oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2014, 14:15   #81
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich sehe schon, du machst da ganze Arbeit. Ob bei dem geraden Zwischenstück eine Stativschraube machbar ist, wird sicher nicht leicht zu realisieren.
Die Leinenhalterung macht mich aber noch ein wenig skeptisch. Ob das nicht der komplizierteste und fragilste Weg ist, den du da gehst? Ich kann die Haltbarkeit des Materials bei so kleinen Stücken nur schwer einschätzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 15:12   #82
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Standard

Gerade die Leinenhalterung finde ich genial gelöst. Wie so nen Keder zum einschieben. Cool wäre halt wenn man das Ding so druckt, dass man irgend ein Gummiteil nutzen kann, was es billig zu kaufen gibt. z.B. so nen 0815 Fensterdicht-Band mit zwei Lippen...

Also bei mir saß die Cam super massiv in den Leinen. Die Leinenspannung hab ich auch beim unhooked Fahren nie so sehr verloren, dass da irgendwas gerutscht wäre. Und wenn, sobald die Leinenspannung weg ist, sackt die Cam nach unten. Es gibt dann sofort keinen Grund mehr richtung Bar zu rutschen, weil eben, sobald die Spannung weg ist, die Cam erstmal der Schwerkraft hinterher senkrecht zu Boden sackt, also die Leinen komplett durch hängen. Bei mir ist die jedenfalls die ganze Zeit prima an Ort und Stelle geblieben.

Der Winkel unter dem die Leinen auseinander gehen hängt natürlich von Leinenlänge, evtl. vorhandenem Y und dem Kitemodell und der Kitegröße ab. Aber das ist nicht so wichtig, bei mit ist es ja parallel, ohne Winkel und funzt auch wunderbar.

Ich weiß halt nicht wie stabil dieses Kunstoff-Ausdruck Zeug ist. Also da kommt schon ganz schön Zug drauf, wenn das Ding minimal zu weit oben im Kite sitzt. Bei meinem Speed ist das ja sogar auch noch so, dass die Spreizung der Frontleinen je nach Barstand auf dem Depowerweg variiert. Also da kann die Cam vom Prinzip her schon nicht exakt an der richtigen Stelle sitzen. Ist bei mir aber trotzdem nicht gerutscht.

Wenn das Kunstoffmaterial dem Zug nicht standhält, könnte man überlegen das Rohr durch ein Stück Tampen zu stärken, der die Zugkraft aufnimmt.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 16:01   #83
Imageandart
image & art
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 104
Standard

ob und wie gut die Drucke im Wasser und auf mechanische Belastung halten, dass kann ich nicht sagen, habe Julian auf jeden Fall mal die neuen Daten geschickt und habe parallel noch eine stabile Version gezeichnet - die ist auch konstruktiv für mich einfacher zu Handhaben - wahrscheinlich wäre ein Mittelweg die richtige Lösung, das kommt mir jetzt ein wenig zu dick vor.
Die Schieber habe ich auch mal größer gemacht, hätten jetz 30mm außen ø, wären also noch gut zu greifen, aber die Idee ein vorhandenes Profil zu nehmen und dann meine Konstruktion anzupassen ist auch gut, mal schauen ob ich da was finde - warte aber erst mal auf Feedback von Julian....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Line_Mount_Version 41.jpg
Hits:	88
Größe:	71,4 KB
ID:	43681  
Imageandart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 20:48   #84
Aeolidiella
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 12
Standard

Gibts schon was neues?
lg Adrian
Aeolidiella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 22:41   #85
Famus
FamusFilms YouTube
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Freilassing
Beiträge: 1.192
Standard GoPro Line Mount Creme Dose

Ich will euch hier mal meine Line Mount Halterung vorstellen. Ganz simple zu bauen und super günstig.

