oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2011, 07:32   #81
mark van haze
Alwayswindy.com
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Griechenland, Oesterreich, Spanien
Beiträge: 485
Standard

Zitat:
Zitat von buechse Beitrag anzeigen
Hi Susanne, nicht schlecht zum Kiten, aber nicht so wie ich mir das vorgestellt hatte...bin halt extrem verwöhnt und da find ich superböigen Hackwind leicht ablandig(wir hatten Pech mit dem Wetter...) mit nem beschissenen Shorebreak (selten so viele kaputte Kites und Windsurfsegel) gesehen, kombiniert mit Chop ohne Ende ....ne wirklich nicht mein Ding-windig-ja war es jeden Tag fast, aber nie wirklich gut.....die Wellenspots hab ich mir alle angeschaut und auch ansonsten noch ein paar andere Spots in Mui Nes Umgebung, nichts riss mich wirklich vom Hocker....Wasser war graublau-Dreck schwamm viel herum- kein Vergleich zu Mauritius oder so.....die Wellen ähm mit Verlaub ein Witz....so hoffe es ausreichend erklärt zu haben...wie gesagt, wir hatten auch Pech mit dem Wetter, es war immer bewölkt und daher konnte die Sonne auch nicht die Sanddünen aufheizen und deswegen war der Wind wohl eher ablandig und so böig, aber böig soll er auch mit thermik sein und dann eben side-on shore, na ja auch nicht so viel besser .......

Gruss vom verwöhnten Götz dem schon das Wasser im Mund zusammen läuft wenn er an Mauritius denkt
Wir sind gerade in Vietnam, Mui Ne und ich kann auch nur zustimmen - mir ist es ein Raetsel warum alle hier in Mui Ne an den Strand gehen. Der Chop hier ist gemeinsam mit dem Shorebreak zum wegschmeissen. Der Wind hingegen ist sehr gut und es ist halt wichtig das man zur richtigen Jahreszeit da ist. Ich denke ab Januar sollte es immer passen - wir hatten bisher gerade mal 10 Tage (von 38 Tagen) keinen Wind.
Wer nach Vietnam will soll einfach seinen Arsch bewegen. Es gibt alleine im Umkreis von 1 Stunde per Roller 4 geile Spots. Videos dazu habe ich auch gedreht: http://www.youtube.com/alwayswindykite
Und wer ein wenig mehr will braucht nur per Bus 2-3 Stunden fahren und ist in Phan Rang - top spot: http://www.youtube.com/alwayswindyki...10/Q11FC9sPmwU
Und dann gibts auch noch ne kleine aber feine Insel knapp 100km per Faehre von Mui Ne aus. 7m Wind jeden Tag mit bomben Welle...
mark van haze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 08:00   #82
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.134
Standard

Also ich find Gold auf Fehmarn Klasse.

Schicker Parkplatz
Grosse Aufbauzone
Kiosk / Imbiss
Stehtief und immer was los.

Fehlt sonst noch was wichtiges - hab ich was vergessen?
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 09:57   #83
fossiman
Kiteboarding Hamburg
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 518
fossiman eine Nachricht über ICQ schicken fossiman eine Nachricht über MSN schicken fossiman eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von BammBam Beitrag anzeigen
Zack die 2. - noch mehr disqualifiziert
jaja immer die locals hier die ihren Spot verteidigen xD , wenns nach mir geht würde ich lieber auf der Außenalster Kiten , ist nur leider verboten
fossiman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 10:05   #84
Torben
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2003
Ort: Kreis RD
Beiträge: 526
Standard

Zitat:
Zitat von Axel vom Deich Beitrag anzeigen
Für mich der Spot der mich am meisten genervt hat war Sotavento auf Fuerte. Immer ablandiger Wind - hammer böig - dreht permanent und nimmt rasend schnell zu.
Nur die Sonne und der Strand sind gut.

Bester Spot der Welt Sankt Peter Ording bei Springflut - da biste mal alleine und hast nen riesen Stehrevier und dahinter ne hammer geile Welle und konstanten Wind...
Kann ich so zu 100% so bestätigen. Sotavento hat mir auch nicht gefallen.

St. Peter bei Springflut und alleine ist einfach perfekt!!!
Kommt bloss leider nicht alzu häufig vor und in der Ferienzeit und Wochenende meide ich mitlerweile auch St. Peter, da ich keine Jahreskarte mehr habe und mir Preis und "1000" Kiter zu viel sind!
Torben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 22:51   #85
Dr.Kite
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 8
Standard soma bay !!!

hier ein paar impressionen aus der soma bay bzw. abu soma...

abu soma: http://vimeo.com/17575359

soma bay: http://vimeo.com/16853300

mehr bilder unter: www.phisch-i.com / gallery / sport

see you there !!!
Dr.Kite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 08:34   #86
BammBam
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: 300 Meter zur Ostsee
Beiträge: 317
Standard

Zitat:
Zitat von Dr.Kite Beitrag anzeigen
hier ein paar impressionen aus der soma bay bzw. abu soma...

abu soma: http://vimeo.com/17575359

soma bay: http://vimeo.com/16853300

mehr bilder unter: www.phisch-i.com / gallery / sport

see you there !!!
HAMMER
Ein Besuch deiner Seite lohnt sich !

