oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2018, 15:53   #1
Vivi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 47
Standard Kiten im September (warmes Wasser, Flachwasser, hohe Windwahrscheinlichkeit, ...) - Tipps?

Hallo
Habe im September drei Wochen Ferien und möchte diese mit Kiten verbringen. Voraussetzungen: warmes Wasser (kiten ohne Neo), Flachwasser, hohe Windwahrscheinlichkeit und coole Leute. Und natürlich eine Kiteschule in der Nähe. Was bieten sich da an?
Ägypten kommt nicht in Frage bei drei Wochen.

Geändert von Vivi (28.02.2018 um 22:07 Uhr).
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 08:40   #2
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 604
Standard

Schon mal an Brasilien gedacht?
Immer warm + (zu der Zeit) immer Wind
Auch ohne Caipis sind die meisten Leute cool
Essen sehr gut - egal ob Fisch, Shrimps, Huhn oder Rind
Und bietet so viel mehr als nur Flachwasser "gähn"
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 08:53   #3
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Dabei seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.114
Standard

Da wirst Du um Brasilien kaum herumkommen

www.ichfindsguenstiger.de
(Kite) Reisen zu unglaublichen Preisen
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 13:11   #4
Vivi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 47
Standard

Danke euch vielmals. In Brasilien war ich letztes Jahr bereits, damals aber im November/Dezember. Und es war super!!! Würde dieses Jahr drum am liebsten ein anderes Land ausprobieren. Was gäbe es noch?
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 13:33   #5
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.065
Standard

klar gibt es alternativen zu brasilien.....ist halt meist weniger warm u weniger wind. im september ist es m. e. am mittelmeer sehr schön - sardinien, sizilien, südfrankreich, evtl marokko. gut wind gibt es auf mauritius - allerdings ist dort ‘winter’.
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 15:51   #6
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 604
Standard

Dakhla ist auch ein sehr geiler Kitespot
Aber:
Nicht so windsicher wie BRA
Um einiges kühler
Essen/trinken nicht so gut wie in BRA (meine Meinung)
3 Wochen können wenn der Wind schwächelt etwas lang werden

Welchen spot/spots hast du denn letztes Jahr besucht?

Geändert von miker (01.03.2018 um 15:55 Uhr). Grund: Zu früh auf senden geklickt...
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 19:03   #7
Vivi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 47
Standard

Zitat:
Zitat von miker Beitrag anzeigen
Dakhla ist auch ein sehr geiler Kitespot
Aber:
Nicht so windsicher wie BRA
Um einiges kühler
Essen/trinken nicht so gut wie in BRA (meine Meinung)
3 Wochen können wenn der Wind schwächelt etwas lang werden

Welchen spot/spots hast du denn letztes Jahr besucht?
Letztes Jahr war ich auf Ilha do Guajiru, in Galinhos und Sao Miguel do Gustoso. Im September müsste ich wahrscheinlich noch nördlicher gehen als Ilha oder?
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 19:05   #8
Vivi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 47
Standard

Zitat:
Zitat von el che Beitrag anzeigen
klar gibt es alternativen zu brasilien.....ist halt meist weniger warm u weniger wind. im september ist es m. e. am mittelmeer sehr schön - sardinien, sizilien, südfrankreich, evtl marokko. gut wind gibt es auf mauritius - allerdings ist dort ‘winter’.
Welchen Neo bräuchte man an diesen Spots im September?
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 20:51   #9
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.065
Standard

Zitat:
Zitat von Vivi Beitrag anzeigen
Welchen Neo bräuchte man an diesen Spots im September?
im september ist das mittelmeer eigentlich ziemlich warm, weil es sich den ganzen sommer über aufgeheizt hat. ich persönlich bin von juli bis september mit shorty unterwegs u der reicht mir vollkommen. an bestimmten spots (zb sizilien) genügen wohl auch shorts u lycra.
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 08:54   #10
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 604
Standard Nordosten Brasilien

Zitat:
Zitat von Vivi Beitrag anzeigen
Letztes Jahr war ich auf Ilha do Guajiru, in Galinhos und Sao Miguel do Gustoso. Im September müsste ich wahrscheinlich noch nördlicher gehen als Ilha oder?
Müssen nicht - warum solltest du?
Ich war weder in Galinhos noch in São Miguel do Gostoso da ich von Fortaleza aus immer nach Norden gefahren bin.

