oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2014, 22:08   #1
Witty
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2012
Beiträge: 91
Standard Auto inkl. Cabrinha Kites & Boards in HH gestohlen! 13.08.2014

Meiner Mutter wurde letzte Nacht ihr Auto (Audi Q7 in phantomschwarz, 7 Jahre alt) in HH (Eppendorf) geklaut.
Unwahrscheinlich, dass sie das Auto nochmal wiedersieht, so wie es aussieht.

Im Auto befanden sich Kites & Boards (2013er meine ich) von Cabrinha - die genauen Modelle & Farben werde ich morgen ergänzen können, die Info habe ich selbst noch nicht.
Boards waren ein Twintip und ein Waveboard, beide von Cabrinha und letzteres mit einem großen Aufkleber eines Surfshops aus Tarifa.
Weitere Beschreibung folgt auch hier in den nächsten Tagen.

Sollte also irgendwem ein Kite o. Board von Cabrinha unter fadenscheinigen Umständen zum Kauf angeboten werden, dann bitte dringend Bescheid sagen.
Es wäre zwar zu schön um wahr zu sein, aber man will es ja wenigstens versucht haben.


Bin über jeden Hinweis dankbar!

EDIT:
Kites: 2013er Cabrinha Drifter in 5,5qm ; 7qm ; 9qm
Der 5,5er blau-grün, die anderen beiden grün-schwarz
Boards:
Cabrinha XCaliber 133 mit SurfersLife Tarifa Aufkleber

Waveboard weiß mit ein paar Mustern und Kork (?) Kenne das Modell nicht
Zwei Fußschlaufen und großer SurfersLife Tarifa-Aufkleber, 5'7 in einem blauen Boardbag

Geändert von Witty (13.08.2014 um 22:39 Uhr).
Witty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 22:57   #2
dockitty
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 295
Standard

Oje... mein Beileid, das ist echt übel. Tut mir wirklich leid für euch. Es ist schon wirklich zum Kotzen, was im Moment los ist...

Ist zwar sehr unwahrscheinlich, dass er das ist, aber hier z.b. wird ein Drifter in 9m2 angeboten:

http://www.willhaben.at/iad/kaufen-u...?adId=92367443

wird dir nicht viel helfen, aber wenn jeder etwas die Augen u. Ohren offen hält, mal sehen...

Ich bin diesbezüglich (Autoklau) hier im Forum echt hellhörig geworden und mach mir auch um meinen Bus Sorgen. Werd mal einen eigenen Thread zur wirksamen Diebstahlsicherung von Autos aufmachen.

Dir viel Glück noch bei der Suche! Mögen die A...löcher gefunden werden!
dockitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 08:26   #3
Witty
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2012
Beiträge: 91
Standard

Danke dir - die Kites meiner Mutter haben andere Farben, als der in der Anzeige, aber ich hoffe trotzdem, dass irgendwann einer blöd genug ist, die Dinger verkaufen zu wollen..

Meine eigenen Sachen lasse ich nie in meinem Auto. Mein T4 wurde in den letzten 8 Monaten 2x aufgebrochen, sollte auch mitgenommen werden, aber haben sie anscheinend nicht hinbekommen.
Der Schaden am Auto war allerdings immens, vA beim ersten Mal - habe zwar schon vor 1 1/2 Jahren zusätzliche Vorkehrungen getroffen, werde nun aber noch eine gut sichtbare Lenkradkralle dazu besorgen.
Witty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 08:50   #4
Kaze78
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 229
Standard

Shit, mein Beileid!!
Waren die Kites den wenigstens irgendwie mitversichert. Wie ist das bei Autoeinbrüchen, zahlt da die Versicherung nicht??

Langsam bekommt man das Gefühl das es in Süd-Frankreich + Spanien um einiges sicherer ist als an der Nordseeküste in all den Jahren nur Horrorstories gehört aber nie etwas im Umfeld mitbekommen. In HH nun schon X-mal

Viel Glück!
Kaze78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 09:06   #5
FrankP
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Ort: CH
Beiträge: 891
Standard

Oh man, das ist echt sch...

Ich denke, das Hauptaugenmerk der Diebe lag auf dem Q7, das Kitematerial war wohl nur Beifang.
Deshalb würde ich verstärkt bei ebay schauen, es ist für die Diebe am einfachsten, den Wert der für sie recht unbekannten Sachen zu ermitteln und relativ anonym abzukassieren und in Ruhe abzuwarten, was das Zeug an Geld so einbringt.

