oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2018, 10:26   #1
avo
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2016
Beiträge: 19
Standard Welchen Leichtwind Kite?

Hallo zusammen,

ich weiß, leidiges Thema...
Falls das Thema so schon einmal diskutiert wurde, könnt ihr mich gerne auf den Thread verweisen. Leider habe ich in der Suche nichts gefunden.

Ich suche zum foilen einen Schirm, der möglichst lange und stabil in der Luft bleibt und wirklich gut im (tiefen) Wasser zu starten ist.
Bisher bin ich immer mit einem 12er Toxic gefahren, der jedoch bei unter 10kts einfach nicht mehr aus dem Wasser kommt.
Das ist deshalb blöd, da ich an meinem Homepot im Sommer in die Badezone treibe, was ich in Zukunft gerne vermeiden möchte

Den Diskurs zwischen Matten und Tubes bzgl. der Leichtwindtauglichkeit verfolge ich seit langem
Es scheint, als seien Matten weiterhin unangefochten was die Stabilität und den Relaunch bei absolutem Leichtwind angeht.

Da ich im Preissegment bis 1000€ suche, ziehe ich derzeit folgende Möglichkeiten in Betracht:
Liquid Force Elite Ram Air in 15m² oder einen gebrauchten Speed 3,4,5 bzw. Sonic.
Grundsätzlich stellt sich mir die Frage, ob ich eher zu einem neuen Kite wie den Elite greifen oder eher einen gebrauchten renommierten Kite kaufen sollte?
Aus den Diskussionen habe ich entnommen, dass 15m² für mich eine passende Größe scheint und mittlerweile kaum größere Schirme geflogen werden, solang man nicht auf Race aus ist.
Ist dem weiterhin so?

Nochmal die Fakten: 95kg, Foil mit Leichtwind Setup, frühstmöglicher Einsatz bis max. 12-15kts.

Vielen Dank und Grüße
Alex
avo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 11:05   #2
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.302
Standard ...

hallo,

selbes gewicht wie du, foile seit 3 jahren

LF Elite ich würde aufpassen...kann nix genaues sagen, aber es gab bei einer andren marke voriges jahr extreme probleme mit einer "neuen" matte...
bitte nicht falsch verstehen - ich hab einfach keine info zur LF....und die XXX würd ich nie kaufen....
ozone und f one matten funktionieren vom hörensagen sehr gut, was genaues dazu kann ich dir nicht sagen, du findest aber durch suche im forum dazu genug infos.

ich selber bin flysurfer fan fahre aber vieles verschiedene....
in den nächsten wochen kommt eine neue matte von flysurfer raus "soul" - dürfte der über drüber hammer werden grad auch fürs foilen,
nur mit 1000.- wird das nix im moment:
http://forum.oase.com/showthread.php?t=171185

also meine tips: wenns budget sein soll und matte:
- flysurfer speed 3 deluxe (leider ist da wichtig: tuch wird mit starkem
gebrauch schlechter dh. kite hält luft nicht mehr so gut, wenn er
stark gebraucht ist).
- besser flysurfer speed 4 Lotus: das tuch ist hinsichtlich kammperplatzer wohl etwas empfindlicher wie o.a. aber bezüglich relaunch / gewicht
also absolute leichtwindeignung einsame spitze

flysurfer sonic und sonic 2 gibts auch schon > 1.000.- gebraucht, sind aber
zum fliegen doch anspruchsvoller.
dennoch gibts sehr viele foiler die zb gerade auf den sonic 2 schwören.
der sonic 1 bzw nur sonic genannt hat eine grandiose leistung, ist aber im absoluten leichtwindrelaunch nicht top.

ich selber bin 2 jahre happy mit boost und boost 2 gewesen -
das sind tubekites von flysurfer, die aber bezüglich leichtwindperformance, leichtwindrelaunch und foil eignung extem gut sind. über die boosts wurde hier schon viel geschrieben (auch von mir).

alternative tubekites für absoluten leichtwind sind 1 - oder 0 strutter
wie boardriding maui cloud, naish trip, liquid force solo und noch ein par..
an unsrem spot (leichtwind thermik spot österreich) hat der naish
trip die größte anhänger - gemeinde (ich gehöre auch dazu...),
ein naish trip in 12m2 geht mit 95 kg wenn mans kann bei 8 knoten schon gut, ein 13er oder 15er boost oder boost 2 geht doch noch
deutlich früher und der 13er mit sicherheit noch deutlich höher rauf.

