oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2014, 14:45   #41
cainam
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 45
Standard

das sieht auch noch gut aus:
http://www.shapeways.com/model/18401...l?materialId=6
cainam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 14:51   #42
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Sieht gut aus - aber eben kein Modell zum runterladen dabei. Die Idee etwas rundes rum herum zu bauen - wie bei dem Rohr - ist zum Schutz vor Hängenbleiben generell auch nicht doof.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 15:18   #43
cainam
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 45
Standard

Zitat:
Zitat von Juppl Beitrag anzeigen
So,
nu sitze ich am PC und gucke mir die Versionen alle mal an, Frage allerdings:
Soll es sich eher an den "Originalen" Linemount orientieren (Cam zwischen den Leinen). Also wie das nur halt nicht mit diesem, ähäm... etwas abenteuerlichen Haltesystem.
Oder soll die Cam asymetrisch sitzen?
Ich gehe mal ganz stark von dem ersten aus, werde mich darum mal an eine Kopie des Originalen setzen.

Feddich,
Julian
wie lädst du das runter? ich finde da nur das logo???
cainam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 15:56   #44
Imageandart
image & art
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 104
Standard

...also ich würde mich auch mal einmischen, ich hab zwar keinen 3D Drucker, dafür aber Konstruktionssoftware und ich finde das Thema auch sehr spannend - ich habe meine Originale Line mount zerteilt und mit einer Platte verbunden, so steht die Gopro senkrecht und alles funzt recht ordentlich. Leider finde ich auch das Problem mit den Leinen ist nicht von der Hand zu weißen, wenn wir gemeinsam das Teil entwickeln, dann kann ich das Zeichnen und in einem beliebigen Format ausgeben - wenn Interesse besteht....
Imageandart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 16:17   #45
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von cainam Beitrag anzeigen
wie lädst du das runter? ich finde da nur das logo???
Ist es bei dem Download auf der cubehero Seite?

@Imageandart: immer her mit Ideen und Können
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 16:21   #46
Imageandart
image & art
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 104
Standard

hab gerade mal kurz geschaut, Gopro und erste Adapter habe ich im Netz schon zum Download gefunden, es fehlt mir noch das Gehäuse - Gopro Hero 2 wäre auch verfügbar
...ich denke mit ein paar Ideen wäre das gut zu realisieren...

diese Dateiformate kann ich ausgeben....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Line_Mount.jpg
Hits:	42
Größe:	51,1 KB
ID:	43495  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dateiformate.jpg
Hits:	50
Größe:	70,7 KB
ID:	43496  
Imageandart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 16:47   #47
Imageandart
image & art
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 104
Standard

....wird das zu wuchtig?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Line_Mount_Version 1.jpg
Hits:	52
Größe:	51,0 KB
ID:	43497  
Imageandart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 17:32   #48
Juppl
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 205
Standard

Boa, da sind die Anderen alle schneller

@Cainman
Wie Osterdeichkind schon geschrieben hat, auch wenn ich nicht sicher bin ob er da ein wenig sticheln will, WA?, musst du auf den Link in der Beschreibung gehen. Da gibt's dann einen Download der STL Datei.

@Imageandart
Zu den Dateiformaten: für den 3D-Druck hat sich STL als Standart bewährt und das hast du ja
Zu deinem Konzept: ob wuchtig oder nicht, sieht doch vielversprechend aus, was ich aber auf jeden Fall verändern würde ist, das man bei deinem Aufbau die Leinen nicht durchziehen muss, ich fände ein Einhark-Konzept wie beim Originalen sehr gut.
Und, so wie dein Modell aufgebaut ist, ist es leider nicht gut druckbar, das ist das größte Problem. Das GoPro-Befestigungs-Dings, also dieses System da... hängt frei in der Luft, lässt sich sicher mit einer Stützstruktur ändern, aber auch die Wände sind sehr gerade und dünn, kann gut sein, das die sich richtig gut verziehen und das wäre auch nicht gerade schön.

Und sorry das ich so lange brauche zum designen, aber da ich mit OpenSCAD am besten zurecht komme, und das textbasiert ist , dauert die Entwicklung leider etwas.

