oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2018, 08:36   #1
Lukas1986
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 1
Standard SUP F2 Star - Jemand Erfahrung?

Servus liebe SUP´ler,

ich bin neu hier bzw. auch im SUP Bereich. Ich möchte mir gerne eine SUP kaufen, aber habe noch nicht soviel Erfahrung auf was ich schauen muss. Habe es schon ein paar mal probiert und mir gefallt das SUP sehr gut. Bin gerade auf ein Angebot bei Lidl (Ich weiß nicht der beste Anbieter für sowas) gestoßen, auf das F2 Star Board. Reduziert von 799 € auf 249 €. Ich bin 190cm groß, 110kg schwer, aber sportlich. Ich würde das Board nur als SUP benutzen auf See´n.

Hat jemand Erfahrung mit der Firma oder dem Board? Für den Preis als Einsteiger kann man nicht viel falsch machen oder?

Hier der Link zum Board:

https://www.lidl.de/de/f2-stand-up-p...SABEgIP0_D_BwE

Danke für eure ehrlichen Meinungen.
Lukas1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 09:25   #2
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 367
Standard

Das Board hat niemals irgendwann 799€ gekostet. Das ist villeicht die UVP des Herstellers...

Wie immer in dem Preisbereich darfst du nix erwarten.
Für das Geld bekommst du gerade mal ein anständiges Paddel...

Das Board mag vielleicht zum planschen und ein bisschen umherpaddeln vollkommen OK sein.
Bei dem mitgelieferten Paddel fallen dir aber nach 30 min die Arme ab...

Wenn es wirklich 7,7kg wiegt, wäre das wirklich ein superleichtgewicht...
Dann kann ich mir bei dem Preis aber nicht vorstellen, dass es auch Steif genug für dein Gewicht ist.

Wie gesagt, für ein bisschen Sommerspaß am See kein Problem. Aber für mich kein Sportgerät.
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 15:17   #3
SUPrina
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 8
Standard

Genau über dieses Board hatten wirs im Forum auch schon. Hier mal der Link. Es gibt darüber unterschiedliche Meinungen. F2 ist ja nicht ganz unbekannt. Den Preis kann keiner wirklich verstehen und er schreckt auch eher ab. Vielleicht aber auch nur Marketingtaktik die Boards in Umlauf zu bringen. Das Paddel lass ich jetz mal außen vor. Bei einem Board für 300 Euro kann man sich nohc locker ein gutes Paddel kaufen. F2 würde ich allerdings dem Aqua Marina auf jeden fall vorziehen. Vielleicht gibts ja jemand der schon Erfahrung mit den SUP Boards von F2 hat?
SUPrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 15:37   #4
baummike
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2012
Ort: Starnberg
Beiträge: 241
Standard

Ganz ehrlich, für diesen Kampfpreis kannst du nichts falsch machen. Zum Einstieg und zum lockeren Seewandern sollte es sicherlich reichen, und sollten deine Ansprüche einmal steigen, kannst du es sicher ohne großen Verlust wieder verkaufen oder nutzt es weiter als Spielgerät oder Zweitboard, falls mal ein Freund/Freundin mit aufs Wasser will.
baummike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2018, 23:06   #5
SUPrina
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 8
Standard

Und? Gibt es schon jemand der das Board testen konnte?
Wäre ja wirklich interessant wie es sich nach all den Spekulationen dann in Aktion zeigt. Ich bitte um Erfahrungsberichte. Lg Suprina
SUPrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 09:07   #6
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.786
Standard

Zitat:
Zitat von SUPrina Beitrag anzeigen
Und? Gibt es schon jemand der das Board testen konnte?
Wäre ja wirklich interessant wie es sich nach all den Spekulationen dann in Aktion zeigt. Ich bitte um Erfahrungsberichte. Lg Suprina
Kaufe es einfach. Es ist zu
billig für Tests. Es langt zum rumpaddeln. Es ist kein Hochleistungs-SUP.

Ich könnte mir vostellen das es Restposten sind.

Wenn ihr zulange wartet sind die weg.

Es gibt ähnliches bei diesem Riesen Sporthändler aus Frankreich. Komme gerade nicht auf den Namen.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 10:31   #7
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 367
Standard

Bazzat hat da vollkommen recht!
Den einzigen Fehler, den man machen kann ist 250€ zum Fenster raus werfen wenn es dann doch nix ist. Aber das Risiko muss man wohl in kaufen nehmen, wenn man günstig kauft.

