oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2009, 21:45   #1
superkyrk
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2009
Beiträge: 391
Standard Kiten mit Skimboard. Welche Erfahrungen habt ihr?

Ich wollte mal in Erfahrung bringen wie gut man mit nem Skimboard nun kiten kann deswegen sind eure Erfahrungen gefragt.
Ich hab auch noch ein paar spezielle Fragen und zwar:
1.)Kann man mit nem normalen Skimboard ohne finnen Höhelaufen? (hab ein epoxyboard kein holz)
2.)Kommt man früher los als mit nem normalen Kiteboard?
3.) Wie gut muss das Fahrkönnen sein?
4.) Wodrauf muss man besonders achten?

Über ein paar Beiträge wäre ich dankbar.
superkyrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 22:17   #2
Denon
Ijsselmeer Kiter
 
Dabei seit: 12/2003
Ort: Aachen
Beiträge: 280
Denon eine Nachricht über ICQ schicken
Ausrufezeichen Skimboard

Also ich bin das Nobile Skimboard in Ägypten mal gefahren ( bei wenig Wind ).
Durch die grosse breite konnte ich damit bei echt wenig Wind und einem 16er Vegas 08 ( 72 kg ) noch gut fahren... war irgendwann der letzte aufm wasser *G*
Kurz gefasst:

1)Höhelaufen ohne finne: JA ( sehr gut sogar mit kanteneinsatz )
2)Früher los? JA
3)In wellen/kabbelwasser ist das sicher nit so einfach. Im flachwasser ein Wahnsinns spass. Ist im ersten Moment sehr ungewohnt ( alleine ohne finnen ). Aber macht spass. Wenn du mim normalen Board fahren kannst... ist es ne spassige Leichtwindalternative.
4)Die Frage ist mir bissel unklar. Würde mal sagen: Gleichgewicht... Boardgefühl ( mit Schuhen isses sicher nur halb so schön ).

Greets,
Jan David
Denon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 22:35   #3
superkyrk
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2009
Beiträge: 391
Standard

Wodurch geht denn so ein skimboard früher los? Durch die zusätzliche Breite?
superkyrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 01:34   #4
murdoc
team windgeister.de
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: orth
Beiträge: 1.799
Standard

zum einen durch die breite, zum anderen durch den ultraflachen rocker.
murdoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 08:12   #5
slowkite
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 07/2007
Beiträge: 2
Standard wasserstart skimboard

hallo, eine frage stellt sich mir immer:
wie funktioniert der wasserstart mit einem skimboard wenn man nicht mehr stehen kann? einfach das board mit einer hand halten und schnell sein, oder?
slowkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 08:31   #6
Erk
waveclassic.com
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: Ecktown und Föhr
Beiträge: 262
Daumen hoch Füße drauf und los...

Moin,

Zitat:
Zitat von slowkite Beitrag anzeigen
hallo, eine frage stellt sich mir immer:
wie funktioniert der wasserstart mit einem skimboard wenn man nicht mehr stehen kann? einfach das board mit einer hand halten und schnell sein, oder?
Ne, kannst dir alle Zeit der Welt lassen..

Einfach die Füße draufstellen. Dann Kite runter und die Hacken gegen drücken. Fertig. Da rutscht nichts, da man mit den Füßen gegen das dann angekanntete Brett drückt. Geht alles eigentlich von alleine.

Ein angekanntetes Board bietet viel mehr Halt, als die meisten sich vorstellen können.

greetz
Erk

Geändert von Erk (15.03.2009 um 11:51 Uhr). Grund: Signatur entfernt...
Erk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 17:35   #7
Adrian
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2001
Beiträge: 355
Standard Skim

Hey,

ich habe das Skim von Nobile und bin es bei Schwachwind gefahren und bei welligen Bedingungen und ca 15 Knoten.
Bei Schwachwind eine super Alternative. Geht früh los und zieht unglaublich Höhe. Zudem macht Halsen sehr viel Spaß damit. Besser als mit nem großen Board nur hin und her fahren.
Bei Kabbelwellen oder kleinen Wellen auch spaßig aber eher eine Herausforderung. Ich bin dann nach ne viertel Stunde auf mein normales Board umgestiegen.Wenn ich das Ding optimal fahren kann, dann werde ich es auch mal bei mehr Wind ausreizen.
Auf jeden Fall probieren und fahren. Man schleppt dann halt 3 oder 4 Boards durch die Gegend, anstatt 2.