Geändert von BammBam (03.03.2011 um 10:56 Uhr).
BammBam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 21:14   #87
niemehrbikinis
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 172
Standard

Zitat:
Zitat von TommyKrebs Beitrag anzeigen
schönster Beach: Kailua Bay (Oahu)
schlimmster Spot: Kitebeach (Maui)
fahre bald ab nach dieses ort. Jemand noch mehr tips was besser ist Oahu oder Kitebeach. Muss wahlen welche die beste ist. Die plane tickets zwischen die Inseln sind ganz tuer


danke
niemehrbikinis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 16:00   #88
angeldeluxe81
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2010
Ort: Hannover
Beiträge: 141
Standard

Ich habe noch nicht soviele spots kennengelernt, aber für den Moment und überhaupt, ganz klar:

BORACAY!!!!

WUNDERSCHÖN!!!
angeldeluxe81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 15:29   #89
niemehrbikinis
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 172
Standard

Madagascar:
+++++++ mer d emeraude (nur in October)
++++Baie de Sakalava (nur in October)

Venezuela
+++ Adicora (feb, marz, april-juli)

Spain
+++Tarifa
+Algeciras

Maldives
-- zu wenig wind uberall

Sri Lanka
+ Hikkaduwa

Holland
++ Schellinkhout
++ IJmuiden (April, Sept, October)
- autostrand
++Noordwijk aan Zee

Hawaii
++++ Maui (Marz)

Costa Rica
++ West Kuste

Brasil
+++ alles nur am nort von Cumbuco

Bonaire
+ nur 1 kitespot mit ablandige wind

Aruba
--Fishermans hut

Egypt
- Rasudr
+ El Gouna
- Hurghada

Marocco
+++ Dakhla (Februar, Juni, Juli, August)

Cabo Verde
- Sal

Barbados
- silver sands

Canary Islands
+ Fuertefentura

Wish list:
Mauretanie, Namibie, Fiji, St Brandon (Mauritius), weiss du noch etwas?

Geändert von niemehrbikinis (07.09.2011 um 18:17 Uhr).
niemehrbikinis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 13:36   #90
wformi
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2006
Beiträge: 81
Standard beauduc

Bisher noch gar nicht genannt.
Ist echt ein klasse Spot. Wenn man erst mal da ist, nachdem man für die 12km Piste von Saline de Girad eine gute Stunde gebraucht hat, dann will man da eigentlich nie mehr weg, da man die 12km Piste ja wieder zurück fahren muss.
Sehr entspannter Spot, da ist wirklich absolut nichts, was einen vom Kiten ablenken könnte.

Der schlechteste Spot für mich ist der Reschensee, nachdem dort die Jahresmitgliedschaft obligatoriesch geworden ist. Irgendwie ist es wenig nachvollziehbar, dass eine Jahresmitgliedschaft von 50 Euronen zu entrichten ist, wenn man dort auch nur einmal im Jahr aufs Wasser will.
Der Reschen ist ja eigentlich ein Superspot, aber die 50 Steine lohnen sich nur, wenn man in der Situation ist, dass man so nahe wohnt, dass man mindestens einmal in der Woche dort aufs Wasser kommt.

Seit der Reschen so überteuert ist, ist der Silvaplana im schweizerischen Oberengadin eine echte Alternative. Ist ein echter Traumspot. Gerade im Sommer, wenn am Bodensee das Wetter nur schön ist, aber überhaupt kein Wind weht, lohnt sich der Tripp ins Engadin definitiv. Absolut geil ist es so gegen elf an den Spot zu kommen und das Wasser ist noch absolut spiegelglatt. Pünktlich um 12.oo fängt sich das Wasser an zu kräuseln und die Thermik nimmt ihren Dienst auf. Dann kann es schon mal voll sein auf dem Wasser, weil noch andere die Idee hatten, aufs Wasser zu gehen.

Der beste Spot nach der Arbeit ist aber Allensbach oder die Reichenau am Bodensee. Es gibt einfach nichts besseres als nach der Arbeit auf dem Weg nach Hause eine kurze Session einzulegen, auch wenn es nur selten Wind hat, der Wind böig und löchrig, das Wasser kabbelig, die Start-und Landezone absolut beschissen und .....

Grüsse vom Bodensee
wformi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 12:42   #91
mighty pirate
swashbuckling pirate
 
Dabei seit: 09/2006
Ort: Scheveningen
Beiträge: 149
Standard

Zuallererst, dies sind meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen, kommt halt immer auf den Wind und die Bedingungen an die man in der Zeit an der man am Spot war vorgefunden hat..

Achja super thread btw, gibt einem ne bessere Einsicht in die oftmals doch sehr beschönigten Spots dieser Welt.

