oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2016, 12:21   #41
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.137
Standard

Zitat:
Zitat von el che Beitrag anzeigen
. ich möchte mich nicht um tägliche transfers, mietwagen, orangensäfte usw. kümmern, sondern nur ums kiten.
Gefällt mir!

Nicht das wesentliche aus den Augen verlieren.

Da haste dann 14 Tage Urlaub und vier davon sind schon mal weg, wegen An- und Abreise und um sich das Leben zu organisieren.
Kann ja auch Spaß machen aber nicht im Surf-Urlaub.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2016, 12:31   #42
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 153
Standard

Zitat:
Zitat von el che Beitrag anzeigen
man muss ja nicht immer prinzipiell pfennigfuchsen, oder? meinetwegen kann jeder dem es spass macht, die ganze stadt nach einem 2 c billigeren orangensaft durchforsten. ich für meinen teil mag mich nicht darum kümmern. wenn man mir europäischen standard anbietet, dann bezahle ich auch europäische preise dafür. ohne dass es mich deshalb in den hosentaschen juckt. wenn ich in dakhla bin, dann möchte ich in erster linie kiten. u das möglichst viel. ich möchte mich nicht um tägliche transfers, mietwagen, orangensäfte usw. kümmern, sondern nur ums kiten. abends bin ich dann ohnehin zu fertig um mir noch irgendetwas anzuschauen. die stadt dakhla kenne ich u sie interessiert mich herzlich wenig. dann lauf ich lieber ins nächste camp, trinke dort einen apertiv (zu europäischen preisen) od esse da zu abend (ebenfalls zu europäischen preisen).
Und das ist auch absolut ok! Ich wollte bloss noch Tipps für jene geben, die im Urlaub gerne auch noch etwas von Land und Leuten sehen.
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2016, 15:00   #43
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.202
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Gefällt mir!

Nicht das wesentliche aus den Augen verlieren.

Da haste dann 14 Tage Urlaub und vier davon sind schon mal weg, wegen An- und Abreise und um sich das Leben zu organisieren.
Kann ja auch Spaß machen aber nicht im Surf-Urlaub.
immer bedenken es gibt auch andere "lösungen" und "vorlieben".
wir waren gerade 2 monate mit wohnmobil unten.
14 tage zum kiten fliegen? nix für uns!

UND. die 2 monate haben uns das gleiche gekostet, wie dich da unten 14 tage im camp mit flug.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2016, 15:12   #44
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.065
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
UND. die 2 monate haben uns das gleiche gekostet, wie dich da unten 14 tage im camp mit flug.
verstehe nicht warum 'billig' ein wert an sich sein soll. wenn ich eine flasche rotwein kaufe u du eine falsche wasser, dann hast du sicher weniger ausgegeben. hast allerdings auch etwas anderes gekauft.
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 08:18   #45
Mok
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 02/2016
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von sakara Beitrag anzeigen
Noch ein zusätzlich Tipp für Dakhla (der allerdings für die meisten Mitleser wahrscheinlich irelevant ist). Anstatt in einem der teuren Camps weit weg von allem zu wohnen, kann man auch deutlich günstiger in Dakhla Stadt wohnen und ein Auto mieten. Nachteil ist, dass man dann halt 20 Minuten bis zu den Spots fahren muss. Vorteil ist, dass man in der netten und entspannten Stadt ist, die zumindest wir ganz nett zum rumhängen, Tee/Saft trinken, essen gehen, über den Markt schlendern und den Leuten plaudern fanden. Für Leute die keinen reinen Kite Urlaub machen wollen und kein Problem damit haben von Einhemischen umgeben zu sein daher sicher empfehlenswert.
Ich werde Anfang Mai Richtung Dakhla fliegen. Da sich bei mir bei den meisten Fullboard-Kitecentern die Fußnägel kräuseln hört sich die Alternative, in Dakhla selbst zu schlafen sehr gut an.
Meine Fragen:
- Mietwagen: Wo habt ihr denn einen geliehen?
- welches Hostel/Herberge könnt ihr denn Empfehlen? (Studentenbudget!)
- für potentiell mitreisende Anfänger: Gibts im Ort eine Kiteschule oder fährt man dafür wieder zu nem Center?