Es ist mittlerweile schon die vierte selbstgebaute Halterung. Und nach mehr oder weniger komplizierten Vorgängern und instabilen Konstruktionen, bin ich mit dieser mehr als zufrieden und bau jetzt schon die dritte davon für meine Kite-Homies. Bei folgendem Video ist sie im Einsatz: https://vimeo.com/111303826





Benötigtes Material und Werkzeug:

- 4-5 Kabelbinder
- Creme Dose (alverde Fussbutter)
- 2 Stücke Gartenschlauch
- GoPro3+ inkl. Floater (geht auch mit GoPro2 ohne Floater)
- Edding
- 2 Stück Leine (wasserbeständig)
- Akkuschrauber
- Teppichmesser





Ich halte die GoPro in die Dose und zeichne mir den groben Umriss vom Display und vorderem Button an. Dann bohre ich mit kleinem Bohrer den Ausschnitt fürs Display rund rum vor. Jetzt kann ich mit dem Messer von Loch zu Loch den Ausschnitt leicht rausschneiden. Ich setzte die GoPro wieder in die Dose und schätze ab wie viel ich an den Rändern noch weg nehmen muss. Dann schneide ich so viel weg bis es passt. Das Button Loch bohre ich mit grösserem Bohrer, teste mit der GoPro die Position und vergrössere das Loch noch etwas.

Oberhalb und unterhalb der GoPro bohre ich auf dem Dosenrand jeweils vier kleine Löcher für die Kabelbinder.











Ich befestige mit den Kabelbindern die ca. 15cm langen Schlauchstücke. Am Ende der Schlauchstücke bohre ich jeweils ein kleines Loch das gross genug ist für die Befestigungsleine.





Links und rechts von der GroPro werden zwei weitere Löcher gebohrt für das Gummiband, dass die GoPro in der Dose hält.





So, das wars auch schon. Jetzt befestige ich am Fuss der GoPro noch eine Safetyleine mit Schlaufe am Ende. Mit kleinen Fingern kommt man von hinten noch zum oberen Button, ansonsten vorher einschalten oder per Fernbedienung. Rote LED sieht man von hinten.

Dann kann ich die Halterung auf meine Frontleinen aufziehen.








Bei der North Bar oder ähnlichen, bin ich jetzt fertig. Die Halterung rutscht bis ganz runter ins Y und bleibt dort während dem Kiten auf Position.


Bei Bars mit tiefem V:

Jetzt bringe ich meine Befestigungsleine an. Ca. auf 4-5 Metern von der Bar entfernt lege ich die Leine mehrmals um eine Frontleine, wie auf den Bildern zu sehen.














Habe verschiedene Knoten ausprobiert. Dieser funktioniert am besten. Durch das mehrfach durchschleifen und das spätere zusammenziehen der Enden entsteht eine gute Haftung auf der Frontleine und die Kamera verrutscht nicht mehr. Ich lasse auf jeder meiner Bars diese kleine Befestigungsleine drauf. Nach dem Durchschleifen wird die Befestigungsleine mit dem Schlauch verknotet. Bevorzugt mit mehrfachem Achter Knoten.









Wichtig bei Single Frontline Auslösung!!!
Es muss die Befestigungsleine auf der Frontline befestigt werden, die nach der Auslösung vom Quickrelease immer noch auf Spannung ist. Dann kann nämlich die andere Frontline durchrutschen und einer sicheren Auslösung steht nichts im Wege. Durch den Abstand von ca. 4-5 Metern kann die Bar auch weit genug hochrutschen. Also Safe!

Es ist noch darauf zu achten, das nach drehen der Bar sich die Halterung nicht an der Stelle befindet, wo sich die Steuerleinen kreuzen.

Viel Spass beim Basteln.
Famus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 18:36   #86
Tempelhf
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2012
Beiträge: 60
Standard

Wieso wird die Kamera eigentlich immer um 90° gedreht montiert (z.B. bei dem Camrig)? Und wie bekomme ich das Video dann wieder gedreht? GoPro Studio bietet ja nur einen 180° Flip.
Tempelhf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 19:19   #87
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Standard

Weil Dein Kite auch meistens um 90° gedreht fliegt und die Frontleinen dann in einer senkrechten Ebene und nicht in einer horizontalen liegen. Also wenn Du mit gestelltem Kite fährst, filmt die Cam richtigrum.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2014, 19:55   #88
Famus
FamusFilms YouTube
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Freilassing
Beiträge: 1.192
Standard

Danke mangiari, so ist es.

