oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2010, 17:02   #1
Woogle
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 25
Frage Kitesurfschule in Holland gesucht - Tipps?

Also erstmal zu mir:
Ich heiße Felix, bin 16 Jahre alt und wollte mit nem Kumpel(16) in
den Sommerferien ne Woche campen fahren und dabei in eine
Kitesurfschule gehen. Im Moment fliege ich eine Ozone Manta3 in 12qm und
eine Access XT in 6 als Sturmkite. Landboarden geht gut bei mir, Tricks
lassen noch zu wünschen übrig . Mein Kumpel fliegt meine alte Ozone Flow
in 5qm und kommt damit gut zurecht. Wir sind also keine komplett Anfänger.

Jetzt suchen wir eine Kitesurfschule in Holland, nicht allzu teuer und
mit der ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt. Wir wollen mit dem Zug
hinfahren und nebenbei noch ein bisschen Landboarden.
Habt ihr da Tipps ?
Woogle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 17:30   #2
Kartoffelkopf
mag-den-Bulli
 
Dabei seit: 06/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 756
Standard

http://www.xworxkiteboarding.com/

nette Atmosphäre, der Tim hat auf dem Campingplatz auch im Sommer immer mehrere Zelte schon aufgebaut, so dass nur Schlafsack und was eben noch gebraucht wird mitgebracht werden müsste...

Lehrer sind auch super, bzw. verbringen mit euch zusammen die ganzen Tage, so dass schnell auch freundschaftlicher Kontakt entsteht. Revier (Oostvoorne) ist super geeignet zum lernen, wenn kein Wind ist gibt es ne Menge andere Möglichkeiten seine Freizeit angenehm zu gestallten und für Schüler/Studenten gibt es sogar noch Rabatt auf den Kurs... sind dann 349,- für eine ganze Woche inkl. Kurs, Material, Lizens, Verpflegung, Zelt(e) usw. rundumsorglos eben...

Tage ohne Wind werden einem natürlich in Form von "Materialausleihe" und Übungszeit gutgeschrieben.

Hatte das Camp dort mit einem Kollegen besucht und fand es super... denke nicht, dass sich daran was geändert hat in den letzten zwei Jahren.

Grüße
Kartoffelkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 18:12   #3
Woogle
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Kartoffelkopf Beitrag anzeigen
http://www.xworxkiteboarding.com/

nette Atmosphäre, der Tim hat auf dem Campingplatz auch im Sommer immer mehrere Zelte schon aufgebaut, so dass nur Schlafsack und was eben noch gebraucht wird mitgebracht werden müsste...

Lehrer sind auch super, bzw. verbringen mit euch zusammen die ganzen Tage, so dass schnell auch freundschaftlicher Kontakt entsteht. Revier (Oostvoorne) ist super geeignet zum lernen, wenn kein Wind ist gibt es ne Menge andere Möglichkeiten seine Freizeit angenehm zu gestallten und für Schüler/Studenten gibt es sogar noch Rabatt auf den Kurs... sind dann 349,- für eine ganze Woche inkl. Kurs, Material, Lizens, Verpflegung, Zelt(e) usw. rundumsorglos eben...

Tage ohne Wind werden einem natürlich in Form von "Materialausleihe" und Übungszeit gutgeschrieben.

Hatte das Camp dort mit einem Kollegen besucht und fand es super... denke nicht, dass sich daran was geändert hat in den letzten zwei Jahren.

Grüße
Na das sieht doch schon mal ganz gut aus.
Werde da mal nach Terminen anfragen und versuchen, das mit meinem Geldbeutel zu regeln
Woogle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 19:25   #4
lars914
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 2.814
Standard

vergleich mal die preise inkl. aller Nebenkosten mit einem Kitecamp in Agypten. Campingplatz usw. klingt zwar billig aber bei den Spritkosten heutzutage und campingplatzgebühren usw...... kann ein einfacher Flug nach Agypten (teilweise für 120-150 Euro) und ein einfaches Hotel oder Camp kaum teuerer sein.
Du bekommst ja schon ne woche im 3 Sterne mit HP für ca. 300 Euro mit Flug. Deutschland ist zwar schöner und die Kitelehrer oft besser (unbedingt ne schule unter Deutscher Leitung nehmen)