Top

Ijsselmeer
Einfach Laborbedingungen dort, bis auf Workum (wie hier jemand schon anmerkte: Mord & Totschlag) macht mir dort jeder Spot Spaß

Rockanje


Es Trenc
Richtig geil dort wenn es dann mal ausreichend Wind hat (leider eher selten auf Mallorca, hab dort ca. ein halbes Jahr gelebt..) Hatte diesen Februar mal wieder das Glück und krasser Weise sind während meiner Session auch noch Militärflugzeuge im Tiefflug übern Strand geflogen, kam seeeeeeehr geil, einmal nur so 30m über meinem Kite....Session of a lifetime, könnt mich treten das ich keine Bilder/Videos davon habe

Sant Pere Pescador


Delta del Ebre


Scheveninen
Meine Uni is ca. 500m entfernt, super für ne Session zwischendurch, auch wenn der offizielle Kitebereich dort eher begrenzt is...Im Frühjar & Herbst dreckig brechende Windwellen, 3m war letzten Herbst keine Seltenheit

Flop

Tarifa
Hatte mir vom wind capital of Europe einfach mehr erhofft, Wind bei Levante leider extrem böig (gestern bei Valdevaqueros zwischen 10-35 Knoten alles dabei), meiner Meinung eher für Windsurfing geeignet; bei leider eher seltenen Poniente aber sicherlich ganz gut hier...

Sotavento
Again, meine Erwartungen hat der Spot nicht erfüllt. Böiger, zickiger Wind, meist offshore; Auf den Bildern wird mit ner Lagune geworben die oftmals aufgrund der Gezeiten so nicht existiert. Das Rene Egli Center hat mich dort damals als ich den Kurs gemacht hat mit nem 18er CO2 bei 0-2bft offshore Wind rausgeschickt und mich mitm Jet-Ski rausgefischt nachdem ich ca. 2km vom Strand in Richtung Afrika trieb, ich glaub das war das erste Mal das ich tatsächlich Angst im Meer hatte
mighty pirate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 17:07   #92
niemehrbikinis
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 172
Standard

Zitat:
Zitat von wformi Beitrag anzeigen
Es gibt einfach nichts besseres als nach der Arbeit auf dem Weg nach Hause eine kurze Session einzulegen, auch wenn es nur selten Wind hat, der Wind böig und löchrig, das Wasser kabbelig, die Start-und Landezone absolut beschissen und .....
Ich kenne das Gefühl. Seit den fünfziger Jahren gehen ganze Familien von der (Haupt)Stadt zu ihre holzen Hauser auf dem Strand. Die Hauser sind nur 30m2 und ganze Familien schlafen dort den ganzen Sommer. Die Sommer Periode ist: April-September (6 Monaten). Die ganze Hollandische Küste von oben bis unten hat lange Reihen von dieser Hauser, ist Tradition geworden. Wohne auch dort und geh zu der Arbeit mit bloße Fuße über dem Strand und dann in dem Auto zu der Arbeit. Und wenn ich zurück komme von der Arbeit, ja geh ich gleich auf dem Strand und wenn es Wind gibt oder nicht dann mach ich kitesurf oder SUP. Für mich ist es: beach life. Ich glaube nur Holland hat die Hauser am Strand, nicht Belgien und auch Frankreich nicht. Tja, aber im Januar Februar ist alles anders.....zu kalt, muss ich nach ausland

[/quote] Das Rene Egli Center hat mich dort damals als ich den Kurs gemacht hat mit nem 18er CO2 bei 0-2bft offshore Wind rausgeschickt und mich mitm Jet-Ski rausgefischt nachdem ich ca. 2km vom Strand in Richtung Afrika trieb, ich glaub das war das erste Mal das ich tatsächlich Angst im Meer hatte [/quote]
Diese Erfahrung hatte ich auch in Bonaire. Mann macht hamburgers dort und dann gibt es keine zeit fur eine rettung. Dass wasser ist so ganz schwarz man man, dass ist wie man im oil treibt, so angstig, ich war gerade in Venezuela
niemehrbikinis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 18:00   #93
Dani-L
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Beiträge: 4
Standard

Flop: Boracay

Falls ihr vor habt nach Boracay zu fliegen, dann informiert euch bitte ausreichend!! Ich habs nicht getan und bin unglaublich enttäuscht worden. Kack Spot, voll mit Dreck, Algen und Kiteschulen. Wird nach 3 Tagen sterbenslangweilig. Bei Ebbe gibts kein Wasser!! Und bei Flut ist der Strand überschwemmt. Dafür muss man nicht um die halbe Welt fahren. Die Insel selbst ist das Mallorca der Koreaner, die dort einfallen wie Heuschrecken. Das Essen ist überwiegend schlecht, die Menschen sind nur bedingt freundlich, es gibt keinen kulturellen Mehrwert und es stinkt dort überall nach verbranntem Holz/Fleisch und modrigem Wasser. Alles in allem ist es teurer als Brasilien und mit viel viel weniger Outcome!!
Dani-L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 21:38   #94
jokerman
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 1.511
Standard

push super thread...weiter so
jokerman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 22:59   #95
tom the ripper
 