Keep on doing guys!
Done.
Julian
Juppl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 18:56   #49
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Wollte nicht sticheln, bin am Handy nur etwas wortkarg. Das Fragezeichen, da ich es am Handy nicht überprüfen wollte/konnte. Also nichts für ungut, falls es komisch rüberkam. Sorry.

Das Runde sieht schonmal sehr vielversprechend aus! Voll gut!
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 19:18   #50
Juppl
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 205
Standard

So,
hab mich mal wieder rangesetzt und fast eine Kopie erstellt, Shame on me!

Ging mir aber auch vermehrt nur um die Leinenbefestigung, ist also noch, wie würde man das jetzt nach Informatikerbrauch sagen: Pre-Alpha.

Aaaber immerhin. Echt doof, das ich die ganzen Maße für die GoPro nicht habe, bis man sowas im Netz findet... boah!

@Osterdeichkind
War auch nicht böse gemeint, aber dann habe ich das Fragezeichen einfach nur falsch gedeutet, macht ja nix, vielleicht war ich ja auch der Einzige? Also, egal.

Idee meinerseits ist jetzt, sowohl oben als auch unten, jeweils 2 Halbkreise dran zu setzen, sozusagen als Leinenabweiser, die Gopro soll eigentlich auch noch eine richtige befestigung bekommen, auch muss ich noch Platz für eine Floaty-Backdoor schaffen, das Gerüst verstärken und alles ein bisschen abrunden.

Bei Fragen, Anregungen, Hinweisen und Beschimpfungen, wenden Sie sich vertrauensvoll an den "Reply-Button"

So, das wars erstmal für jetzt.
Off.
Julian
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GoProLineMount_V1_pic2.png
Hits:	51
Größe:	14,2 KB
ID:	43504  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GoProLineMount_V1.png
Hits:	53
Größe:	14,4 KB
ID:	43505  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	lineFixer_V1.png
Hits:	42
Größe:	14,4 KB
ID:	43506  

Juppl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 19:50   #51
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Den unteren Holm kannst du lassen. Da es ja schon auf die GoPro zugeschnitten war, wirst du die Originalmaße nutzen können. Das mit den Halbkreisen klingt auch nach einer materialsparenden und genial einfachen Methode.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 20:34   #52
Juppl
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 205
Standard

Den unteren Holm lassen?
Du meinst den, der bei dem anderen Design vorhanden ist und bei mir nicht?
Lassen get leider nicht, ich kann mit meinem Programm die Datein nicht bearbeiten, das was du von mir siehst, habe ich selbst aus zusammengetragenen Werten und Bildern Design, bedeutet, ich muss den Holm leider erst designen, darum dauert es ja auch so lange.
Aber danke der Anregung.
Und darum ist ja auch genau da das Problem, das ich keine GoPro habe...
Wird aber alles, dauert nur länger

Und wieder feddich.
Grüße
Juppl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 10:03   #53
Imageandart
image & art
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 104
Standard

so, nächster Versuch, die Leinenführung habe ich jetzt zum einhaken gemacht, die Gopro kann jetzt mit einem Klebepad in die Line Mount geklebt werden.
Die Wandstärke ist etwas dicker und ich habe eine Verstrebung innen eingefügt. Zur Gewichtsersparnis habe ich Löcher in das Gehäuse gemacht, hier könnte man auch eine Leash befestigen.
Ich würde eine Leine frei laufen lassen, die andere irgendwie klemmen - dann könnte man den line Mount befestigen wo man möchte?!

Was meint Ihr?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Line_Mount_Version 2.jpg
Hits:	59
Größe:	60,1 KB
ID:	43509  
Imageandart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 11:36   #54
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Das sieht schon sehr nice aus. Ich würde bei dem herumlaufenden Rahmen noch etwas Material sparen (also noch mehr Ausparungen rein) und vielleicht einen Ring als Verstärkung innen rein setzen (T-Träger-Prinzip), damit das nicht so leicht zerbricht. (aah sorry, jetzt erst gesehen dass Du schon ne Verstrebung hast)

Aber das wichtigste: Die Befestigung seitlich am Rohr entlang muss etwas tiefer werden, also die Leine über einen längeren Bereich verfolgen, sonst wird das ganze zu kippelig. Und am besten eben auch mit ein wenig V, denn so parallel sind die Frontleinen ja nicht und dann bekommst irre Zugkräfte auf das Ding, wenn Dir die Frontleinen hinten so eine Spreizgewalt ausüben.

