oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2007, 17:04   #1
Lastropshenne
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 8
Standard TIPPS fuer AUSRUESTUNG gesucht!

Hallo zusammen,

ich bin Anfaenger, 1,88m, 92kg und will vorwiegend auf Sylt, St. Peter Ording und in der Kieler Foerde kiten.

Bin auf der Suche nach der optimalen Ausruestung fuer mich und habe, da Einsteiger nicht all zu viel Ahnung...Mein max. Budget ist 1500 Euro fuer Kite, Board, Bar, Trapez - kurz: das ganze Set...

Gute Tipps?

Habe folgendes Angebot, was haltet Ihr davon?

Cabrinha Omega in 12QM mit einem Door 164 aus 2006 fuer 1439 Euro.
Macht das Sinn?

Ich weiss, dass es gebraucht guenstiger geht, will aber einen Reinfall vermeiden....

Danke fuer Eure Hilfe!

Henning
Lastropshenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 17:11   #2
peligrosso
switchbladed
 
Dabei seit: 07/2004
Ort: Peine bei Hannover
Beiträge: 1.421
Standard Willkommen

Hallo,

willkommen.

Wie weit bist Du denn im Kurs gekommen und was für einen Schirnm hast du dabei benutzt?

Gruß Peter
peligrosso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 17:19   #3
Lastropshenne
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 8
Standard

Hallo Peter,

der Kurs ist ein gutes Jahr her (2 Tageskurs)..Wasserstart und einige Meter gefahren...Ich meine, dass es ein Naish war.. keine Ahnung ueber Details..

Will diesen Sommer allerdings vier Wochen ueben gehen...

**Henning
Lastropshenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 17:20   #4
Lastropshenne
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 8
Standard

by the way, kennt Ihr einen groesseren Surfshop in der Umgebung von Hamburg?
Lastropshenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 18:06   #5
Kite-Hawk
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2004
Ort: Aachen - Bodensee
Beiträge: 409
Kite-Hawk eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Als Alternative zur Door, schau dir doch bitte das Board hier mal an!



Es ist von Cyclon- Kiteboards und unter www.cyclon-kite.de
kannst dir das mal anschauen, ich denke für dich würde es, da du an der Küste kitest das Cruiser tun!
Es hat meiner Meinung nach einige Vorteile gegenüber vergleichbaren Boards... wie z.B.: Door, Session, North... usw...

Für weitere Infos bitte PM oder Email an mich!

Viele Grüße

Michi
Kite-Hawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 18:23   #6
Das_Mo
Bums in der Tüte!!!!
 
Dabei seit: 06/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 350
Das_Mo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hi,

habe den Omega im Kurs geflogen und der ist sehr sher Träge. Ich hab für meinen Krempel ohne Neo und Tapez 1500 Teuronen bezahlt. Für nen 2007er Phantom LW Board, sowei nen 12er und nen 16er North Toro mit 5th Element Bar und bin sehr zufrieden.

Bin mit 189cm und ca 105kg auch kein Leichtgewicht.

Schau doch einfach mal bei www.windsport-fehmarn.de ,
die haben immer coole Angebote und ne super Beratung, denke da wirst du fündig mit deinem Budget.

Greetz Mo
Das_Mo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 19:42   #7
Lastropshenne
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 8
Standard

mmh.. Das hoert sich auch recht gut an.. Was mach ich denn jetzt?? Gibt es noch mehr Meinungen?
Ist das Door nicht das bessere board?
Lastropshenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 19:55   #8
Das_Mo
Bums in der Tüte!!!!
 
Dabei seit: 06/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 350
Das_Mo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hi,

klarer Vorteil bei dem Package hast du zwei Schirme. Ansonsten gibbet den North Rhino 06 bei Handmade im Moment für kleine Geld Kite Only zwischen 349 und 399 Teuronen, 06er 5th Element Bar mit 27m Leinen für 189 Teuronen und dann mal schauen was für ne Door dazu ob 159 oder 164. Auch ne nette Erstausstattung, oder nicht???

Greetz Mo
Das_Mo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 19:59   #9
Agent S
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Lastropshenne Beitrag anzeigen
mmh.. Das hoert sich auch recht gut an.. Was mach ich denn jetzt?? Gibt es noch mehr Meinungen?
Ist das Door nicht das bessere board?
Doch ist sie.. alles anderen sind nur Nachbauten..

aber es geht nix über das ORIGINAL!
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 20:11   #10
Lastropshenne
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 8
Standard

Mit dem board bin ich mir auch ziemlich sicher...mit der Kiteloesung bin ich noch am ueberlegen:

1. Ein-Kite-Loesung?
2. Zwei-Kite-Loesung (wie oben erwaehnt..)?
3. Ist der Omega wirklich so traege?
Lastropshenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 20:12   #11
Carsten
hardCORE ;)
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: St. Peter-Ording
Beiträge: 1.150
Carsten eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hatte ich schonmal in einem andern Topic gepostet. Ein bisschen auf den Fall angepasst

Zitat:
Als Anfänger wär für mich die Hauptsache Sicherheit. Und die hat man mit 4 Leiner Bows nicht. Tatsache.
Ergo würde ich zu einem 5-Leiner C-Kite oder einem 5-Leiner Bow raten.