Hier gibt´s noch ein Tutorial-Video zum Ausdrehen des Films: https://vimeo.com/113365250

Kommenden Dienstag lad ich es nochmal in höherer Qualität hoch.

Geändert von Famus (02.12.2014 um 17:19 Uhr). Grund: Videolink aktualiesiert
Famus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 10:22   #89
Aeolidiella
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 12
Standard

Super Sache, werde ich nachher mal in Angriff nehmen.
Ist diese Dose denn stabil genug...wenn der Kite mal ins Wasser knallt?
Da ich grad auch nicht solche Fußbutter Boxen rumliegen habe, werde ich es mal mit ner KG-Rohr Blindmuffe versuchen... sollte ja sicher auch gehen oder?!
Wenn jemand Einwände hat gerne.


lg
Aeolidiella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 10:25   #90
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Standard

Solllte halt nicht zuuu schwer sein. Und ich bevorzuge die Version bei der die Cam nach hinten versetzt installiert ist, so dass die Linse niemals Berührung mit irgendwas bekommen kann. Aber im Endeffekt gibt's kaum was was nicht funktioniert. Du kannst auch einfach in die Bodenplatta auf der die GoPro ausgeliefert wird an den Ecken Löcher rein machen und nur mit Tampen in die Leinen binden. So hab ich das beim ersten Versuch gemacht, hat auch funktioniert und gar kein Material gebraucht.

Aber da bleibt halt dann ruckzuck mal ne Steuerleine hängen, das mit dem Rohr ist mir da 100 mal lieber.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 11:12   #91
Famus
FamusFilms YouTube
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Freilassing
Beiträge: 1.192
Standard

Das gute an der Dose, die ich verwendet habe ist, dass sie optimal passt. Die GoPro passt genau von der Breite rein und mit Floater auch genau von der Dicke. Bzw. auch eine GoPro1+2 ohne Floater.

Wenn du die GoPro nur auf eine Platte, zb. die mitgelieferte Verpackungsplatte setzt, ist sie nicht zentriert und der Schwerpunkt ist unter den Leinen. Dadurch kommt sie schnell ins Schwingen und kann bei schlaffen Frontleinen bzw. wenn wieder Spannung drauf kommt, schnell sich Drehen und um die Leinen Wickeln.

Meine Dose ist stabil genug um Einschläge und sogar Auslösungen auszuhalten. Alles schon getestet.

Das V hat keinen seitlichen Druck aufs Gehäuse, da sich die Frontleinen unterhalb der Halterung ein bisschen eindrehen und somit den Winkel vom V automatisch optimieren.

Mein Tipp, kauf dir die Creme beim DM. Ist gut für rauhe Hände und Füsse und passt perfekt. Hab schon mehrere Dosen und Platten ausprobiert bevor ich diese gebaut hab.

Viel Spass beim Basteln
Famus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2015, 20:21   #92
ManuelM.NU
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 8
Standard 3D Druckservice

Hallo zusammen, schaut doch mal auf folgenden Link:

http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=152984

Gerne unterstütze ich euch bei euren Vorhaben sowohl konstruktiv als produktiv.

Ihr liefert mir einfach eure Ideen oder Wünsche, wie das ganze aussehen soll, und ich kümmere mich um den Rest und Drucke euch euren Wunschhalter in eurer Wunschfarbe? Mir langt eine Handskizze mit den groben Maßen der Befestigung an euren Kite.
Mit kleinen Änderungen kann ich euch das das bereits gepostete Modell drucken.

Wegen der Stabilität, die hier oft in Frage gestellt wird, ich kann euch versprechen dass ich euch das so baue und ausdrucke, dass ihr es nicht kaputt bekommt. Man erreicht ca. 80% der Stabilität eines Druckgussteils. Den Halter, den ich euch unten gepostet habe, habe ich mal wegen einem Druckfehler getestet. Dabei war er nur halb so dick, wie er normal wäre und man konnte ihn trotz guten Hebelverhältnisses nicht mit der Hand zerbrechen.