Viel Erfolg bei der Suche!
FrankP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 11:04   #6
lomu
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: heidelberg
Beiträge: 215
Standard

Zitat:
Zitat von FrankP Beitrag anzeigen
Oh man, das ist echt sch...

Ich denke, das Hauptaugenmerk der Diebe lag auf dem Q7, das Kitematerial war wohl nur Beifang.
Deshalb würde ich verstärkt bei ebay schauen, es ist für die Diebe am einfachsten, den Wert der für sie recht unbekannten Sachen zu ermitteln und relativ anonym abzukassieren und in Ruhe abzuwarten, was das Zeug an Geld so einbringt.

Viel Erfolg bei der Suche!
Ich denke nicht, dass gut organisierte Autodiebe das Risiko aufnehmen hochgenommen zu werden, für ein paar € die sie im Vergleich zu dem Q7 bekommen. Das Risiko die Sachen bei ebay zu verkaufen ist zu hoch. Uns wurde ein A6 direkt vom Audiparkplatz geklaut und haben nie wieder was davon gesehen. Aber versuchen kann man es trotzdem. Würde dann eher in der Region ebay.pl suchen
lomu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 18:27   #7
dockitty
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 295
Standard

Was mich extrem nervt an der Geschichte:

wir werden auf Schritt u. Tritt überwacht, nirgendwo kann man mehr einen fahren lassen, ohne dass man dabei gefilmt oder getracked wird. Aber so ne auffällige Riesen-Kiste ist plötzlich unauffindbar.

Was haltet ihr eigentlich von GPS-Trackern fürs Auto?
(Sorry, möchte den Thread nicht mißbrauchen, aber so bleibt er wenigstens oben...)
dockitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 18:32   #8
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.278
Standard

Zitat:
Zitat von dockitty Beitrag anzeigen
Was mich extrem nervt an der Geschichte:



Was haltet ihr eigentlich von GPS-Trackern fürs Auto?
Hab einen, aber Problem 1: Sobald das Ding in ner Garage steht oder im Laster ist es vorbei mit Tracking. und Problem 2. Autodiebstahl geht meist so: Knacken, und sofort zur Grenze. Aus Hamburg ist das Auto in max 4-5 Stunden weg aus D. Nachts um 1 gekaut heisst es ist um 6 Uhr morgens schon zu spät.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 21:43   #9
FCUK
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2012
Beiträge: 816
Standard

Wirklich helfen tut noch das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=fDrzMGdYWZc

Frage ist nur, wie man den verkohlten Autodieb fachgerecht entsorgt.
FCUK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 09:56   #10
omni-panopticon
नम&#2360
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 318
Standard

Mein Vater arbeitet in HH in einer Ermittlungsgruppe und das seit 2008.
In HH werden Luxuskarren (T4 und T5 gehören auch dazu) systematisch geklaut, wahrscheinlich sogar nur auf Bestellung.
Nicht ein Fall wurde seit 2008 restlos aufgeklärt und fast nie kommt ein Auto komplett zurück.
Die bestellten Autos werden vorher ausgespäht und meist schon eine Nacht vorher geknackt. So das der Nochbesitzer davon nichts mitbekommt.
Elektronische Sperren etc. werden also schon eine Nacht vorher umgangen, damit in der Folgenacht jemand lässig ins Auto steigt und ganz normal wegfährt.
GPS-tracker kann man mit einfachen Mitteln detektieren und ausschalten. Wenn das nicht geht, der gute alte Störsender.
Die Jungs verdienen damit ihr Geld und haben sich darauf spezialisiert und die "Tri9cks" die ihr kennt kennen die schon lange.

Und ja, der Kitestuff ist uninteressant und zu risikoreich, liegt wahrscheinlich in irgendeinem Müllcontainer.