Und an alle die es kaufen!
Vergesst nicht eueren Erfahrungsbericht hier zu posten...
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 12:26   #8
skydevil
ohne Zusätze
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Köln
Beiträge: 639
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Kaufe es einfach. Es ist zu
billig für Tests. Es langt zum rumpaddeln. Es ist kein Hochleistungs-SUP.

Ich könnte mir vostellen das es Restposten sind.

Wenn ihr zulange wartet sind die weg.

Es gibt ähnliches bei diesem Riesen Sporthändler aus Frankreich. Komme gerade nicht auf den Namen.
..der Franzose ist so ähnlich wie Marathon

Jroos
Dirk
skydevil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 16:27   #9
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 996
Standard

Zitat:
Zitat von SUPrina Beitrag anzeigen
... F2 würde ich allerdings dem Aqua Marina auf jeden fall vorziehen...
Soweit ich weiß, hat F2 außer dem Namen nichts mehr mit der Traditions-Windsurfmarke zu tun. Das sind doch glaub ich die Leute von Trans-Kiteboarding oder?
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 11:01   #10
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.786
Standard

Zitat:
Zitat von ulx Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, hat F2 außer dem Namen nichts mehr mit der Traditions-Windsurfmarke zu tun. Das sind doch glaub ich die Leute von Trans-Kiteboarding oder?

Richtig, F2 ist nicht mehr F2 wie wir es kannten.
Den Namen gibt es noch. Mehr nicht.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2018, 13:18   #11
SUPrina
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 8
Standard

Für alle die noch an dem Board interessiert sind. Hier gibt es einen ersten Erfahrungsbericht bzw. ein unboxing des F2 Boards. Zur Website
SUPrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2018, 12:28   #12
Schlotti
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 385
Standard

Iss ja nicht mal ne Öse zum Festmachen einer Leash dran, dann bitte nur mit Schwimmweste über den See
Schlotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2018, 17:55   #13
LasseM
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Nordsee
Beiträge: 487
Standard

Also ein Kumpel und ich haben uns gestern so ein Teil gekauft und es heute mal ausprobiert.
Bin noch nie vorher auf einem SUP gestanden und hab daher eigentlich keine Ahnung wovon ich hier rede Wiege ca 92kg bei 190cm.

Für 250€ ist es aber im Endeffekt ein bisschen wie erwartet.

Der Rucksack ist ziemlich plünnig (Ein Träger ist bereits unten ausgerissen). Eines der Paddel ist gebrochen (habe das Gleichgewicht verloren und mich versucht mit dem Paddel zu retten, das war wohl auch eine ausserplanmäßige Belastung) und zusätzlich ist bei einem Paddel auch der obere Teil des Schaftes etwas krumm geworden. Und bei einem der SUPs war die Schraube für die Befestigung der Finne von vornherein rund und hat nicht gegriffen.
Positiv hat mich die Pumpe überrascht, aufpumpen war relativ flott erledigt und leichtgängig.
Das Brett selbst scheint mir auch wirklich nicht schlecht zu sein, anfangs recht wackelig (wie gesagt, das erste mal auf so einem Gerät) aber dann ging es gut und hat echt Spaß gemacht. Als Vergleich bin ich ein Fanatic Board eines Kumpels gefahren, da habe ich nun nicht direkt einen Unterschied gemerkt, aber wenn man nix kann, merkt man natürlich auch nichts...

Wir waren auf der Flensburger Förde bei ein paar Knoten Wind und kleiner Kabbelwelle, hatten aber trotzdem unseren Spaß!

Ich würde sagen für den Preis ist es in Ordnung. Sicher kein Profigerät, aber es fährt und scheint mir auch bei meinem Gewicht stabil genug um keine Banane zu machen. Hat mir jetzt den Einstieg auch kein bisschen frustig gestaltet oder schwer gemacht.

Ich denke das ganze ergänze ich zeitnah mit einem anständigen Paddel und vielleicht auch einer anständige Finne (ist komplett aus Plastik). Aber dann reicht es mir wohl für sonnige Windlose Tage.

Gekauft hab ich mir das Teil weil ich nicht gerne am Strand rumliege und lieber ein bisschen Bewegung habe. Da ich nicht weiß wie ich es nutze und ob ich es überhaupt ausreichend nutze um einen Kauf zu rechtfertigen, kam mir das Angebot jetzt gerade recht.

