oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2007, 19:34   #1
Sebastiaan
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 3
Standard Kite stolen @ Flagbeach surfcentre

Hey everybody, a friend of mine just got back from Flagbeach where the following happened to her. Just think you should know:

After looking forward to the trip for months and saving for a long time (we are both students), 19 August we arrived at Corralejo, Fuerteventura. Because we planned to go to Flagbeach most of the time, I left my kite in the paid storage of the Flagbeach surfcentre (€ 62,- for two weeks). The first week everything went well for me and I was able to take the kite out on the water every day (except for the many times my windsurfing boyfriend took it of course) practicing my first jumps which was so much fun. My boyfriend on the other hand had had some trouble. He wanted do the kite- windsurf rental combination was. The staff first said it would be possible the second week. Some days later the boss said the kite- windsurfrental combination was not possible at all during high season. I told him that I never saw such a thing on the website, but his sister maintained that the restriction was and is on the website as well. I have never found those little letters beneath.

They also rented out his rentalwindsurf board after a few days. When he asked about it, they said it was out for reparation, but we saw somebody with that board on his car. Anyway there was no comparable windsurf board available. He had to be satisfied with another completely different size windsurfboard.

Kite missing
Back to my kite.The 24th I brought the kite to the storage at the and of the day like the previous days. The 25th it was gone. After turning the place upside down for about half an hour and searching the beach as well, I asked one of the Flagbeach staff members to call the police for me. I also asked for a receipt for storage which I wasn’t given the first day when I paid. Then he called his boss on the cell phone and the phone was handed out to me. I was told not to alarm the police right away. “I’m home because of my back. Nothing ever gets stolen here. A rental customer must have mistaken it for a rental kite and might have taken it to another place. Give it a few days and then you can always call the police.” This all turned out to be lies.

Other malversations
The end of the day (of the 25th ) we went back but no kite. We also went to another kite school Redshark to find out whether somebody has offered them my kite for sale. After telling the story we found out that there have been more incidents at Flagbeach. About three weeks ago the kite stuff from some Italians had also been stolen from Flagbeach. Many things turned out to be missing almost every week lately. One of the Redshark instructors said it is very hard to believe that every week some tourist is stealing there. I agree.

Other incidents which were mentioned happened on the full sea where they took the kitestudents for lessons by boat: all the students on the boat were throwing up. Because of the big powerful waves everybody got sick. One person was so sick they put him in the water so the sickness would diminish. They left him in the water for such long time that he suffered hypothermia and was heavily dehydrated. He was taken away by an ambulance.
Another incident which was spoken of was that they lost some students during lessons on the sea. The missing persons had to be rescued from sea at night. We were, of course, totally flabbergasted to hear of these terrible incidents.

The 26th we went both in the morning and the end of the day to see if my kite had been returned, negative. Still no receipt, they said the receipt book was at the office. Monday someone from the office would be there and write me a receipt. Flagbeach still didn’t offer me any solution.
We were informed by a local that the police would be more helpful if we visited them Monday instead of Sunday.

Monday morning, no trail of my kite and no receipt. I asked one of the staff members of Flagbeach for a solution. He gave me the cell phone with the boss, Ben. I explained him he had to compensate me for my damage. It’s his paid storage so if something happens to the stored stuff there it’s Flagbeach’ liability. After all, it’s a paid storage without exoneration of liability so it is his liability. (I am quite sure he will use exoneration clauses in the future). He kept nagging on about money and all of his problems and his insurance. After a lot of talking I was allowed to take a kite for this week. (I almost had to force this out of his mouth) In fact he was and still is liable so he should have given me the money to buy a kite of comparable type and state. He told me he was not going to do such a thing. I had to take him in court to get that from him, blablabla all about his profits and how little money he would make.

Bar missing
Later that day I was permitted to take a Rebel 14 (they didn’t have a suitable kite for me that day) and my boyfriend was checking out his Redshark rental kite for which he was going to use my bar. I was standing on the beach within a distance of 5-10m next to him opening the Rebel kite bag, when the Flagbeach staff member brought me the cell phone again. Ben (the boss) told me that I could only take the kite for the week and get my receipt if I signed a document in which I agreed to withdraw my rights to take legal steps against him. I told him I could not do such a thing and so he got angry. As a consequence he didn’t want to talk to me any more and hung up the phone. Then we discovered my bar was missing. It was with there just a few minutes ago. So I went to the Flagbeach desk and asked the guy if anybody had found my bar or taken it by mistake. With a stone face he answered no. We also asked some people on the beach. Then my boyfriend went back to the desk and asked again. The answer was still no, so he pushed the guy behind the desk aside and looked behind the curtain under the desk. Guess what he found there…my bar!!!!! The Flagbeach guy declared that somebody must have found it. Right, very convincing. After that we went to the Guardia Civil with a translator from Redshark to lay an information.(denuncia in Spanish) (so kind to take that trouble).

The next day I found on the Flagbeach website that they offered kites for sale among which the North Vegas 12m2 2006. I don’t know whether this website had been updated or not, but anyway another day at the Guardia Civil followed. There they showed us police pictures of the Flagbeach staff to see if we recognized somebody.

Summarized: first my kite has been stolen, I had to demand a solution, they didn’t want to compensate my damage, then they wanted me to sign a document in which I had to give up my rights to take legal steps, refused to give me a receipt and finally they stole my bar.

So if anybody is going to Fuerteventura please look out for my 2006 pink/black Vegas 12m2 kite. The factorynumber is 40019. Please warn me so I can alarm the right people at the Guardia Civil, or alarm the Guardia Civil.
Many thanks in advance.

Stéphanie
s_da_silva_curiel@hotmail.com
Sebastiaan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 20:38   #2
Fr1d@Y
www.kitedudes.de
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Husum
Beiträge: 594
Fr1d@Y eine Nachricht über Skype™ schicken
Daumen runter

alter scheisse! das auch hart! vorallem mit der bar die dann unten im tresen liegt! ja ne is klar! wie kommt die denn dahin... schon komisch sowas!

hehe ich kenn da was die helfen eim bestimmt^^ wurde mir auch empfohlen www.moskau-inkasso.com man muss die mal vorbei schicken^^

gruß
Fr1d@Y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 12:11   #3
gmb13
kite-chino.com
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Fuerteventura
Beiträge: 581
Standard

Die ganze Geschichte ist ein bischen aus den Ruder gelaufen.