Falls du zwischen beiden Systemen noch keinen Unterschied machen kannst, bzw. bisher nur eines gefahren bist rate ich dir, deinen Materialkauf zu verschieben und noch ein Wochenende länger bei einer Surfschule zu leihen, die eben nicht nur eine Marke mit einem System führt, wie es z.b. bei Cabrinha der Fall wäre.
Glaub mir, im nachhinein wirst du das warten, auch wenn es schwer ist, sicherlich kein Stück bereuhen.

Als Brett rate ich auf jedenfall zu einem gebrauchten etwas größeren Brett um 150.

Gebraucht deshalb, weil man als Anfänger mit einem größeren Brett einfach mehr Spaß hat, so ein großes Brett aber nicht ewig fahren will. Ein neues rentiert sich da kaum. Das Geld kann man lieber späterin ein besseres 130er investieren, da das Brett immer ein viel unterschätzter Faktor ist. Ich selbst hab mit nem 130er angefangen, was teilweise schon ziemlich viel Motivation voraussetzte - sich aber für nen armen Schüler ohne vergleichbares Budget durchaus rentierte.

1500 Euro ist auf jedenfall ein schönes Budget, mit dem man etwas anfangen kann. Überleg lieber etwas länger bzw. teste verschiedene Systeme (Systeme, da man kann eigentlich sagen, dass jede Marke ziemlich brauchbare Schirme hat), denn bei dem Wertverlust von Kitematerial kann ein Fehlkauf schnell ins Geld gehen.
Hoffe ich konnte helfen! Viel Spaß auf dem Wasser dann

Carsten

edit: Wenns erstmal nur ein Kite sein soll, dann nimm bei deinem Gewicht in anbetracht des kommendem Sommers erstmal einen 16er. 12 ist schon zu klein, sollte aber auf jeden Fall folgen!
Carsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 22:09   #12
Kite-Hawk
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2004
Ort: Aachen - Bodensee
Beiträge: 409
Kite-Hawk eine Nachricht über ICQ schicken
Reden

Zitat:
Doch ist sie.. alles anderen sind nur Nachbauten..

aber es geht nix über das ORIGINAL!
Das sehe ich gaanz anderst, ich bin der Auffassung, dass einige Boards (auch Cyclon) einige sehr große Vorteile gegenüber anderen hat!

Bist du denn schonmal ein Cyclon gefahren?
Falls nein, dann bitte ich dich nicht irgendwelche Behauptungen aufzustellen, die auf Vermutungen bestehen...

Das Cyclon Cruiser ist kein Nachbau von irgendwas...
Überzeug dich aber bitte selbst an einem Testpoint in deiner Nähe bevor du hier Unwahrheiten rumposaunst...
Wenn du dann immernoch die Door besser finden solltest, dein Ding!!!

Viele Grüße

Michi
Kite-Hawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 22:09   #13
Das_Mo
Bums in der Tüte!!!!
 
Dabei seit: 06/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 350
Das_Mo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hi,

ich bin den Omega sowohl in 1:2 als auch 1:1 Anknüpfung geflogen und war schwer enttäuscht. Der einzige Vorteil den ich dem Kite abgewinnen kann ist das die Trägheit wirklich gut zum erlernen des Kitehandlings ist.
Überspitz gesagt, legst du die Bar an den Depower Tampen und so 3-10 sec. später bequemt sich der Schirm dann auch mal.

Wenn man jedoch mit dem Kite einigermaßen umgehen kann wird man mit dem Omega eher nicht glücklich.

Weiter ist es richtig, dass es ein 4-Leiner ist, was die Sicherheit nicht unbedingt fördert.

Ich selbst fliege halt 5-Leiner C-Kites und bin damit sehr zufrieden. Sind ebenfalls sehr gutmütig und mit einem Mindestmaß an Kitehandlingfähigkeit sehr gut zu fliegen.

Der Relaunch aus dem Wasser mit 5ter Leine ist super easy.

Aber die qual der Wahl liegt bei dir.

Greetz Mo
Das_Mo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2007, 22:26   #14
Lastropshenne
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 8
Standard

Bin jetzt zwischen dem Omega und einem Waroo 11qm 2007...Stimmt es, das Best Qualitativ Cabrinha in nichts nachsteht, tendenziell noch besser (e.g. hinsichtlich Ventile)? Dann wird es wohl der Waroo...
Lastropshenne ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trockenanzug mit Füßlingen / Tipps? surfnic Kitesurfen 9 08.02.2007 15:59
Tipps für günstige Anfängerspots im Süden gesucht oe3vsfm4 Reisen und Spots 1 08.03.2006 10:14
Tipps zum Naish Shockwave gesucht kite96 Kitesurfen 4 09.02.2006 08:51
Vrouwenpolder NL- Tipps gesucht Timo1 Reisen und Spots 0 24.10.2005 19:07
Tipps für Österreich-Vignette gesucht www.kite-surf.com Süd 10 25.12.2003 17:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.