oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2010, 22:03   #41
rupprath
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 2.155
rupprath eine Nachricht über MSN schicken
Frage

Kann mir mal jemand nen direkten Link schicken finde beim googlen nichts!?!

LG Sören

p.s Danke Cosmo11 jetzt geb ich nit auf
rupprath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 04:56   #42
Cosmo11
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Beiträge: 48
Standard

bitte schön,

Schuhe:
http://www.handmade.de/ballistic-shoes-p-4465.html

Hose z.b.:
http://www.handmade.de/concept-rider-long-p-3041.html
Cosmo11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 13:39   #43
robb
www.robb.de
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 876
Standard

Zitat:
Zitat von rupprath Beitrag anzeigen
Hallo andere Frage ich verbrenne sehr gerne und schnell daher ist ein langer Lycra plicht für mich!!! Meine Frage ist ich hab schon 3 Lycra shirts vom Wakeboarding gibt es Lycrahosen??
denke ne boardshort sollte reichen und die waden bzw. den rest schmierste mit 30er ein...
robb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 13:53   #44
JoH
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Kiel kiting City
Beiträge: 378
Standard

kann mir jemand ein gutes güstiges hotel empfehlen in el gouna ende märz oder nen appartment oder sowas hauptsache sauber und günstig

und wo gibts billige flüge ? ausm norden

bin für antworten sehr dankbar
JoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 14:17   #45
rupprath
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 2.155
rupprath eine Nachricht über MSN schicken
Standard Hotel

Hi Joh Captins Inn ist relativ günstig !!!Zu den Flügen Tuifly schätz ich ist das günstigste aba nit im Norden da fahr lieber nach Düsseldorf runter mit dem Zug ist imma noch billiger als Kiel Hannover etc.
LG Sören
rupprath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 14:20   #46
JoH
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Kiel kiting City
Beiträge: 378
Standard

naja wir kommen aus kiel bzw hannover

also wäre hamburg, bremen , hannover ganz gut zum fliegen

das hotel schaue ich mir mal an.

ist das denn da auch ganz gut für anfänger ?

ich kann etwas fahren, freundin hat schon kurs gemacht und übt aufs board zukommen.

wie schauts aus mit wind und wetter ende märz ?
JoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 15:12   #47
robb
www.robb.de
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 876
Standard

Zitat:
Zitat von JoH Beitrag anzeigen
das hotel schaue ich mir mal an.

ist das denn da auch ganz gut für anfänger ?

ich kann etwas fahren, freundin hat schon kurs gemacht und übt aufs board zukommen.

wie schauts aus mit wind und wetter ende märz ?
bin genauso wie ihr anfänger und hab viel recherchiert und fliege nun auch vom 11.-26. März nach el gouna.

hab captains inn gebucht. war günstig und wurde durchweg gut bewertet.

haben für 15 nächte 660€ inkl. flug mit condor ab frankfurt gezahlt. nur so das du nen vergleich hast.

denke für anfänger ist es da auf jeden fall gut geeignet. werde dort zum kiteboarding club gehen.
robb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2010, 14:40   #48
MIKE-HH
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 47
Standard

Moin,

KBC gar nicht lang überlegen. Will auch wieder Anfang März hin.

Gruß Mike
MIKE-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2010, 15:02   #49
rupprath
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 2.155
rupprath eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von JoH Beitrag anzeigen
naja wir kommen aus kiel bzw hannover

also wäre hamburg, bremen , hannover ganz gut zum fliegen

das hotel schaue ich mir mal an.

ist das denn da auch ganz gut für anfänger ?

ich kann etwas fahren, freundin hat schon kurs gemacht und übt aufs board zukommen.

wie schauts aus mit wind und wetter ende märz ?
Kommen auch aus Bremen fliegen dennnoch aus düsseldorf da bei und das noch 150€ billiger ist!!!!
LG Sören
rupprath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2010, 00:16   #50
Denon
Ijsselmeer Kiter
 
Dabei seit: 12/2003
Ort: Aachen
Beiträge: 280
Denon eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Günstige Flüge: COndor ( Aktion: Eintagsfliegen, begerenztes Kontingent und denke für die nähere Zeit schon alles vergeben. Habe z.b. für 160€ hin und rückflug. Wenn ihr lange bleibt guckt das ihr 29 nächte am Ziel habt. Dann gibts 30kg freigepäck statt 20kg ).