Aber ich will eins ganz klar sagen. Keiner am Flag Beach hat diesen kite geklaut. Was in dem posting nicht erwähnt wird ist das es einen Einbruch gab. Und ihr kite ist nicht das einzige Zeug das weg ist.

Es ist ganz klar das Ben keine Haftung für privates material am center übernimmt. Dafür hat man selber eine Versicherung.

Und was Red Shark leute von sich geben sollte vorsichtig behandelt werden. Flag Beach und Red Shark sind im moment im "Krieg", und es wird sehr viel mist rumerzählt. Da ich mit beiden keinen stress will sage ich auch nichts mehr dazu.

Das mit der Bar ist ein missverständniss und war keine absicht, aber die jungs haben zur zeit sehr viel zu tun, und hatten for allem in der Woche ohne Ben die übersicht über das Material verloren, vor allem nach dem Einbruch.

Jetzt will ich mal erklären was die Folgen waren. Die Guarida ist gekommen und hat erst mals alle am Center verhaften wollen. For allem hat es die Leute die länger auf der insel sind getroffen, die werden jetzt regelmässig von der Polizei verfolgt, so was macht das Leben in dem kleinen dorf schwer. Die Beschuldigung das die Jungs am center den kite geklaut haben ist unrecht, for allem wenn Red Shark sagt das jemand ihnen den Kite verkaufen wollte. Ein Flag Beach angestellter wird nie einen North Kite an Red Shark verkaufen wollen, die beiden hassen sich. Ich weiss genau warum sich Red Shark so "mühevol" um die Sache gekümmert hat.

Ich weiss das solbald Ben das hier liest, das er ausrasted und mich anschreien wird das ich zugegeben hab das in der Holz Hütte eingebrochen wird, aber es passiert ab und zu mal, kriminaität wir jedes jahr schlimmer auf der insel, deswegen hab ich mir ne Garage für meinen bus zugelegt. Das Redshark die Sache so manipultiert hat nervt mich.

--
Gunnar
gmb13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 12:28   #4
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Dabei seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 174
Standard

Zitat:
Zitat von gmb13 Beitrag anzeigen
Die ganze Geschichte ist ein bischen aus den Ruder gelaufen.

Aber ich will eins ganz klar sagen. Keiner am Flag Beach hat diesen kite geklaut. Was in dem posting nicht erwähnt wird ist das es einen Einbruch gab. Und ihr kite ist nicht das einzige Zeug das weg ist.

Es ist ganz klar das Ben keine Haftung für privates material am center übernimmt. Dafür hat man selber eine Versicherung.

Und was Red Shark leute von sich geben sollte vorsichtig behandelt werden. Flag Beach und Red Shark sind im moment im "Krieg", und es wird sehr viel mist rumerzählt. Da ich mit beiden keinen stress will sage ich auch nichts mehr dazu.

Das mit der Bar ist ein missverständniss und war keine absicht, aber die jungs haben zur zeit sehr viel zu tun, und hatten for allem in der Woche ohne Ben die übersicht über das Material verloren, vor allem nach dem Einbruch.

Jetzt will ich mal erklären was die Folgen waren. Die Guarida ist gekommen und hat erst mals alle am Center verhaften wollen. For allem hat es die Leute die länger auf der insel sind getroffen, die werden jetzt regelmässig von der Polizei verfolgt, so was macht das Leben in dem kleinen dorf schwer. Die Beschuldigung das die Jungs am center den kite geklaut haben ist unrecht, for allem wenn Red Shark sagt das jemand ihnen den Kite verkaufen wollte. Ein Flag Beach angestellter wird nie einen North Kite an Red Shark verkaufen wollen, die beiden hassen sich. Ich weiss genau warum sich Red Shark so "mühevol" um die Sache gekümmert hat.

Ich weiss das solbald Ben das hier liest, das er ausrasted und mich anschreien wird das ich zugegeben hab das in der Holz Hütte eingebrochen wird, aber es passiert ab und zu mal, kriminaität wir jedes jahr schlimmer auf der insel, deswegen hab ich mir ne Garage für meinen bus zugelegt. Das Redshark die Sache so manipultiert hat nervt mich.

--
Gunnar
Objektiv betrachtet nicht sehr überzeugend was du da schreibst
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 12:39   #5
Torben
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2003
Ort: Kreis RD
Beiträge: 507
Standard

Was Red Shark dabei macht ist mir persönlich egal, aber was die Leute von Flagbeach machen it unterste Schublade, so geht man doch nicht mit Kunden um!?
Wenn das Material nicht mal sicher aufbewahrt ist brauche ich es da auch nicht aufbewahren lassen.

Warum haben die nicht zugegebn das eingebrochen worden ist und die Sache vertuscht? Das mit der Bar kommt noch hinzu!
Torben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 12:43   #6
hangmany
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2003
Ort: Essen
Beiträge: 493
Standard

Unglaubliche Story!

Und das mit der Bar geht gar nicht, noch nicht mal, wenn die Leute den Überblick über die Sachen verloren haben.
Sobald jemand nachfragt, muß man den "Irrtum - Bar unter Tresen" aber aufklären!
Das zeigt einiges über die Qualität der dort arbeitenden Personen!

Den Kite werden Sie wahrscheinlich nicht selber geklaut haben, so blöd kann keiner sein. Das Sie Diebstähle gerne verschweigen ist klar, und daß die "Nachbarstation" auch gerne negatives verbreitet ist auch leider häufig anzutreffen, da darf man sicher auch nicht alles glauben!

Trotzdem, bestätigt mich darin, daß ich meinen Stuff wie bisher nicht irgendwo gegen Gebühr einschließe. Meist sind die Räume den ganzen Tag offen und Nachts nicht bewacht.