Beiträge: n/a
Standard

el yaque --
coche +
paracuru ++
parajuru -
western australia ++++ von margaret river-exmouth, best spots: gnaraloo,coronation beach, sandy bay
tarifa,bolognia, canos de meca, conil. etc ++
soma bay/el gouna - die schnorrenden bakschischbrüder sind ja nicht auszuhalten
dubai / abu dhabi +
oman ++
le morne +++
st.martin ++++
antigua +
anquilla ++
st.barth --
st.lucia ++
martinique ++++
guadeloupe ++
anegada ++++
curacao --
cape town, langebaan, brandvlei etc. ++
guincho ++
alvor+
grado -
reschensee bei süd +++
croce -
neusiedlersee -
lipno --

wish list:
madagascar, okinawa, socotra,

Geändert von tom the ripper (10.08.2011 um 09:50 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 14:09   #96
KiteJam
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 09/2011
Beiträge: 3
Frage Kitesurfen in Polen / Miedzyzdroje

Hallo
ich habe zwar schon 2-3 Sachen über Miedzyzdroje im Forum gelesen, jedoch noch nichts über eine Kiteschule. Gibt es dort eine Kiteschule? Die Beiträge hier im Forum sind von 2004 vll. hat sich da ja inzwischen jemand niedergelassen.
lg
KiteJam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 09:41   #97
lally1972
www.lalles.com
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 1.587
lally1972 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von KiteJam Beitrag anzeigen
Hallo
ich habe zwar schon 2-3 Sachen über Miedzyzdroje im Forum gelesen, jedoch noch nichts über eine Kiteschule. Gibt es dort eine Kiteschule? Die Beiträge hier im Forum sind von 2004 vll. hat sich da ja inzwischen jemand niedergelassen.
lg

Thema verfehlt... Setzen 6!
lally1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 15:30   #98
Tomrider
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Burgenland
Beiträge: 173
Standard Malediven

Zitat:
Zitat von MichaelLA Beitrag anzeigen
Vilu Reef auf den Malediven im Jahre 2002. Von 21 Tagen, 17 davon auf dem Wasser. Kite 14 qm und 10 qm. Sicher nix für Starkwindfreaks, aber das ganze
Ambiente; sehr relaxed.

http://www.vilureefmaldives.com/The_...the_island.php

gruß
m
Grundsätzlich müssten die Malediven ja traumhaft sein, allerdings habe ich erstmals von guter Windausbeute gelesen. Gibts es sonsige Erfahrungen mit den Malediven?
Tomrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 16:08   #99
pingo
www.kitewake.de
 
Dabei seit: 01/2003
Beiträge: 607
pingo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

das ist genau der Punkt. Traumhafte Location mit eher wenig Wind bzw. richtig viel Wind nur kurz vor Gewitterfronten...
pingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 16:11   #100
jogi79
Windsüchtiger
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Elmshorn
Beiträge: 1.250
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Also ich find Gold auf Fehmarn Klasse.

Schicker Parkplatz
Grosse Aufbauzone
Kiosk / Imbiss
Stehtief und immer was los.

Fehlt sonst noch was wichtiges - hab ich was vergessen?
Parkplatz und WC ist top.. der Spot an sich auch .. immer was los .. ist Ansichtssache ob man das mag .. vor allem wenn man weiß was das am Wochenende bedeutet

Aber wo ist da die große Aufbauzone?! Hab ich was verpasst? Landaufschüttung oder so?

Ich kenne nur den micro Strand.. und den Deich als Aufbau und Start/Lande zone.. groß ist was anderes.. SPO z.b. .. (da wird die Aufbauzone in KM² gemesssen ..)
jogi79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 14:41   #101
TT-Kiter
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2008
Beiträge: 308
Böse

[quote=buechse;504694]Hi Susanne, nicht schlecht zum Kiten, aber nicht so wie ich mir das vorgestellt hatte...bin halt extrem verwöhnt und da find ich superböigen Hackwind leicht ablandig(wir hatten Pech mit dem Wetter...) mit nem beschissenen Shorebreak (selten so viele kaputte Kites und Windsurfsegel) gesehen, kombiniert mit Chop ohne Ende ....ne wirklich nicht mein Ding-windig-ja war es jeden Tag fast, aber nie wirklich gut.....die Wellenspots hab ich mir alle angeschaut und auch ansonsten noch ein paar andere Spots in Mui Nes Umgebung, nichts riss mich wirklich vom Hocker....Wasser war graublau-Dreck schwamm viel herum- kein Vergleich zu Mauritius oder so.....die Wellen ähm mit Verlaub ein Witz....so hoffe es ausreichend erklärt zu haben...wie gesagt, wir hatten auch Pech mit dem Wetter, es war immer bewölkt und daher konnte die Sonne auch nicht die Sanddünen aufheizen und deswegen war der Wind wohl eher ablandig und so böig, aber böig soll er auch mit thermik sein und dann eben side-on shore, na ja auch nicht so viel besser .......


kann ich alles bestätigen
TT-Kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 08:19   #102
mark van haze
Alwayswindy.com
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Griechenland, Oesterreich, Spanien
Beiträge: 485
Standard