Unterkunft: Marina Hotels ( Captains Inn, Turtles Inn, AliPasha ) Übernachtung Frühstück. Essen gibts inner marina genug. Zu verschiedensten preisen.

Alternative: http://www.orienthome.net/ preislich kaum zu schlagen wenn man mit gruppen oder freundin fährt.

Station:

Kitepower kenne ich nur von nem kurzen besuch dort. Werde dort mein kitelehrerpraktikum machen, dann kann ich vielleicht mehr sagen.
Die Stationen sind sich vom Aufbau recht ähnlich. der KBC ist die "weiterentwicklung". Mit Dachterrasse und auf Stelzen gebaut. Quasi ne verbesserung der Station.

An der Kitepower ist mehr los.

Links neben dem KBC liegt der komische Strand von den 2 Hotels ( von anderen beschrieben ). Von mir etwas abwertend als die Robbenkolonie bekannt. Die gehen zwischen ihrem Abgesteckten Bereich spazieren.

Sollte es doch mal voll sein vor dem KBC kann man höhe laufen und nohc weiter links etwas abseites von allem auch noch Kiten und es ist stehtief.
Aber vorsicht "Schwimmer/Robbenzone".

Mir selber ist im KBC eine Bar entwendet worden. Ob nun absicht oder nicht. War halt weg... aussem Storrage raus.

Denke an der Kitepower ist auch schon was weggekommen.
Markiert eure sachen einfach. Und sachen die ihr nicht wirklich braucht, ab ins Boardbag damit und zu machen. Dahört sehrviel mehr zu in den Taschen zu wühlen als am Abreisetag ne Bar aus nem Kasten zu ziehen und in sein eigenes Boardbag zu stecken. Geklaut wird auch in Deutschland am Strand ...
Habs bei mir unter Zerstört gebucht und dem jedenigen nen Leinenriss gewünscht.

In sizilien haben sie mir den Neo von der Terasse einer abgelegenen Anlage geklaut... Nehme an es waren die Festlands italiener, die wussten das wir nit da waren... kanns aber nit beweisen .
Denon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 20:02   #51
Ascended
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden, HH, Toulouse
Beiträge: 657
Standard

kann denn niemand was zu der Mövenpick station im vergleich zur KBC sagen?

Ich will zusammen mit nem guten Kumpel (totaler Anfänger) im August für 2 Wochen nach el Gouna.
Eigentlich müssen wir auch ziehmlich aufs Geld schaun aber das Mövenpick ist grad mal 100€ teurer als die 3-3,5 sterne Hotels. (Dawar El Omda, Arena Inn, Sultan Bey, Three Coners)
Aber wie ist die Station?
Ascended ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 08:57   #52
kiteholidayscout
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2010
Beiträge: 202
Standard Kitestation El Gouna

Hallo,

wenn man Pech hat, wird überall mal ein Kite oder Board gestohlen, sowas kommt an jeder Station mal vor, aber ist ungefähr so wie die Relation, dass Dir beim Kiten ein Unfall passiert oder ein Unfall mit dem Auto...und ganz klar, die Unfälle mit Autos sind wesentlich mehr. und die Ägypter stehlen bestimmt nichts... Ich kann beide Stationen nur empfehlen, Kiteboarding-Club und Kitepower. Beide Stationen haben sicher ihre Vorteile, wer Fragen hat, kann mich gerne per Mail erreichen.

Viele Grüße

www.kiteholidayscout.de
kiteholidayscout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 20:22   #53
Ascended
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden, HH, Toulouse
Beiträge: 657
Standard

was mich ja jetzt nochmal interessieren würde ist das mit den Gezeiten.