Hoffe Du kriegst Deinen Kite wieder
Hang on
Martin
hangmany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 12:57   #7
Foxi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Garmisch-Partenkirchen
Beiträge: 1.358
Standard x

... dabei hätte man die Bar so schön gegenrechnen können ... Mist auch ...
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 13:14   #8
gmb13
kite-chino.com
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Fuerteventura
Beiträge: 581
Standard

Das mit der bar musss nochmal erklärt werden.

Wir legen alle unsere bars unter den Tresen. Und Wir sind eine North Station. An dem tag war viel los und die bar wurde mit allen anderen bars an der station weggepackt. Es war hallt doof das die bar an der station lag. Die jungs erklären eigentlich immer, das man privates material weiter weg von der Station aufbaut. Es halte sich aber wenige dran.

Markus hat versucht die Sache mit der Bar zu erklären, aber Stephanie war schon überzeugt das die jungs den Kite gestohlen hatten und war sich 100% sicher das sie recht hatte, also hat sie nicht mehr zugehört.

Auch die Geschichte mit den Italienern stimmt nicht.

Und die Geschichte mit den Schüler der ins Krankenhaus musste ist auch erfunden. Das ist nie passiert. Wir haben eine Wassertemperatur über 22 Grad im moment.

--
Gunnar
gmb13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 13:25   #9
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.008
Standard

Zitat:
Zitat von gmb13 Beitrag anzeigen

Es ist ganz klar das Ben keine Haftung für privates material am center übernimmt.
...also bitte!!! da bezahlt ein kunde für die aufbewahrung seines materials und das material verschwindet. GENAU in diesem fall haftet derjenige der diesen "service" anbietet.

die ganze geschichte deutet eher auf ein unprofessionell geführtes kitecenter und auf eine noch unprofessionellere handhabung des vorfalls hin. aber vielleicht gibts ja noch eine überzeugende gegendarstellung von flagbeach.
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 13:38   #10
TommyKrebs
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2002
Beiträge: 4.529
TommyKrebs eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von el che Beitrag anzeigen
...also bitte!!! da bezahlt ein kunde für die aufbewahrung seines materials und das material verschwindet. GENAU in diesem fall haftet derjenige der diesen "service" anbietet.
Das sehe ich aber genau so. Wenn die Geld mit der Aufbewarung verdienen müßen die auch dafür sorgen das nichts weg kommt. Unglaublich sowas!
TommyKrebs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 14:03   #11
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.758
Standard

Zitat:
Zitat von TommyKrebs Beitrag anzeigen
Das sehe ich aber genau so. Wenn die Geld mit der Aufbewarung verdienen müßen die auch dafür sorgen das nichts weg kommt. Unglaublich sowas!
in den meisten Kitestationen die ich kenne unterschreibt man immer einen Wisch (stehen Mietbedingungen Revierbedingungen etc. drin), daß die Station einem nur den Locker zur Verfügung stellt aber nicht haftet.
Ich bin kein Rechtsanwalt könnte mir aber vorstellen daß Ben haftet wenn er das nicht explizit ausgeschlossen hat.
Auf alle Fälle aber ist sein Verhalten danach total unprofessionell wenn auch nur die Hälfte stimmt von dem was in der Ausgangsmail behauptet wird, generell muss man da immer aufpassen und erstmal nicht alles glauben.

War auch mal beim Ben (Windsurfen) und fand alles ganz OK, aber er war extrem pingelig als mal ein kleiner Riss an der Masttasche war, Anfangs wollte er ein neues Segel bezahlt bekommen !
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 14:06   #12
Sebastiaan
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 3
Standard

Stephanie (her account is not yet activated):

@gmb13
After first denying anything has been stolen for about 2 days things were mentioned about other missing stuff. No trail of burglary has been found at the centre as far is Iknow. I didn't write this in my story because I don't believe it. After all the lies I have been told.

Having no insurance for stolen stuff in paid storage is NO excuse! Flagbeach is still liable. That has nothing to do with insurance. Insurance is a choice. If you don't want to be liable you have to make an exoneration clause and make that very clear to customers as well.


The stories for which you blame Red Shark are publicly known, also told by people who have got nothing to do with the kite scene or Redshark. Most of the stories were also told by other people. So don't blame Red Shark. There are many peoply who have had these experiences and posted them on the dutch kitefora.

No Markus, and nobody has tried to clear up the bar story. They only gave a lame excuse of an mistake of a customer. I became suspicious at the moment I saw the website. That was after the bar incident I have never said Flagbeach has stolen my kite but I am very supsicious now.

"Ich weiss das solbald Ben das hier liest, das er ausrasted und mich anschreien wird das ich zugegeben hab das in der Holz Hütte eingebrochen wird, aber es passiert ab und zu mal, kriminaität wir jedes jahr schlimmer auf der insel, deswegen hab ich mir ne Garage für meinen bus zugelegt. Das Redshark die Sache so manipultiert hat nervt mich."

Above you prove again that Ben is trying to cover up the truth.


Stéphanie
Sebastiaan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 14:24   #13
cancelliere
thats live...
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: Bozen/Italy
Beiträge: 903
Standard

Zitat:
Zitat von gmb13 Beitrag anzeigen
Die ganze Geschichte ist ein bischen aus den Ruder gelaufen.

Aber ich will eins ganz klar sagen. Keiner am Flag Beach hat diesen kite geklaut. Was in dem posting nicht erwähnt wird ist das es einen Einbruch gab. Und ihr kite ist nicht das einzige Zeug das weg ist.

Es ist ganz klar das Ben keine Haftung für privates material am center übernimmt. Dafür hat man selber eine Versicherung.

Das mit der Bar ist ein missverständniss und war keine absicht, aber die jungs haben zur zeit sehr viel zu tun, und hatten for allem in der Woche ohne Ben die übersicht über das Material verloren, vor allem nach dem Einbruch.