EDIT: JN mr. fantastic 16m2 ist auch ein guter one struter - extrem gute leichtwindeigenschaften, viel zug, easy easy relaunch.

lg wolfgang

Geändert von wolfiösi (04.03.2018 um 13:10 Uhr).
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 11:47   #3
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.405
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von avo Beitrag anzeigen
Aus den Diskussionen habe ich entnommen, dass 15m² für mich eine passende Größe scheint und mittlerweile kaum größere Schirme geflogen werden
dem stimme ich zu.
100kg, 15ner sonic2. foile bei 7knoten.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 12:53   #4
avo
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2016
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
100kg, 15ner sonic2. foile bei 7knoten.
Liest man häufig, der Preis ist es mir jedoch nicht wert!

Auch interessant klingt der neue Voyager Light-Speed von Storm, gerade im Angebot für 765€.
http://stormkitesurfing.net/produit/light-speed/
Von dem findet man aber nichts im Netz
avo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 13:09   #5
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.302
Standard

Zitat:
Zitat von avo Beitrag anzeigen
Liest man häufig, der Preis ist es mir jedoch nicht wert!

Auch interessant klingt der neue Voyager Light-Speed von Storm, gerade im Angebot für 765€.
http://stormkitesurfing.net/produit/light-speed/
Von dem findet man aber nichts im Netz
hallo - ich will ja nicht der sein der schlecht über den kite schreibt....
sagen wir so gutes hab ich über DEN definitiv nicht gehört (über den vor oder vor - vorjahres kite). vorsicht !

ein günstiger und ganz guter 0 struter kommt von gong.
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 13:45   #6
avo
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2016
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
hallo - ich will ja nicht der sein der schlecht über den kite schreibt....
sagen wir so gutes hab ich über DEN definitiv nicht gehört (über den vor oder vor - vorjahres kite). vorsicht !
Hm schade, hier im Forum klang der Eindruck nicht schlecht...

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
ein günstiger und ganz guter 0 struter kommt von gong.
Den gibt es aber nur in 12 oder 17m² was vermutlich zu klein bzw. zu groß ist
avo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 14:17   #7
sakara
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 109
Standard

Über meine Erfahrungen mit dem 12er Strutless von Gong habe ich ja bereits berichtet (http://forum.oase.com/showthread.php?t=163266&page=2).

Über den fehlenden 15er habe ich mich auch schon gewundert - wahrscheinlich macht der Zwischenschritt im absoluten Leichtwindbereich einfach keinen Sinn.

Hinsichtlich Power dürfte übrigens auch eher ein 17er Strutless Kite mit einer 15er Hochleistungsmatte vergleichbar sein.

Übrigens noch der Beweis, dass Foilen unter 5 Knoten auch mit Tubes geht (zugegebenermassen nicht sehr praktikabel an einem See: https://vimeo.com/84118442
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 16:25   #8
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.020
Standard

Wie sehen denn deine Mattenerfahrungen aus? Als Einsteiger in dem Bereich sind Sonic und Sonic2 sicher nicht die erste Wahl. Da ist Frust vorprogrammiert. Gerade der Sonic ist im relaunch doch sehr anspruchsvoll wenn er nicht ideal im Wasser liegt. Eine guten Speed3 zu finden ist auch recht schwierig. Nach so vielen Jahren, sind eigentlich alle im Tuch durch und verlieren recht schnell die Luft. Auch nicht so ideal wenn er mal im Wasser liegt. Der Lotus ist sicher nicht schlecht, jedoch recht empfindlich. Ein harter Einschlag im Wasser kann schnell ein Kammerplatzer nach sich ziehen.

Wenn du ein Matte haben willst, würde ich noch warten bis der neue Soul von FS raus kommt. Da wird dann sicher so mancher Speed5 Besitzer umsteigen und es wird gute Speed5 zu annehmbaren Preisen geben.

PS: Falls Interesse an einem 15er Boost2 besteht, ich hab einen übrig. Ist mir auf dem Foil zu groß, bin aber einiges leichter.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 16:33   #9
Famus
FamusFilms YouTube
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 943
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
hallo - ich will ja nicht der sein der schlecht über den kite schreibt....
sagen wir so gutes hab ich über DEN definitiv nicht gehört (über den vor oder vor - vorjahres kite). vorsicht !

ein günstiger und ganz guter 0 struter kommt von gong.