Unten ein Beispiel das ich gedruckt und konstruiert habe. Ein Halter für zwei GoPros.





ManuelM.NU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2015, 21:45   #93
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann Check mal die Ideen die hier so erarbeitet wurden - evtl. lässt sich ja was umsetzen?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2015, 22:47   #94
ManuelM.NU
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 8
Standard

So, hier mal ein ganz grober Entwurf. Was haltet ihr davon? Leinenfestklemmung über solche Klips wie bereits in dem geposteten Beispiel. GoPro-Halterung außermittig, so dass die Linse genau mittig sitzt.
Kamera perfekt geschützt, Gehäuse unzerstörbar ^^.

Ich werde morgen mal ein Bild mit GoPro und Klips usw. einstellen, aber könntet ihr euch sowas vorstellen? Verbessungsvorschläge, Wünsche,...?

ManuelM.NU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 06:50   #95
kielerjunge
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2012
Beiträge: 80
Standard

Zitat:
Zitat von ManuelM.NU Beitrag anzeigen
So, hier mal ein ganz grober Entwurf. Was haltet ihr davon? ...
Idee finde ich prima!
Allerdings recht massiv und vielleicht zu schwer?

Geändert von joe (07.01.2015 um 12:05 Uhr). Grund: störenden Vollquote entsorgt
kielerjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 08:56   #96
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Standard

wohl kaum schwerer als mein Abflussrohr
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 08:57   #97
ManuelM.NU
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von kielerjunge Beitrag anzeigen
Idee finde ich prima!
Allerdings recht massiv und vielleicht zu schwer?
Ja, da hast du recht. Wie gesagt war nur ein Schnellschuss, momentan wiegt das Teil so ca. 200g. Ich werde heute noch optimieren (Leinenkonterung, Gewicht, Gopro-Position etc.).
Bilder folgen...

Aber gebt mir ruhig Rückmeldung oder Verbesserungsvorschläge. Umso mehr Input ihr mir gebt, umso besser kann ich eure Wünsche und Vorstellungen berücksichtigen und umsetzen.

Falls jemand keine Gopro hat, ich kann dann jederzeit auch eine andere Befestigung anbieten.
ManuelM.NU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 12:23   #98
Joseph
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Standard

Verbesserungsvorschlag:
Der Schlitz für die Leinen bzw. die Leinenführung sollte nicht komplett durchgehen, sonder wie auch bei den anderen auf dem Markt befindlichen Systemen, mehrfach versetzt sein.

Schön wäre es wenn das Ganze auch für die Actionpro X7 passt. Die Cam ist etwas dicker als die Gopro, sonst sollte es ja eigentlich passen!?
Joseph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 12:51   #99
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Leinenhalterung und das Gewicht wären meine Sorge. Sonst sieht das Konzept sehr gut aus.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 21:13   #100
ManuelM.NU
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 8
Standard



Hier ein neuer Entwurf, Gewicht: 75g

Anregungen? Wünsche? Die Leinen werden über Klips eingeklemmt, sorry, habe diese noch nicht geschafft zu zeichnen.
ManuelM.NU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 21:37   #101
Andr111
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Ort: WL
Beiträge: 187
Standard

Sieht sehr gut aus.
Andr111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 21:43   #102
Andr111
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Ort: WL
Beiträge: 187
Standard

Habe mir auch was gebastelt, funktioniert einwandfrei. Material kosten 1.40€.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2015-01-07 20.58.42(1).png
Hits:	222
Größe:	78,0 KB
ID:	44205  
Andr111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 12:07   #103
ManuelM.NU
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 8
Standard



Hat daran jemand Interesse? Dazu kommen noch Klips zum Arretieren an den Leinen?
ManuelM.NU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 13:07   #104
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Die letzten beiden sehen vielversprechend aus! Beim zweiten dürften die Seitenarme etwas massiv sein, wenn sie denn so dick sind wie die Camhalterung. Beim zweiten wäre etwas rundes drum herum (vorne und mittig ein dünner Bogen würde reichen) ganz cool, um ein Leinen verheddern zu verhindern. Ob Clips nötig sind, weiß ich nicht.
Hast du schon ne Idee was die Herstellung kosten würde?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 22:06   #105
kielerjunge
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2012
Beiträge: 80
Standard

