oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2010, 23:13   #1
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard Boardbau ! nachbau Imperator 4, 134X42

Hallöchen,
morgen wird das tei laminiert,nachbau Imperator 4,134 x42,
mit einer kleiner flosse und nur mit gasgewebe.
-kern 11 mm paulownia
-rocker 3.6cm
-konkarve mitte 7mm auslaufend auf 2mm boardende
-tipps auf 2.5 ausgedünnt
-untere seite ist abgespachtelt mit hatz und microballon
-laminiert wird mit 750g glasgelege und 100g glas korper finish oben +unten
so und jetzt ein paar bilder
Gruß Volki
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0988.JPG
Hits:	527
Größe:	94,1 KB
ID:	23174  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0990.JPG
Hits:	446
Größe:	94,4 KB
ID:	23175  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0992.JPG
Hits:	474
Größe:	90,9 KB
ID:	23176  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0993.JPG
Hits:	357
Größe:	93,3 KB
ID:	23177  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0994.JPG
Hits:	277
Größe:	91,6 KB
ID:	23178  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0995.JPG
Hits:	252
Größe:	92,0 KB
ID:	23179  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0997.JPG
Hits:	256
Größe:	78,8 KB
ID:	23180  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0998.JPG
Hits:	286
Größe:	93,1 KB
ID:	23181  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1000.JPG
Hits:	427
Größe:	81,7 KB
ID:	23182  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1001.JPG
Hits:	309
Größe:	87,4 KB
ID:	23183  

Geändert von Rapter (01.09.2010 um 18:19 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 08:26   #2
Hafensaenger
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Ort: Dickes B
Beiträge: 213
Hafensaenger eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sieht ja sehr geil aus.

Was sind den das für Rillen in längs Richtung?
Damit die Konkave besser in Form geht?

Gruß Elmar
Hafensaenger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 09:50   #3
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard

Zitat:
Zitat von Hafensaenger Beitrag anzeigen
Sieht ja sehr geil aus.

Was sind den das für Rillen in längs Richtung?
Damit die Konkave besser in Form geht?

Gruß Elmar
Hallo Elmar ,
ja genau die rillen sind 1mm breit und 5mm tief, und mit einem tapeziermesser
hab ich noch ein bischen tifer geritzt.
Werde nächstes mal aber nicht mehr so tief fräsen, 2-3mm würden reichen, dafür tifer schlitzen.
Das wird den vogel besimmt 150ng schwerer machen (harz).
gruß Volki

Geändert von Rapter (13.08.2010 um 20:28 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 11:13   #4
joern
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 936
Standard

hi!

verstehe gar nicht warum du die rillen ueberhaupt gemacht hast.
nur schlitzen haette doch gereicht. oder moechtest du mit infusion arbeiten?
sieht aber sehr schick aus!

koenntest du hierzu was beitragen:
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=95469

danke und schoene gruesse!

joern
joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 14:31   #5
Paul0815
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 60
Standard

moin,

bei tips von 2.5mm, 11mm Kern, koncave und 750er + 100er wird das brett wohl nicht viel flex bekommen...750er allein reicht dicke

hab auch mit 750er gebaut...mein kern ist 8mm, tipp 1.5 bis 2 und das hat nicht gerade viel flex
Paul0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 16:50   #6
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard unsicher welche glasmenge ?