Stimmt es das man da über lange zeiten (bis zu 50% des Tages) fast keinerlei Stehbereich hat? Ist das bei beiden Stationen der Fall?
Ascended ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 17:11   #54
Ascended
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden, HH, Toulouse
Beiträge: 657
Standard

Zitat:
Zitat von Ascended Beitrag anzeigen
was mich ja jetzt nochmal interessieren würde ist das mit den Gezeiten.

Stimmt es das man da über lange zeiten (bis zu 50% des Tages) fast keinerlei Stehbereich hat? Ist das bei beiden Stationen der Fall?
*push*
Ascended ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 16:43   #55
nixmixer
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 3
Frage Anzahl Kiter KBC vs. Kitepower?

Hallo zusammen,

ich fliege in 2 Wochen nach El Gouna und weiß noch nicht ob KBC oder Kitepower.

Die meisten Beiträge zum Vergleich der Station KBC und Kitepower haben für mich das Bild ergeben, dass sie doch recht ähnlich sind, mit ein paar Unterschieden, die jetzt nicht wirklich "kriegsentscheidend" sind.

Allerdings gab es ganz vereinzelte Beiträge, in denen gesagt wurde, dass die Anzahl an Kitern doch stark unterschiedlich ist. Und das wäre nun wirklich ein Merkmal, dass mir sehr wichtig ist! Nur leider wurde das kaum erwähnt (stattdessen eher Unterschiede im Essen.. ).

Daher meine konkrete Frage: Stimmt es, dass die Anzahl an Kitern deutlich unterschiedlich ist? Teilweise wurde von Verhältnissen 1:5 oder 1:10 gesprochen. Stimmt das generell? Das wäre ja echt krass!

Und noch eine kurze Nebenfrage: Kann man bei KBC in der Nähe auch schwimmen (habe Nicht-Kiter dabei)? Ich weiß dass das nicht direkt am Spot geht, aber wie weit ist der nächste Schwimmplatz entfernt?

Vielen Dank im Voraus für Eure Mühe!!

Viele Grüße,
NixMixer
nixmixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 17:33   #56
robb
www.robb.de
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 876
Standard

guck dir mal diese beiden reiseberichte an:

http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=88911
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=88782


ich würd ganz klar Kiteboarding Club empfehlen:

+einfach schönere Station
+wesentlich sauberer, vor allem am strand lag bei Kitepower viel schrott rum und da wurd auch gebaut als ich mitte märz dort war.
+du hast direkt links vom KBC einen strand von einem hotel, da kann man ohne gefahr ins wasser gehen
+du hast im KBC viel mehr platz, da du auch links von dem strand ein rieeeeesiges revier hast und dort ist es nie voll. und du musst um dort kiten zu können nichtmal höhe laufen können, da man auch einfach zu fuss dorthin wandern kann (5 min) und auch dort starten kann...

also ich würd zu 100% KBC empfehlen, wüsste keine sache die bei kitepower besser wäre. werde sicherlich nächstes jahr wieder dorthin fahren...
robb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 23:27   #57
Axel vom Deich
Into Face...
 
Dabei seit: 04/2008
Ort: Hinterm Deich
Beiträge: 330
Standard

Also ich war jetzt fünf mal in El Gouna - drei Mal KBC und zwei Mal KPower... Letztes Mal fand ich KBC nicht ganz so gut - lässt auch langsam nach und die Beachboys waren wirklich ziemlich nervig und dreist (Machen permanent obzöne Gesten und baggern Deine Freundin auf ganz doof an wenn Du daneben stehst) - auch finde ich das Personal und die Hilfsbereitschaft im Kitpower wesentlich besser - Was man auch nicht vergessen darf ist die Rescue - wenn Du mal bei ablandig ein Problem hast kommt bei Kitepower sofort einer - Kiteboarding interessiert das gar nicht... Dafür ist wie schon erwähnt bei weitem nicht so viel los bei KBC ( hat wohl auch seinen Grund ) und den Nachteil, wenn man auch ein paar Leute kennenlernen will geht das ganz schnell im Kitepower. Station und der Komfort sind allerdings im KBC auch viel besser - nicht zu vergessen das geile schweizer Restaurant direkt daneben (kann man aber auch mal zum Mittag hinlaufen...
Ich auf jeden Fall nächstes Mal wieder Kitepower - die Beachboys im KBC tu ich mir nicht mehr an und die Leute sind im Kitepower auch besser drauf...
Von Diebstählen hab ich noch nie was mitbekommen oder vor Ort von anderen gehört... in beiden nicht!!!!
Axel vom Deich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 07:50   #58
robb
www.robb.de
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 876
Standard