Gerne auch PN
Mok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 09:39   #46
wombat
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 184
Standard

Hallo,
Kann auch jemand was über Camps oder eine Unterkunft in der nähe der Wellenspots auf dem offenen Meer sagen?
wombat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 18:59   #47
liphpip
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von el che Beitrag anzeigen
verstehe nicht warum 'billig' ein wert an sich sein soll.

im bezug auf die camps in dakhla geht es einfach vielen langjährigen marokko reisenenden sowie mir zum beispiel einfach um die relation.
und die ist in dakhla schlicht nicht mehr vorhanden.
selbst wenn die camps für "europäisches" niveau sorgen wobei mir das etwas befremdlich erscheint das man irgendwo hin fliegt nur um dann möglichst wenig vom land mit zu bekommen und den fokus zu 100% auf wassersport legt aber das muß ja jeder selber wissen.

nur mal so als kleines beispiel.
ein camp in der wüste was ich besucht habe bietet zimmer und bewirtung an die alle camps rund um dakhla bei weitem übertreffen.
und da kostet ein zimmer 25€ die nacht.ein drei gang abendessen liegt bei ca. 15€
das ist marokkanisches niveau.

man muß sich halt einfach mal überlegen was man damit anstellt wenn man einfach anstandslos jeden x beliebigen preis bezahlt nur um aufs wasser zu kommen.


gut zu verhindern ist es nicht und die entwicklung wird eher noch extremer werden.
10 tags camp in dakhla sind 8 monate durchschnittseinkommen in marokko…

wenn wir dieses bild dort so abgeben müssen wir uns dann aber auch nich wundern warum die alle hierher wollen oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 23:11   #48
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.065
Standard

Zitat:
Zitat von liphpip Beitrag anzeigen
wenn wir dieses bild dort so abgeben müssen wir uns dann aber auch nich wundern warum die alle hierher wollen oder?
das meinst du aber nicht wirklich ernst, oder?? wir sollten also unsere einkommensunterschiede vor den marokkanern verbergen, damit die nicht mitbekommen, dass es uns finanziell besser geht u so schön zu hause bleiben. mal abgesehen davon dass das einfach absurd ist (u gegenüber den marokkanern abschätzig - aber langjährige marokkoreisende, die sich für die kultur des landes interessieren kommen offensichtlich irgendwie zu solchen einstellungen), behaupte ich mal dass ich durch das zahlen europäischer preise wesentlich mehr dazu beitrage dass die marokkaner zu hause bleiben, als jemand der möglichst wenig ausgibt.

darüber hinaus sehe ich nicht ein was an 'möglichst viel aufs wasser kommen' schlechter sein soll als an 'für land u leute interessieren'. das sind einfach 2 unterschiedliche arten zu reisen, fertig. ich kann mich des eindrucks nicht erwehren, dass hinter dem deckmäntelchen des kulturinteresses schlicht die furcht steht, dass die wunderbar niedrigen preise kaputt gemacht werden könnten.
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 23:46   #49
liphpip
 
Beiträge: n/a
Standard

doch das mein ich ernst.


und ganz ehrlich ich seh die negativen seiten leider nur zu gut in den letzten jahren was es anrichtet wenn leute aus europa in ärmeren ländern mit geld nur so um sich werfen.

wenn also so bettelndes kind mehr am tag verdient als der arbeitende vater..dann geht's halt nicht mehr zur schule.und es sind nicht die marokkaner die die kinder mit geld bewerfen….

einige wenige verdienen sich an diesen camps ne goldenen nase.zu 100% leute die auch schon vorher nicht grad arm waren.
die beschäftigen dann das personal fürs camp fürn schlappen euro die stunde…
du zahlst europäischen preise und glaubst du hast auch noch was gutes getan?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2016, 07:05   #50
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.895
Standard

Lustige Diskussion...

