oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2019, 13:19   #1
oidafetzn
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Wien
Beiträge: 56
Frage Spleene QX2 Wasserrelaunch Problem?

Hallo,

ich habe eine Spleene QX2 (neu gekauft Ende Sommer 2018) in 9qm und 12qm - konnte bisher leider nur den 12er fliegen. Mit den Flugeigenschaften bin ich total zufrieden und würde den Kite auch weiterempfehlen. Lediglich der Wasserrelaunch macht mir Sorgen.

Bei Wind wo ich mit 100kg schon gut ins fahren komme (schätze so 14-15knt) einfach nur an einer Steuerleine ziehen dauert entweder extrem lange, oder ich muss die gegenüberliegende Frontleine etwas ziehen damit sich der Kite aus dem Wassre schält.

Bei Wind um die 10-12 Knoten startet der Kite nur durch etwas ziehen der gegenüberliegenden Frontleine - aber auch hier ist es ein echtes Geduldsspiel.

Zuerst hatte ich den Kite möglicherweise etwas zu stark aufgepumpt, danach mit den angegebenen ca. 7psi. Das Verhalten hat sich dadurch eigentlich nicht verändert.

Gibt es eventuell hier jemanden der ein ähnliches Problem und eine Lösung dazu hat? Wird wahrscheinlich an mir liegen, da ich an den wenigen Testberichten die ich gefunden habe, eigentlich ein guter Wasserrelaunch attestiert wird.

Danke Euch
LG Thomas

Edit: Ich fliege den Kite mit einer umgebauten North-Bar. Leinen alle gleich lang, tiefes V, SFS
oidafetzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 16:01   #2
tranquilo
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 8
Standard

Was dauert denn zu lange: bis der Kite sich aus der Mitte bewegt, bis er sich auf ein Tip stellt, oder bis er an den Windfensterrand wandert? Das ist jetzt nur geraten: da die Leinen ja gleich lang sind, ziehst du zu stark an der Steuerleine, oder an der Bar? Mal versucht, den Adjuster halb zu ziehen vor dem Relaunch? Wellenrevier?
tranquilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 16:14   #3
marvin3103
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Ort: Marl
Beiträge: 34
Standard

Hmm
Versuche mal die Steuerleine mehr oder nur ein wenig zu ziehen.
Weil bei 100kg und 12er muss es ja schon ordentlich Wind sein.
Ich habe QX2 in 17qm, bei leichtwind starte ich fast immer Rückwärts.
marvin3103 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 20:40   #4
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 167
Standard

http://forum.oase.com/showpost.php?p...4&postcount=33

und dann

http://forum.oase.com/showpost.php?p...7&postcount=43

Ich finde den Kite in Summe sehr gut. Das Startverhalten ist aber dennoch nicht benchmark. Core XR ist haushoch überlegen. Noch viel schlechter ist mir der aktuelle Duotone Rebel in 12m² und größer diese Woche in Hamata aufgefallen (und das im Stehrevier!). Exklusiv nur dieser Kite-Typ lag reihenweise minutenlang im Wasser, obwohl der Wind zum Fahren locker gereicht hat. Vielleicht gibt es auch da wieder einen Trick. Viele kannten ihn aber nicht.

Stefan

Geändert von fireball412 (20.04.2019 um 21:14 Uhr).
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 20:52   #5
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von marvin3103 Beitrag anzeigen
Hmm
Versuche mal die Steuerleine mehr oder nur ein wenig zu ziehen.
Weil bei 100kg und 12er muss es ja schon ordentlich Wind sein.
Ich habe QX2 in 17qm, bei leichtwind starte ich fast immer Rückwärts.
Sehe ich auch so. Der Wind für 100kg beim 12er reicht ganz sicher zum Starten.
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2019, 08:51   #6
oidafetzn
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Wien
Beiträge: 56
Standard

Danke mal für die Antworten.

@Tranquilo: Es dauert eine gefühlte Ewigkeit bis sich der Kite auf ein Tip stellt. Ich habe die letzten 2 Jahre nur Matten geflogen, davor Tubes. Bei den Tubes die ich hatte (z.Bsp. North Evo, Gaastra Jekyll,..) kannte ich dieses Verhalten nicht.

Ich habe mir nun auch den Fred von Stefan nochmals etwas genauer durchgelesen. Das nächste Mal werde ich den Kite nur auf ca. 6psi aufpumpen. Eventuell kann sich dann der Kite besser verdrehen um sich in Position zu bringen.

Danke Thomas
oidafetzn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2019, 22:11   #7
Eisii
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 189
Standard

Ich würde bei 100kg den Kite nicht zu weich aufpumpen...

In der Kiteschule lernt man ja meistens: Bar wegschieben, eine Steuerleine ziehen (nicht rumzupfen), halten und warten bis er sich raus schält...Dabei kannst du bis zu den Vorlaufleinen vorgreifen..
Wie weit man nach vorne greift, bekommt man gut ins Gefühl finde ich.

Bei wenig Wind kannst ihn durch starkes Einholen einer Steuerleine auf den Rücken (Abströmkante) legen und über die Frontleinen rauspumpen ("Russenstart")..

Das Rausschälen kann man bei einem tiefen V gut über das ziehen/einholen der diagonalen Frontleine erleichtern. Das ist meistens nur bei wenig Wind nötig.

Manchmal kanns auch was bringen wenn man zuerst die eine Steuerleine zieht und hält dann schnell loslässt und die andere Steuerleine schnell einzieht...Dann "schaukelt" man das Ding hoch ..

Zum Rückwärtsstart gibts irgendwo ein super Video vom Tom..
Der Kite liegt jedenfalls zentral vor dir im Wind, die Fronttube liegt am Wasser auf (Abströmkante schaut nach oben)..Die Bar ist richtig gedreht..Du greifst beherzt mit beiden Händen in die Vorlaufleinen (Steuerleinen) und ziehst sie..Der Kite schwebt rückwärts hoch...Schwebt der Kite nicht mehr weiter lässt eine Steuerleine los und die Fronttube dreht sich Richtung Himmel...Dann lässt du auch die zweite los und das Ding fliegt hoch..

Korrigiert mich bitte wenn ich etwas vergessen habe oder falsch erklärt hab.

So Geschichten wie Nachschwimmen und kippen und fünfte Leine einholen zum Starten lass ich einmal weg ..

LG
Eisii ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kiteladen - Spleene X19 wieder Da! KiteLaden News - von Herstellern, Shops, ... 0 04.08.2012 11:06
Spleene RS 2012 hai777 Kiteboards 1 08.04.2012 11:42
Sasioneröffnung mit gr. Testival der Hersteller; Flysurfer, Core, Carved, Spleene, Mystic; 21.-23.5 Flysurferjens News - von Herstellern, Shops, ... 6 20.05.2009 23:16
Spleene Boards (G) FS Kites KiteJunkie.com Archiv - Kitesurfen [B] 0 25.09.2008 00:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.