Wundert mich. Du weisst doch das ich die Voyager gefahren bin bei uns. Ich hab den Voyager2 in 9qm immer gelobt weil ich ihn super fand zum foilen. Wie sich die aktuellen geändert haben kann ich leider nicht beurteilen. Fahr nicht mehr für Storm. War damals mein Hauptschirm zum Foilen. 15er war eigentlich zu gross.

https://youtu.be/ScV2viqt3xY

Der Foilpart im Video mit V2 9qm, waveboard mit V2 15qm.
Famus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 16:46   #10
Famus
FamusFilms YouTube
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 943
Standard

By the way.. vielleicht kommt ja wer drauf wer von wem abgeschaut hat. Ich habe Infos aus erster Hand dass zu einem gewissen Entwicklungsstadium der shape übernommen wurde obwohl er noch nicht ausgereift war. Das hat sich mittlerweile sicher relativiert durch Weiterentwicklung, aber bei Kauf eines alten no-strutter würd ich das berücksichtigen.
Famus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 18:05   #11
Qiter
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2015
Beiträge: 49
Standard

Ich denke die erste Frage die Du Dir beantworten solltest ist: Foil oder Tube?

Klar fliegen die Foilkites eher, aber wenn er Dir doch mal abschmiert und Du ihn nicht mehr gestartet bekommst, schwimmst Du u.U. mit einem grossen Sack Wasser (wenn Du den Foilkite nicht schnell genug sicherst).

Mit dem Tubekite schwimmst Du u.U auch, aber der Kite ist nicht in Gefahr..

Diese Frage kannst Du Dir dann auch mit Hinblick auf Deinen Spot beantworten (d.h. wieviel Risiko bergen die oben beschriebenen Szenarien in Deiner speziellen Situation).

Beispiel: 90kg, wohne am Meer (immer Gefahr des Abtreibens, da Wind meistens side-off shore), Habe 15m North Juice und 18m Ozone Chrono V2. Letzterer geht vielleicht 1-2 Knoten eher los (bei 6 kn statt 8kn mit dem Juice), aber da muss ich echt kämpfen.
Fahre deswegen fast nur mit dem Juice..

Ich denke also es kommt auf Deine individuelle Situation und Deinen Spot an. Kann beide obigen Schirme empfehlen, als Tube Alternative läuft bei meinen Kollegen der auch Cabrinha Contra in 15m wirklich gut bei wenig Wind.
Qiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 18:39   #12
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.302
Rotes Gesicht

Zitat:
Zitat von Famus Beitrag anzeigen
Wundert mich. Du weisst doch das ich die Voyager gefahren bin bei uns. Ich hab den Voyager2 in 9qm immer gelobt weil ich ihn super fand zum foilen. Wie sich die aktuellen geändert haben kann ich leider nicht beurteilen. Fahr nicht mehr für Storm. War damals mein Hauptschirm zum Foilen. 15er war eigentlich zu gross.

https://youtu.be/ScV2viqt3xY

Der Foilpart im Video mit V2 9qm, waveboard mit V2 15qm.
...vielleicht labere ich da auch nur scheisse nach kann sein,
für den fall entschulige ich mich.

ich habe von ... (du kennst ihn...ich sags aber nicht wer es ist...)
gehört daß der kite eine ###### sei....

nein man soll nix schreiben über sachen die man nicht selber kennt,
ich bereue, wiederrufe und werds nie wieder tun ich schwöre.

EDIT: die theorie aus dem 2. famus posting klingt plausibel...
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 21:46   #13
lasard
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: Nähe Passau
Beiträge: 745
Standard

http://forum.oase.com/showthread.php...21#post1327821

Schmeiß ich mal in den Raum. Steht wirklich unglaublich lang in der
Luft und dreht ungemein schnell. Alternative zu den Matten.
lasard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 22:12   #14
Berliner
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2003
Beiträge: 654
Standard

Also der Gaastra Toxic ist ein guter Schirm, aber wirklich außerordentlich schlecht beim Relaunch. Ich mit 95kg empfehle einen 1-3-Strutter, der über einen guten Relaunch verfügt, allerdings in der Größe 12 qm. Beim Foilen brauchst du nur den Zug um ins Fliegen zu kommen, danach freust du dich über den größeren Windbereich eines 12ers und auch dessen höhere Fluggeschwindigkeit (wichtiges Thema beim Foilen: hatte einmal einen 12er Tube am Haken, der völlig unbrauchbar war, da ich ihn andauernd mit dem Foil überholt habe).

Konkrete Empfehlung: Bandit oder Storm Squall.

Gruß Holger
Berliner ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zian Kiteboarding - Hantu 12 qm Arne@Lübeck Kitesurfen 15 14.05.2014 08:19
Kag 7.5 VMarkus Treffpunkt 112 03.04.2010 21:22
Kite stolen @ Flagbeach surfcentre Sebastiaan Reisen und Spots 55 10.02.2009 15:25
Leichtwind Kite: Best BFK 18,5 micha120 Archiv - Kitesurfen [B] 0 10.01.2009 17:28
Test 16'er Rhino 07 ShortSqueeze Kites 2 18.04.2007 16:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.