Wohnmobil mit Kite Camp preislich zu vergleichen.... So ein Wohnmobil bekommt man natürlich geschenkt daher hat man weder Anschaffungskosten noch Unterhaltskosten.

Und wenn die Preise für ein Camp im Verhältnis zum Einkommen der Bevölkerung exorbitant hoch sind, dann trifft das auf unzãhlige Lãnder zu. Wie auch die Geldverteilung auf der Welt eben höchst ungleich verteilt ist.

Ist die Konsequenz dann mit dem Eselskarren durch das Land zu reisen?
Wohnmobil kann es in der Konsequenz ja kaum sein.


Und das Thema Geld an Kinder zu verschenken ist ein völlig anders, denn hier lernen die Kinder, dass man für Geld nicht arbeiten muss. Der der im Kite Camp arbeitet weiß was es bedeutet Geld zu verdienen.


Und in der Tat sehe auch ich es so, dass viele nur in diese Lãnder reisen weil es billig ist. Wäre es deutsches Niveau würden sie sich nicht mehr dorthin reisen.
Zumindest kann ich das von der überwiegenden Zahl der Wohnmobil Reisenden sagen, die wir in 1.5 Monaten kennen gelernt haben. Vom Pauschaltourismus a la Agadir muss man ohnehin nicht sprechen.
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 14:59   #51
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.065
Standard

Zitat:
Zitat von liphpip Beitrag anzeigen
doch das mein ich ernst.


und ganz ehrlich ich seh die negativen seiten leider nur zu gut in den letzten jahren was es anrichtet wenn leute aus europa in ärmeren ländern mit geld nur so um sich werfen.

wenn also so bettelndes kind mehr am tag verdient als der arbeitende vater..dann geht's halt nicht mehr zur schule.und es sind nicht die marokkaner die die kinder mit geld bewerfen….

einige wenige verdienen sich an diesen camps ne goldenen nase.zu 100% leute die auch schon vorher nicht grad arm waren.
die beschäftigen dann das personal fürs camp fürn schlappen euro die stunde…
du zahlst europäischen preise und glaubst du hast auch noch was gutes getan?
klar hab ich was gutes getan. genauso wie diejenigen die den kaffeebauern in südamerika faire preise bezahlen, anstatt sie an der ausgestreckten hand verhungern zu lassen. u abgesehen davon ist das heben des einkommensniveaus eines landes ein sicherer weg die importe zu erhöhen - u davon haben wir europäer, nicht zuletzt der exportweltmeister deutschland, ja auch was. ich tue also doppelt gutes. und was macht ein camper: gibt vor ort möglichst wenig aus, nimmt sich ne menge zeug auch noch von zuhause mit u lässt den müll da. ach ja, treibstoff wird verbraucht, u der kommt ja bekanntermaßen den marokkanern zugute, oder?

wenn das thema ungleichheit stört, dann man ja auch in deutschland damit anfangen es zu bekämpfen. od sind banker mit milionenboni etwa sozial gerecht? wenn ich meine kohle einem campbetreiber in dakhla lasse, dann kann ich zumindest davon ausgehen dass er weiter vor ort investiert u arbeitsplätze schafft. was man von den geldschiebern in frankfurt od london wohl kaum behaupten kann.
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 09:27   #52
Thomas1801
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2013
Beiträge: 212
Standard Dakhla gefährlich

Ich weiche nun vom aktuellen Thema auf den eigentlichen Post zurück ob Dakhla gefährilch ist?:

Ich habe in einer halbwegs aktuellen Kitezeitschrift gelesen (kite aus Dezember 2015 war es), wo es um Spots zum Kiten lernen geht.

Dort stand bei Dakhla unter dem Fazit (speziell am Standort Ion Club):

Warnung vor den Local Hütten am Berg.

Wieso weshalb warum wurde dort nciht erläutert.
Kann mir jemand sagen was an diesen HÜtten gefährlich sein soll? Oder versuchen die einem nur etwas aufdringlich ihre Sacehn zu verkaufen?

danke
Thomas1801 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 14:40   #53
Quax96
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Hannover
Beiträge: 845
Standard

wieso sollte es dort nicht gefährlich sein? Ca. 50% der Terrorspacken kommen aus dem Land. Die Touriscamps sind so gut wie unbewacht. Früher oder später schlagen die dort auf und ballern genauso wie in Ägypten oder anderen Länder einfach um sich.