[quote=TT-Kiter;914389]
Zitat:
Zitat von buechse Beitrag anzeigen
Hi Susanne, nicht schlecht zum Kiten, aber nicht so wie ich mir das vorgestellt hatte...bin halt extrem verwöhnt und da find ich superböigen Hackwind leicht ablandig(wir hatten Pech mit dem Wetter...) mit nem beschissenen Shorebreak (selten so viele kaputte Kites und Windsurfsegel) gesehen, kombiniert mit Chop ohne Ende ....ne wirklich nicht mein Ding-windig-ja war es jeden Tag fast, aber nie wirklich gut.....die Wellenspots hab ich mir alle angeschaut und auch ansonsten noch ein paar andere Spots in Mui Nes Umgebung, nichts riss mich wirklich vom Hocker....Wasser war graublau-Dreck schwamm viel herum- kein Vergleich zu Mauritius oder so.....die Wellen ähm mit Verlaub ein Witz....so hoffe es ausreichend erklärt zu haben...wie gesagt, wir hatten auch Pech mit dem Wetter, es war immer bewölkt und daher konnte die Sonne auch nicht die Sanddünen aufheizen und deswegen war der Wind wohl eher ablandig und so böig, aber böig soll er auch mit thermik sein und dann eben side-on shore, na ja auch nicht so viel besser .......


kann ich alles bestätigen
Ich hab hiermal die Spots in der Umgebung von Mui Ne alle mit eigenem Video aufgelistet - ich finde da ist wirklich viel brauchbares dabei...
http://www.alwayswindy.com/blog/locations/vietnam/spot/
mark van haze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 12:40   #103
jokerman
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 1.511
Standard

weiter so
jokerman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 12:56   #104
endorphin
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: NeusiedlerSee
Beiträge: 1.899
Cool

interessanter Thread!

Schönster: Podersdorf bei Sonnenschein, warmen Temperaturen und 25-30 Knoten super konstantem Nordwind!

Geändert von endorphin (27.06.2012 um 13:36 Uhr).
endorphin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 13:41   #105
fröhlichkite
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2007
Beiträge: 473
Standard

Zitat:
Zitat von endorphin Beitrag anzeigen
Schönster: Podersdorf bei Sonnenschein, warmen Temperaturen und 25-30 Knoten super konstantem Nordwind!
wenn nicht die 1000000 anderen kiter wären!

mein schöster spot:

Nordfrankreich im August zw. wissant und calais! nicht zu heiss aber trotzdem schönes wetter! im windfinder so gut wie nie wind angesagt aber trotzdem gut angepowert mit dem 13er bzw manchmal 9er! starten und landen musste ich allein weil ausser mir und meiner freundin niemand dort war bzw nur sehr wenige an dem laaaangen sandstrand

tarifa+++
lo stagnone++
hurghada zum kiten+++ zum urlauben---- (pfui kack)
grado++
neusiedlersee+
schillig-
dangast----
hooksiel+
wilhelmshaven (kiten angeblich verboten?) fand ich bei flut echt geil +++
zandvoort++
fröhlichkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 13:44   #106
fröhlichkite
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2007
Beiträge: 473
Standard

achja

einer der gänsehautspots:
capo ferro auf sardienien +++ wundeschön!

valledoria+++ mit flachwasserlagune (wird nach 10 miuten langweilig) aber auf dem offenen meer super
fröhlichkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 14:38   #107
travelling-the-world
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 47
Standard

schönster kitespot: sansibar
schlimmster kitespot: el yaque
travelling-the-world ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 22:30   #108
goofy2011
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 46
Standard

Kenia:
Watamu +++
Diani/Galu beach ++
Che Shale ++++

Mauritius:
Le Morne +++
Ostkueste ++
Rodrigues Island ++++


Fehmarn/Gruener Brink - (nette Insel, aber doch etwas voll...)

(Wunschliste: Brasilien, Noumea, Australien, Fidschi)
goofy2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2012, 12:34   #109
ola454
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2011
Ort: Sao Vicente, Cabo Verde
Beiträge: 147
ola454 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Support - please continue to give feedback

I run a kitesurf center on one of the Cape Verde islands and just want to express my support for this discussion.

An unbiased opinion about kitesurf spots is very difficult to get.

I've been trying to get independent feedback that is not biased by kitesurf schools (who give their own spots top ratings) and on the usual websites, this is virtually impossible.

