oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2008, 15:51   #1
andrés
Drachenzuechter
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: auf meinem Brettl
Beiträge: 250
Frage ...Pfusch am Board?

Ich beschäftige mich gerade zum ersten Mal mit der Reparatur
eines Boards und habe den Eindruck, daß der Schaden an dem Board
aufgrund einer mangelhaften Vorarbeit unvermeidbar gewesen ist.

Der Vorbesitzer hat von einem Surfshop einen Handgriff montieren lassen,
welcher eine ganze Weile (da wenig benutzt) gehalten hat, aber bei mir
natürlich direkt inklusive Inserts ausgerissen ist.

Mir geht es nicht darum, hier den Vorbesitzer in die Pfanne zuhauen,
mit ihm gab es überhaupt keine Probleme .
(-außerdem ist das Board klasse und ich werde es definitiv behalten).

So wie es aussieht, wurden zwei Löcher vorgebohrt und anschließend
zwei Messing-Rampamuffen (..sollte es nicht auch eigentlich
V4 sein?) eingeschraubt sowie der Handgriff mit zwei
unterschiedlich langen Schrauben befestigt. Klebstoffreste waren nur
am Lochrand zufinden, wahrscheinlich um das Ganze abzudichten.

Ach ja, das offene Ende der Muffen wurden mit einer rosafarbenen
Kerzenwachs-ähnlichen Masse verschlossen.

Was haltet Ihr von so einer Arbeit?

Eigentlich wollte ich mich ursprünglich nicht mit der Reparatur selber
aufhalten, aber ich halte es nicht für ein gute Idee, das Brett noch einmal
zu diesem Shop zutragen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ausschnitt1 Loch.JPG
Hits:	101
Größe:	63,9 KB
ID:	11481  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ausschnitt2 Loch.JPG
Hits:	83
Größe:	59,7 KB
ID:	11482  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ausschnitt3 Griff eins.JPG
Hits:	65
Größe:	65,6 KB
ID:	11483  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ausschnitt Handgriff.JPG
Hits:	36
Größe:	40,6 KB
ID:	11484  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ausschnitt5 Schrauben.JPG
Hits:	56
Größe:	59,5 KB
ID:	11485  

Geändert von andrés (31.08.2008 um 19:18 Uhr). Grund: wg. falschem Titel
andrés ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 21:25   #2
ILJA
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Beiträge: 196
Standard

ums zu reparieren würd ichs nochmal richtig groß ausbohren, mit epoyd harz ausgießen und die rampamuffen gleich reinkleben (muss nur verhindert werden, dass sie volllaufen). oder eben ausgießen und nochmal kleiner ausbohren.
ILJA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 21:52   #3
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.593
Standard

Zitat:
Zitat von ILJA Beitrag anzeigen
ums zu reparieren würd ichs nochmal richtig groß ausbohren, mit epoyd harz ausgießen und die rampamuffen gleich reinkleben (muss nur verhindert werden, dass sie volllaufen). oder eben ausgießen und nochmal kleiner ausbohren.
Und dann auch die richtigen Schrauben nehmen. Die Rampamuffen haben metrisches Gewinde, die auf dem Bild sind Blechtreibschrauben ?
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 22:48   #4
andrés
Drachenzuechter
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: auf meinem Brettl
Beiträge: 250
Standard

Zitat:
Zitat von ubuntu Beitrag anzeigen
Und dann auch die richtigen Schrauben nehmen. Die Rampamuffen haben metrisches Gewinde, die auf dem Bild sind Blechtreibschrauben ?
Verstehe ich das richtig? Da hat einer Schrauben verwendet, die sich ihr Gewinde selber schneiden?

Die "Messing-Rampas" werden normalerweise für den Innenausbau verwendet und freuen sich (ohne Zapponlack)
mit Sicherheit nicht über Salzwasser, die Schrauben verwendet man für Blech.

Mannmannmann, das Brett kostet neu 700 Schleifen .

@ILJA
Rampa V4(?) in M5, muß ich wohl sowieso größer bohren,
unterm Laminat aushöhlen und mit Epoxi ausgießen.
Bringt 'ne Mini-Lage Glasfaser darüber mehr Halt?
andrés ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 08:26   #5
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.593
Standard

Zitat:
Zitat von andrés Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig? Da hat einer Schrauben verwendet, die sich ihr Gewinde selber schneiden?

Die "Messing-Rampas" werden normalerweise für den Innenausbau verwendet und freuen sich (ohne Zapponlack)
mit Sicherheit nicht über Salzwasser, die Schrauben verwendet man für Blech.

Mannmannmann, das Brett kostet neu 700 Schleifen .