Alles nur als nett gemeinter Input, nicht Kritik
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 11:50   #55
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Da bietet sich ja auch evtl. an den Schutzkasten noch schmaler (kann gar schmaler als die Kamera an sich sein) zu machen. Daran könnte man die Leinen Halterungen so nehmen wie es bei Joppi der Fall ist - nach oben / unten damit verlängern für mehr Stabilität im Kippverhalten.
Gewicht sparen wäre mit einem Verzicht der Klickverbindung möglich. Eine direkte Anschraubverbindung wäre sicher leichter und vermutlich ähnlich haltbar.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 12:25   #56
Juppl
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 205
Standard

So, kleiner Input von mir:
da ich mich jetzt mit Imageandart kurzgeschlossen habe, rufe ich jetzt mal hier hinaus:"Höret und staunet, wir schmeißen Erfahrungen zusammen", vielleicht schaffe ich es auch schon heute den ersten Druck von dem Prototypen von Imageandart zu machen, so kann man schonmal sehen wie der wird.
Allerdings bin ich immernoch der Meinung, dass ein aus vielen "2D" Komponenten zusammengesetzter Mount sowohl für Leute mit einem 3D drucker, also auch für Leute, die nur mit einer Laubsäge bewaffnet sind, einfacher zu realisieren ist.

Ich werde mal einiges mit überhängen Drucken und sehen, was realisierbar ist und was nicht.
Hat also jemand eine Idee oder sogar ein 3D Model dazu, einfach eine PN. Ich versuche dann so schnell wie möglich Testdrucke zu machen.

Julian
Juppl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 23:06   #57
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.206
Standard

Interessant. Wobei mir lieber ist, wenn die Cam um 90 Grad gedreht ist, also im Zenith "richtig" ausgerichtet ist (wegen Hochkant habe ich ja schon diese Schale für die Boardbefestigung nicht gekauft). Dann ist es egal, ob man den Kite nach rechts oder nach links fliegt, das Ergebnis ist ähnlich...
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 01:51   #58
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Evtl. könnte man ja gar zwei Modelle machen oder gar eines, welches beide Optionen bietet?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 07:44   #59
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.206
Standard

Und am Besten mit Halterung, wo man die Cam direkt mit der Schraube reinschraubt. Der Original-"Schlitten" ist mir am Board schon rausgerutscht, die Cam hing dann an der Leash. Außerdem brechen die am Board ja auch ständig. Mein Vertrauen in diese schwarzen Teile ist daher gering (auch am Board ist das direkte Verschrauben in eine Aluhalterung die bessere Option).
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 08:01   #60
Meikel M.
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2001
Beiträge: 447
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Und am Besten mit Halterung, wo man die Cam direkt mit der Schraube reinschraubt. Der Original-"Schlitten" ist mir am Board schon rausgerutscht, die Cam hing dann an der Leash. Außerdem brechen die am Board ja auch ständig. Mein Vertrauen in diese schwarzen Teile ist daher gering (auch am Board ist das direkte Verschrauben in eine Aluhalterung die bessere Option).
Die Belastung an den Leinen ist nicht zu vergleichen mit der mechanischen Last welche die Halterung am Board aushalten muss. Daher sollte es so einfach wie möglich gebaut werden und die Füße hat ja eh jeder rumliegen.
Meikel M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 08:08   #61
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Am Board bricht alles ab. Das sind ja ganz anders krasse Schläge. Da ist noch gut wenn es nur so ein schwarzer Schlitten ist, denn wenn Du direkt anschraubst, bricht einfach unten die Anschraublasche am Gehäuse weg. So eins hab ich auch noch zu Hause rumliegen. Drum wurde ja der umgreifende stabilere Mount eingeführt, weil so ziemlich jeder der etwas mehr als vorsichtig Flachwassercruisen mit GoPro an den Finneschrauben filmen wollte, seine Cam verloren hat.