Zitat:
Zitat von Axel vom Deich Beitrag anzeigen
und die Beachboys waren wirklich ziemlich nervig und dreist (Machen permanent obzöne Gesten und baggern Deine Freundin auf ganz doof an wenn Du daneben stehst) - auch finde ich das Personal und die Hilfsbereitschaft im Kitpower wesentlich besser - Was man auch nicht vergessen darf ist die Rescue - wenn Du mal bei ablandig ein Problem hast kommt bei Kitepower sofort einer - Kiteboarding interessiert das gar nicht...
also zu den beachboys kann ich nur sagen, dass die echt sau nett waren und sich fast schon drum geprügelt haben einem den kite zu starten und zu landen.

war auch mit freundin dort, aber die hab ich auf der sonnenterasse gelassen, aber auch wenn da mal nen spruch kommt muss man drüberstehen, dass haste in arabischen ländern halt leider nunmal so...

zum rescue, soweit ich weiß gibts dort doch so gut wie nie ablandigen wind, oder? also wir hatten in 14 tagen keinen. rescue funktioniert aber auch bei KBC. habs zwei oder drei mal gesehen. haben halt kiter rausgeholt die den kite nicht mehr hochbekommen haben bzw. einen der langsam ins riff reingetrieben wurde. und an meinem ersten tag hab ichs schlauerweise geschafft meinen kite aufs rescueboot zu droppen da hat er auch geholfen (nicht ganz uneigennützig)

also wie gesagt, boot ist da, ist besetzt und auch im einsatz, die lassen da 100% keinen absaufen, falls mal jemals ablandiger wind wäre...
robb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 09:45   #59
Jaydee
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Köln
Beiträge: 888
Standard

Zitat:
Zitat von robb Beitrag anzeigen
also zu den beachboys kann ich nur sagen, dass die echt sau nett waren und sich fast schon drum geprügelt haben einem den kite zu starten und zu landen.

war auch mit freundin dort, aber die hab ich auf der sonnenterasse gelassen, aber auch wenn da mal nen spruch kommt muss man drüberstehen, dass haste in arabischen ländern halt leider nunmal so...

zum rescue, soweit ich weiß gibts dort doch so gut wie nie ablandigen wind, oder? also wir hatten in 14 tagen keinen. rescue funktioniert aber auch bei KBC. habs zwei oder drei mal gesehen. haben halt kiter rausgeholt die den kite nicht mehr hochbekommen haben bzw. einen der langsam ins riff reingetrieben wurde. und an meinem ersten tag hab ichs schlauerweise geschafft meinen kite aufs rescueboot zu droppen da hat er auch geholfen (nicht ganz uneigennützig)

also wie gesagt, boot ist da, ist besetzt und auch im einsatz, die lassen da 100% keinen absaufen, falls mal jemals ablandiger wind wäre...
Kann ich so unterschreiben. Das einzige Mal unbesetzt gesehen habe ich das Boot bei Flaute. Da war aber auch keiner auf dem Wasser. Start-/Landehelfer waren immer viele am Strand verteilt und sie waren sehr freundlich.
Jaydee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 11:38   #60
freak77
RÜG/HL
 
Dabei seit: 06/2006
Beiträge: 536
Standard

Also ich war bisher erst einmal in EL Gouna und das bei Kitepower.
Aber ich fand das dort auch nicht wirklich toll und wenn man hier die Dinge zum KBC liest, dann gehe ich nächstes Mal auch lieber dort hin.