Hallo hab leider noch nicht laminiert !
Nach dem ich das 750g gelege zugeschnitten habe bin ich jetz etwas unsicher,
soll ich das nehmen ?

oder so,
von oben

163g Köper finish
280g Köper
280g Köper
kern
280g Köper
280g Köper
100g Köper finish

Bitte um eure meinungen,
das board soll so leicht wie möglich werden, natürlich noch flex haben, und es soll auf keinen fall brechen wenn man voll hart aufschlägt ,da bin ich profi.
Das ganze für einen 70kg fahrer.
Werde aber erst nach den 23.08 laminieren,
gruß Volki

Geändert von Rapter (17.08.2010 um 21:44 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 10:27   #7
GuerillaGärtner
FFC
 
Dabei seit: 05/2005
Ort: im Üechtland
Beiträge: 1.609
Standard

ich würde sagen beide aufbauten funktionieren.
mein gefühl:
beim 750er kannst du das abschlussgewebe weglassen, das bringt für die oberfläche
nicht viel. das board wird wohl eher ein bisschen steifer, du hast zwar weniger glas
in längsrichtung, dafür unterstützen die diagonalen fasern auch.
Dafür auch torsionssteifer.
wirklich weich wird das board aber so oder so nicht.

rechnerisch wird das board so etwa 100g schwerer, ist also nicht weltbewegend.

harte aufschläge sollten beide überleben.
GuerillaGärtner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2010, 12:18   #8
Dirk8037
Fischkopp in Züri
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 896
Standard Nimm doch weniger

nach meinem Verständnis die beiden grossen Vertiefungen zum Rail hin zur Verstärkung (Druck/Schub und Torsion) wodurch du weniger Glass nehmen kannst.

Bei R+G gibt es glaube ich 45Grad Gelege in unterscheidlichen Stärken. Das kannst Du dann mit UD gelege so kombinieren dass Du mit weniger auskommst.
Ich denke 500 sollten auch reichen + Verstärkung unter den Pads.

Nach meinem Verständnis müsste Kombi aus Carbon unten und Glas oben noch leichter sein - da unten Zug und oben Druck/Schub was Carbon anscheinend nicht so gut kann.

Aber da gibt es hier Jungs die das besser wissen als ich

Ansonsten kannst Du ja mal rechnen - Gewicht eines Carved (nackt) - deinen Blank - Inserts = Laminat + Finish. Daraus kannst Du dann in etwa ableiten wie viel Glas verwendet wird.

PS: wieso willst Du da Spachteln - der Blank sieht so schön aus. Nimm doch mit Aerosil angedicktes Harz, trag es auf und lass es anhärten.


Grüsse
Dirk8037 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 23:56   #9
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard

Hllo,
danke schon mal für eure tips,

bin noch bis 28.08 in urlaub, und dan werde ich mich wohl entscheiden müssen!

gruß Volki
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2010, 00:02   #10
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard

PS: wieso willst Du da Spachteln - der Blank sieht so schön aus. Nimm doch mit Aerosil angedicktes Harz, trag es auf und lass es anhärten.

Grüsse[/quote]

nein von oben wollte ich nicht abspachteln vorm laminieren !
danke schon mal
gruß Volki
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 21:03   #11
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard es ist laminiert

Hallo leute,
hab es von oben laminiert mit,

-100g Glas Köper finish
-163g Glas Köper
-280g Glas köper
-163g gGlas streifen unter den Pads 37cm breite
-Kern
-280g Glas köper
-163g Glas Köper
-100g Glas Köper finish

-gewicht nach dem entformen 2.75kg
-hab noch eine frage !
-kann ich jetzt auf die oberseite vom Boad einfach nur mit K2 klarlack lackieren,denke 2 mal würde reichen.
Das könnten die junks von carved doch auch so warscheinlich machen!
Die untere seite ist der hammer, glatt wie ein baby popo.
Leider ist der Rocker nur noch 3-3.2cm,also ca 5mm rückstellung nach dem entformen.
und jetzt wie immer Bilder
gruß Volki
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1602.JPG
Hits:	225
Größe:	91,7 KB
ID:	23493  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1604.JPG
Hits:	167
Größe:	82,2 KB
ID:	23494  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1603.JPG
Hits:	173
Größe:	94,9 KB
ID:	23495  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1605.JPG
Hits:	77
Größe:	67,9 KB
ID:	23496  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1606.JPG
Hits:	107
Größe:	89,3 KB
ID:	23497  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1607.JPG
Hits:	221
Größe:	79,2 KB
ID:	23498  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1608.JPG
Hits:	108
Größe:	86,4 KB
ID:	23499  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1609.JPG
Hits:	80
Größe:	88,8 KB
ID:	23500  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1612.JPG
Hits:	212
Größe:	80,8 KB
ID:	23501  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1614.JPG
Hits:	131
Größe:	94,2 KB
ID:	23502  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1615.JPG
Hits:	198
Größe:	92,0 KB
ID:	23503  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1616.JPG
Hits:	159
Größe:	89,7 KB
ID:	23504  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1617.JPG
Hits:	247
Größe:	92,3 KB
ID:	23505  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1618.JPG
Hits:	327
Größe:	82,7 KB
ID:	23506  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1623.JPG
Hits:	196
Größe:	87,2 KB
ID:	23507  