Trotzdem natürlich viel Glück !
Auto ist ja hoffentlich entsprechend versichert gewesen, mit dem Kitestuff muss man sehen.
Ich hoffe Deine Mutter hat noch alle Autoschlüssel laut letztem Kaufvertrag, sonst macht die Versicherung in solchen Spurlosfällen schnell dicht und zahlt nichts.
omni-panopticon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:02   #11
ME-Kite
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 55
Standard

Guckt euch mal den Bericht an, da würde ich ja fast sagen das der ein oder andere noch mehr Kohle für die Kites bekommt

http://daserste.ndr.de/panorama/arch...bstahl118.html
ME-Kite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:08   #12
coresince84surf
kitefundbuero.de
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 904
coresince84surf eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Für den Kitestuff könnte die Hausrat aufkommen, wenn die eine Lagerung im Auto vor der Haustür nicht als fahrlässig einstufen. Viel Erfolg!
coresince84surf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:18   #13
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.278
Standard

Wie wird eigentlich geknackt? Elektronisch oder mit Werkzeug?
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:26   #14
omni-panopticon
नम&#2360
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 318
Standard

Kommt immer auf die Karre an.
Bei einem T4/T5 kann man aber nicht von knacken reden....

Was jeder seit Jahren kennt:
http://polenschluessel.de/bestellen/...effnung-detail

Den Link zu den Elektronikteilen stelle ich hier nicht rein, kann aber jeder selber leicht finden.

Das ganze Equipment ist für unter 500,- € zu haben und für jeden legal bestellbar.
omni-panopticon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:30   #15
Tommy_Wy
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: AC
Beiträge: 497
Standard Versicherung

Zitat:
Zitat von coresince84surf Beitrag anzeigen
Für den Kitestuff könnte die Hausrat aufkommen, wenn die eine Lagerung im Auto vor der Haustür nicht als fahrlässig einstufen. Viel Erfolg!
Fahrlässig reicht nicht, dann muss die Vers. zahlen. Grob Fahrlässig oder Vorsatz.
Bei mir ist das jedenfalls im Auto versichert und sogar in meinem Wohnwagen.
Tommy_Wy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 00:31   #16
liphpip
 
Beiträge: n/a
Standard

lenkradkrallen sind aber auch aus dem letzten jahrhundert und halten niemanden auf der professionell autos knackt…zumindest bekam das mein bruder von der kripo zu hören nachdem sein auto inklusive der kralle nich mehr auf dem hof stand am morgen…rausgeschmissenes geld bekam er dazu zu hören.
besser ist eine versteckte spritunterbrechung.

ich hab keine ahnung von dem kram und hab mit fünf minuten googeln eine anleitung im netz gefunden die es mir ermöglicht hat die wegfahrsperre meines autos in 1 minute 30 mittels eines hammers und eines schraubenziehers auszubauen und zu umgehen.auf einem rastplatz in spanien...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 00:42   #17
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.651
Standard

Zitat:
mittels eines hammers und eines schraubenziehers auszubauen und zu umgehen.



wohl eher mit Hilfe einen Notebooks über die OBD (On-Board-Diagnose) in deinem Auto.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 16:23   #18
liphpip
 
Beiträge: n/a
Standard

nö.

is aber auch n 98er baujahr.


an der einspritzpumpe muß das abschaltventil mit hammer und schraubenzieher oder meißel an den verdeckten sicherheitsschrauben abgeschlagen werden.
dann nur noch eins der 5 kabel die am abgeschlagenen ventli raus schauen mit dem ventil verbinden und fertig.
das ganze bedarf zwei bis drei gezielter schläge und kurz nach dem schwarz lila kabel gucken und gut.

später hab ich dem noch ein kabelschuh verpasst und das ganze etwas hübsch gefeilt.aber bis dahin liefs erstmal 1500km ohne anhübschen.
das ganze hab ich so im netzt gefunden.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 19:10   #19
LuckZero
Bruchpilot
 
Dabei seit: 07/2003
Beiträge: 497
LuckZero eine Nachricht über ICQ schicken LuckZero eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@liphpip

dein Auto klaut eh keine Sau... bringt nur Ärger und schmutzige Hände
LuckZero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 22:25   #20
Witty
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2012
Beiträge: 91
Standard