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Leute bei KP an der Station auch nett sind, Helfer für Starts und Landungen sind ausreichend vorhanden und zur Not hilft eben der Kumpel. Ich denke, da gibt es bei den Stationen sicherlich kaum Unterschiede.
Aber was hier schon angesprochen wurde, ist die Anzahl an Kitern. Die waren trotz Nebensaison bei KP doch schon sehr zahlreich vorhanden und teilweise echt anstrengend. Bei mehr Wind wirds leerer, aber solange "Anfängerwind" ist, fährt man viel Slalom und muss zusehen nicht noch einen Kite abzubekommen.
Hinzu kommen dann noch Kite-Lehrer die ihre Schüler dann noch in die Einfahrschneise aller Kiter stellen und so den "Verkehr" massiv behindern und die Schüler auch noch unnötig in Gefahr bringen. Zumal es extra eine Schulungszone gibt. Vom Lernerfolg brauchen wir gar nicht sprechen, wenn der Schüler in 90 Minuten 2 Wasserstartversuche unternimmt, weil immer jemand vorbei kommt!
Einen D.E. dann auch noch auf die Problematik anzusprechen, hatte dann schon was mit Majestätsbeleidigung zu tun, führte aber zu Null Einsicht auf Seiten des Lehrers. Er dürfe ja dort schulen, ist ja sein Revier...super Einstellung!
Ansonsten muss man bei Südwind über ein Stück Korallen und Steine fahren. Dort abzusteigen oder reinzufallen (aus welchen Gründen auch immer), kann schmerzlich enden, wie mein Kumpel mit einer langen Schnittwunde am Unterarm feststellen durfte. Die Anfänger treiben dort dann auch zwangsläufig rein. Also alles nicht so optimal.
Bei Nordwind muss man dann auf die Schulungszone achten.

Die Toiletten bei KP waren mir zu weit weg, aber das ändert sich ja jetzt mit den Neubauten.
Die Storagebox ist auch sehr klein, aber bei uns ist nichts weg gekommen.
freak77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 11:50   #61
nixmixer
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 3
Standard Danke schonmal

Leute, vielen Dank schonmal für die schnellen Antworten! Echt super!

Es sieht nach KBC aus...ich werde meine Einschätzung nach gemachten Erfahrungen in 3 Wochen mitteilen.

Bis dahin bete ich zum Windgott
nixmixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 11:54   #62
seppforkite
Windbeutel
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Bayern, Augsburg
Beiträge: 1.107
Standard

Zitat:
Zitat von freak77 Beitrag anzeigen


Aber was hier schon angesprochen wurde, ist die Anzahl an Kitern. Die waren trotz Nebensaison bei KP doch schon sehr zahlreich vorhanden und teilweise echt anstrengend. Bei mehr Wind wirds leerer, aber solange "Anfängerwind" ist, fährt man viel Slalom und muss zusehen nicht noch einen Kite abzubekommen.
Hinzu kommen dann noch Kite-Lehrer die ihre Schüler dann noch in die Einfahrschneise aller Kiter stellen und so den "Verkehr" massiv behindern und die Schüler auch noch unnötig in Gefahr bringen.

Das selbe hast beim KBC auch, teilweise sehr anstrengend.
Ansonsten wars am KBC absolut top !!!
seppforkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 12:39   #63
Jaydee
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Köln
Beiträge: 888
Standard

Zitat:
Zitat von seppforkite Beitrag anzeigen
Das selbe hast beim KBC auch, teilweise sehr anstrengend.
Ansonsten wars am KBC absolut top !!!

Nur, damit es nicht zu Mißverständnissen kommt. Ich war im März da. Da waren beim KBC weniger Leute als bei KP, die aber auch irgendeine Veranstaltung hatten. Wie es so den ganzen tag lang auch mal ohne Wind bei KP ist, da will ich die Klappe nicht voreilig aufmachen. Sicherlich auch nett.

In den Ferienwochen und weiter Richtugn Sommer, kann es an beiden Stationen sicherlich nochmals zu mehr Betrieb kommen. Da sehe ich bei KBC aber noch einen kleinen Vorteil: KP m.E. kann nach links nur in die anderen Stationen ausweichen, nach rechts kommt Marina II, oder nicht?