@ILJA
Rampa V4(?) in M5, muß ich wohl sowieso größer bohren,
unterm Laminat aushöhlen und mit Epoxi ausgießen.
Bringt 'ne Mini-Lage Glasfaser darüber mehr Halt?
Ich denke du siehst das richtig. Auf dem Bild meine ich Blechtreibschrauben zu erkennen.
In der Zeit wo Du das Brett hast, sprich bevor es gebrochen, verloren oder du in Rente gehst, wirst Du keine Probleme mit dem Umstand haben, das die Muffen aus Messing sind.
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 12:20   #6
ILJA
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2008
Beiträge: 196
Standard

hab ich total übersehen, dass das schrauben mit schneidgewinde sind!
Bei meinem eigenbau brett hab ich M6 Rampamuffen genommen, hab sogar verzinkte im baumarkt gefunden, die werden hoffentlich ein wenig halten. Das brett ist allerdings im inneren aus holz, das hab ich dann fast genau passend ausgebohrt und nur dünn mit epoxyd eingepinselt.
ILJA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 18:09   #7
Larsx
 
Beiträge: n/a
Standard

Jo, Messinginserts verwendet z.B. F-One. Messing korrodiert im Salzwasser normalerweise sehr langsam, hängt aber vielleicht auch von der Legierung ab. Jedenfalls kann man auf dem Photo erkennen, dass die nicht korrodiert sind. Man sieht aber auch, dass die nicht gut eingeklebt sind. Abgesehen davon, wenn die richtig verklebt wären, wären die überall korrodiert, aber nicht an der Klebestelle, da kommt nämlich kein Wasser hin.
Bei meinen verklebten Inserst war es jedenfalls bisher so, dass die sowas von ekelhaft verklebt waren, dass ich richtig lange brauchte, um die Teile wieder abzubekommen, pro Insert so 10 min. mit Schraubenzieher und roher Gewalt. Bei vernünftigem Harz haust Du da 10 mal mit dem Schraubenzieher/Stechbeutel + Hammer drauf und Du musst genau hinsehen, um eine kleine Macke zu erkennen. So sollte eine Verklebung sein.
Ich würde die einfach anschleifen (!), entfetten (z.B. mit Alkohol) und mit Harz (z.B. R&G Standartharz, gibts ohne Versandkosten bei Conrad, sonst bestellen) einfach ins Loch reinharzen (Loch vom Insert natürlich verschließen). UHU Endfest geht auch, ist aber lange nicht so stabil, könnte aber auch reichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 00:24   #8
andrés
Drachenzuechter
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: auf meinem Brettl
Beiträge: 250
Standard

Klar korrodiert Messing so langsam, daß ich es gar nicht mit bekommen würde und wenn richtig eingegossen
könnte ich das Board damit auch noch vererben. Die nicht geklebten Stellen könnte man noch mit Lack versiegeln
und damit auf Nummer sicher gehen. Aber ich möchte eigentlich kein Messing benutzen,
da das Material zu weich ist und bei häufiger Benutzung oder falschem Schrauben-Winkel schnell mal den Geist aufgibt.

Die Verzinkten kann ich bekommen, aber leider ist Anderes hier auch irgendwie nicht zu haben.
Habt Ihr vielleicht 'ne Quelle für Edelstahl-Inserts, die auch mal nur zwei Stück abgibt? Ich möchte die Reparatur einmal mit dem richtigen Kram machen und dann möglichst Ruhe haben.

Ich muß mit dem Schnitzel weiterkommen - wir wollen zusammen aufs Wasser.
andrés ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 00:56   #9
Fly_High
Nachmittagskiter
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Scheibbs
Beiträge: 146
Standard

Bei onlineschrauben.de bekommst du sie zumindest aus V2A. Da fallen halt die Versandkosten zusätzlich an, aber du bekommst sie auch in Kleinstmengen...
Fly_High ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 11:54   #10
Larsx
 
Beiträge: n/a
Standard

Jo, Messing ist nicht ganz so gut, für einen Handgriff sollte es aber locker reichen. Verzinkt würde ich nicht machen, das wäre viel schlechter als Messing, weil das wirklich korrodiert.
Schrauben-Online.de hat riesen Auswahl bei Edelstahl.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2008, 21:50   #11
elbecustoms
 
Beiträge: n/a
Standard

bei uns bekommst v4a inserts auch im stück.

oder lass den griff weg und mach nur die löcher zu.



elbecustoms
klamotten&kitestuff
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2008, 22:15   #12
keyboarder
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2005
Beiträge: 421
Standard

stabil wird es wenn von unten einschlagmuttern rein kommen.
nur machst du damit auch das brett kaputt.
ich würde die löcher zu machen und ohne griff fahren.
keyboarder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2008, 23:08   #13
andrés
Drachenzuechter
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: auf meinem Brettl
Beiträge: 250
Lächeln ..es ist vollbracht

Hi,

das Schnittchen liegt gerade hinter mir, die Inserts sind eingesetzt
und das Epoxi härtet - hoffentlich . Habe jetzt die V2A Teile von
Onlineschrauben.de verwendet. Nochmal danke für den Tip-die Jungs
dort haben trotz meiner "Jahrhundert-Bestellung " richtig Gas gegeben.
Bin gespannt ob alles in Ordnung ist und werde am WE testen.

Wenn ich am Montag einen "Suche-Board-Fred" aufmache, wisst Ihr Bescheid....
...vielleicht gibts dann aber auch unter "Biete" einen einzelnen Handgriff

@elbecustoms
-komme gerne beim nächsten Mal auf Dich zu,
habe Deine Antwort leider eben erst gelesen.
andrés ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2008, 21:51   #14
Jibber
bloggender Shaper
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Cham / CH
Beiträge: 1.084
Jibber eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von andrés Beitrag anzeigen
@elbecustoms
-komme gerne beim nächsten Mal auf Dich zu,
habe Deine Antwort leider eben erst gelesen.
Kann ich dir empfehlen, hab noch nie so geile Inserts gesehen.

Gruss Christoph
Jibber ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.