Jetzt will ich mal erklären was die Folgen waren. Die Guarida ist gekommen und hat erst mals alle am Center verhaften wollen. For allem hat es die Leute die länger auf der insel sind getroffen, die werden jetzt regelmässig von der Polizei verfolgt, so was macht das Leben in dem kleinen dorf schwer. Die Beschuldigung das die Jungs am center den kite geklaut haben ist unrecht, for allem wenn Red Shark sagt das jemand ihnen den Kite verkaufen wollte. Ein Flag Beach angestellter wird nie einen North Kite an Red Shark verkaufen wollen, die beiden hassen sich. Ich weiss genau warum sich Red Shark so "mühevol" um die Sache gekümmert hat.

Ich weiss das solbald Ben das hier liest, das er ausrasted und mich anschreien wird das ich zugegeben hab das in der Holz Hütte eingebrochen wird, aber es passiert ab und zu mal, kriminaität wir jedes jahr schlimmer auf der insel, deswegen hab ich mir ne Garage für meinen bus zugelegt. Das Redshark die Sache so manipultiert hat nervt mich.

--
Gunnar
sorry gunnar aber hier glaube ich läuft schon mehreres nicht seinen weg, weil ich frage mich:

- wenn schon eingebrochen worden ist, warum wurde dann mit allen mitteln versucht stefanie von einer anzeige abzubringen? und wenn schon auch andere sachen gestohlen wurden warum hat stefanie nicht noch andere personen getroffen die das selbe schiksal getroffen hatte? ist doch komisch, denn wenn mir etwas gestohlen wird, werde ich mich doch auch an das center wenden wo ich eingelagert habe - oder? und warum wurde der diebstahl nicht gemeldet... weil, wenn denn ein gestohlener kite auftauchen würde und der diebstahl nicht gemeldet ist, wie -frage ich mich- kann man dann seinen anspruch auf das matteiral geltend machen?

- warum wird geld für die lagerung verlangt, wenn dann in so einem fall nicht gehaftet wird? das mit der privaten versicherung, sorry... hättest du nicht schreiben sollen aber so siehts nämlich schon aus als würde man bei euch von so einem fall ausgehn... weiter will ich hier meine gedanken nicht niederschreiben...

- dann die geschichte mit der bar... also bitte... ok, wer viel arbeitet macht fehler... aber so wie das die stefanie geschildert hat... naja, von fehler kann man hier nicht mehr sprechen... also bitte... zuerst die abfuhr und dann plötzlich hätte ein gast... das sind doch nur ausreden...

- das die guardia civil kommt und alle verhaften will... spätestens da kommt mir der gedanke das so ein vorfall nicht das erste mal passiert ist, ich denke nicht, dass wenn es das erste mal gewesen wäre, die polizei so eine aktion startet... die haben das arbeiten ja auch nicht erfunden... und/oder sonst nichts zu tun auf fuerte... in diesen tagen...

- und zum schluss, gunnar... ich frage mich schon sehr, warum dieser "ben" sich aufregen wird wenn er das hier liest... anstatt aus der holzhütte (mit dem ganzen geld das er abkassiert von den kitern) eine ziegelhütte mit ordenlichem schloss oder sonstigen diebstahlsicheren vorbau... ich meine, wenn man weiss das "ab und zu" eingebrochen wird... sorry... das ist doch lachhaft wenn man dann gar nichts tut, grenzt ja schon ziemlich an fahrlässigkeit... ist doch war... du hast dir ja auch eine garage zugelegt... und ben? was macht er? sorry, er schnauzt diejenige die bestohlen worden ist noch an... droht ihr und legt das telefon auf, also bitte... da kommen bei mir schon komische gedanken auf... also zumindest eine freundlicher art wäre da schon an den tag zu legen...

und zum schluss dann die geschichte mit der quittung, bzw. zahlungsbestätigung...
cancelliere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 14:52   #14
Fetzer
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 359
Standard

Storage: Jede Station versucht die Haftung für gestohlen Privatsachen auszuschließen, oder anders ich kenne keine die die Haftung übernimmt.
Wenn ja dann lass ich mich gerne eines anderen belehren.

Wie das dann im Einzelfall geregelt wird ist eine andere Sache.

Das Ben eine Person ist an der sich die Geister scheiden wird jeder der in getroffen hat bestätigen.

Das er seine Hütte mal renovieren sollte ist ebenfalls klar und wenn er keinen Nachtwächter hat ist klar dass dieser Bau zum Einbruch einlädt.

Eine Ziegelhütte wird wohl keine Genehmigung bekommen im Naturschutzgebiet.

Und das eine Schulung im offenen Atlantik nichts für Leute mit schwachen Nerven ist dürfte klar sein.

Aber nichts destotrotz ist Fuerte eine Reise wert.
Fetzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 15:07   #15
Benny80
schnappertipps.de
 
Dabei seit: 08/2005
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 968
Benny80 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Bitte tragt euren selbsternannten "Krieg" doch nicht hier im Forum aus. Danke... wir sind jetzt alle halbwegs informiert. Streiten könnt ihr euch per PM weiter!
Benny80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 15:11   #16
sideshore bob
Watt'n Board Sport
 
Dabei seit: 04/2007
Ort: Bremen
Beiträge: 2.285
Standard

sobald du geld nimmst fuer storrage kannst du keine haftung ausschliessen.
(ausser fuer leichte fahrlaessigkeit)
sideshore bob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 15:17   #17
kite_maniacs
Selten hier
 
Dabei seit: 06/2003
Ort: 40667
Beiträge: 1.312
Ausrufezeichen

Habe 2001 mit meinen Kitekumpels beim Flagbeach Center einen Kitekurs gemacht, Schon damals war dieser Ben ne ganz komische Nummer und der ganze Laden sehr merkwürdig, Der Kurs absolute Abzocke. Paßt alles ins Bild was geschildert wurde, haben schon damals gesagt einmal Flagbeach Center und nie wieder !
kite_maniacs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 16:07   #18
gmb13
kite-chino.com
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Fuerteventura
Beiträge: 581
Standard

Well you are not the only one with stuff missing. As I said allready.