Für 250€ mit Pumpe, Paddeln, Finne und Rucksack ist es wohl klar das man Abstriche machen muss. Aber solange das Board taugt, bin ich einverstanden
LasseM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 17:31   #14
SUPrina
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 8
Standard

Hey vielen Dank für deinen Bericht. Ich hab mittlerweile ähnliches gehört. Aber in der Zwischenzeit ist das Board wegen der großen Nachfrage ausverkauft. Bin mal gespannt ob die noch nachlegen in den kommenden Tagen...
SUPrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 20:27   #15
Hamburger Royal
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: hamburgo de janeiro
Beiträge: 235
Standard

Was für ein Paddel kann man dazu empfehlen? Das was beiliegt ist wohl wirklich Müll.
Hamburger Royal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 20:34   #16
SUPrina
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 8
Standard

Mittlerweile kommen mehrere Leute mit Erfahrungsberichten zum Board und Material. Schau mal HIER die haben auch grade das Thema welches Paddel am besten geeignet ist. Vielleicht passt das zu deiner Frage.
SUPrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 10:24   #17
SUPrina
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 8
Standard

Kurzes Update zum F2 Board.

So wie es aussieht hat Lidl das Board bald wieder im Programm. Im Shop steht zumindest, das Board sei demnächst wieder verfügbar.

Nachdem lange Zeit auf der Seite stand, das Board sein wegen der großen Nachfrage ausverkauft steht nun:

Bitte beachten Sie:

Dieser Artikel ist demnächst für Sie verfügbar.

Ich denke da sollte man mal ein Auge drauf haben denn die Berichte über das Board sind ja durchweg positiv.
SUPrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 10:29   #18
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.786
Standard

Zitat:
Zitat von SUPrina Beitrag anzeigen
Kurzes Update zum F2 Board.

So wie es aussieht hat Lidl das Board bald wieder im Programm. Im Shop steht zumindest, das Board sei demnächst wieder verfügbar.
Erst ging es um Restposten, vermutlich produziert 2016/2017
Jetzt geht es um Neuauflage. 2018?
Eventuell gibt es Unterschiede zwischen alt und neu.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 17:31   #19
cygn
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 05/2018
Beiträge: 3
Standard

hier war jemand nicht so glücklick mit diesem Board.
Zitat:
‎Karin Chen‎ to Lidl Deutschland

Liebes Lidl-Team,

klare und gute Kommunikation – der Schlüssel zum Erfolg! Erfolgreich war eure Kommunikation wirklich, denn aufgrund einer Produktbeschreibung habe ich mir ein SUP in eurem Online-Shop gekauft. Nur leider war das irgendwie eine einseitige Geschichte, denn die einzigen, die in dieser (Anbieter-Kunden-)Beziehung was davon hatten, wart ihr (nämlich mein Geld). Das ist sehr frustrierend für mich, denn eigentlich pflege ich keine Gewinner-Verlierer-Mentalität innerhalb meiner Beziehungen.

Ich kann mir das Ganze irgendwie nur so erklären, dass hier ein ganz großes Missverständnis vorliegt und ihr niemals vorhattet, mich mit einer ausgeklüngelten Preisstrategie zum Kauf des „F2 Stand up Paddle Board“ zu bewegen. Dachte mir: „Bei dem Preis kannste nix falsch machen, Lidl verkauft ja keinen Schrott, die achten schon auf die Qualität.“ Nachdem ich das Board ausgepackt hatte, hörte ich dann eine innere Stimme, die mir sagte: „Das mit dem Denken lässte nächstes Mal lieber und gehst in ein Fachgeschäft. Da haben sie dich mit deiner Gutgläubigkeit mal wieder schön vera*scht“. Doch wie konnte es so weit kommen, dass ich unsere jahrelange, bisher (so glaube ich) gut laufende Beziehung so sehr anzweifle und in Frage stelle?

Nun ja, zunächst einmal musste ich feststellen, dass bei dem mitgelieferten Rucksack einer von zwei Reißverschlüssen kaputt war. Ist ja nicht so das Ding, ist ja noch einer dran. Auch die „kleinen Verarbeitungsfehler“, sprich, die unschönen Klebestellen am Ventil, die Schleifspuren an vielen Stellen des Boards und die nicht parallel angebrachten Ösen fand ich bei einem Preis von 249,00 Euro nicht ganz so schlimm. Wäre halt schön gewesen, wenn ihr nen Zettel dazu gelegt hättet, dass der Typ in der Produktion einen schlechten Tag hatte und sich herzlich dafür entschuldigt – wäre ich cool mit gewesen (und hey, kommt, das mit den Zetteln kriegen ja selbst die Kinder in der Primark-Produktion hin).