Geändert von Rapter (10.09.2010 um 09:45 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 22:09   #12
Pittiplatsch
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 24
Standard Klarlack

Eigentlich spricht nichts dagegen. Wenn die Oberfläche Staub und Fettfrei ist sollte es keine Probleme geben.
Wenn du zu tiefe Poren hast könntest du erst einmal den Klarlack etwas dicker Spritzen oder aufrollen, trocknen lassen und ein mal rüberschleifen. Danach einen sauberen Spritzgang und dann sollte es reichen.

Grüße
Pitti
Pittiplatsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 18:42   #13
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard ersteschicht klarlack ist drauf

Da heute gutes wetter draußen war ,hab ich nach der arbeit die erste
schicht klarlack lackert .
Habe ca 180ml klarlack angerührt und die haben voll gereicht.
Anschließend dachte ich mit dem fön kutz en bischen beschleunigen und da
kommen die schönen bläschen, hoffe bei der zweiten schicht wid das besser.
gruß Volki
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1628.JPG
Hits:	251
Größe:	95,5 KB
ID:	23521  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1629.JPG
Hits:	226
Größe:	94,5 KB
ID:	23522  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1633.JPG
Hits:	150
Größe:	82,5 KB
ID:	23523  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1634.JPG
Hits:	188
Größe:	93,8 KB
ID:	23524  

Geändert von Rapter (02.09.2010 um 21:17 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 18:44   #14
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard erste schicht klarlack ist drauf

Da heute gutes wetter draußen war ,hab ich nach der arbeit die erste
schicht klarlack lackert .
Habe ca 180ml klarlack angerührt und die haben voll gereicht.
Anschließend dachte ich mit dem fön kutz en bischen beschleunigen und da
kommen die schönen bläschen, hoffe bei der zweiten schicht wid das besser.
gruß Volki

Geändert von Rapter (04.09.2010 um 13:34 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 16:08   #15
joern
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 936
Standard

mich würde interessieren wie der flex geworden ist?

danke dir!
joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 17:33   #16
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard flex

Hallo joern,
flex ist super nicht zu hart aber auch nicht zu weich,der imperator 4 zum vergleich nur ein bischen steifer , aber kann ich erst beurtelen wens ferig is.
Ich hab auch nicht das gefül das es brechen könnte bei vollem druck mit einer hand,so wie man halt auf das erste testet.
Ich bin voll zufrieden mit der wahl von der 543g glas menge pro seite,das 750g gelege hätten das zu steif gemacht.
gruß Volki
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 20:30   #17
jensa27
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 68
Standard

ich weiß ja nicht wie ihr so beim kiten abgeht, ich bin da eher anfänger und kiteloopcrachs sind bei mir in naher zukunft eher unwahrscheinlich.
hab bisher 2 Boards mit jeweils 2 Lagen 160g/m² gebaut und teste den Flex mit montierten Pads. Reinstellen, nach hinten lehnen, springen. Den Pop testen.
Bisher haben die auch schon einiges mitgemacht und wenn die bei so nem Test brechen, dann einfach froh sein dass das nicht aufm Wasser passiert ist.Also ruhig Mut. Da passiert bei so nem Gewebe/Gelege garnichts
jensa27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 21:13   #18
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard zweite schicht lack