Ilha do Guajiru kenne ich selbstverständlich - ist mir jedoch etwas zu voll, zu viele deutschsprachige Kiter "ducken" und das Wasser (da eigentlich Fluss bzw. Brackwasser) stinkt etwas.

Du solltest auf jeden Fall mind. 1x in Jericoacoara gewesen sein
(Schmeiss mal die Bildersuche "jericoacoara night" an)

Von Jeri aus gibt es u.a. Buggy Touren durch die Dünen zu den zwei westlich gelegenen Seen. Luftlinie ca. 17 km - schon die Fahrt dorthin ist absolut empfehlenswert.
Flachwasser ist dann natürlich abhängig von der Windstärke.

Ein toller Flachwasserspot im Meer und daher etwas tidenabhängig ist die Praia de Macapá westlich von Barra Grande Beach.

Der allerbeste Flachwasserspot ist allerdings noch weiter im Norden und zwar in Atins. Dort hast du bei Flut oder Ebbe ausreichend Flachwasser.

Lass mich wissen wenn du noch Fragen zum N.E. of Brazil hast.
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 23:36   #11
Vivi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 47
Standard

Zitat:
Zitat von miker Beitrag anzeigen
Ein toller Flachwasserspot im Meer und daher etwas tidenabhängig ist die Praia de Macapá westlich von Barra Grande Beach.

Der allerbeste Flachwasserspot ist allerdings noch weiter im Norden und zwar in Atins. Dort hast du bei Flut oder Ebbe ausreichend Flachwasser.

Lass mich wissen wenn du noch Fragen zum N.E. of Brazil hast.
Oh, super, vielen Dank! Weisst du, wie stark der Wind im September da oben bläst? Ich nehme an ein bisschen weniger als Ende Oktober / Mitte November. Und gibt es vor Ort eine Kiteschule oder Kitesafari oder ähnliches?

Mir wurde noch Prea und die Gegend um Piauí/Maranhão empfohlen, kennst du das?

Oh und solltest du nochmals nach Ilha reisen, dann gibt es suuuuper Pousadas ohne irgendwelche deutschsprachigen Touris, ausser mich vielleicht
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 12:11   #12
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 604
Standard

Hey Vivi,

bin leider kein Prophet aber in Brasilien kannst du mit dem besten Wind ab Juli bis Dezember rechnen. Ob September, Oktober oder November das macht keinen wirklichen Unterschied. Auffällig war jedoch dass jedes mal in Jeri der stärkste Wind war und der blies schon gleich in der Früh (wenn es nicht die ganze Nacht durchgewindet hat). In Macapa und auch Atins ging es oft erst ab Mittag los.

Den Strand von Prea kenne ich - da kannst du aber gleich überall ins Meer gehen. Dieser Strandanbschnitt bietet m.M.n. nichts besonders. Sehr schöne aber nicht ganz billige Unterkunft in Prea ist die Rancho do Peixe.

Der Bundestaat Piauí hat nur ca. 65km Strand und da sind die bekanntesten Spots Barra Grande und eben Macapa. Maranhão sagt mir jedoch nichts - wo liegt das auf der Karte?

Kiteschule Macpa:kitesurf-brasil[dot]eu

In Atins gibt es einige Kiteschulen und auch dort werden "Safaris" aka. "Downwinder" angeboten.
atinskiteboarding[dot]com

Einer der schönste downwinder ist, so finde ich in der von Almofala nach Ilha do Guajiru. Dort hast du etwas Welle, Flachwasser im Fluss und den s.g. "Secret Spot"

Schau dir die Spots auf Google Earth oder Google Maps in der Satellitenansicht an. Wenn du Flachwasser willst, dann sollte der Spot eine in Luv liegende vorgelagerte Sandbank haben. In Prea wirst du das nicht finden!

Viele Grüße,
mike
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 13:52   #13
rio_joe
Warmduscher
 
Dabei seit: 12/2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.086
Standard

Maranhao ist der Bundesstaat Westlich von Piaui.
Atins z.B ist schon in Maranhao
rio_joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 15:10   #14
DerGärtner
Wind säen
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: de gräßte Ståd vo Baian
Beiträge: 1.929
Standard

Zitat:
Zitat von miker Beitrag anzeigen
Hey Vivi,

....
Einer der schönste downwinder ist, so finde ich in der von Almofala nach Ilha do Guajiru. Dort hast du etwas Welle, Flachwasser im Fluss und den s.g. "Secret Spot"

