oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Windsurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2019, 10:59   #1
Uwe Schröder
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.492
Uwe Schröder eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard SURF WINGS der neueste heiße Shit. Gleiten.TV Story

https://gleiten.tv/index.php/video/a...s/63/page/436/

Gleiten.TV hat den Stand der Dinge in einer Story für Euch aufbereitet.
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 19:09   #2
Uwe Schröder
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.492
Uwe Schröder eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Duotone Foil Wing 4qm erste Skate Session

Da gerade kein Tester in der nähe war, musst der Quoten Rentner mal kurz selbst den ersten Versuch mit dem Surf Wing von www.duotonesports.com starten.
Duotone nennt es Foilwing aber ich dachte mir es geht auf jeden Fall mit dem Skate Longboard am einfachsten. Erstaunlich wie leicht da Spass auf kleinstem Raum aufkommt.
Erster Test schon mal bestanden. És folgen jetzt natürlich weitere verschiedene Boards im Wasser und auch andere Modelle. Stay tuned
! Achtung Wing nicht am Boden schleifen lassen. Das ist natürlich ein Wassersportgerät ! Garantie und so !!!
https://gleiten.tv/index.php/video/a...s/63/page/436/
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 19:36   #3
Chrisbitti
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 450
Standard Wer braucht das ?

Hallo UWE.

Wie du Richtig schreibst hat es diese Dinger ja bereits Anfang/ Mitte der 90er gegeben. (Oje, Mist, ich bin sooooooooooo alt ). Das war damals ein Verkaufstechnischer Rohrkrepierer.

Gestern habe ich in Podersdorf dieses Elend auch schon in Natura am Wasser gesehen. Schade um die Zeit, währe besser gewesen der Bub hätte ein passendes Surfsegel aufgeriggt.

In diversen englischsprachigen Surferforen ist das netteste was du darüber liest, das du besser einen Sonnenschirm bei ALDI kaufst, der ist:
1: Schneller aufgespannt.
2: Billiger

LG, Christian
Chrisbitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 12:11   #4
surfred007
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 717
Standard

Die einzige Berechtigung, die das Ding meiner Meinung nach hat, ist beim Eiskiten: man friert sich nicht die Finger ab wie beim ursprünglichem (festen) Kitewing oder beim Aufriggen eines Windsurfriggs bei -10°. Und wenn es ab und zu ein bischen am Eis schleift wird es nicht gleich kaputt gehen. Sonst ist es wie bei den übrigen tollen (wiederkehrenden) "Erfindungen" die zwei ähnliche Sportarten miteinander verbinden sollen: objektiv gesehen verbindet man im wesentlichen die jeweiligen Nachteile aus beiden .
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 23:19   #5
Uwe Schröder
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.492
Uwe Schröder eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Sieht Schei... aus aber fühlt sich super an_Duotone Foilwing versus Slingwing

Der erste Test von 2 verfügbaren Surfwings und alles was man am Anfang wissen muss um so viel Spaß wie möglich zu haben.
https://gleiten.tv/index.php/video/a...s/63/page/436/
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 22:44   #6
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.748
Standard

Zitat:
Zitat von surfred007 Beitrag anzeigen
beim Eiskiten: man friert sich nicht die Finger ab wie beim ursprünglichem (festen) Kitewing oder beim Aufriggen eines Windsurfriggs bei -10°. Und wenn es ab und zu ein bischen am Eis schleift wird es nicht gleich kaputt gehen.
Aus welchen Material ist die Stange des Duotone?
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 09:09   #7
surfred007
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 717
Standard

@Tom: Keine Ahnung. Das "man friert sich nicht die Finger ab" war jedenfalls auf den Zusammenbau des ursprünglichen Kitewings bezogen, das dauert soweit ich mich erinnern kann noch länger als Aufriggen eines Surfriggs.
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 16:19   #8
Blitz2
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 12
Standard

Ich fahre den SlingWing auf dem SL Wizard 125 mit Hover Glide und den Infinity 76 als Frontwing. Bei 22 kn bis 30 kn Wind und Flachwasser ist der Start leichter als beim Windfoilen. Bei weniger Wind gehe ich mit dem Board Windfoilen. Früher schleppte ich bei der Windstärke bis zu vier Wavesegel zwischen 3.0 und 4,5 qm mit zum Strand, jetzt brauche ich nur den SlingWing.

Grüße
Blitz
Blitz2 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SURF WINGS der neueste heiße Shit. Gleiten.TV Story Uwe Schröder Kitesurfen 136 08.08.2019 09:14
SURF WINGS der neueste heiße Shit. Gleiten.TV Story Uwe Schröder Wellenreiten und SUP 2 17.06.2019 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.