Wohlfühlurlaub sieht sicher anders aus..
Quax96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 15:05   #54
Monique
wife of the gipsy
 
Dabei seit: 10/2003
Beiträge: 530
Monique eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Quax96 Beitrag anzeigen
wieso sollte es dort nicht gefährlich sein? Ca. 50% der Terrorspacken kommen aus dem Land. Die Touriscamps sind so gut wie unbewacht. Früher oder später schlagen die dort auf und ballern genauso wie in Ägypten oder anderen Länder einfach um sich.

Wohlfühlurlaub sieht sicher anders aus..
Wie oft warst Du da? Und in welchem Camp/welcher Stadt?
Monique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 17:09   #55
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.202
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Quax96 Beitrag anzeigen
wieso sollte es dort nicht gefährlich sein? Ca. 50% der Terrorspacken kommen aus dem Land. Die Touriscamps sind so gut wie unbewacht. Früher oder später schlagen die dort auf und ballern genauso wie in Ägypten oder anderen Länder einfach um sich.

Wohlfühlurlaub sieht sicher anders aus..
interessante statistik. quelle bitte?

ich finds gut, das es leute wie dich gibt, bleibt da mehr platz für mich
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 17:27   #56
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Standard

Zitat:
Zitat von Quax96 Beitrag anzeigen
wieso sollte es dort nicht gefährlich sein? Ca. 50% der Terrorspacken kommen aus dem Land. Die Touriscamps sind so gut wie unbewacht. Früher oder später schlagen die dort auf und ballern genauso wie in Ägypten oder anderen Länder einfach um sich.

Wohlfühlurlaub sieht sicher anders aus..
Klingt nach ziemlich penibel recherchiertem Fachwissen, wohlformuliert und politisch korrekt dargelegt.
Leider ist das die gängige Ausdrucksweise von ca. 50% der Internetspacken
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 18:53   #57
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss
Beiträge: 4.895
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
interessante statistik. quelle bitte?

ich finds gut, das es leute wie dich gibt, bleibt da mehr platz für mich

901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2016, 11:21   #58
Quax96
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Hannover
Beiträge: 845
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
interessante statistik. quelle bitte?

ich finds gut, das es leute wie dich gibt, bleibt da mehr platz für mich
ja, kein Problem. Den Platz überlasse ich dir doch gern

Quelle war mal Spiegel. Kann jetzt nicht stundenlang alte Artikel suchen. Kannst Du ja mal Online suchen. So ähnlich stand es auch mal hier: http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1009675.html
Zu diesem Artikel gab es noch einen Artikel mit Zahlen. Wie gesagt, am besten mal suchen wenn Dir die genauen zahlen so wichtig sind.
Quax96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2016, 11:46   #59
Monique
wife of the gipsy
 
Dabei seit: 10/2003
Beiträge: 530
Monique eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Quax96, warst Du schon mal in Marokko bzw. in Dakhla?
Monique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2016, 12:13   #60
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.202
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Quax96 Beitrag anzeigen
ja, kein Problem. Den Platz überlasse ich dir doch gern

Quelle war mal Spiegel. zitat: Bis zu 2000 Marokkaner sollen im Irak und in Syrien sein."
ok, sagen wir die mittlere angabe hier stimmt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Islami...rganisation%29

dann sind 2000 von 70000 = 50%
irgendwas stimmt da mit deinem kopfrechnen nicht

selbst bei der geringsten annahme von 20000 kommst du dann nur auf 10%

so viel dazu
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2016, 16:43   #61
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.202
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Quax96 Beitrag anzeigen
wie blöd bist du?