Allerdings war ich dann doch sehr verwundert, als ich entdeckte, dass der Transportgriff nicht – wie auf den Bildern in der Produktbeschreibung abgebildet - mittig vom Board befestigt ist. Natürlich verlangt dieser „kleine Mangel“ dem Fahrgefühl und den sonstigen Eigenschaften des Boards nichts ab. Allerdings siehts jedes Mal ziemlich bescheuert aus und ist zudem nicht wirklich material- und rückenschonend, wenn ich mich damit auf den Weg zum See / Fluss mache und das Board hinter mir her schleifen muss, weil ich es aufgrund der falschen Befestigung nicht ausbalanciert tragen kann. Ich weiß im Nachhinein, dass ich aufgrund des Produktvideos (Youtube: F2 Star Lidl billig SUP) und der wirklich unglücklichen Haltung des Mannes auf dem Brett selbst hätte darauf kommen können, dass der Griff nicht ordnungsgemäß befestigt ist, denn so hängt man nun mal auf dem SUP rum, wenn man euer Board 400 Meter in einer nicht rückenschonenden Haltung tragen musste. Aber hey, life sucks, hätten der Kollege und ich mal die Beschreibung lesen sollen.

Darin stand nur irgendwie nichts von „2. Wahl“ und einen Hinweis à la „Die gezeigten Bilder dienen nur als Referenz, das tatsächliche Produkt kann abweichen“ konnte ich auch nicht finden. Liegt das an meinen kognitiven Fähigkeiten (denken und lesen klappt nicht immer so gut), den gespeicherten Cookies (ja, sorry, ich gebe es zu: manchmal verirre ich mich zu Aldi), meinem falschen Verständnis von unserer „Beziehung“ oder können wir das Ganze doch dem Typen in der Produktion in die Schuhe schieben?

P.S. Falls ihr Bock auf Konversation und paar Fotos habt, wischt nach rechts (oder wählt einen der anderen zahlreichen Kommunikationswege) … Danke
cygn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 08:02   #20
LasseM
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Nordsee
Beiträge: 487
Standard

Naja im Endeffekt sagt sie also das der Tragegriff nicht ganz mittig ist und der Rucksack taugt nichts...
Wenn ich ein vollkommen stimmiges Sportgerät kaufen möchte, dann (sie sagt es ja schon selbst) gehe ich in ein Fachgeschäft und nicht in einen Discounter.

Ich kann ihre Kritik voll bestätigen. Allerdings ist das mit dem Griff für mich nicht so wild, bei 190cm klemm ich mir das Ding einfach unter den Arm. Kann mir aber gut vorstellen das es bei kleineren oder nicht so kräftigen Menschen ziemlich nervig ist.

Den Rest habe ich ja weiter unten bereits beschrieben.

Ich bin nach wie vor glücklich damit. Ist halt ein Spaß- und vielleicht kein Sportgerät.
LasseM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 10:35   #21
ulx
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 996
Standard

Mit der Griffposition kann man das Brett wunderbar schultern.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 16:52   #22
FoL
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Südliches Hamburg
Beiträge: 59
Standard

Leider macht sich hier ja kaum jemand Gedanken über die Nachhaltigkeit solcher "Super-Angebote" Die Hälfte des Zubehör wandert gleich in den Plastik Müll!

Mensch Leute, ihr liebt doch auch die Natur...

Kauft euch ein gescheites Gebrauchtes, anstatt diesen "Sond..m.ll, wer diesen wohl hergestellt hat...

Beste Grüße

Gerd
FoL ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SUP Termine 2017 für SH, HH, MV, NDS, B und südl. DK thegoodguy Wellenreiten und SUP 3 25.06.2017 22:55
SUP Termine 2016 für SH, HH, MV, NDS, B und südl. DK thegoodguy Wellenreiten und SUP 9 11.08.2016 17:49
SUP Termine 2015 für SH, HH, MV, NI und südl. DK thegoodguy Wellenreiten und SUP 7 01.09.2015 11:12
SUP Instruktor Kurs IOSUP Level 1 (Flachwasser) - 05. bis 07. Juli 2013 - am St. Leoner See SURF-SUP-CENTER.de Wellenreiten und SUP 6 11.12.2013 10:10
SUP Instruktor Ausbildung vom 12.-14.04.2013 (St.Leoner See) SURF-SUP-CENTER.de Wellenreiten und SUP 0 21.03.2013 17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.