direkt an die bar geführt werden. wem fällt der name dieser schirme wieder ein?


btw auf der suche nach diesen wings bin ich über das das "fundstück der woche" gestolpert: http://www.skiwings.com/
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 19:41   #51
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Du meinst sicher Parawings: http://www.parawing-beringer.de/



  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 19:48   #52
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

danke! genau das meinte ich!
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 00:32   #53
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard

Zitat:
Zitat von herc Beitrag anzeigen

btw auf der suche nach diesen wings bin ich über das das "fundstück der woche" gestolpert: http://www.skiwings.com/
Wie geil ist das denn!!!
Daraus muss sich doch was machen lassen...weg von dem 'Fallschirm' hin zu einem aerodynamischen Flügel...Spannweite 2m...Alustäbe um die Kräfte der bar aufzunehmen und in die Arme zu leiten und dann eine Matte, die im Bogen über den Kopf geht...vielleicht auch noch mit einem Kohlerohr als FT...mal beim einschlafen drüber nachdenken...auf der Piste einfach mal abheben und über die Eisplatte oder den Felsen segeln...ohne gleich einen speedflyer zu nehmen...
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 11:31   #54
TheToggle
Gemeinschaftlichkite
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 576
Standard

Zitat:
Zitat von Magico Beitrag anzeigen
Maurice ist glaub nicht im Ausland. Der war Samstag noch kiten hier. versuchs mal unter Drachenschmied hier im Forum.

Leinenpläne von den Flysurfern findest Du bei Flysurfer. de auf der Homepage.


Jo alles klar, das wäre super, dann kann ich mein Projekt jetzt mal im Kleinformat starten.

Vielen Dank schon mal.

Hat jemand von Euch vielleicht ne Flysurfer Outlaw?
TheToggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2010, 14:16   #55
tilmann
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2003
Ort: Garding
Beiträge: 2.892
Standard

nachdem ich die Fläche des Seitenruders verdoppelt habe, ist er zwar nicht mehr am "Gieren" aber dafür am "Nicken".
http://www.youtube.com/watch?v=Kp-jtk--OYo
Braucht wohl noch ein Höhenruder
tilmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2010, 16:50   #56
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Toggle: meine Antwort hast du bekommen, oder?

Ich find innovatives Selberbauen echt gut! Viel Erfolg bei eurem Projekt!
Ich hab leider grade sehr viel Stress, sonst wäre ich dabei und könnte Nähen und trimmen helfen...
Naja, vll später
gruss
Maurice
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2010, 16:55   #57
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von tilmann Beitrag anzeigen
nachdem ich die Fläche des Seitenruders verdoppelt habe, ist er zwar nicht mehr am "Gieren" aber dafür am "Nicken".
http://www.youtube.com/watch?v=Kp-jtk--OYo
Braucht wohl noch ein Höhenruder
Du bist echt n Freak. (positiv gemeint )

We wärs, wenn Du eine simple Waagekonstruktion an den Kite machst? Also nicht so kompliziert wie ein Flysurfer, aber ein paar Strippen mehr als die 3 jetzt.

Damit müsste sich das Nicken eigentlich im Zaum halten.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2010, 00:40   #58
Elektroklaus
Abhängiger
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Krefeld
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von tilmann Beitrag anzeigen
nachdem ich die Fläche des Seitenruders verdoppelt habe, ist er zwar nicht mehr am "Gieren" aber dafür am "Nicken".
http://www.youtube.com/watch?v=Kp-jtk--OYo
Braucht wohl noch ein Höhenruder
So wie der Wing an der einzelnen Leine hängt giert er genauso wie so manche
Tube an der 5ten.
Kannst du mal Bilder oder ein Filmchen zeigen wo man die bisher verwendete
Bridle erkennen kann??
Bisher war das nicht sichtbar.
Mein Vorschlag:
Du verwendest zwei Frontleinen die jeweils mit einer Rolle in ein V münden.
Eine Ende des V s geht an die Stelle wo die kurzen Alustangen an den Mast gehen.
Das andere Ende kommt an das Ende des Gabelbaums
Das andere V ist auf der anderen Seite genauso ausgeführt.

Mit dem Verschieben des Anknüpfpunktes am hinteren Ende des Gabelbaums
stellst du den Drehpunkt so ein daß der Wing gerade noch aufgeht also noch Depowert.
Die Steuerleinen kommen ganz hinten an die Enden (irgendwie).
Du könntest die Steuerleinen mit einer hinteren kleinen Bridle auf jeweils drei Punte verteilen.
Die drei Punkte sind: 1. Ende des Mastes 2. erste Latte daneben 3. zweite Latte daneben
Dadurch werden die Latten auch nicht so stark belastet.

bin gespannt.