Kommt der Camrig version wieder sehr nahe...
Somit ist das Verheddern der Leinen leider das alte Problem.
Würde auch mindestens dagegen einen Ring vorsehen.
Außerdem sieht die Version recht breit aus, sodass sie wohl eher hoch im V hängt.
kielerjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 22:47   #106
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Jo, schmaler würde zudem Gewicht verringern. Allerdings ist die breite Version für Bars mit Tiefem Y bzw. eher V nicht schlecht.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 07:09   #107
kielerjunge
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2012
Beiträge: 80
Standard

Denke, das Einfädeln der Leinen wird nicht so leicht. Die Schlitze vielleicht etwas breiter und mehr verrundet?
kielerjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 18:41   #108
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.534
Standard

Wenn das jetzt eine Kopie der Camrig wird, ist mir der Vorteil nicht ganz klar. Im Gegenteil, bei der Camrig wird die Cam mit einem Rahmen eingefasst und kann sich weder verdrehen noch öffnen.

Mir hat die Rohr-Version besser gefallen, vor allem, wenn man die Cam dann auch noch in der 90° gedrehten Position einbauen könnte. Und zumindest ein Anschlag gegen Verdrehen wäre toll.

BTW, kannst Du auch eine Finmount drucken? Also so ähnlich wie die Camrig, nur 90° gedreht, so dass die Cam horizontal aufnimmt? So wie hier die von Thorsten...
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 08:43   #109
Flip-HH
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2013
Beiträge: 31
Standard

hi,

in diesem zusammenhang - was gibt es denn anm lösungen, um bei der North 5th element im nahbereich der ersten Meter ne gopro zu befestigen - das y ist mir zu weit weg!

backlines sind ja weit auseinander, frontlines/safety sind ja noch "als eine" gebüdelt!!! haben doch schon bestimmt andere sich auch gefragt - oder wir lassen auch dafür was bauen - problematisch wäre ja, dass sie dann sehr drehempfindlich ist... oder bin ich verkehrt?


vg phil
Flip-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 12:54   #110
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.534
Standard

Zitat:
Zitat von Flip-HH Beitrag anzeigen
was gibt es denn anm lösungen, um bei der North 5th element im nahbereich der ersten Meter ne gopro zu befestigen - das y ist mir zu weit weg!
Ich würde die GoPro4 nehmen und mit 4K filmen, möglichst platzsparend ins hohe Y hängen, auf "Narrow" stellen und dann den Rest in der Bildbearbeitung ranzoomen, so dass HD übrigbleibt.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 17:00   #111
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.398
Standard

Wenn Du vor allem filmst und bastelst und das ne Option für Dich ist, könntest auch nen Leinensatz bauen, der zwei Y Kreuzungen hat. Also statt mit einer Powerleine zum Y wie beim V mit zwei Frontleinen zum Y hoch, das Y etwas höher setzen als im Orginal und dafür mit etwas Abstand, also die Leinen nicht durch einen Ring führen, sondern mit einem Stück horizontaler Leine verbinden. Ist zwar krasses gebastel, aber sollte ok fliegen und dann kannst in das untere V unter der oberen Kreuzung wieder ne Cam sauber installieren.

Alternativ baust eine perfekt austarierte Halterung, die an der Powerleine hängt und ihren Schwerpunkt möglichst genau in dieser Powerleine hat, damit es nicht wie wild hin und her dreht. Sollte natürlich minimal unterhalb liegen, damit die Cam nicht die ganze Zeit sonstwie quer filmt.