Hallo,
habe heute das board mit 120er leicht angeschliffen,schön vorsichtig und noch mal richtig fett lakiert .
Morgen geht es an die kannte fräsn und finnenbohrungen
gruß Volki
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1650.JPG
Hits:	168
Größe:	92,5 KB
ID:	23528  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1670.JPG
Hits:	261
Größe:	75,8 KB
ID:	23529  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1673.JPG
Hits:	225
Größe:	90,7 KB
ID:	23530  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1674.JPG
Hits:	205
Größe:	84,1 KB
ID:	23531  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1675.JPG
Hits:	358
Größe:	86,8 KB
ID:	23532  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1676.JPG
Hits:	296
Größe:	88,8 KB
ID:	23533  

Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2010, 19:43   #19
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 993
Standard

Jetzt mal eine Frage an den Baumeister....

Da das Autolack ist schätz ich 2k oder? Wenn ja wie bekommst du deine Pistole wieder sauber?

Weil ich würde auch gern sauber lackieren aber alles was net 2k ist blättert früher oder später ab... und bei 2k hab ich angst das meine teuere Lackpistole versaut ist.

@jensa27: Mein Board mit 280+160iger ist gebrochen also glaub das 2x160iger auf jedefall zu wenig ist je nach dicke des Boards meins war 11mm dick.

MFG FABI

Geändert von FABIBI (04.09.2010 um 20:02 Uhr).
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2010, 20:04   #20
Manne_Pdm
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: IBK
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
Zitat von FABIBI Beitrag anzeigen
Da das Autolack ist schätz ich 2k oder? Wenn ja wie bekommst du deine Pistole wieder sauber?
mit 2k Verdünnung schätz ich mal...
Manne_Pdm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2010, 10:45   #21
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard ja 2K lack

Zitat:
Zitat von FABIBI Beitrag anzeigen
Jetzt mal eine Frage an den Baumeister....

Da das Autolack ist schätz ich 2k oder? Wenn ja wie bekommst du deine Pistole wieder sauber?

Weil ich würde auch gern sauber lackieren aber alles was net 2k ist blättert früher oder später ab... und bei 2k hab ich angst das meine teuere Lackpistole versaut ist.

@jensa27: Mein Board mit 280+160iger ist gebrochen also glaub das 2x160iger auf jedefall zu wenig ist je nach dicke des Boards meins war 11mm dick.

MFG FABI
Hallo Fabi,
die spritzpistole reinigen ist die gröste sauerei, am besten so schnell wie möglich nach dem lackieren, mache das mit billigem nitro-verdünner, dafür brauche ich 0,5l - zuerst einfach mit zewa behälter ausreiben anschließend nitro rein, schütteln, auspritzen, nochmal nitro rein, ausspritzen. Anschließend pistole zerlegen, aber nicht ganz, und in einem kleinen behälter mit nitro die teile mit einem pinsel auswaschen, fertig!
Aber ich möchte euch sagen, das zeug ist giftig wie die sau !!!! Deshalb lackier ich auch nur draußen, und wenn es ca 18-24Grad hat.
-------Sehr wichtig atemschutz (kohlefilter) und Augenschutz---------

Über gewebemänge beim laminieren kann ich keine tipps geben - da orientier ich mich bei den anderen aus dem forum.