Gruß Adrian
Adrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 18:20   #8
pndla
boardsport 4 life
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 406
Standard

die nobile sind allerdings kite-skimboards...

die haben eine scharfe kante und sind etwas breiter im vergleich zu einem normalen holz- oder epoxy-skimmboard...

normales skimboard geht auf jeden fall auch zum kiten aber zieht nicht so gut höhe und geht nicht so früh los wie die nobile...
pndla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 19:08   #9
housi
du Tarzan, ich JN
 
Dabei seit: 06/2004
Ort: RnD bei FFC
Beiträge: 1.974
Standard stifftung wahrentest meint:

ich hab mir ein skimboard gebaut, das vom shape eher an ein skimboard erinnert, als an den plastikbomber von nobile. hat auch runde kanten und ich fahrs am liebsten ohne finnen. läuft genial höhe und geht auch früh los. irgendwo zwischen meiner tür und dem 130er.

macht mir im flachwasser jedenfalls mehr spass als ne tür, und wenn man im urlaub mal einen leichtwindtag erwischt, dann hat man den ganzen tag was zu tun mit kickflips und bunnyhops üben

by the way, kann mir evt. einer einen tip geben, wie man bei nem bunnyhop gscheit aus dem wasser kommt? ich krieg das nicht gebacken...

jedenfalls sehr empfehlenswert.





aloha, reto
housi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 19:46   #10
superkyrk
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2009
Beiträge: 391
Standard

Heißt das, dass man nur im flachen Wasser bei Leichtwind fahren kann oder kann man auch schon weiterraus fahren?
superkyrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 19:50   #11
pndla
boardsport 4 life
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 406
Standard

bunnyhop heissts soweit ich weiss beim biken...

mit einem board unter den füssen nennt man das ollie... und funktionieren tuts am wasser gleich wie am land mit einem skatedeck!
pndla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 20:00   #12
housi
du Tarzan, ich JN
 
Dabei seit: 06/2004
Ort: RnD bei FFC
Beiträge: 1.974
Standard

Zitat:
Zitat von superkyrk Beitrag anzeigen
Heißt das, dass man nur im flachen Wasser bei Leichtwind fahren kann oder kann man auch schon weiterraus fahren?
ne, geht auch bei mehr wind. windstärke ist eh kein problem, mein bruder war auch schon in böhen von 56knt mit dem skimboard unterwegs

bei schön laufenden, kleinen wellen machts sogar richtig fun mit dem skim zu spielen, dann fahr ich aber mit finnen am heck.

@pndla
ja, das weis ich schon, ich bräuchts etwas konkreter. aber ich frag am besten mal den direktionalspezi bei uns am spot. der soll mir bei gelegenheit mal zusehen.

aloha, reto
housi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 11:16   #13
student
living my life
 
Dabei seit: 03/2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 132
Standard

1.)Kann man mit nem normalen Skimboard ohne finnen Höhelaufen? JA
2.)Kommt man früher los als mit nem normalen Kiteboard? JA
3.) Wie gut muss das Fahrkönnen sein? Solltest den Kite kontrollieren können. Strapless gewöhnt man sich schnell dran.
4.) Wodrauf muss man besonders achten? Auf das Dauergrinsen, weil man mit dem Teil richtig viel Spass haben kann, während die anderen noch am Strand sitzen.
student ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fotos beim Kiten, Nikon D60? Erfahrungen? kaihamburg Kitesurfen 7 17.02.2009 19:54
Umsteigen auf Kiten? Hühnerauge Windsurfen 71 29.10.2008 08:02
Betreutes Kiten 20.-21.September 2008 Brouwersdamm NL Tigga Archiv - Kitesurfen [B] 1 25.09.2008 12:37
Facharbeit Kiten Blechdose Kitesurfen 6 01.05.2006 19:44
Aktion: Kiten auf dem Dümmer und Steinhudermeer <Coolkiter> Kitesurfen 0 08.02.2003 17:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.