oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2019, 12:19   #121
Wimmer83
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 01/2018
Beiträge: 1
Standard Lowend 13er gegen 15er mit Bar 20“ und 23m Leinen

Hallo Tom,
Du hast geschrieben, dass der 13er und 15er in etwa das gleiche Lowend besitzen wenn sie mit der Bar 23“ und 27m Leinen geflogen werden. Wie verhält es sich aber bei der universellen Bar 20“ mit 23m Leinen? Kannst du dazu was sagen?

Beste Grüße Daniel
Wimmer83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 12:27   #122
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.806
Standard

Gleich, beide verlieren etwas Lowend und Lift.
Mit der 23m Bar ist er aber nicht so schwammig und zieht dafür auch besser Höhe. Es gibt keinen Grund sich den 15er mit dem alten Shape zu kaufen.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2019, 20:15   #123
Regent
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 19
Standard

Hallo Tom!
Ist bei der 2017er Turbine 9qm und 13qm ne vernünftige Abstufung bei ca 95 KG Gewicht?
Gruß
Thomas
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 00:39   #124
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.806
Standard

Vernünftig ist relativ umso enger desto besser.
Der 9er geht brutal früh hat ca das Lowend on einem 12er Rpm insofern funktioniert die Abstufung.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 07:36   #125
Regent
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 19
Standard

Super, danke. Dann hab ich aber immer noch nix für stärkere Winde wenn der 9er auch so ne Power hat.
Gruß
Thomas
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 12:31   #126
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.806
Standard

Mei, bei deinem Gewicht sind 7bft locker drinnen, die Tube ist nicht so dick (Profildicke) und lässt sich gut depowern, er ist halt sehr aufgespreizt mit hoher projezierter Fläsche.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 10:32   #127
Maui.87
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 600
Lächeln

Hi Leute, hätte da mal eine Frage, ist jemand von euch vielleicht von älteren Rallys auf die Turbine (13qm) umgestiegen?

Ich hab einen 14er Rally aus 2012 mit dem ich eigentlich immer zufrieden war/bin, ist sonst mein Lieblings Kite und wenn dann auch mein meistgefahrener.

Ich komme nicht sehr oft zum Kiten und er ist eigentlich noch gut in Schuss für sein Alter.
Aber es wird sich doch einiges in den letzen Jahren getan haben, oder nicht gravierend?

Ich hab zuhause ein wenig ein "kack" Revier Binnensee, sehr Böig und meist mal tolle Windlöcher drin,

wo mir vorkommt das ein Kite doch ein wenig stabiler am Himmel stehen könnte, die Querkräfte und Haltekraft find ich auch oft recht hoch für meine 70kg, beim Höhelaufen kommt mir vor das er auch nicht so weit ans Windfenster geht und ich durch den höheren Querzug höhe einbüße.

Ich bin mir aber nicht sicher ob sich ein Wechsel wirklich lohnt bei den paar mal wo ich aufs Wasser komme und der 14er Rally eigentlich zufriedenstellend läuft.

Eventuell findet sich ein guter Gebrauchter 13qm aus 2017
zu einem akzeptablen Kurs.

Meine Vorlieben:

Kite sollte möglichst schnell zum stellen sein, ich mag Sinusen echt nicht gern, bin darum auch kein Leichtwindspezialist.
Muss darum auch nicht schnell drehen, mag da eher was was ich beim springen nicht schnell verreisse.
Wasserstart ist beim Rally sowieso schon gut aus 2012.

80% Freeride, auchmal mit Diri SS Mixer 5'8" und 20% einfach Tricks wie Backroll usw. also eher Oldschool

Jemand eine Einschätzung oder vielleicht sogar direkten Vergleich?
Maui.87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 13:19   #128
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.806
Standard

14er Rally 2012 ist ein schnelldrehender 3 Struter mit 27m Leinen mit deutlich weniger Lowend als 2014er Rally aufwärts.

13er Turbine geht viel früher als dein alter Schinken ist aber auch um einiges langsamer, dass kannst du aber mit 23m Leinen ausgleichen, damit geht er immer noch früher als dein 14er mit 27m Leinen.
13er Turbine ein echter Sheet and go Kite (mit dem Lowend eines 15ers) der super Höhe zieht. (23m ziehen auch besser als die 27m Höhe)

2012 lange ist es her

ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2019, 21:39   #129
krautwickel77
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 105
Standard Leichtwind restart

Einen Nachteil sehe ich allerdings bei der Turbine, gerade bei sehr wenig Wind.
Der Wasserstart.
Rückwärts geht er zwar sehr gut, aber am Windfenster echt ein Scheiß mit dem Profil, bei wenig Wind.
Wenn er dann auch nich kakke abstürzt muss man sich echt auskennen.