Gruß Elektroklaus

Geändert von Elektroklaus (12.12.2010 um 00:51 Uhr).
Elektroklaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2010, 01:58   #59
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard

Zitat:
Zitat von tilmann Beitrag anzeigen
nachdem ich die Fläche des Seitenruders verdoppelt habe, ist er zwar nicht mehr am "Gieren" aber dafür am "Nicken".
http://www.youtube.com/watch?v=Kp-jtk--OYo
Braucht wohl noch ein Höhenruder
Hi tilmann,
ein Höhenruder wird dir nichts nützen. Das Problem ist, dass der Schwerpunkt durch den langen Ausleger zu weit hinten ist. Der Schwanz ist zu schwer
Gut zu sehen, der Schwanz geht runter, die Nase dadurch hoch, Anstellwinkel wird größer, Strömungsabriss, Nase kippt runter, Strömung liegt wieder an, Schwanz geht runter, Anstellwinkel wird größer...
Versuch Gewicht zu sparen und mach den Ausleger kürzer.
Der Schwerpunkt sollte ungefähr da liegen wo die beiden Griffrohre? das Kielrohr mit dem Ausleger treffen.
Vielleicht kannst du auch den Anstellwinkel durch ein weiteres Seil fixieren...
Viel Erfolg
PanTau
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2010, 12:27   #60
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hat der kitewing eine schränkung ?

könnte man eine solche schränkung durch einen mini-turm auf dem kitewing und dann duch leichtes hochziehen der äußeren latten erreichen ?

aber vielleicht ist ein "schwanz" mit quer und höhenruder doch besser:

lesenswerter link: http://www.dhv.de/typo/Leistungsstand_im_Dr.4269.0.html

@elektroklaus: klingt sehr gut !
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2010, 13:04   #61
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard Auslegung der Waage

Bin gerade an der Auslegung der Waage meines Kites. Da stellt sich mir jetzt die Frage wie "breit" ich sie mache.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	waage_schmal.jpg
Hits:	14
Größe:	92,7 KB
ID:	25056
Schmale Waage

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	waage_breit.jpg
Hits:	12
Größe:	91,1 KB
ID:	25055
Breite Waage

Ich würde eher zu einer schmaleren Variante tendieren (nicht ganz so krass wie im Bild), da hier die Waageleinen unter Zug weniger horizontale Kräfte in die Kappe einleiten und damit die Kappe nicht zusammenziehen. Es muss aber auch Nachteile geben, sonst hätten schließlich alle Kites eine schmale Auslegung.
Wodurch werden sich die Unterschiede bemerkbar machen? Ideen?

Grüße
PanTau
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2010, 21:41   #62
Elektroklaus
Abhängiger
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Krefeld
Beiträge: 167
Standard

Die schmale Version würde sich nur bilden wenn auf den äußeren
Leinen nur sehr sehr wennig Spannung ist. Ist aber in der Praxis unrealistisch.
Am einfachsten ist es wenn du mit Rollen arbeitest. Dann werden die Kräfte
und Winkel gleich geteilt.
Da du die Anknüpfpunkte selbst nähst kann du in der Mitte einer Seite mehrere
Punkte vorsehen. Dann hast du mehr Einstellmöglichkeiten.
Nimm einfach die Bridle von Cabrinha (mit Crossbridle) dann hast du gute
Chancen daß der Schirm leicht startet.
Gruß
Elektroklaus
Elektroklaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 11:53   #63
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard

Der Abstand der Anknüpfpunkte wird sich durch das Kräftegleichgewicht einstellen. Es gäbe ja aber auch die Möglichkeit mit einer horizontalen Leine beide Punkte zu verbinden...
Habe jetzt die Abstände so gewählt, dass der Verlauf der Leinen zu der Bar passen sollte. Ist etwas schwierig auszuprobieren, da ich Kite + Bar nicht im Keller aufbauen kann. Und draußen ist es zu unfreundlich...
Rollen habe ich in den unteren Punkten eingebaut (1x pro Seite), das sollte für den Depowerweg reichen. Bin schon gespannt auf den Erstflug morgen

Grüße
PanTau
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2010, 12:53   #64
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

sehr geil, bitte Bericht!!! Bin gespannt!
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2010, 17:36   #65
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard

Mit dem Erstflug hat es leider am WE nicht geklappt. Am Samstag kein Wind und am Sonntag SchneeSTURM. Dauert also noch etwas...
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 08:37   #66
ChRoNiX
 
Beiträge: n/a
Standard

gibts news?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 21:19   #67
Elektroklaus
Abhängiger
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: Krefeld
Beiträge: 167
Standard

Whats news??
abgestürzt??
weggeflogen??
Elektroklaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 11:58   #68
PanTau
wingworks.de
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Das Meer ist weit :-(
Beiträge: 445
Standard

Leider noch keine News. "Kleiner" Erstflug hat stattgefunden, Wind war aber zu schwach, konnte ihn nur rückwärts laufend am Himmel halten. Habe gerade wegen einem anderen Projekt kaum Zeit
PanTau ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.