oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Europa (ohne Kanaren)
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Europa (ohne Kanaren) Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2013, 18:35   #1
Nappel
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 02/2013
Beiträge: 3
Standard Kitesurfen in der nähe von Skagen

Moin,
bin gerade in der Nähe von Skagen, genauer gesagt in Bunken.
Dort ist ein Super Campingplatz der sich direkt auf der Ostseeseite befindet. Bin schon das 2. mal in folge hier und besuche meine Eltern. Es ist sehr Günstig hier zu Campen und die Atmosphäre ist sehr entspannt.
Die Anfahrt hier ganz in den Norden ist sehr unkompliziert, da die Autobahn E45 bis Frederikshavn durch geht und man nur noch ein kleines Stück Landstraße fahren muss.
Der nächste Ort zum einkaufen ist Ålbæk der sich ca 5 km vom Campingplatz befindet. Skagen liegt ca 15 km entfernt.
Zur Nordsee, bzw nach Kandestederne, sind es auch nur ca. 7 km.
Das Tolle hier oben ist, das man alle Windrichtungen fahren kann. In Kandestederne gibt es bei allen etwas südlicheren Windrichtung eine starke Strömung aber tolle Wellen. Wenn man Lust und noch einen Fahrer hat, kann man einen schönen Downwinder bis kurz vor Skagen machen, um wirklich jede Welle mit zu nehmen. Bei nordwestlichen Winden ist die Strömung fast weg und es bilden sich traumhafte Wellen.
Das absolute Plus an diesem Spot: man kann mit Auto/Van/WoMo/oderwasauchimmer direkt am Wasser Parken und man ist fast immer alleine auf dem Wasser.
Kleines Minus: kleine Teerbrocken am Strand können sich unter dem Fuß festbacken und einem die neuen Boardpads grässlich einfärben.
Östliche Winde: Da hat man's im Grunde genommen richtig leicht. Kitematerial schnappen über die Düne und direkt am Wasser aufbauen. Flachwasser bis ca 150-200 m. Danach etwas tiefer aber auch ein toller Spot für Anfänger. Feiner Dünensandstrand sind all Inclusive und wenn die Sonne hier raus kommt, dann richtig.

Wenn ihr noch Fragen habt, schießt los
Achja und denkt dran: Um so weiter ihr im Sommer nach Norden fahrt, desto länger bleibt es hell.

Grüße.
Nappel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 14:05   #2
The Toolmanager
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Ort: Herten
Beiträge: 51
Standard

War letzte Woche einen Tag nördlich von Aalbäk-Strand kiten. Südliche Winde um 5Bf. und eine schöne Welle 1,2m mit 25C Sonne waren ein perfekter Tag. Problem beim Starten/Landen und Vorteil auf dem Wasser --> kein weiterer Kiter zu sehen.
Landen nur über selbst eingebudelten Erdharken nötig. ABER, Quallen ohne Ende und immer diese fiesen Rötlichen

Also kann deinem Bericht nur bestätigen!!

tschöö Dirk
The Toolmanager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 13:40   #3
tarifakite
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2005
Beiträge: 11
Standard

Hey, das klingt wirklich cool!
Plane eventuell Anfang bis Mitte August mit Familie in Tversted/Skivern Urlaub zu machen und will unbedingt über den Wasserstart hinauskommen! Wie sieht es wg Strömungen für Anfänger dort aus und sind in der Ostsee weniger Quallen anzutreffen? Ist vielleicht noch jemand in dem Zeitraum dort oben?
tarifakite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 15:41   #4
ArgleBargle
Sa, So? Kein Wind!
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 567
Standard

Zitat:
Zitat von tarifakite Beitrag anzeigen
Hey, das klingt wirklich cool!
Plane eventuell Anfang bis Mitte August mit Familie in Tversted/Skivern Urlaub zu machen und will unbedingt über den Wasserstart hinauskommen! Wie sieht es wg Strömungen für Anfänger dort aus und sind in der Ostsee weniger Quallen anzutreffen? Ist vielleicht noch jemand in dem Zeitraum dort oben?
Skiveren liegt auf der Nordsee-Seite. Es gibt dort definitiv Strömung nach Norden, aber die Bucht ist so geformt, dass bei den sicheren Windrichtung im schlimmsten Fall ein Fussmarsch dabei herauskommt.

Wenn ein Tiefdruckgebiet durchzieht, dann hat es auf der Nordsee-Seite recht viel Welle (ich habe es dort aber auch nur mit 25+ und mit 8- Knoten erlebt). Die daraus resultierenden Störungen beim Wasserstart machen das Ueben nicht einfacher, aber halt auch nicht unmöglich.

Ich habe bei meinem Aufenthalt in Skiveren keine Quallen gesehen - weder im Wasser noch am Strand.

Ueber die Ostsee-Seite kann ich nur sagen, dass ich nur Gutes ueber Albaek gehoert habe.

Die Spots da oben sind halt recht leer, das weit ab vom Schuss. Da kann man auch mal drueber reden. In Skiveren gabs fünf Kiter auf 10km Strand bei grandiosem Wetter (viel Sonne, viel Wind, aber halt Neo-kalt und Nebensaison in DK gegen Ende August)
ArgleBargle ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitesurfen in der Nähe Timmendorfer Strand? taguchi Reisen und Spots 4 29.05.2008 22:58
Studie: Sportverletzungen beim Kitesurfen kitediver Kitesurfen 18 22.11.2005 15:25
wie entfernt man die Fronttube vom Aero 2 ? grisu Kitesurfen 6 20.11.2005 22:08
Toro2 wirklich so schlecht?? Flipmode Kitesurfen 11 17.02.2004 17:41
to flying toni niko Kitesurfen 9 26.08.2003 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.