offensichtlich gehen dir vernünftige argumente aus (die du eh nie hattest).
an der stelle ist die diskussion zu ende.
habe deinen beitrag wegen beleidigung reportet.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 21:46   #62
satanickiter
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 912
Standard

ob nun wiki als seriöse quelle dient .... hmmm

ABER wie schon oben beschrieben, dies weicht vom eigentlich thread ab.
satanickiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2016, 11:46   #63
Scully-Boards
Wolle
 
Dabei seit: 03/2008
Ort: Kalkar NRW
Beiträge: 95
Standard

Hallo Zusammen
Danke für die zum Teil guten Infos. Wir haben uns für Dakhla entschieden und beim Ion Club gebucht. Fliegen am Samstag für 2 Wochen ab Amsterdam ( das war nochmals fast 100€ günstiger gegenüber Deutschland ).
Werden nach dem Dakhla Trip mal einen "ordentlichen" Bericht abgeben.
Gruß Wolfgang und Kathi
Scully-Boards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2016, 14:18   #64
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.202
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

viel spaß
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2016, 18:38   #65
aurum
Windsurfer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 1.929
Standard

Zitat:
Zitat von Scully-Boards Beitrag anzeigen
Werden nach dem Dakhla Trip mal einen "ordentlichen" Bericht abgeben.
ja wo isser denn, der Bericht?
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 09:58   #66
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.202
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Also wir sind gerade mal wieder mit womo hier. Und ich kann euch sagen tooooootal gefährlich. Kommt bloß nicht her
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 14:20   #67
Muddi
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
Also wir sind gerade mal wieder mit womo hier. Und ich kann euch sagen tooooootal gefährlich. Kommt bloß nicht her

ich seich mir ein..warte ma ab..bin ab dem 20.12 da unten für ein paar wochen.
Ich hab mich hier im Thread ein bischel rumgelesen..das deutsche Rumgejammer ist echt grenzlos..wir haben Semptember 1 Kiter aus HH im speedspot (der Opfer-Honk ist abgetrieben bei ablandigem Wind ), der Kumpel vom HONK1, nenn ich hier HONK2 fährt einfachweiter statt bei seinem Kumpel zu bleiben und ihn ans Land zu ziehen, die freundin, nenn ich hier HONK3 heult verzweifelt am Speedspot anstatt Hilfe zu holen, und Am Ende gab es nicht mal einen Danke..Im nachhinein denke ich Retten/Helfen ist Pflicht..jemand aber der im speedspot alleine kiten geht..hat echt Dachschaden...


@Sven
Vllt ich komme ich auf ein Tee/Bier im Camp vorbei..wenn einer hier kennt den Status-quo da unten..dann ist es der Sven..und ein biscchel -Der Arsch zu letzt- meine Wenigkeit...

Gruß
-Muddi
Muddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 14:39   #68
jumper2004
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 329
Standard

......

Geändert von jumper2004 (11.11.2017 um 10:04 Uhr).
jumper2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 15:29   #69
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.202
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich sag doch gefährlich. Vor allem wenn ich neuerdings mit dem Foil unterwegs bin
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 20:14   #70
Muddi
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von el che Beitrag anzeigen
man muss ja nicht immer prinzipiell pfennigfuchsen, oder? meinetwegen kann jeder dem es spass macht, die ganze stadt nach einem 2 c billigeren orangensaft durchforsten. ich für meinen teil mag mich nicht darum kümmern. wenn man mir europäischen standard anbietet, dann bezahle ich auch europäische preise dafür. ohne dass es mich deshalb in den hosentaschen juckt. wenn ich in dakhla bin, dann möchte ich in erster linie kiten. u das möglichst viel. ich möchte mich nicht um tägliche transfers, mietwagen, orangensäfte usw. kümmern, sondern nur ums kiten. abends bin ich dann ohnehin zu fertig um mir noch irgendetwas anzuschauen. die stadt dakhla kenne ich u sie interessiert mich herzlich wenig. dann lauf ich lieber ins nächste camp, trinke dort einen apertiv (zu europäischen preisen) od esse da zu abend (ebenfalls zu europäischen preisen).