Zitat:
Zitat von omni-panopticon Beitrag anzeigen
Mein Vater arbeitet in HH in einer Ermittlungsgruppe und das seit 2008.
In HH werden Luxuskarren (T4 und T5 gehören auch dazu) systematisch geklaut, wahrscheinlich sogar nur auf Bestellung.
Nicht ein Fall wurde seit 2008 restlos aufgeklärt und fast nie kommt ein Auto komplett zurück.
Die bestellten Autos werden vorher ausgespäht und meist schon eine Nacht vorher geknackt. So das der Nochbesitzer davon nichts mitbekommt.
Elektronische Sperren etc. werden also schon eine Nacht vorher umgangen, damit in der Folgenacht jemand lässig ins Auto steigt und ganz normal wegfährt.
GPS-tracker kann man mit einfachen Mitteln detektieren und ausschalten. Wenn das nicht geht, der gute alte Störsender.
Die Jungs verdienen damit ihr Geld und haben sich darauf spezialisiert und die "Tri9cks" die ihr kennt kennen die schon lange.

Und ja, der Kitestuff ist uninteressant und zu risikoreich, liegt wahrscheinlich in irgendeinem Müllcontainer.

Trotzdem natürlich viel Glück !
Auto ist ja hoffentlich entsprechend versichert gewesen, mit dem Kitestuff muss man sehen.
Ich hoffe Deine Mutter hat noch alle Autoschlüssel laut letztem Kaufvertrag, sonst macht die Versicherung in solchen Spurlosfällen schnell dicht und zahlt nichts.
So ähnlich wird das hier vermutlich auch gewesen sein.
Der Kitekram war definitiv Beifang, denn der lag unter einer Decke im Kofferraum (und die Scheiben sind da entsprechend auch getönt), ist denen vermutlich nichtmal aufgefallen.
Ich gehe ebenfalls davon aus, dass die Sachen entsorgt sind, aber manchmal gibt es ja wie gesagt so selten blöde Menschen...

GPS-Tracker halte ich aus den bereits genannten Gründen nicht für sinnvoll, habe bei meinem ollen T4 allerdings weitere (unsichtbare) Maßnahmen getroffen bzw. treffen lassen.
Das hindert die Mistkerle aber natürlich nicht daran, erstmal die Karre aufzubrechen, und ordentlich Schaden anzurichten -.-
Dafür war das Auto halt noch da.

Es ist einfach ein Elend, aber so richtig viel tun kann man irgendwie auch nicht.
Wenn das Auto zu einbruchssicher ist, schmeißen die halt die Scheibe ein, und dann bekommt ein Profi die auch vom Fleck, nehme ich an - oder sie kommen gleich mit dem LKW.
Ich hoffe jeden Morgen, dass mein Auto noch da ist, wenn ich aus dem Fenster gucke...
Witty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 12:26   #21
coresince84surf
kitefundbuero.de
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 904
coresince84surf eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Wegen genau diesem täglichen "hoffe der Bus ist noch da", habe ich mir jetzt eine überwachte Tiefgarage geleistet. Die 60€ ersparen einige graue Haare. Ansonsten setze ich auf mehrere Sicherungen in Kombination, Kralle, Pedalfessel & Co. Alles einzeln sicher nutzlos, aber in der Summe halt ein Zeitfaktor für den Dieb.
coresince84surf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 12:36   #22
potzblitz
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 97
Standard

http://www.mopo.de/polizei/harvesteh...,28149130.html

Das war nicht zufällig der gestohlene Q7?
potzblitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 12:38   #23
Witty
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2012
Beiträge: 91
Standard

Nicht, dass ich wüsste - ich denke, da hätte mich meine Mutter informiert, wenn der wieder aufgetaucht wäre..
Schade

E: Habe nochmal nachgefragt, wer weiß...
Witty ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kites aus Auto gestohlen! (in Klingenberg/Scharbeutz - Ozone C4 7/9/12qm) parin20 Kitesurfen 30 27.11.2012 20:30
Kites und bar aus Auto gestohlen - Insel Poel - 05.11.12 - 12er u.7er GTS, Bar und Übungsmatte mussmehrkiten Kitesurfen 0 11.11.2012 22:01
Plobsheim Auto aufgebrochen am 02.05.2012, Kites gestohlen (Gin Zulu II 7 u. 11qm) Maurice88 Kitesurfen 43 10.05.2012 21:07
Kites dauerhaft im Auto aufbewahren - schädlich? (Sonne, Hitze) *seraphine* Kitesurfen 30 29.06.2009 12:09
KIEL / WESTRING: Auto aufgebrochen, Material gestohlen rocketman Kitesurfen 4 26.09.2008 20:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.