Vielleicht kann der Tom ja noch paar tips dazu geben.
Leichtwind, kite fällt auf den Rücken, wasser hinter der tube...
krautwickel77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2019, 21:56   #130
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.806
Standard

Der 11+13er starten bei wenig Wind super:
Rückwärts im Tiefen ohne Board auch unter 10kn.

Bei ca. 10Kn auch durch ziehen mit einer Steuerleine aber der Kite muss bereits in der Powerzone drehen! Lässt man ihn etwas zum Windfenster wandern ist es vorbei bei so wenig Wind und er steigt nicht mehr hoch wg. der Streckung und Gewicht.
Fällt der Kite so dämlich ins Wasser, dass sich das Tuch mit Wasser voll läuft, hilft nur mehr (wie bei allen Kites) eine einzelne Steuerleine ca 4m ziehen und so lange halten bis Wind unter das Tip fährt und den Kite auf die Tube umdreht.

Lässt man vorher (zu früh aus) aus (was sehr viele machen) fällt er wieder zurück in die dämliche Position. Dieses Prozedere dauert beim Turbine wg. seiner Streckung & Gewicht länger als bei Kites mit mehr C-Form. Zb wartest dann bei brutal wenig Wind nicht 2min sondern 5min bis alles Wasser aus dem Tuch abgelaufen ist.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2019, 20:18   #131
Maui.87
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 600
Standard Bar Adjuster Sentinel

Hi, hab heute eine SS Turbine in 13qm aus 2017 geflogen.

Wind recht Böig, Wind so 10-15kn in den Böen aber vielleicht auch mal deutlich mehr.

Ich war mit meinen 70kg und 135x39 Brett sowas von angeblasen, das es fast keinen spaß mehr gemacht hat. Adjuster hab ich gezogen so weit es ging, aber mich hat es hergerupft, extrem.

12er und 14er Cabrinha waren auch draussen, fanden es sonst richtig gut, waren auch schwerer, hatten aber auch größere Bretter. Mir war es deutlich zu viel.

Hat die Turbine denn wirklich soviel kraft, das ist ja wahnsinn.

Jetzt hab ich mal die Bar gecheckt ob da nicht wirklich mehr zum Depowern gehen hätte können.
Bar ist eine Sentinel aus 2017 und bei mir fehlt die kleine Klemmschraube am Adjuster, also bei mir war die magnetische Plastikklemme komplett oben und ist am Eisen "Swivel" angestanden. So wie es ausschaut ist das Plastikgewinde der Schraube ausgerissen.

wenn ich die Bar mal aus der hand gegeben haben, bin ich auch kaum mehr dran gekommen, so weit war die Bar von mir weg.

Ohne dieser Klemmschraube kann ich mir den ja nicht runter setzen um die Bar näher an mich heranzunehmen.

Hat den das komplette hochrutschen des Adjuster auch was mit der Power vom Kite zu tun? Weil das war heute echt krass das "Lowend" muss da bärenstark sein, aber das Highend sehr sehr bescheiden so.

Hat das alles was mit dem "defekten" Adjuster zu tun?
Maui.87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2019, 23:10   #132
krautwickel77
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 105
Standard

15 kn und in Böen mehr ist definitiv zuviel für den 13er und 70kg.
Der kite hat unglaublich viel Kraft.
Der 11er wäre da für dich in Ordnung.
Ich hab den 11er und 10-15 ist da der Komfortbereich.
18er Böen find ich mit 70kg auch beim 11 schon Grenze.
krautwickel77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 09:46   #133
Maui.87
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 600
Standard

Zitat:
Zitat von krautwickel77 Beitrag anzeigen
15 kn und in Böen mehr ist definitiv zuviel für den 13er und 70kg.
Der kite hat unglaublich viel Kraft.
Der 11er wäre da für dich in Ordnung.
Ich hab den 11er und 10-15 ist da der Komfortbereich.
18er Böen find ich mit 70kg auch beim 11 schon Grenze.
Ok, danke das beruhigt mich jetzt ein wenig, denn so richtig sicher hab ich mich so nicht mehr gefühlt am Wasser, darum bin ich dann raus.