Schade, war gestern ein bisschen faul, und hab leider die kante noch nicht gefräst, aber da ein paar bilder vom vorbereiten.

gruß Volki
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1696.JPG
Hits:	162
Größe:	86,8 KB
ID:	23552  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1702.JPG
Hits:	256
Größe:	95,6 KB
ID:	23553  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1704.JPG
Hits:	174
Größe:	90,9 KB
ID:	23554  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1705.JPG
Hits:	167
Größe:	73,8 KB
ID:	23555  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1707.JPG
Hits:	157
Größe:	78,6 KB
ID:	23556  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1710.JPG
Hits:	137
Größe:	90,6 KB
ID:	23557  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1712.JPG
Hits:	199
Größe:	91,6 KB
ID:	23558  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1713.JPG
Hits:	267
Größe:	78,4 KB
ID:	23559  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1716.JPG
Hits:	265
Größe:	89,8 KB
ID:	23560  


Geändert von Rapter (05.09.2010 um 11:00 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2010, 13:18   #22
GuerillaGärtner
FFC
 
Dabei seit: 05/2005
Ort: im Üechtland
Beiträge: 1.609
Standard

bin ja auch kein ausgebildeter lackierer aber ich reinige die spritzpistole so:
zuerst mit küchenpapier farbbehälter ausreiben. dann etwas nitroverdünner
rein und mit einem alten pinsel farbe von der seitenfläche runterwaschen.
dann erstmal etwas spritzen bis hauptsächlich noch verdünner kommt.

wenn man jetzt noch mehr verdünner durchspritzt reinigt man fast nichts
mehr, denn viel durchfluss hat man nicht und somit wird kaum noch lack von
den oberflächen mitgenommen.

wenn man den pinsel dicht an die düse hält kann man die druckluft in den
farbraum umleiten (funktioniert jedenfalls bei beiden von meinen spritzpistolen
ohne sauerei). dann steigen luftblasen im nitro auf. damit löst man den lack
deutlich besser, so etwas blatern lassen, dann den restlichen verdünner
durchspritzen (nitroverbrauch insgesamt ca. 0.5-1dl)
am schluss öffnen und mit tuch (am besten nicht küchenpapier, da bleiben
dann fusel hängen) ausreiben.

im allgemeinen gibt es aber mittlerweile auch recht gute 2K lacke auf wasser-
basis soviel ich weiss werden sogar autos hauptsächlich mit wasserlöslichen
lacken lackiert.
da ist reinigen natürlich deutlich angenehmer.
GuerillaGärtner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2010, 13:24   #23
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Kommt darauf an wie oft man die Pistole benötigt. Als Airbrusher habe ich die Kleinteile meiner Lösemittelfeste Pistole immer in einem Glas Nitroverdünnung gelagert. Denn auch bei ausgiebigem Putzen bleibt immer ein kleiner Film dran.

Dies würde ich aber nur machen, wenn man die Pistole regelmäßig benutzt einmal in der Woche oder so.

Normales Putzen so wie es meine Vorredner schon gesagt haben. Auswischen, durchsprühen, auseinander bauen und die Teile einzeln mit einem Borstenpinsel reinigen. Für die Düse gibt es spezielle Bürsten, wie die mini dentalbürsten.

Grüße
Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2010, 20:24   #24
brezelmarco
www.lottacustoms.de
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Kirchentellinsfurt (Tübingen)
Beiträge: 341
Standard Tip Einmalbehälter

Hallo,
ich komme leider momentan vor lauter Arbeit in der Firma auch nicht weiter.
Aber durch mein anderes Hobby der Käferrestauration kann ich folgendes beitragen.
Also fuer die meisten Spritzpistolen SATA etc. gibt es im Fachhandel
Einmalfarbbehälter aus Kunststoff. Die kosten fast nix mit Deckel etc. und man
kann darin auch direkt die Farbe anmischen, da auch Mischverhältnisse eingeprägt sind.
Anschliessend auf die Spritzpistole und dann direkt in den Müll.
Zum Schluss muss man nur noch die eigentliche Pistole (Düse, Nadel und Gehäuse)
in Verdünnung auswaschen und schon ist man fertig.
Denn die meiste Arbeit ist doch den Becher sauber zu kriegen.