In den Leinen hält das problemlos, weil es da keine harten Schläge gibt. Viel softer als in 20m langen Leinen kann man ne Cam nicht befestigen. Und was zum Geier willst Du mit Aufnahmen die 90° auf der Seite stehen? Wer soll sich die denn anschauen?

Naja ok, für die Generation Touch-Pad geht es, die können das Teil ja immer schön dem Video nachdrehen, interaktives Kitevideo zum Miterleben quasi

Problem ist ja, dass Sprünge aus den Leinen eh keiner sehen will, weil die exakt von senkrecht oben gefilmt werden. Da siehst gar nix. Ok, mal einer über eine Kiesbank oder einen Schilfstreifen sieht ganz witzig aus, aber normale Sprünge über Wasser sind furchtbar. Gestellter Kite oder Kiteloops mit richtig tiefem Kite sehen wieder ok aus. Erstere sind dann perfekt ausgerichtet wenn die Cam im Zenith 90° gedreht ist, letztere muss man eh mit der Software korrigieren, wenn man das Video nicht völlig im Kreis haben will, so dass der Betrachter ganz sicher früher oder später kotzt.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 12:11   #62
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.206
Standard

Ich bin mit meinen Videos bisher ganz zufrieden. Ich finde auch eine vernünftige Nullstellung besser, die erst mal gute Ergebnisse ohne Nachbearbeitung liefert. Diese 90 Grad Drehung ist besonders dumm für die, deren Schokoladenseite die andere Richtung ist, da dann die Videos erst mal auf dem Kopf stehen...

Ich habe noch von keinem gehört, dass die Laschen des GoPro Gehäuses gebrochen sind. Gibt's hier jemand? Bisher waren es immer die schwarzen Teile. Natürlich ist das auch meine Sorge... Bei den Gehäusen fürs Board stört mich auch diese 90 Grad Drehung, weil das Board doch eigentlich meist flacher als 45 Grad im Wasser liegt. Ist zumindest mein Eindruck. Und deshalb würde eine Ausrichtung mit dem Board doch mehr Sinn machen?

Geändert von FunKite (18.10.2014 um 12:12 Uhr). Grund: flacher als 45 Grad...
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 12:20   #63
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Ich hab einmal die GoPro am Board gehabt und da ist sofort die Lasche der Cam abgebrochen. Such mal im Netz, das ist voll von Bildern von zerbrochenen GoPro-Gehäusen. Ist ja auch logisch, das Ding ist relativ punktuell befestigt und kann da fleißig rum schwingen, wenn es harte Schläge abbekommt.

Ich finde die Perspektive vom Board aus eh Käse, zumindest bei normalen Bidis, weil viel zu kurz. Da bekommst eigentlich nie Gesicht und Beine gleichzeitig auf's Bild.

Was das drehen angeht:
1. kannst Du doch den Mount so in die Leinen hängen wie Du willst, also links oder rechts, genau dass eben Deine Schoko-Seite richtig rum ist
2. Du kannst auch der GoPro sagen dass sie alles auf dem Kopf filmen soll, falls das mit dem Mount drehen bei anderen Befestigungen (z.B. vorne am Helm von oben ins Gesicht) nicht funktioniert.

Wenn man viel Videomaterial von außen hat und das GoPro Zeug nur ganz kurz reinschneidet, finde ich den Ausschnitt und die Orientierung auch nicht so schlimm. Aber wer so aktiv filmt und schneidet, beschwert sich üblicherweise auch nicht, wenn er das Kamera-Bild um 180 Grad drehen muss.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2014, 11:34   #64
Imageandart
image & art
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 104
Standard