Bin verblüfft über die Kraft.
Aber die Turbine wäre für mich einfach als unterster Lowendkite und da passt der 13er dann schon gut.
Darunter hab hab ich dann noch 12er Switchblade der Freundin und 10 Rally, da hätte ich wohl gestern einen von denen nehmen solln als die Turbine zu testen.^^ lach

Könnte mir jemand noch wegen der Bar ein kurzes Feedback geben. Weil bei der Bar fehlte die Klemmschraube vom Sentinel Adjuster, somit war der ganz oben am eisernen 'Swivel".

Somit komm ich dann einfach nicht mehr an die Bar ran, ist klar, aber ist das das einzige, das ich mir das nicht mehr unten fixieren kann, oder ändert sich damit auch was am Deepowerverhalten bzg. der Power? Verändert sich die Länge der Powerleinen wenn der Magnetajustster ganz oben oder unten ist?
Maui.87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 12:07   #134
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.806
Standard

Zitat:
Zitat von Maui.87 Beitrag anzeigen
Könnte mir jemand noch wegen der Bar ein kurzes Feedback geben. Weil bei der Bar fehlte die Klemmschraube vom Sentinel Adjuster, somit war der ganz oben am eisernen 'Swivel".
Wernn du eine 2016er Sentinel ohne Fixierschraube hast , dann machst du den Move:
https://vimeo.com/143276779
http://forum.oase.com/showpost.php?p...70&postcount=2

2017er hat eine Fixierschraube:
http://forum.oase.com/showpost.php?p...47&postcount=5
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 14:24   #135
Maui.87
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 600
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Wernn du eine 2016er Sentinel ohne Fixierschraube hast , dann machst du den Move:
https://vimeo.com/143276779
http://forum.oase.com/showpost.php?p...70&postcount=2

2017er hat eine Fixierschraube:
http://forum.oase.com/showpost.php?p...47&postcount=5


Ist eine 2017 Bar, keine Schraube und Kunststoffgewinde solle ausgedreht/durchgedreht sein, faktisch kein Gewinde mehr vorhanden.

Aber zu meiner Ausgangsfrage: Egal wie dieser Depowerbegrenzer befindet, ich hab immer die selbe Depower, nur der Weg verkürzt sich?
Maui.87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 14:35   #136
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.806
Standard

Zitat:
Zitat von Maui.87 Beitrag anzeigen
Egal wie dieser Depowerbegrenzer befindet, ich hab immer die selbe Depower, nur der Weg verkürzt sich?
Du meinst woh?: Egal wo sicher der Adjuster befindet, der Trimm bleibt gleich?
Ja der der Trimm des Kites bleibt gleich, langer Depowerweg = kurzer Adjustertampenweg und umgekehrt.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 14:46   #137
Maui.87
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 600
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Du meinst woh?: Egal wo sicher der Adjuster befindet, der Trimm bleibt gleich?
Ja der der Trimm des Kites bleibt gleich, langer Depowerweg = kurzer Adjustertampenweg und umgekehrt.
Natürlich, WO sollte es heißen
Ich wusste nicht wirklich wie ich die Frage formulieren soll, aber jetzt hast du es mir eh Beantwortet.
Danke

Na dann hoffe ich kann die Turbine nochmal bei weniger Wind testen, so hab ich mich einfach nicht getraut zu springen oder was neuen zu versuchen, wenn ich schon arbeit hatte die Kannte zu halten und bin fast nur noch mit "Katzenbuckel" herum gefahren.

Aber was mit gleich aufgefallen ist, trotz der kleinen Sprünge, das der Kite lange trägt, richtiges Paragleit feeling. Das Flugverhalten war gefühlt aber komplett anders als bei den älteren Rallys... musste ich mich erst einstellen darauf. Langsamer bei der Wende und sonst auch einen tick langsamer, dafür sofortiges stellen und ab gings.