Gruss Marco

PS: Hoffentlich darf ich auch mal wieder bauen oder zumindest kiten.
brezelmarco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2010, 23:45   #25
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard Kiteboard ist fetrisch

Hollo,
bin jetzt wirklich platt,
gewicht 3.62Kg komplet,
so wie ich meine hat der imperator 4 3.2 kg +- genau die gleiche größe.
Was ich noch sagen wollte das lackieren hat 100g gewicht ausgemaht, hatte das Board vorher und nacher gewogen, da war sogar noch das gewebe außen rum dabei.
was mich sö stört ist der Rocker, den hab ich noch mal nachgemessen
nur noch 2.5cm
also rückstellung 1.o-1.2cm,
und das ist scheibe.

Volki
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1792.JPG
Hits:	278
Größe:	89,4 KB
ID:	23637  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1793.JPG
Hits:	214
Größe:	88,6 KB
ID:	23638  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1794.JPG
Hits:	336
Größe:	90,5 KB
ID:	23639  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1795.JPG
Hits:	293
Größe:	92,4 KB
ID:	23640  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1796.JPG
Hits:	222
Größe:	78,8 KB
ID:	23641  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1797.JPG
Hits:	231
Größe:	79,0 KB
ID:	23642  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1798.JPG
Hits:	217
Größe:	80,5 KB
ID:	23643  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1799.JPG
Hits:	351
Größe:	90,5 KB
ID:	23644  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1801.JPG
Hits:	203
Größe:	95,3 KB
ID:	23645  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1802.JPG
Hits:	317
Größe:	69,9 KB
ID:	23646  

Geändert von Rapter (15.11.2010 um 00:15 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 00:42   #26
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 993
Standard

Ist echt sehr schön geworden gefällt mir echt sehr gut das Board.

Aber die Rückstellung ist echt heftig wie lang hattest denn das Board im Vakuum.....
Ich lass meine bei einem Harz von 24std. Entformbarkeit immer 48 std. drin weil ich das Problem auch schon hatte, ist seit dem wesentlich besser geworden.

Inzwischen sind es bei mir nur noch 0-3 mm Rückstellung wenn es unter 25°C hat lass ich sogar noch ein bissel länger drinn.

@Jensa27: Was mir noch einfällt, das Problem ist nicht das es bei normaler Belastung bricht. Sondern wenn du wirklich mal einen Einschlag hast oder sau doof auf einer welle landest. Da wirst auch mal sehr schnell schmerzen haben, im Knöchel und bei genau so fällen gibt halt auch öfters mal das Board auf.... wie bei mir Kiteloop und gut angepowert leider ohne Schirmunterstützung (war leider noch net rum der Schirm) auf dem Wellenrücken eingeschlagen. Das Gewebe ist dann unter den Pads so stark aufgeschoben worden das es gebrochen ist.

Mfg FABI

Geändert von FABIBI (11.09.2010 um 01:06 Uhr).
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 13:33   #27
Larsx
 
Beiträge: n/a
Standard

Kannst ein Spleene-Aufkleber draufmachen, die haben auch so wenig Rocker. Musst dann noch den Titel in dem Thread hier ändern.
Soll aber nicht heissen, dass das Brett deswegen schlecht ist.
In glattem Wasser funktioniert wenig Rocker besser.
Wenn Du jetzt noch mehr Rocker bekommen willst, solltest Du Dein Brett jetzt möglichst bald (!) in der Form ausgiebig tempern.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 14:01   #28
josh
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2009
Ort: Oberwil, CH
Beiträge: 155
Standard

Oder du trennst die Tips ab und machst Flip-Tips dran....

Das Board ist sehr schön geworden, klasse Arbeit!
Das Epoxyd-Harz ist nach 24h bei Raumtemperatur erst zu einem gewissen Prozentteil ausgehärtet, dies reicht normalerweise zum entformen und bearbeiten. Aber bei Kernmaterial mit hohen Rückstellkräften wie bei dir reicht das nicht. Bei Raumtemperatur würde ich nicht vor drei Tagen entformen, oder dann tempern. Ich stelle immer zwei Halogenstrahler hin (ca. 35°), meiner Erfahrung nach beschleunigt dies auch schon um einen Drittel.