also ich habs mir eigentlich so gedacht das ein normaler Klebepad auf die Fläche augeklebt werden kann, wenn man die "Gewichtsersparnislöcher" weglassen würde, könnte man natürlich auch 90° und 0° Klebepads anbringen. Es wäre auch denkbar gleich eine feste Aufnahme zu machen, das Problem wird eher die "Druckbarkeit" sein...
dann müßte man eine Form bauen und die Teile spritzen, dann bräuchte man wieder jede Menge abnehmer damit sich die Form lohnt.....
Imageandart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2014, 12:02   #65
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Nun, wenn man auch noch ein Klebepad braucht oder ne Form, wird das ganze ja völlig unrentabel. Da kannst dann eben genauso ein Kunstoffrohr mit Löchern nehmen. Wenn das Ding out of the box komplett funktioniert und leichter ist als die Rohrvariante, könnte ich es noch verstehen...
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2014, 21:29   #66
Tempelhf
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2012
Beiträge: 60
Standard

Zitat:
Zitat von mangiari Beitrag anzeigen
So sieht das bei mir aus, da brauchst nur einmal eins "bauen" (ich hab nur ne Handvoll Löcher in das Baumarktteil gebohrt), das geht so schnell nicht kaputt.

Jemand eine Idee, wie man bei der Rohrvariante die Hero 3+ am besten befestigt?
Tempelhf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 07:42   #67
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Ich kann Dir heut Abend mal ein Foto von meiner gegenteiligern Befestigung machen. Das ist ein Abwasserrohr für um die Fronttube. Ich hab einfach einen normalen Gopro Klebeadapter fest aufgepresst und überall dort wo er nicht flächig auflag mit Montagekleber nachgeholfen, und ebenso einmal außen rum. Das sieht nicht so toll aus, hält aber wie sau.

Alternativ 1/4 Zoll Schraube und Stativadapter nehmen, den kann man auch so ganz gut brauchen für diverse andere Befestigungsmöglichkeiten. 5 gut investierte Euro. Musst nur gucken ob das China-Ding einigermaßen Seewasserfest ist. Ansonsten vorher ordentlich einölen und nach Gebrauch immer sorgsam ausspülen.
Die Wand von dem Rohr ist relativ weich. Also wenn Du den Stativadapter fest schraubst, wird der nicht nur außen an zwei Punkten anliegen, sondern sich eher an die Wand anschmiegen und so eine schöne Verbindung ergeben.

Geändert von mangiari (20.10.2014 um 07:53 Uhr).
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 08:07   #68
roli800
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 152
Standard

ich hab meine Gopro HD1 mit dem Stativadapter im Rohr befestigt. Ich denke, dass es bei mir mit dem Klebepad nicht funktioniert hätte, weil bei mir die lange Schraube, mit der die Gopro am Stativadapter festschraubt an der Rohrwand angeeckt wäre. Ich hab da extra ein Loch für diese Schraube gebohrt. Das hat dafür den Vorteil, dass sich die Kamera im Rohr nicht verdrehen kann.
roli800 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 08:52   #69
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von mangiari Beitrag anzeigen
Nun, wenn man auch noch ein Klebepad braucht oder ne Form, wird das ganze ja völlig unrentabel. Da kannst dann eben genauso ein Kunstoffrohr mit Löchern nehmen. Wenn das Ding out of the box komplett funktioniert und leichter ist als die Rohrvariante, könnte ich es noch verstehen...
Na die Klebedinger gibt es aus China ja für n Appel und n Ei. Aber du hast natürlich recht, wenn es möglich wäre eine Ein-Teil-Lösung zu kreieren, wäre das natürlich top. Ob das umsetzbar und haltbar ist, weiß ich allerdings nicht. Sonst: Loch lassen und Stativhalterung nehmen. Könnte man bei Bedarf auch zwei Löcher machen um den 90 Grad Wechsel zu ermöglichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 19:08   #70
Tempelhf
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2012
Beiträge: 60
Standard

Zitat:
Zitat von mangiari Beitrag anzeigen
Ich kann Dir heut Abend mal ein Foto von meiner gegenteiligern Befestigung machen. Das ist ein Abwasserrohr für um die Fronttube. Ich hab einfach einen normalen Gopro Klebeadapter fest aufgepresst und überall dort wo er nicht flächig auflag mit Montagekleber nachgeholfen, und ebenso einmal außen rum. Das sieht nicht so toll aus, hält aber wie sau.