So please carry on..... I'm learning a lot!
ola454 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 16:07   #110
yoyo
ff-webdesigner
 
Dabei seit: 06/2003
Ort: Regensburg
Beiträge: 548
yoyo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

der schönste, eindeutig: Philippinen, Insel Tablas, Spot Aglicay Beach Resort...davor und danach auch noch einige TRaumspots...

http://blog.ff-webdesigner.de/kitesu...the-waves.html



gruss
www.ff-webdesigner.de
yoyo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 16:22   #111
HeiterKiterMarcoPE
000000
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.165
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Super schön war Samana in der Dom Rep. , hier am Secret Spot




Der Spot ist zwar optisch kein Highlight, aber zum Trainieren und Windgarantie für mich top: Cauipe , Cumbuco
Der spot wird entweder gehasst oder geliebt!
Ich mags , deswegen ab 25.08 wieder am START
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 10:29   #112
adiadi
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2005
Beiträge: 27
Standard schönster kitespot

Brasilien, Praia da lagoinha

die Bilder sprechen für sich.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	167380_1822703126364_1203780809_2212642_3941895_n.jpg
Hits:	150
Größe:	92,1 KB
ID:	33329  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	beach_lagoinha.jpg
Hits:	136
Größe:	10,2 KB
ID:	33330  
adiadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 13:30   #113
heili
surfer12
 
Dabei seit: 11/2007
Beiträge: 459
Standard Sardinien Ostern

Bietet viele verschiedene Spots, eine super Landschaft, nette Leute, gutes Essen plus Wein...
Bei Fernreisen-Kapstadt ist einfach unschlagbar!
Ansonsten bei Wind und nicht so voll-überall- nur nicht in einer Dreckbrühe!
Wolfgang
PS: Wann ist der beste Wind auf Mauritius und kennt jemand von euch Putziteddu im Oktober?
heili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2013, 00:37   #114
JuJe
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2011
Beiträge: 16
Standard

TOP:
Jericocoara. Nach der grossen Düne ganz alleine an einem perfekten Strand, und bei Flut mit einer sehr netten Welle. Traumhafte Tage!
Lagoa de Paradiso: Süsswasser, endlos Sonne und Wind
Beauduc: Sonne, Wind und immer ein Platz für Dein Zelt frei

GEHT SO:
Soma Bay: war im Dezember da, billig, Wind und viel Platz
Lagune von Venedig: Frühjahr und Herbst keine Badegäste und bei Italientief mit Welle
Thailand: überraschend gut, sind die Ostküste entlanggefahren, und haben immer wieder tolle Spots gefunden.

FLOP:
Parajuru, sehr tidenabhängig, keine (Kite)Infrastruktur, durch Bodenerrosion wird der Strand jedes Jahr weniger und die verbleibenden Gebäude verschwinden im Meer.
Cabarete: einfach zu voll
Neusiedlersee: Wind unbeständig, zu wenig Einstiegsmöglichkeiten

Geändert von JuJe (03.02.2013 um 23:39 Uhr).
JuJe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2013, 10:52   #115
stone71
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Ort: Kaprun
Beiträge: 45
Standard Tops/Flops

El Yake--- besch.. Startplatz u. Wind, kabbelig, Windsurfer in Luv
Coche++ spiegelglattes Wasser

Mauritius
blue bay+++ allein kiten in der Lagune vor dem Hotel
le morne+++

Cook islands
Aitutaki +++ traumhafte Lagune

WA
Kalbarri Rivermouth+++
Swan River ++- Top Panorama vor Perth, abgeschatteter Startplatz
Geraldton+++

Sardinien
Porto Pollo+++ immer super Wind, nette Atmosphäre, gutes Essen
Valledoria++ Flachwasser im Fluss, Welle am Meer, weniger Wind
Nordküste Sardinien+++ Welle

Gargano++ Schwachwind, nette Atmosphäre

Croce+++ weil sozusagen Homespot

Zaafarana ++- toller Spot, Wasser nicht so warm, nix los
Safaga+- böig, Hotelbunker
Soma bay --- kein Wind
El Gouna +- 2004 gut weil nix los, jetzt nicht mehr

Dubai--- kein Wind, kein Bier am Strand

Kroatien
Premantura ++ Starkwind

Fuerte
Flag beach+++ schöner Strand, guter Wind
El Cotillio +++ schöne Strand, Welle
stone71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2013, 14:07   #116
kiterdominik
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 43
Reden Für mich fuerte

Schönster und enttäuschendster Spot zugleich

Sotavento Fuerteventura IM JULY

Wind jeden Tag um die 30 Knoten
Jeden Tag ablandig

Ansonsten Hammer Strand suuuuper groß und die Lagune auch sehr warm und groß

Da ich zu dem Zeitpunkt noch Anfänger war kam ich nicht wirklich zum kiten und 250 Euro für so einen Scheiß überteuerten Kurs Blechen wollte ich nicht da habe ich immer gesagt für das Geld bekomme ich fast nen Kite
kiterdominik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2013, 11:39   #117
Bandit14
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 14
Standard

+++ Paje/Sansibar
Wir waren vor dem großen Hype da und hatten das Meer quasi für uns. Nette Menschen, gutes Essen und die Parties der Locals waren auch mal was ganz Anderes. Windausbeute war ok und die Farben des Wassers sind der Wahnsinn.

+++ Jeri
Schlecht um direkt vor Ort zu kiten, aber wer Downwinder mag, ist im Paradies. Sowohl die 26km bis nach Tatajuba, als auch der Sundown-Downwinder von Prea aus sind der Hammer. Und der Ort ist definitiv der Hammer.