Klar alles jetzt etwas suboptimal im Überpowerbereich um da mehr zu sagen, bzw. zu vergleichen.
Da hätte mein alter Rally wohl auch gut gezogen wie sau.
Maui.87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2019, 10:36   #138
Huette
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2013
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Standard Die Kraft der wilden 13

Zitat:
Zitat von Maui.87 Beitrag anzeigen
Ich war mit meinen 70kg und 135x39 Brett sowas von angeblasen, das es fast keinen spaß mehr gemacht hat.
Moin moin,

ich habe mir auch vor kurzem eine 2019er Turbine in 13 gegönnt und teile Deine Einschätzung. Das Ding hat wirklich enorm viel Kraft. Ich wiege um die 80 Kg und bin ebenfalls oft im Binnengewässer unterwegs.
Ich bin definitiv nicht der beste Kiter, aber mich hat es bei geschätzten 17er Böen schon das ein oder andere mal vom Bord gezogen.
Dafür komme ich mit den Extensions und einem großen Waveboard wirklich auch schon bei 10-11 Knoten los.
Kann sein, dass ich es noch nicht so gut beherrsche, aber die Windrange ist bei der Turbine nicht ganz so groß.
Ab 15 Knoten wechsle ich dann meistens auf meinen 12er Rally aus 2013.
Super Teil

Grüße
Huette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2019, 18:14   #139
kitekryz
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2018
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von Huette Beitrag anzeigen
Moin moin,

ich habe mir auch vor kurzem eine 2019er Turbine in 13 gegönnt und teile Deine Einschätzung. Das Ding hat wirklich enorm viel Kraft. Ich wiege um die 80 Kg und bin ebenfalls oft im Binnengewässer unterwegs.
Ich bin definitiv nicht der beste Kiter, aber mich hat es bei geschätzten 17er Böen schon das ein oder andere mal vom Bord gezogen.
Dafür komme ich mit den Extensions und einem großen Waveboard wirklich auch schon bei 10-11 Knoten los.
Kann sein, dass ich es noch nicht so gut beherrsche, aber die Windrange ist bei der Turbine nicht ganz so groß.
Ab 15 Knoten wechsle ich dann meistens auf meinen 12er Rally aus 2013.
Super Teil

Grüße
Was ist für dich ein großes Waveboard?
kitekryz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2019, 19:52   #140
Huette
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2013
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von kitekryz Beitrag anzeigen
Was ist für dich ein großes Waveboard?
Bin mit dem 5´10 Airush Cypher in 52 cm Breite unterwegs gewesen.
Huette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 20:43   #141
Maui.87
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 600
Standard

Zitat:
Zitat von Huette Beitrag anzeigen
Moin moin,

ich habe mir auch vor kurzem eine 2019er Turbine in 13 gegönnt und teile Deine Einschätzung. Das Ding hat wirklich enorm viel Kraft. Ich wiege um die 80 Kg und bin ebenfalls oft im Binnengewässer unterwegs.
Ich bin definitiv nicht der beste Kiter, aber mich hat es bei geschätzten 17er Böen schon das ein oder andere mal vom Bord gezogen.
Dafür komme ich mit den Extensions und einem großen Waveboard wirklich auch schon bei 10-11 Knoten los.
Werd nächstes mal bei mehr Wind die 20" Bar mit den 23m Leinen versuchen, eventuell kann ich dann noch etwas mehr Highend herausholen wenn das extreme Lowend nicht im Mittelpunkt steht, Direktheit sollte so dann ja auch nochmal zunehmen. Diese Option hätte ich immer und soll ja lt. Tom auch funktionieren.
Maui.87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 22:39   #142
Andre23
Dacronstreifen...
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 384
Standard

Du kannst auch mittels der Knotenleiter die Frontleinen kürzer anknüpfen (oberer Knoten), vom unteren zum oberen Knoten macht nochmal locker 5cm Depower aus. Steuerleinen natürlich lang lassen.
Andre23 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot Turbine 2014 SYHR Kitesurfen [B] 4 17.11.2014 18:36
Suche Slingshot Turbine 2014 - biete 14er Rally 2014 im Tausch tmo83 Kitesurfen [S] 0 02.09.2014 16:27
Biete Slingshot Turbine 17 Qm 2013 mit Bar StanBerlin Archiv - Kitesurfen [B] 2 29.06.2013 11:16
Der neue Slingshot REV - mein kleiner Testbericht Skinnyanne Kitesurfen 8 19.01.2009 01:19
Neue Waroo Größen??? Yingyong Kitesurfen 8 09.10.2006 20:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.