.....
Yep, unterschreibe ich. Dieser DW ist einzigartig, nicht zuletzt w.g. der abwechselnden Bedingungen. Wenn du dort bist, machen. Unter Maranhão ist unter Kitern oft der Nationalpark Lençóis Maranhenses gemeint; im September sollte noch genügend Wasser in den Lagunen sein, sodass du dort ein unvergessliches Kiteerlebnis hast.
DerGärtner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 15:16   #15
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 604
Standard

Zitat:
Zitat von rio_joe Beitrag anzeigen
Maranhao ist der Bundesstaat Westlich von Piaui.
Atins z.B ist schon in Maranhao
Stimmt -> Maranhão als Bundessaat mit der Hauptstadt São Luís

Leider gibt es im riesengroßen Brasilen oftmals Ortsnamen doppelt, dreifach und mehr wie z.B. "Macapá, Amapá, Brasilien" und "Macapá, Inhangapi - Pará, Brasilien"

Tja dann ist die Gegend rund um Piauí/Maranhão (2 Bundesstaaten) ziemlich weitläufig und der Tipp eher vage...

Die Hotspots dürften jedoch in Piauí wie gesagt Barra Grande sowie Praia da Macapa und eben in Maranhão Atins sein.
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 16:24   #16
rickpat79
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: Wilder Süden
Beiträge: 230
Standard

Zitat:
Zitat von miker Beitrag anzeigen
Auffällig war jedoch dass jedes mal in Jeri der stärkste Wind war und der blies schon gleich in der Früh (wenn es nicht die ganze Nacht durchgewindet hat). In Macapa und auch Atins ging es oft erst ab Mittag los.
Hi,

bin letztes Jahr - Mitte / Ende September - erst eine Woche auf der Ilha und dann eine Woche in Macapa gewesen. Wind war genau wie von miker beschrieben:

auf der Ilha ist der Wind immer so gegen 09 h 00 auf side shore gedreht und war dann relativ konstant (für 7er bis 9er bei +/- 75 KG)
in Macapa ging am Vormittag teilweise nix / sehr wenig (mit Windlöchern) und am Nachmittag ging es dann richtig los (7er teilweise an der Grenze)

Gruß Patrick
rickpat79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 20:44   #17
Vivi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 47
Standard

Brasilien leuchtet grad sehr hell auf dem Radar. Aber ganz nach dem Motto, immer wieder was Neues: wie steht ihr zu Oman im September? Der Wind sollte angeblich noch immer ok sein.
Ich war schonmals in Oman, aber nicht zum Kiten. Zum Reisen bietet das Land brutal viel und kanns jedem wärmstens empfehlen. Aber um 3 ganze Wochen zu Kiten?
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2018, 13:15   #18
Kite-And-Ride
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 83
Standard Thermik

Hallo,

La Stagnoneauf Siziliens ist zu empfehlen. In Stagnone erwischt Du im Herbst mit etwas Glück Ausläufer des Scirocco oder Mistral. Thermisch unterstütz wird der Wind aus Nordwest, kann unter Umständen stark von gegbene Prognosen (z.B. Windfinder) abweichen, Unterkünfte, aktuelle Tipps und Infos findet Ihr hier:

http://kiteandride.de/sizilien-kitesurfen/
Kite-And-Ride ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 21:54   #19
Vivi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 47
Standard

Ihr Lieben
Lasse mich noch immer von überall inspirieren und bin nun auf Ecuador (Santa Marianita) gestossen. Das mit Flachwasser fällt da wohl wortwörtlich flach, aber scheint sonst recht cool zu sein, vor allem entfällt da der deutschsprachige Massenkitetourismus. Reviews gibt es leider nur wenige, wenn dann sind sie schon älterer Natur. War von euch schon jemand da und kann berichten?
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kiten in Portugal Ende August / Mitte September - Tipps? MartinSe87 Reisen und Spots 4 12.09.2017 10:57
Kiten Ende September (anfängertauglich, warm, windsicher, ca. 14 Tage...) - Tipps? KiteBros Reisen und Spots 9 05.08.2014 01:19
Kiten im September am Ringkøbing Fjord - wer kommt mit? GerdH Treffpunkt 4 22.07.2012 21:19
Wohin mit Familie (zum Kiten) - Tipps? boulette Reisen und Spots 3 04.06.2010 21:05
Verletzungen beim Kitesurfen...Tipps für sicheres Kiten al_samos Kitesurfen 0 29.07.2009 02:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.