Alternativ 1/4 Zoll Schraube und Stativadapter nehmen, den kann man auch so ganz gut brauchen für diverse andere Befestigungsmöglichkeiten. 5 gut investierte Euro. Musst nur gucken ob das China-Ding einigermaßen Seewasserfest ist. Ansonsten vorher ordentlich einölen und nach Gebrauch immer sorgsam ausspülen.
Die Wand von dem Rohr ist relativ weich. Also wenn Du den Stativadapter fest schraubst, wird der nicht nur außen an zwei Punkten anliegen, sondern sich eher an die Wand anschmiegen und so eine schöne Verbindung ergeben.

ich werde es wohl mal mit der Stativ Halterung probieren. Danke für den Tip. Bei der fronttube Lösung ist mir die cam zu weit weg.
Tempelhf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 15:51   #71
Aeolidiella
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 12
Standard

Servus zusammen.

Ich bin grad auch auf der suche nach dem Line Mount für meinen Best Kahoona. Das Problem ist, dass bei der Redline Bar von Best die safety über die linke Frontleine geht und deshalb die meistens Mounts mit beidseitigen Befestigungen nicht geeignet sind. (http://http://goprokiteline.danielleow.com/wp-content/uploads/2014/05/barsystem3.png)
Bisher habe ich nur einen Mount gefunden, bei dem die frontline problemlos laufen kann (http://http://goprokiteline.danielleow.com/?page_id=181) ,der aber sau teuer ist und im Moment iwie net verfügbar... und den von KINGTIDE. Da ich aber ne sj4000 hab weiß ich nicht, ob der passt.

Habt ihr alternativen? Für DIY's wäre ich auch dankbar.

lg Adrian
Aeolidiella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 17:09   #72
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Bei dem EIngangspost und auch bei meiner Abwandlung mit Abwasserrohr, können BEIDE Leinen völlig frei laufen. Die Cam positioniert sich dort wo der Abstand der Frontleinen der Breite des Mounts entspricht und wenn Du auslöst, rutscht die Bar an der Leine hoch und schieb die Cam mit rauf.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 17:53   #73
Aeolidiella
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 12
Daumen hoch

Hab mir das grad noch einmal genau angeschaut und werde deine Rohrversion nach bauen. Echt klasse
Hast du nach deinen ausgiebigen Tests Sachen, die du das nächste mal anders machen würdest oder Dinge auf die ich besonders achten sollte?

lg
Aeolidiella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 18:24   #74
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Den zweiten mount könntest du problemlos für die SJ4000 nehmen. DIY ist natürlich ungleich cooler und billiger
  Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2014, 18:58   #75
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Ich hab das Rohr nur einmal drin hängen gehabt, der Result ist ja oben irgendwo verlinkt. Eigentlich passt das Ding ganz gut.

Während der Session dachte ich ich muss unbedingt mal die Ausrichtung der Cam ändern, weil die Frontleinen immer genau davor waren, aber ich finde das sieht so mit den Leinen mittig senkrecht eigentlich ganz cool aus und werd das so lassen. Wüsste nicht was ich ändern sollte. Da gibt's anderswo größere Baustellen.
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 11:54   #76
Imageandart
image & art
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 104
Standard

so, nachdem mich Aeolidiella angeschrieben hat, habe ich mir noch mal Gedanken gemacht -mit den Infos/Ideen von Mangiari

was meint Ihr? Also ohne die Löcher für die Gewichtsersparniss ist es auf jeden Fall auch druckbar...

ich habe jetzt mal 5° für Die Leinenschräge angenommen, kann natürlich noch angepasst werden. Die Länge gegen das Wackeln erhöht auf 80mm, das Klebepad bleibt, durch den vorderen Ring sollte die "Quetschung" vermieden werden. Es gibt die Möglichkeit die Kamera Hoch und Querformat filmen zu lassen. Die Leinen können von außen montiert werden. Die "Stecker" werden einfach eingeschoben - wobei hier vielleicht auch noch die Möglichkeit besteht einen dieser Stecker so zu gestallten das die Leine etwas klemmt und somit eine Positionierung an der Leine machbar wäre.....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Line_Mount_Version 3.jpg
Hits:	55
Größe:	68,6 KB
ID:	43677  

Geändert von Imageandart (03.11.2014 um 12:09 Uhr).
Imageandart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 12:54   #77
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.206
Standard

Ich finds cool. Verstehe ich das richtig, dass die Leinen nicht umständlich eingefädelt werden müssen (nervt), sondern einfach die Stecker jedesmal reingesteckt werden können?