Aber die Wind und Wasserbedingungen sind einfach um soo viel besser (ausser man hat suuuuuuppppppeeeerr Glück) und gerade was den Wind angeht berechenbarer, das ich heute lieber 100-200 Eur länger sparen würde, um dann wirklich mit ca 90% der Tage super wind zu haben und am Ende glücklich auf dem Brett zu stehen, nix ist schlimmer als 3-4 Tage Flaute in der Woche was bei uns im Sommer nicht so selten ist, da wir nicht solche termischen Winde haben die auf Bestellung kommen

Rund um Tarifa ist auch günstig ... aber welliger i.d.R.
lars914 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 19:30   #5
Kartoffelkopf
mag-den-Bulli
 
Dabei seit: 06/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 756
Standard

Zitat:
Zitat von lars914 Beitrag anzeigen
vergleich mal die preise inkl. aller Nebenkosten mit einem Kitecamp in Agypten. Campingplatz usw. klingt zwar billig aber bei den Spritkosten heutzutage und campingplatzgebühren usw...... kann ein einfacher Flug nach Agypten (teilweise für 120-150 Euro) und ein einfaches Hotel oder Camp kaum teuerer sein.
Du bekommst ja schon ne woche im 3 Sterne mit HP für ca. 300 Euro mit Flug. Deutschland ist zwar schöner und die Kitelehrer oft besser (unbedingt ne schule unter Deutscher Leitung nehmen)

Aber die Wind und Wasserbedingungen sind einfach um soo viel besser (ausser man hat suuuuuuppppppeeeerr Glück) und gerade was den Wind angeht berechenbarer, das ich heute lieber 100-200 Eur länger sparen würde, um dann wirklich mit ca 90% der Tage super wind zu haben und am Ende glücklich auf dem Brett zu stehen.

keine Frage, klar wäre das besser, aber an die 349,- Taler (ja, ist ne deutsche Schule) inkl. allem + Kosten für An- und Abreise (will ja mit der Bahn fahren) wird's wohl kaum günstiger sein... aktuell biste denke ich min. bei 700-800 Taler pro Woche, wenn Ägypten antendiert wird...
Kartoffelkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 19:38   #6
lars914
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 2.814
Standard

sorry hatte das nur kurz überflogen dachte was währe nur für die Kurswoche gewesen.

Der Preis ist gut ... aber ich kenne den no Windfrust am Anfang zu gut. Was hast du davon wenn du ne Woche dir Zeit nimmst zu einer gewissen Zeit und dann nur rumsitzt ...

hinterher kann man schön an die See fahren und nen Aufbaukurs z.B. machen.
lars914 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2010, 12:33   #7
Kartoffelkopf
mag-den-Bulli
 
Dabei seit: 06/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 756
Standard

Richtig, ich bin ja auch der Meinung, dass es am Anfang 10x leichter ist, wenn die Bedinungen einfach perfekt sind und man wirklich so gut wie jeden Tag raus kann, ohne am Strand zu sitzen und sich zu fragen, warum man dafür jetzt Kohle hingelegt hat

Das geht aber eben nur, wenn es auch der Geldbeutel hergibt... falls er es tut, dann auf jeden Fall ab in den Flieger!!! Wenn nicht, dann muss man eben schaun, dass man einen guten Kompromis findet und hier hab ich mit xworxkiteboarding ganz gute Erfahrungen gemacht (guter Preis, nette Leute, toller Spot)... obwohl die das Wetter natürlich auch nicht beeinflussen können hatte ich aber 4 von 5 Tagen zwischen 14-22 kn... der 5te war fast 24h 30kn+ ... für Anfänger also nicht sooo pralle dafür aber auch mal nett zugucken, was so für Sprünge drin sind ist auch ganz nett...

Gab aber auch schon welche, die dort nur einen Tag brauchbaren Wind hatten und 4 Tage sich anderweitig beschäftigen mussten... am Strand, am Kabel (in der Nähe) o.ä.
Kartoffelkopf ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kiten Küste Holland - Tipps für Campingplatz? surfstar Reisen und Spots 6 07.04.2010 17:13
Kitesurfschule ProBoarding von Rügen auf der Boot 2010 Düsseldorf hai777 News - von Herstellern, Shops, ... 2 08.01.2010 13:55
Gran Canaria - Tipps? Kiteequipment vor Ort leihen möglich? Rolfmaxfelix Reisen und Spots 2 18.10.2009 09:49
Kitesurfschule gesucht Nähe Egmond oder Bergen aan Zee - Tipps? Wackelpudding Reisen und Spots 0 17.06.2009 19:01
Finnenstabilität (Holzboard, dünne Tipps) - Erfahrungen? Urm Bauen - Reparieren - Basteln 1 11.12.2008 17:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.