Ich hatte sowas schon mal gebaut, mein Problem war aber, dass nur das Gewicht gepasst hat, aber nicht die Windangriffsfläche. Sprich eigentlich hielt die Cam schön ruhig, solange kein Wind war. Nur leider kitet man ja selten ohne Wind
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2015, 01:05   #112
Archibald01
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2010
Beiträge: 431
Standard

Zitat:
Zitat von ManuelM.NU Beitrag anzeigen


Hier ein neuer Entwurf, Gewicht: 75g

Anregungen? Wünsche? Die Leinen werden über Klips eingeklemmt, sorry, habe diese noch nicht geschafft zu zeichnen.
Man sieht es jetzt nicht so richtig.
Aber achte darauf, dass das was du konstruierst auch montierbar/demontierbar ist.
Komme ich mit den Fingern auch wirklich noch an alle Knöpfe?
Komme ich eventuell mit Handschuhen dran?
Sind die Kanten an denen Leinen laufen schön abgerundet, damit die Leinen nicht unnötig leiden.
Bzw das gilt für die komplette konstruktion. Will sich ja keiner den Neo daran aufreißen und co.

Sieht jetzt bissl so aus, als könnte man die Schraube der Gopro garnicht ausbauen. Täucht aber vielleicht auch nur.
Archibald01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 16:35   #113
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.534
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Mir hat die Rohr-Version besser gefallen, vor allem, wenn man die Cam dann auch noch in der 90° gedrehten Position einbauen könnte. Und zumindest ein Anschlag gegen Verdrehen wäre toll.

BTW, kannst Du auch eine Finmount drucken? Also so ähnlich wie die Camrig, nur 90° gedreht, so dass die Cam horizontal aufnimmt? So wie hier die von Thorsten...
Geht hier eigentlich noch was vorwärts?
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 17:04   #114
freki
steeze-kiteboarding
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: HH
Beiträge: 526
Standard

Hab mir ein Line Mount für meine SJ4000 aus einem IKEA Schneidebrett gebastelt.
Preis / Leistung ->






www.steeze-kiteboarding.de [Videos, Tricks] - facebook: Steeze-Kiteboarding
freki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 19:09   #115
wombat
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 191
Standard

Kann ich bei den ganzen Hobby-Bastlern hier eigentlich niemanden motivieren, sich mal an einer "sich selbst ausdrehenden" Variante zu versuchen. Einen Abnehmer hättet ihr mit Sicherheit.
Ich habe leider vier linke Hände
wombat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 21:55   #116
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von freki Beitrag anzeigen
Hab mir ein Line Mount für meine SJ4000 aus einem IKEA Schneidebrett gebastelt.
Preis / Leistung ->






www.steeze-kiteboarding.de [Videos, Tricks] - facebook: Steeze-Kiteboarding
Haste Bock zu dokumentieren?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 11:01   #117
freki
steeze-kiteboarding
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: HH
Beiträge: 526
Standard

Zitat:
Zitat von Osterdeichkind Beitrag anzeigen
Haste Bock zu dokumentieren?
Jo, kann ich machen
Vielleicht schaffe ich es zu Sonntag.

LG
freki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 20:58   #118
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Cool!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2015, 16:51   #119
freki
steeze-kiteboarding
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: HH
Beiträge: 526
Standard

Muss nur noch ein paar Fotos für den Ausschnitt machen... Dann gibt's eine Anleitung zum Nachmachen.





freki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2015, 17:47   #120
Born2Fly
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden
Beiträge: 2.601
Standard

Wie hast du die Safety gelöst?
Hatte mit Leinenhalterung und Fehlauslösung schon einige Schwierigkeiten.
Born2Fly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GoPro Kite Line Mount Foreverskim Archiv - Kitesurfen [S] 1 13.05.2013 20:40
Suche Gopro Xsories Kite Line Mount Urlaubskiterohnezeit Archiv - Kitesurfen [S] 6 07.12.2012 20:42
Kite Line mount für gopro tmo83 Archiv - Kitesurfen [S] 0 31.05.2012 15:10
GoPro Line Mount bei NORTH TRUST BAR - 5TH ELEMENT - Erfahrungen? Andy2k Kitesurfen 12 09.05.2012 19:43
Suche GoPro Line Mount vitobuga Archiv - Kitesurfen [S] 1 19.01.2011 15:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.