But I can say that the stories that you are talking about a LIES. And of that I am 100% sure. I don't care who you heard them from, they are still lies.

The Website is so old, and that post has been on there for ages. Ben has no need to steal your kite and then sell it on the web. By saying that you are suspicious you are implying that you think that they stole it. Please get off that right now. Don't even think that, cause I can vouch for these guys, and they have nothing to do with that. Or else they also have my stuff too.

You missunderstand my mentioning Bens dislike of me saying anything about the breakin. He is not trying to cover up the truth, he is just a bit funny about admiting that people can break into his centre. He has admited to this on the other forum.

I for one actually want to know who stole the stuff. My theory is that it is the same group of thieves that have broken in before, because they always go for the same stuff eg. Vegas, Jaime Pro, DaKine Harnesses. I want my stuff back, but there is no point putting suspicion on Ben and his Boys. It could be viewed as slander. I know how damaging statements like the ones you are making can be to a business, I have had some experiences with this myself. I just hope you know the implications of some of your acusations. As I said. If I see your kite I will contact you after torturing whoever is flying it, and finding out where my stuff is.

--
Gunnar


Zitat:
Zitat von Sebastiaan Beitrag anzeigen
Stephanie (her account is not yet activated):

@gmb13
After first denying anything has been stolen for about 2 days things were mentioned about other missing stuff. No trail of burglary has been found at the centre as far is Iknow. I didn't write this in my story because I don't believe it. After all the lies I have been told.

Having no insurance for stolen stuff in paid storage is NO excuse! Flagbeach is still liable. That has nothing to do with insurance. Insurance is a choice. If you don't want to be liable you have to make an exoneration clause and make that very clear to customers as well.


The stories for which you blame Red Shark are publicly known, also told by people who have got nothing to do with the kite scene or Redshark. Most of the stories were also told by other people. So don't blame Red Shark. There are many peoply who have had these experiences and posted them on the dutch kitefora.

No Markus, and nobody has tried to clear up the bar story. They only gave a lame excuse of an mistake of a customer. I became suspicious at the moment I saw the website. That was after the bar incident I have never said Flagbeach has stolen my kite but I am very supsicious now.

"Ich weiss das solbald Ben das hier liest, das er ausrasted und mich anschreien wird das ich zugegeben hab das in der Holz Hütte eingebrochen wird, aber es passiert ab und zu mal, kriminaität wir jedes jahr schlimmer auf der insel, deswegen hab ich mir ne Garage für meinen bus zugelegt. Das Redshark die Sache so manipultiert hat nervt mich."

Above you prove again that Ben is trying to cover up the truth.


Stéphanie
gmb13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 16:56   #19
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 3.758
Standard

Zitat:
Zitat von gmb13 Beitrag anzeigen
I know how damaging statements like the ones you are making can be to a business, I have had some experiences with this myself. I just hope you know the implications of some of your acusations. Gunnar
OK, Gunnar.
But you have to admit that if Ben would have behaved correctly (immediatly reporting the incident to the police and giving a free kite for the rest of the vacation without trying to press some written statements out of his customer he would not have upset this kiter that much and so he has his own responsibility for this reaction.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 17:11   #20
gmb13
kite-chino.com
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Fuerteventura
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
OK, Gunnar.
But you have to admit that if Ben would have behaved correctly (immediatly reporting the incident to the police and giving a free kite for the rest of the vacation without trying to press some written statements out of his customer he would not have upset this kiter that much and so he has his own responsibility for this reaction.
I am not sure about this written statement thing. That again sounds like a misunderstanding of the Rental Contract, that everyone signs when they take out a kite from Ben. It states that the customer has no right to sue Ben for injuries incured during kitesurfing, and that Ben (Flag Beach) takes not responsibilty for your actions. Maybe she misinterpreted what was writen there.

--
Gunnar
gmb13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 19:39   #21
wdczap
Sayyid Wolf
 
Dabei seit: 01/2005
Ort: möglichst weit vom Wasser
Beiträge: 1.159
Standard

if he stores the kites in a crappy shed, than of course no insurance will cover any loss or damage.

Another point is that many owners of kite storage try to limit their liability for loss or damage for kite stuff so customes undersign a written contract usually which includes some more or less strange clauses. However its important to keep in mind that many of such clauses are ment straight for the (legal) bin.

And because of similar consumer rights troughout the EU even spanish laws will have similar effects on these storage contracts.

So I guess storage owners can limited their liability not for any loss or damage. Especially when the place the kites are kept are in such bad conditions.

Cheers Czapi
wdczap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 20:39   #22
AliAss
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 29
Böse Flagbeach Kite School - never ever !

Dear all,

I totally agree to all critical statements on Ben's kitecentre on Fuerteventura Flagbeach. The main target for Ben is: money, money, money . . . nothing else ! He doesn't care about people in general, his students or teachers, kite or surf spirit, helpfulness etc. Friendlyness never was his strength . . .

This is an important statement not only by me, but by all of our kite team/community, based on varied personal experiences. Everyone on oase.com should be aware of these facts, in order to avoid to lose lust for kiting or windsurfing, to lose money, material or even more.

Unfortunately Ben stays at Flagbeach since many years. The beach is awesome and beautiful. Also most of the people round here are absolutely O.K. and relaxed. So take it easy, enjoy Fuert beaches, waves, sun and wind . . . , but keep away from that greedy person.

Keep on kiting !
AA

... who really loves this golden island.
AliAss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2007, 21:35   #23
gmb13
kite-chino.com
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Fuerteventura
Beiträge: 581
Standard

If you speak for the entire kite community of Fuerteventura then maybe you shouldn't hide behind an Alias. Then I could take you more serious.

I don't see how Bens Centre ruins kiting for anyone at the beach. And I think that 4 Centres all along the beach (which some people are trying to push through) or no Kitesurfing at all at Flag is worse. And the friendlyness of the "local" kiters is very small nowadays. I cannot understand why I cannot expect a single kiter to lift a finger when I lose my kite. It's pretty funny that all the times I have rescued kite, the favour has never been returned. So don't talk to me about friendlyness and helpfullness on the side of the local kite comunity.