+ el Gouna
Zum lernen prima, danach ziemlich langweilig und partiell auch zu voll

+ el Yaque / ++ Coche
Ich weiß nicht, was Ihr alle gegen Yaque habt?!? Ja, der Start- und Landeplatz ist ein Problem und die Windsurfer in Lee auch - aber nach 200m hat sich das Thema erledigt oder man knüppelt halt Höhe und hat dann Spaß. Definitiv aber ein Fun-Place. Coche hat phantastisches Flachwasser, ist aber schnell zu voll

+/- Paros
Hammer Wind und nette Insel, aber der Spot selber ist einfach nur hässlich.

++ Cabarete
Im Mai super Windausbeute gehabt, das Riff draußen macht viel Spaß und der Ort bringt viel Abwechslung. Einzig die Strandverkäufer rauben einem den letzten Nerv

-- Herrsching / Ammersee
Wer am Wochenende schon immer mal wie Jesus über das Wasser wandeln wollte, kann das hier tun bei der Menge an Boards auf'm Wasser
Bandit14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 12:22   #118
pibach
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
pibach eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Größte Enttäuschung fand ich Maui, vor allem, weil man da mit vielen Erwartungen anreist, die Realität ist dann sehr anders, amerikanisch halt. Die Natur ist aber sehr beeindruckend. Und wer sich auskennt kann da genialen Zeit verbringen. Wurde hier ja schon treffend beschrieben.

Born finde ich zwiespältig: 2011 im August, total verregnet, dafür war Wind Der Bodden ist ein Schmuddelloch, komischer Weise kein Flachwasser, sondern immer heftigst kabbelig, die Kitewiese bei Regen vermatscht, der Spot selbst bei schlechtesten Bedingungen übervoll an den Wochenenden usw. Trotzdem schon oft da gewesen, weil von Berlin aus kaum Alternativen, die windsicher und anfängertauglich, zelten direkt am Spot und mit netter Station. Vor allem ist das eine der wenigen Ecken, wo man schön auf der Ostsee kiten kann bei Westwind (Dierhagen/Neuhaus) muss dann bei Ostwind aber auf den Bodden bei Born ausweichen.

Die Ostseereviere haben alle das Problem, dass bei Westwind das Wetter unfreundlich ist. Ostwindwetterlagen können manchmal sehr schön sein, sind aber selten. Und in der Sommerferienzeit ist nicht nur Flaute, sondern alles mit Touris überschwemmt, da kriegt man keine günstige Unterkunft. Ausserhalb des Sommers ist es aber ziemlich klamm da oben. Kernsaison reduziert sich also auf wenige Wochen vor und nach den Sommerferien. Wer aber mehr als nur ein langes Wochenende Zeit hat, fliegt besser gleich ans Mittelmeer.
Ich hatte aber auch schon geniale Sessions an der Ostsee - Peenemünde/Karlshagen bei Ostwind, oder Dierhagen/Neuhaus bei Westwind.

Auswahl sonstiger Spots:

Überbewertet:

+ KiteVillag/Hamata: Das Revier ist top, mit den Mangroven und den Inseln und Flachwasser. Allerdings kein Ambiente am "Beach", der auch nur Hartboden ist mit spitzen Steinchen. Ist ein abgeriegeltes Tourimelkgelände. Außer Kiten nix gewesen. Für das Geld könnte man wenigstens WLAN anbieten. Wenn man hier sehr phantasievoll ist, könnte mehr gehen (z.B. in Hamata mal schauen, ob man da direkt was buchen kann). Aber irgendwie haben alle Angst, dass ihnen das Melktier abhanden kommt und wird daher peinlichst darauf geachtet, dass alles schön im Gehege bleibt. Das ständige Shutteln nervt. Vor allem, wenn der Wind nach dem Frühstück schon weg ist, so ist man leider zu unflexibel. Das Azur Hotel ist enttäuschend. Dass es im AI nur Softgetränke gibt, reduziert den "Spaßfaktor" leider ungemein. Das "KiteCamp" spottet jeder Beschreibung, ist nicht mal am Wasser sondern rein in die Wüste und man kann nicht wirklich draussen sitzen. Nachtleben gibt es hüben wie drüben keins, ab 21Uhr ist Totentanz. Immerhin ist südlich vom Azur Hotel sehr chillig für kleinen Strandspaziergang. Wenn Wind ist, kann mans aushalten. Für Anfänger super. Und im Jan+Feb gibt es wenig günstige Alternativen. Wirklich warm ist es zu der Zeit aber leider nicht. Die Flachwasserlagune kühlt nämlich über Nacht ziemlich aus und man hat morgens Wassertemperaturen von nur 18 Grad und weniger (draußen hat das Wasser auch im Januar noch 24 Grad).

++ Soma Bay/7Bft: Ähnliches gilt für die Soma Bay, ein toller Kitespot mit Flachwasser und genialer Tourenmöglichkeit zur Tabia Insel. HP im Breakers mit hohen Preisen machen das hier teuer und bissel "spaßbefreit", da muss man sich was einfallen lassen. Der traumhafte Strandabschnitt "wilde" Landzunge, Richtung Sheraton entschädigt für die nüchterne Breakers Anlage. Dafür ist alles in deutscher Hand, vom Hotel bis zur Station und den Gästen und man hat wenig zu meckern. Abenteuerfeeling kommt da allerdings nur auf, wenn man das Gehege verlässt, also die Bay und die Insel durchkitet. Genial. Dafür die 2 Sternchen! Kriegt man aber genauso, wenn man in Safaga was günstiges bucht.