Das nenne ich einstellung..wenn ich in münchen bin suche ich auch nicht preisen von Magdeburg..manchmal vergisst man einfach wie einfach das leben ist...
Muddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 21:29   #71
rickpat79
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: Wilder Süden
Beiträge: 230
Standard

Hi Muddi,

Zitat:
Zitat von Muddi Beitrag anzeigen
Das nenne ich einstellung..wenn ich in münchen bin suche ich auch nicht preisen von Magdeburg..manchmal vergisst man einfach wie einfach das leben ist...
was meinst Du damit - auch in München gibt es Feinkost Aldi oder Käfer & man kann unter der Brücke oder im 4 Jahreszeiten übernachten ?
Kite-Urlaub in Dakhla, in welcher Form auch immer hat (für mich) vermutlich wenig mit einem einfachen einheimischen Leben zu tun?

Ciao Patrick
rickpat79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 01:40   #72
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.202
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Muddi Beitrag anzeigen
Das nenne ich einstellung..wenn ich in münchen bin suche ich auch nicht preisen von Magdeburg..manchmal vergisst man einfach wie einfach das leben ist...
sicher das münchen billiger als magdeburg ist? die haben ganz schön aufgeholt
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 01:41   #73
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.202
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von rickpat79 Beitrag anzeigen
Kite-Urlaub in Dakhla, in welcher Form auch immer hat (für mich) vermutlich wenig mit einem einfachen einheimischen Leben zu tun?
Ciao Patrick
ganz sicher nicht
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2017, 13:34   #74
Muddi
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
sicher das münchen billiger als magdeburg ist? die haben ganz schön aufgeholt
ok..die in MGD spielen den besseren handball......aber ob ich mir den herrschnden mindset da antun soll (pegida..afd..npd..abgefackelte heime...bürgerwehr..den aktzent...und und...)ich habe sowieso mein frieden mit der zone vor 3 jahren abgeschlossen...nur noch überfligen oder vermeiden...

Geändert von Muddi (05.05.2017 um 13:45 Uhr).
Muddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2017, 13:40   #75
Muddi
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von rickpat79 Beitrag anzeigen
Hi Muddi,



was meinst Du damit - auch in München gibt es Feinkost Aldi oder Käfer & man kann unter der Brücke oder im 4 Jahreszeiten übernachten ?
Kite-Urlaub in Dakhla, in welcher Form auch immer hat (für mich) vermutlich wenig mit einem einfachen einheimischen Leben zu tun?

Ciao Patrick
wenn ich in dakhla bin, wohne ich nur noch unter einhemischen..die camps oder betreutes Kiten ist nichts für mich...und ich komme kostenmässig genau wie in einem mittelmässigen camp unter vagabond und besser als atittude...und 4 jahreszeiten gibts auch in marokko und genau so teuer wie in München wenn nicht mehr...will man einen urlaub für die hemischen lebenskosten..sollte man den urlaub zu hause in betracht ziehen da gibts keine abweichung über den mittelwert
Muddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2017, 13:54   #76
DakhlaDecouverte
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2016
Beiträge: 10
Standard

Lust auf was neues, besuchen mich in dakhla decouverte Freu mich über jeden Besuch..mein startup kann max 6 leute, ich biete ein all in Packet für Einsteiger und erfahrene, durch die kleine Gruppe können wir flexibler den Tag gestalten..checken sie einfach meine fb Seite...

dakhladecouverte@gmail.com
DakhlaDecouverte ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SUCHE Mitreisende: Muc - Dakhla im Auto, Kite & SUP FunkFly Reisen und Spots 25 14.07.2015 20:27
30.03-06.04.2015 KEAHI & MOONA Strapless & Wave Kitesurf Clinic - Dakhla Dakhla Attitude Reisen und Spots 1 11.03.2015 14:42
Erfahrungsbericht Dakhla Camp Attitude (Feedback) valaiskiter Reisen und Spots 3 11.01.2012 19:12
Dakhla, Marokko: Unterkunft? (zum Windsurfen) SurferM Reisen und Spots 5 22.09.2010 09:11
Marokko - Dakhla Attitude Trip - April 2009 I Bandito Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 9 27.04.2009 14:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.