Bei KBC muss man sich ja nicht innerhalb des Riffs bewegen, sondern kann - ohne ein anderes Gebiet zu kreuzen - rausstarten. Weiter links hoch gibt es außer dem zu umfahrenden kleinen Schwimmbereich nur noch "freies schönes Wasser".

Da kann man von KP aus natürlich auch hin, muss aber schon ordentlich mehr Höhe ziehen und an den Revieren zweiter Stationen vorbei.


(PS: Mir wäre es ganz recht, wenn mehr Leute zu KP gehen. ich will ja wieder zu KBC )
Jaydee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 12:42   #64
robb
www.robb.de
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 876
Standard

Zitat:
Zitat von seppforkite Beitrag anzeigen
Das selbe hast beim KBC auch, teilweise sehr anstrengend.
ja aber dann fährste halt übers riff hinaus und bist fast alleine oder aber wenns dann doch stehtief sein soll, dann einfach nur kurz um den schwimmbereich des hotels rum und in 5 min (höhelaufend oder zu fuss) haste nen riesigen stehbereich für vielleicht max. 5 kiter.
robb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 12:45   #65
Jaydee
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Köln
Beiträge: 888
Standard

@robb: Langsam zahlen sich die 1.000,- € die KBC uns für Schleichwerbung gezahlt hat aber aus....


Nur Spass, ich schreibe aus unbeeinflußter Überzeugung. Wobei eigentlich schon ein "Free 4 lifetime " drin wäre
Jaydee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 12:46   #66
robb
www.robb.de
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 876
Standard

Zitat:
Zitat von Jaydee Beitrag anzeigen
(PS: Mir wäre es ganz recht, wenn mehr Leute zu KP gehen. ich will ja wieder zu KBC )
ich stand ja vor meinem urlaub auch vor der schwierigen entscheidung, aber jetzt wo ich beides vor ort gesehen hab bin ich heilfroh beim KBC gewesen zu sein.

und ich verstehe die leute nicht, die KP empfehlen. Ich sehe dort keinen einzigen vorteil. ist vielleicht auch nicht schlecht die station, aber wenn man mit KBC eine wesentlich bessere hat, die auch preislich nicht teurer ist, wüsst ich keinen grund warum man zu KP gehen soll.
robb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 16:45   #67
Ascended
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Dresden, HH, Toulouse
Beiträge: 657
Standard

wir werden im August auch zum KBC gehn

Sollte man da vorher online was buchen oder einfach spontan dort aufschlagen?
Ascended ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 22:28   #68
robb
www.robb.de
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 876
Standard

da kannste einfach hinkommen und kriegst dann deinen platz.

ich würde aber wohl trotzdem vorher mich anmelden, da die nicht unbegrenzt spinde zur verfügung stellen können. die teile kosten nix und man kann gut seine wertsachen etc. wegschließen.

kriegst die immer für die gesammte zeit..
robb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2011, 13:19   #69
micraman
micraman
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Neusiedler See / Austria
Beiträge: 306
Standard KBC oder KP

Gibt es jüngere Erkenntnisse bzw. Erfahrungen zu den Stationen??
micraman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 19:25   #70
Sascha1980
Rechtsüberholer!
 
Dabei seit: 04/2007
Ort: Hannover
Beiträge: 265
Standard

Auch von mir die Frage, wie sieht es im August aus? Voll oder alles im Rahmen wie immer?

Grüße
Sascha
Sascha1980 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kag 7.5 VMarkus Treffpunkt 112 03.04.2010 21:22
El Gouna - Red Sea Zone ChrisCros Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 0 21.03.2007 21:03
wohin anfang dez. besser el gouna oder safaga guidog Kitesurfen 14 17.11.2004 15:45
Kap Verden - Sal holdea Kitesurfen 4 05.11.2004 10:29
El Gouna oder Hurghada wo ist's besser rusty Kitesurfen 10 21.10.2004 18:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.