Unterbewertet:

Teneriffa/El Medano:
++ kaum woanders hat man in dieser Weise alles zusammen: Wohnen, Kiten, Wind, Wellen, Party, Ausflugsmöglichkeiten, warm (leider aber kaltes Wasser), Naturschutzgebiet, Badmöglichkeit, MTB-Touren. Die Stadt ist eine Gesamtbausünde, der Sand ist braun-schwarz und drumherum ist Marslandschaft. Aber man kann sich damit arrangieren und die Vorzüge genießen. Z.B. Strandpromenade mit netter Kiter/Surfer-Bar sowie allen Möglichkeiten zum Essen, Einkaufen, Busverbindungen, Fitneßstudio, Nachtleben etc - alles fußläufig. Und über das unfreundliche Rentnerpärchen (Stationsleitung) kann man easy hinwegsehen. Der Spot ist allerdings nichts für Anfänger. Genial auch als Ausgangspunkt für MTB-Touren, dafür braucht man allerdings eigenes Bike (vor Ort nur Schrott mietbar) und Lokals als Guide (man finden sonst die Wege nicht). Beste Zeit: Sept.-Dez.

+++ Hurghada/Magawish: top Kiterevier mit vorgelagerter Sandbank. Zudem kann man direkt vom Bett aufs Brett und hat tollen, langen Strand. Für Anfänger würde ich es nur begrenzt empfehlen, da die Bucht am "Kitebeach" zu abgedeckt und böig ist, realistischer Weise muss man also mindestens Höhe halten können, um an der Sandbank zu fahren. Super Station. Chillig am Strand, das älteste Hotel in Hurghada ist natürlich am besten Platz. Das Hotel ist zwar ranzig, Stella Bier in Mini-Plastebechern usw., aber das Essen ist ok, Bungalow am Beach ist mir lieber als 5 Sterne Bunker. Die vielen Russen/innen sind eine nette Bereicherung. Leider ist der Weg nach Hurghada rein (fürs Nachtleben) etwas beschwerlich, auch, weil das Hotelgelände so groß ist, und ansonsten ist nicht viel los am Hotel. Und auch sonst wird nichts geboten; Tennis/Tschtennis zwar vorhanden, aber unbespielbar und der vernachlässigte Fitnessraum ist kaum nutzbar, die Aussichtsbar ist toll, aber nie was los, da dort kein AI gilt. In Preis/Leistung trotzdem einer der besten Spots. Beste Zeit: März-Mai+Sept-Dez
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2015, 23:12   #119
Ackerschreck
Maulwurfhügelplätter
 
Dabei seit: 11/2008
Ort: Berlin muss Küstenstadt werden!
Beiträge: 583
Standard

Bin gerade auf meiner verzweifelten Suche nach einem passenden Reiseziel für Ende Februar/Anfang März auf diesen Thread gestoßen. Und weil das ein toller Thread ist und das Thema ja immer aktuell bleibt erlaube ich mir hiermit, ihn wieder auszugraben


Top: Rügen & Ringköbing: Laborbedingungen.
Kapstadt: einfach gigantisch. 40kn, 3m Welle und eine tolle Kulisse! Ich hab zwei Tage gebraucht bis ich mich da reingetraut hab. Aber es hat sich gelohnt

Flop: Keksdorf (Kägsdorf?). Wurde mir damals als prima Wellenspot angepriesen. Wellen gabs auch - aus zwei Richtungen gleichzeitig, 2m hoch mit 0,5m Kabbel oben drauf, vollkommen chaotisch. Wennste springst weiste nicht ob bei der Landung Wasser da ist oder nicht.
Vielleicht hab ich auch einfach nen schlechten Tag dort erwischt.

Unterirdisch: die braune Hölle von Rangsdorf. Gülle, Algenblüte und Wind von 8kn bis 30+ in 2 sekunden Der einzige Vorteil: es ist egal welchen Kite Du aufbaust, es ist IMMER der falsche. Leider letztens geschlossen.
Ackerschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2015, 03:46   #120
Korallenarchipel
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2012
Beiträge: 46
Standard

Welcher Spot hier vergessen wurde ist Los Roques in Venezuela, noch längst nicht überlaufen und tolle Bedingungen zum Kitesurfen www.korallenarchipel.de
Korallenarchipel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Core Riot Testbericht niko Kites 126 09.06.2007 08:16
New Yarga Hybrid SLE hangon Kitesurfen 1 21.04.2007 16:40
Workum: SCHWARZ-GELBER KITE!! Welcher Hersteller??? KitingSepp Kitesurfen 51 13.12.2005 23:32
Safety-Systeme - Informationen joe Kitesurfen 18 25.08.2005 11:12
Mein erster Test mit CROSSBOW kitekat Kitesurfen 3 26.07.2005 09:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.