..
Gunnar

Zitat:
Zitat von AliAss Beitrag anzeigen
Dear all,

I totally agree to all critical statements on Ben's kitecentre on Fuerteventura Flagbeach. The main target for Ben is: money, money, money . . . nothing else ! He doesn't care about people in general, his students or teachers, kite or surf spirit, helpfulness etc. Friendlyness never was his strength . . .

This is an important statement not only by me, but by all of our kite team/community, based on varied personal experiences. Everyone on oase.com should be aware of these facts, in order to avoid to lose lust for kiting or windsurfing, to lose money, material or even more.

Unfortunately Ben stays at Flagbeach since many years. The beach is awesome and beautiful. Also most of the people round here are absolutely O.K. and relaxed. So take it easy, enjoy Fuert beaches, waves, sun and wind . . . , but keep away from that greedy person.

Keep on kiting !
AA

... who really loves this golden island.
gmb13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 09:57   #24
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.008
Standard

Zitat:
Zitat von Fetzer Beitrag anzeigen
Storage: Jede Station versucht die Haftung für gestohlen Privatsachen auszuschließen, oder anders ich kenne keine die die Haftung übernimmt.
ohhhh mann!!!! vernünftigerweise wird eine station die haftung für gestohlene privatsachen ausschließen - wenn sie nicht gerade geld dafür verlangt die sachen sicher zu verwahren!! und wenn sie geld für die sichere verwahrung verlangt (=diebstahlsicherung), dann kann sich die station auch nicht einfach durch einen haftungsausschluß aus der verantwortung stehlen - das wär wohl etwas zu einfach (und so nebenbei bemerkt: das lässt das gesetz auch nicht zu). und nochwas: wenn ich eine seriöse station bin und auch noch den service der diebstahlsicherung biete (und dafür geld kassiere), dann werde ich mich als kitestation gegen evtl. einbrüche/diebstähle versichern.
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 10:10   #25
cancelliere
thats live...
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: Bozen/Italy
Beiträge: 903
Standard

Zitat:
Zitat von el che Beitrag anzeigen
ohhhh mann!!!! vernünftigerweise wird eine station die haftung für gestohlene privatsachen ausschließen - wenn sie nicht gerade geld dafür verlangt die sachen sicher zu verwahren!! und wenn sie geld für die sichere verwahrung verlangt (=diebstahlsicherung), dann kann sich die station auch nicht einfach durch einen haftungsausschluß aus der verantwortung stehlen - das wär wohl etwas zu einfach (und so nebenbei bemerkt: das lässt das gesetz auch nicht zu). und nochwas: wenn ich eine seriöse station bin und auch noch den service der diebstahlsicherung biete (und dafür geld kassiere), dann werde ich mich als kitestation gegen evtl. einbrüche/diebstähle versichern.
da bin ich voll bei dir... wär ja zu einfach, einfach nur ne fischerhütte als kitedepot zu vermieten, geld zu kassieren aber wenn dann was "abhanden" kommt... oh sorry... nix mein problem, dein problem... sooo einfach ist es nicht, bzw. kann es doch nicht sein...

und dann muss ich noch dazu sagen, ich finde es gut und mutig von stephanie diesen threat eröffnet zu haben... so kann sich jeder hier im forum selber ein bild von der "station" machen... und fällt nicht auch noch auf die schnauze... solche erfahrungsberrichte sollten mehr hier im forum sein...
cancelliere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 11:25   #26
gmb13
kite-chino.com
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Fuerteventura
Beiträge: 581
Standard

Wäre aber besser gewesen wenn sie bei manchen Aussagen bei der Wahrheit geblieben wäre.

--
Gunnar
gmb13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 12:02   #27
HeiterKiterMarcoPE
0851 98837805
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.162
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von gmb13 Beitrag anzeigen
Wäre aber besser gewesen wenn sie bei manchen Aussagen bei der Wahrheit geblieben wäre.

--
Gunnar
Ist Ihr Kite weg oder nicht?

Ja oder?

Bekommst sie eine Entschädigung von dem KiteCenter?

NEIN oder?


Das ist für mich das was zählt.

Für mich ist das viel zu einfach. Da könnte ja jeder irgendwo ne Hütte hinstellen, Kitematerial einlagern und wenn dann was weg ist kümmert es keinen!

Ciao Marco, den es eigentlich nix angeht
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 12:18   #28
Alex_Hamburg
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 289
Standard

Hallo zusammen,

finde die Diskussion sehr interessant. Ich möchte einfach mal die persönlichen Probleme aussen vor lassen und mich auf das Allgemeine beschränken.

Es kann doch nicht sein, dass ich als Kunde für eine Dienstleistung "Aufbewahren von Gegenständen" eine Gebühr zahle und die Haftung bei grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen wird. Nach Deutschem Gesetzt ist meiner Meinung nach nur eine Beschränkung möglich, aber kein kompletter Ausschluß!!! Und ich denke, dass man bei dem beschriebenen Zusatand der Storage Räumlichkeiten sowie vernachlässigter Bewachung von grober Fahrlässigkeit sprechen kann.

Was mich persönlich viel mehr interessiert. Ich selbst will im Frühjahr diese beschriebene Dienstleistung in Ägypten wahrnehmen. Sind in ElGouna auch keine Versicherungen gegen Diebstahl in der "storage fee" enthalten? Dann kann man sich nähmlich aus meiner Sicht den Service sparen....

Wie sieht es denn weltweit bei anderen Stationen aus?

Zitat Kiteboarding ElGouna "Damit Ihr Euer Material nicht jeden Morgen vom Hotel zum Strand tragen müsst, haben wir einen luxuriösen Storage für die sensiblen Fluggeräte und geliebten Bretter gebaut.

Jede Box bietet ausreichend Platz für mind. 2 Bretter und 4 Kites. Nachts ist die Schule bewacht, sowie der Storage verschlossen.