Wegen dem Gewicht, evt. muss man bei der Auswahl des Holzes schon auf verschiedene Dichten achten. Ich weiss nur, dass bei Balsa z.B. extreme Unterschiede sind, natürlich dann auch weicher...

Viel Spass beim Probefahren!

Gruss Joshua
josh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 14:44   #29
Larsx
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich finde das Brett auch sehr schön und bin mir sicher, dass es nett fahren wird (auf glattem Wasser).

Zum Gewicht...kann alles mögliche sein. Auf jeden Fall kann man davon ausgehen, dass ein erfahrener Laminierer wie bei Carved mit wesentlich weniger Harz auskommen wird. Gibt da ein Haufen Tricks.
Vielleicht benutzen die auch weniger Glas. Andere Faktoren wären Inserts und Pads, Schlaufen und Finnen (die von Carved sind kleiner und sehr dünn).
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 18:47   #30
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard Hallo Kiteboardbauer

Also zu dem gewicht, das finde ich voll in ordnung.
Der Imperator 4 ist nur 0,42Kg leichter das kann man doch bei den
ca. 120€ baukosten akzeptieren.
Immerhin ist meine Kante breiter , Kern dicker, Laminiet mit Glas, und die Inserts sind auch stabiler einlaminiert.

Kern vor dem laminieren 1.55Kg
Kern nach dem laminieren 2.75Kg
Kern nach dem Lackieren 2.85 Kg
Kern nach dem kantefräsen fertig , nackig 2.5Kg
Sclaufen,Pads,Finnen und Schrauben 1.12Kg

Zum Rocker :
Das board war 30 Stunden im Vakuum, anschlißend 15 stunden Tempern 40 Grad, anschlißend 5 Stunden noch bei 50 grad Tempern.
Habe leider gleich nach dem Tempern aus der Vorm gezogen,
das war mein fehler.
Probier jetzt das noch etwas zu formen sihe bild aber ich gaub auch nicht
wirklich das es noch was bewirken wird.

Gruß Volki
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1817.JPG
Hits:	165
Größe:	94,1 KB
ID:	23668  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1818.JPG
Hits:	316
Größe:	87,0 KB
ID:	23669  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1819.JPG
Hits:	275
Größe:	92,0 KB
ID:	23670  


Geändert von Rapter (18.09.2010 um 13:06 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 11:49   #31
josh
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2009
Ort: Oberwil, CH
Beiträge: 155
Standard

Dann hast du ja schon sehr viel richtig gemacht...!

Langsam auskühlen lassen vor dem Entformen ist sicherlich besser, aber dürfte eigentlich nach dieser Zeit dann auch nicht mehr sooo viel ausmachen.

Dein Aufbau mit Köper Gewebe (ca. 500gr/m2 pro Seite) macht vielleicht auch noch was aus.
Evt. besser 1 Lage 200gr/m2 Unidirektonales + 1 Lage 400 Bidirektionales Gelege verwenden (ca. 600gr/m2) und den Kern nur 10mm dick. Beim Köper Gewebe werden die Fasern halt all zweite Masche gekrümmt, beim Gelege nicht --> bessere Rückstellkraft?