@Mangiari, habe ich das richtig verstanden: Dein Rohr wird nicht positioniert, sondern sucht sich die richtige Stelle selbst? Wandert also entgegen der Schwerkraft nach oben? Das ist für mich nur schwer vorstellbar, ich hätte eher erwartet, dass die Cam nach unten rutscht, bis die Frontlines dagegen drücken. Und dass die Cam dann jedesmal, wenn die Frontlines mal kurz wenig Zug haben, noch weiter nach unten sackt.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 13:28   #78
Osterdeichkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Hut an Imageandart! Das sieht mal richtig gut aus das Teil! Ich versteh die Leinenbefestigung aber auch nicht so ganz. Aus welchem Material soll das Teil sein, welches die Leinen hält. Und meinst du, das hält s? Gerade im Falle des Auslösens? Ich denke, Halterungen die Fest verbunden sind dürften langlebiger sein. Aber wenn das auch so geht: cool.vom ersten Eindruck, wäre es sicher möglich das Gehäuse kleiner zu zaubern. Brauchst du Maße?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 13:38   #79
Imageandart
image & art
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 104
Standard

es wird nur dieser "Schieber" eingeschoben und zwischen Schieber und dem Gehäuse bleibt genug Platz für die Leine.

Die Öffnung für die Leine könnte noch angepasst werden - somit wäre auch eine Safety frei "lauffähig" die andere Leine dann eventuell klemmbar, entweder mit einem kleineren Durchgang für die Leine oder ich muss noch eine weitere Variante überlegen....

die Schieber könnten auch kürzer ausfallen und nur an den Enden eingeschoben werden.... oder aus Gummi, dann würde die Leine nicht in Mitleidenschaft gezogen.....

das Gehäuse kann noch angepasst werden, eine original Gopro ist ja schon mal gezeichnet, ich habe aber das Gehäuse der Gopro noch nicht dabei, da brauchts noch etwas Platz.

Wenn ich/wir uns einig sind daß das System so funktionieren könnte, dann würde ich das noch optimieren - aber vielleicht auch so das andere Kameras passen.

Sollten die Gewichtsersparnisslöcher druckbar sein, dann wäre auch eine Montage der Kamera über ein Loch und der Stativbefestigung denkbar....

hier mal ein Detail von der Schieber Lösung
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Line_Mount_Version 31.jpg
Hits:	34
Größe:	27,5 KB
ID:	43678  

Geändert von Imageandart (03.11.2014 um 13:49 Uhr).
Imageandart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 13:56   #80
Imageandart
image & art
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 104
Standard

noch mal von Hinten und mit kurzen Schiebern
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Line_Mount_Version 32.jpg
Hits:	47
Größe:	71,7 KB
ID:	43679  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Line_Mount_Version 33.jpg
Hits:	30
Größe:	66,9 KB
ID:	43680  
Imageandart ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GoPro Kite Line Mount Foreverskim Archiv - Kitesurfen [S] 1 13.05.2013 20:40
Suche Gopro Xsories Kite Line Mount Urlaubskiterohnezeit Archiv - Kitesurfen [S] 6 07.12.2012 20:42
Kite Line mount für gopro tmo83 Archiv - Kitesurfen [S] 0 31.05.2012 15:10
GoPro Line Mount bei NORTH TRUST BAR - 5TH ELEMENT - Erfahrungen? Andy2k Kitesurfen 12 09.05.2012 19:43
Suche GoPro Line Mount vitobuga Archiv - Kitesurfen [S] 1 19.01.2011 15:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.