Euer Material ist bei uns in guten Händen.

Im Storage Preis enthalten ist auch die Rescue-Gebühr. Sollten wir Euch denn mal aus den Fluten des Roten Meeres fischen müssen, weil vielleicht eine Leine gerissen ist, dann ist dies kostenlos."

Zumindest findet in diesme Fall Nachts eine Bewachung statt, d.h. natürlich nicht, dass Dir tagsüber auch mal was direkt geklaut werden kann...
Alex_Hamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 13:47   #29
cancelliere
thats live...
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: Bozen/Italy
Beiträge: 903
Standard

@alex_hamburg: genau deshalb bin ich ja auch so interesiert bei der sache... finde es auch sehr wichtig(als so viele andere beiträge hier im forum) das solche sache ausdiskutiert, bzw. erfahrungen andere kiter -weltweit- hier eingebracht werden... weil... wie du schon geschrieben hast... was bringt es mir wenn ich für die lagerung bezahle und dann bei diebstahl keine versicherung haftet, bzw. sich der halter des lagers die hände wascht... das wäre doch glatter irrsinn...

übrigens, ich werde mich jetzt mal per mail mit der station in elgouna in verbindung setzen, mal sehn, ob sie bei lagerung meiner kites und board's haften, bin vom 03.11 bis zum 10.11 dort....

gib kante!
cancelliere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 14:23   #30
jo_pro
famous-water.com
 
Dabei seit: 08/2003
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 211
Ausrufezeichen Wie soll das gehen?

Hi ihr,

zuerst finde ich auch scheiße was dort passiert ist und ich kenne den "netten" Herrn der Station auch flüchtig. Mehr als ein flüchtig muss das auch nicht werden. (Davon abgesehen, Fuerte war dieses Früjahr wirklich geil)

Wenn ich meinen Kram dort abgebe gehe ich auch davon aus dass die gut darauf aufpassen.

Aber: Wenn Ihr einen Rechtsanspruch auf Vollständigkeit etc. erheben wollt dann müssen vor Ort auch Regularien getroffen werden wie das Ganze ablaufen soll. Und das wird nicht funktionieren, den Aufwand will keiner.

Dann braucht die Station jeweils bei einer Einlagerung / Entnahme etc. einen Beleg. Sonst bucht jemand diesen Service, behauptet er hat Abends seinen Kram dort abgegeben (was er dann faktisch nicht tut) und beruft sich am nächsten Tag darauf dass das Zeug irgendwie geklaut oder verlegt wurde und erhabt Schadensersatz-Anspruch.

Also ich schleppe meinen Kram lieber schön täglich ins Hotelzimmer, freue mich Abends noch einen Blick darauf zu werfen mit dem Gedanken dass ich genau damit am nächsten Tag meine Freude aufm Wasser haben werde

Gruß
Joachim
jo_pro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 14:32   #31
cancelliere
thats live...
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: Bozen/Italy
Beiträge: 903
Standard

also hab gerade mit kiteboardingclub telefoniert und die kite sind NICHT versichert... aber man hat mir freundlicher weise mitgeteilt das man eventuell sein material beim vdws versichern kann... hab denen auch schon ein mail geschrieben...
ein fruend von mir der schon öfters und länger in elgouna war, bei kiteboardingclub hat mir aber auch noch versichert, dass die leute von der schule gleich dort schlafen und das lager sehr gut geschützt ist. also in elgouna sollte das mateial sicher sein... ich jedenfalls werde ab sofort und schnellst möglich mein material versichern... um nicht noch neben dem verlust des kite's auch noch den materiellen schaden ertragen zu müssen...
cancelliere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 14:38   #32
jo_pro
famous-water.com
 
Dabei seit: 08/2003
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 211
Standard

Zitat:
Zitat von cancelliere Beitrag anzeigen
ich jedenfalls werde ab sofort und schnellst möglich mein material versichern... um nicht noch neben dem verlust des kite's auch noch den materiellen schaden ertragen zu müssen...
Wenn Du rausbekommen hast wie das wo zweifelsfrei geht, ohne Hintertürchen oder Klauseln die sowieso keiner einhalten kann und praxisfremd sind, dann sag Bescheid! Wäre seeehr nett.


Gruß
Joachim
jo_pro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 15:09   #33
Flying Yeti
???
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: Kiel
Beiträge: 250
Standard

Das wird das gleiche sein, wie mit der Reisegepäckversicherung bei Urlaubsreisen.

Wenn was weg kommt (nicht während des Flugs) musst Du beweisen, dass Du auch gut auf deine Sachen geachtest hast. D.h. entweder Du hast immer ein Auge auf den Kram (dann brauchst Du auch keine Versicherung) oder es wird wohl kaum einer zahlen.
Flying Yeti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 17:07   #34
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Dabei seit: 10/2001
Ort: Ottensen / Hamburg
Beiträge: 6.981
Standard

Also zum Thema Material versichern beim Storage.

Habe bis jetzt noch keine Schule erlebt, wo in dem Storagepreis auch eine Versicherung für das Material beinhaltet war. Alle haben diese schön in dem Vertrag ausgeschlossen!

Und ohne zu übertreiben, bei ca. 30-40 % der Fälle habe ich mitbekommen, dass etwas entwendet wurde.
Dies seltener Nachts, sonder Tagsüber... Selbst mein Trapez wurde mir einmal in El Gouna vom Strand gezockt.


www.bastikroll.de
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 17:22   #35
cancelliere
thats live...
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: Bozen/Italy
Beiträge: 903
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_Kroll Beitrag anzeigen
Also zum Thema Material versichern beim Storage.