Dein Bericht hilft uns allen wieder Erfahrung zu sammeln, find ich super.
Mach mal die Probefahrt

Gruss Josh
josh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 12:33   #32
joern
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 936
Standard

die rückstellung wird man nicht vermeiden können, wenn man ein board mit flex will und paulownia als kern nimmt. paulownia ist in 11mm stärke noch recht steif.
wenn das board noch flex haben soll wird der kern automatisch den rocker zurückbiegen. ergo: entweder "weicheren" kern, mehr rocker einstellen oder kern vorbiegen (dämpfen z.b.).
joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 14:19   #33
brezelmarco
www.lottacustoms.de
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Kirchentellinsfurt (Tübingen)
Beiträge: 341
Standard Tolles Brett

Hallo,

auch ein riesen Kompliment von mir.
Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder an unserem Homespot.
Da koennen wir unsere Boards mal wieder teste.
Leider gibt es Pouwlonia noch nicht als 3mm Sperrholz.
Dann könnte man die Kerne gleich in Form leimen und kann die
das Thema mit der Rückstellung vergessen.

Gruss Marco
brezelmarco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 14:25   #34
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard

Zitat:
Zitat von brezelmarco Beitrag anzeigen
Hallo,

auch ein riesen Kompliment von mir.
Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder an unserem Homespot.
Da koennen wir unsere Boards mal wieder teste.
Leider gibt es Pouwlonia noch nicht als 3mm Sperrholz.
Dann könnte man die Kerne gleich in Form leimen und kann die
das Thema mit der Rückstellung vergessen.

Gruss Marco
He Marco,
wen es am Epplesee/Karlsruhe wind hat meld ich mich
ist versprochen
gruß Volki
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2010, 23:14   #35
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 993
Standard

Hey Leute ich komm mit an den Epple lasst mich nicht alleine^^

Bin morgen so ab 16:15 da außer es schüttet oder am Donnerstag.
Heute musst ich leider arbeiten mir sind mal wieder fast die Tränen gekommen als ich den wind vor dem Fenster gesehen habe.....

wäre cool wenn ihr euch mal meldet

MFG Fabi
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2010, 23:28   #36
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard

Zitat:
Zitat von FABIBI Beitrag anzeigen
Hey Leute ich komm mit an den Epple lasst mich nicht alleine^^

Bin morgen so ab 16:15 da außer es schüttet oder am Donnerstag.
Heute musst ich leider arbeiten mir sind mal wieder fast die Tränen gekommen als ich den wind vor dem Fenster gesehen habe.....

wäre cool wenn ihr euch mal meldet

MFG Fabi
Hallo Fabi,
woher sollen wir den wissen wo du her kommst !
Bitte bei deinem profil eingeben, da kann man doch erkennen wer um die ecke
wohnt
Gruß Volki
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2010, 00:03   #37
FABIBI
Binnenlandrocker
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: beim Epple
Beiträge: 993
Standard

geht klar du erkennst mich an meinen Flysurfern bin so ziemlich der einzige seit der Mr. Energy nimmer am epple raus geht ......

bist morgen da soll ja recht gut werden so ab 16 uhr

Donnerstag hab ich frei mal schauen ob was geht....
FABIBI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2010, 21:19   #38
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard

Zitat:
Zitat von FABIBI Beitrag anzeigen
geht klar du erkennst mich an meinen Flysurfern bin so ziemlich der einzige seit der Mr. Energy nimmer am epple raus geht ......

bist morgen da soll ja recht gut werden so ab 16 uhr

Donnerstag hab ich frei mal schauen ob was geht....
Hallo Fabi,
jetzt hab ich schon das zwete mal den wind verpast,

und morgen hab ich auch schon was ausgemacht .
Volki

Geändert von Rapter (16.09.2010 um 14:46 Uhr).
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2010, 23:19   #39
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard Bilder

noch ein paar Bilder vom nachbau Imperator 4

Volki




http://profile.imageshack.us/user/carvolki/

Geändert von Rapter (27.09.2010 um 20:56 Uhr). Grund: naja
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 21:52   #40
Rapter
hobby shapen
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: 72
Beiträge: 170
Standard

dachte da kommt mal eine antwort auf die Bilder ,
oder sind die so scheibe,
Grüße
Rapter ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Boardbau für 25 Euro richtig geil :) HeiterKiterMarcoPE Kitesurfen 24 10.06.2005 20:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.