Und ohne zu übertreiben, bei ca. 30-40 % der Fälle habe ich mitbekommen, dass etwas entwendet wurde.
Dies seltener Nachts, sonder Tagsüber... Selbst mein Trapez wurde mir einmal in El Gouna vom Strand gezockt.


www.bastikroll.de
na toll!!! das hättest du mir jetzt nicht so kalt und herzlos reinposten müssen... ach komm... und dann noch die statistik hinterher... 30-40 %... sniff... da kommt mir ja das heulen... aber scheinbar geht das versichern beim vdws... man muss halt mitglied sein... naja die geschichte mit dem glied ist schon geritzt jetz wart ich noch auf antwort, dann geb ich euch gern bescheid, also wenn man skier versichern kann, dann wirts auch möglich sein seine kite zu versichern...
cancelliere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 17:47   #36
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Dabei seit: 10/2001
Ort: Ottensen / Hamburg
Beiträge: 6.981
Standard

Zitat:
Zitat von cancelliere Beitrag anzeigen
na toll!!! das hättest du mir jetzt nicht so kalt und herzlos reinposten müssen... ach komm... und dann noch die statistik hinterher... 30-40 %... sniff... da kommt mir ja das heulen... aber scheinbar geht das versichern beim vdws... man muss halt mitglied sein... naja die geschichte mit dem glied ist schon geritzt jetz wart ich noch auf antwort, dann geb ich euch gern bescheid, also wenn man skier versichern kann, dann wirts auch möglich sein seine kite zu versichern...
Wollte mich dazu nur auch mal äußern, da es doch recht interessant ist.
Ich lagere übrigens nichts ein!
Die meisten Schulen geben es nicht zu und viele bekommen es nicht mit. Es sind auch nur meine Erfahrungen, vielleicht bin ich ja auch immer zu falschen Zeit am falschen Ort gewesen!
Ob jetzt in Spanien war, wo nicht privates, aber schulmaterial geklaut wurde, in Griechenland, wo plötzlich Neo´s fehlten oder in Egypt, wo mal eine Bar oder ein Trapez fehlten. Es kann ja immer mal sein, dass man ausversehen was einpackt, gerade, wenns das gleiche Zeug ist und vielleicht noch daneben liegt. Aber immer zufall ist es sicherlich nicht.
Man vergisst vielleicht auch manchmal einfach die Verhältnisse, am Strand lässt man den MP3 Player oder ähnliches nichtmal in der Tasche liegen, aber das teuere Material wird in einem geöffneten Raum stehen gelassen, wo viele Leute ein- und ausgehen und nichtmal drauf geachtet wird, was im Lager passiert.
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 19:23   #37
waterman120
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2003
Beiträge: 312
Standard

Irgendwie wundert mich das nicht, das ist in Fuerte halt einfach so. Am Strand vom Egli' ist eine Arroganz, die Seinesgleichen sucht und am Flagbeach ist es halt einfach eine Gleichgültigkeit. Der Ben, den ich sowohl als netten aber auch als Unsympat kennengelernt habe, schätze ich genau so ein.

Ich habe schon oft in Fuerte meinen Urlaub verbracht. Einlagern würde ich hier nichts. Ich habe die Sachen immer im Auto/Hotelzimmer verstaut und hatte nie Probleme.

Übrigens, Fuerte ist muerte! Geiler geht es nicht.

Michel
waterman120 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 09:22   #38
cancelliere
thats live...
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: Bozen/Italy
Beiträge: 903
Standard safty tool-versicherung

@alle: also ich hab's nicht gewusst und für all die anderen die das auch nicht wussten:

seit kurzem gibt es bei vdws eine weltweite wassersportversicherung wo dein material auch mitversichert ist... und das alles zu einem irrsinnspreis... echt mich hat's vom hocker gerissen... schauts euch selber an:

http://www.vdws.de/index.htm

unten auf der seite ist der link safty tool, den anklicken und schon könnt ihr mehr informationen diesbezüglich lesen... und dass alles ohne mitgliedschaft... ist doch super - oder?!?

blos das eigene material ist nicht versichert... kennt denn niemand eine verischerung die eine solche polizze anbietet?

Geändert von cancelliere (14.09.2007 um 09:57 Uhr).
cancelliere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 10:21   #39
Benny80
schnappertipps.de
 
Dabei seit: 08/2005
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 968
Benny80 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Also bei mir ist das alles in der Hausrat mit drin!

Ich komme mir schon langsam blöd vor, weil ich schon immer die Kiteklauseln in meiner Haftpflicht beworben habe... aber schaut euch mal das "on tour" addon an:
http://entry.dbv-winterthur.de/b2c/I...df/hausrat.pdf


_____________________________
Versicherungsschutz weltweit außerhalb Ihrer Wohnung
und aller von Ihnen auf
dem Versicherungsgrundstück
genutzten Räume

Kitestorage wäre dann ja denke ich:

Aufbruchdiebstahl aus abgeschlossenen
Safes, Möbeln, Schließ- und Wertfächern
innerhalb von Gebäuden sowie
aus abgeschlossenen Spinden innerhalb
und außerhalb von Gebäuden

Oder sind das alles nur offene Boxen ohne schlösser?
Benny80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 13:27   #40
Hollow
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2007
Ort: Chiemsee
Beiträge: 174
Standard

zum Thema El Gouna,

ich war im Juli für 2 Wochen dort (Kitepower) und hatte auch Storage gemietet.

Hatte 2 x meine 07er Naish SLE Bar irgendwo liegen lasse,

1 x Hab ich sie von einem Mitarbeiter wiederbekommen

1 x lag sie sie in der früh noch am Strand also die ganze Nacht da gelegen.

und 1 x hatte ich meine Brille verloren und auch wieder bekommen.


warscheinlich mehr Glück als Verstand aber ich hatte nie das Gefühl dass mein Stuff nicht sicher aufbewart seih.

War mit dem Service dort sehr zufrieden und würde wieder hinfahren.

grüsse Sascha
Hollow ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sicherheit beim Kiten: Handling des Kites - Tipps? Nixblicker Snowkiten / Landkiten 19 28.09.2010 15:41
Erste Bilder vom C-Shape von Fone Micha Kitesurfen 390 29.10.2007 21:26
Sonic-Fetischist testet 12er Griffin - Normal ist DER nicht!! bernd_g Kites 39 20.06.2007 12:44
Safety-Systeme - Informationen joe Kitesurfen 18 25.08.2005 11:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.