oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2010, 12:34   #1
morphi
Naish <3
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Fürth / Neuburg a. d. Donau
Beiträge: 230
Ausrufezeichen El Gouna 04.11. - 14.11.10 (sehr entäuscht)

Hi.

Wir waren im Zeitraum vom 04.11.10 bis 14.11.10 in El Gouna und ich wollte euch hier einen kleinen Erfahrungsbericht darüber schreiben.

Erst mal vorab:
Wir haben den Urlaub über Surf-action.com gebucht und alles ist über die Reisegesellschaft "Schauinsland" gelaufen.


Anreise:

Den Flug lass ich jetzt mal weg, da außer 3 Warteschleifen wegen fehlender Parkplätze alles gut geklappt hat.
In Hurghada angekommen haben wir von unserem Reiseveranstalter direkt das Visum bekommen, was unser Wartezeit beträchtlich verkürzt hat.
Danach ging es per Autotransfer ohne Umwege nach El Gouna in unser Hotel (Ali Pasha). Keiner wollte zusätzlich 15€ für das Kitegepäck, was uns sehr positiv überrascht hat.

Hotel:

Das Ali Pasha ist zwar kein Luxuhotel, aber preisleistungsmäßig top.
Zimmer sind ok, Frühstücksbuffet auch. Nur das Personal wirkt immer ein bisschen genervt. Aber zum Frühstücken und schlafen taugt das Hotel allemal.

Kitestrand und Kitestation:

Am nächsten Tag ging es dann per TucTuc auf zu Kitepower.
Dort angekommen ist vielen erst mal die große Veränderung der Kitestation aufgefallen. Dort wo früher Sofas usw. standen ist nun das Restaurant. Es gibt nurnoch 2 Sofas und ein paar Sitzkissen auf denen man sich wirklich gemütlich niederlassen kann. Im und neben dem Beduinenzelt gibt es auch noch bequeme Sitzmöglichkeiten.

Wir sind dann direkt ins Büro von Kitepower um dort unsere Storageplätze zu buchen. Dort empfing man uns etwas gelangweilt. Nachdem die 2 Leute hinter dem Tresen sich nach etlichem hin und her darauf geeinigt hatte, wer denn nun die kurze Führung durch die Station macht, wurde uns in gefühlten 30 Sekunden alles gezeigt. Also ne ordentliche Einweisung sieht zumindest anders aus und von motivierten Mitarbeitern ganz zu schweigen.

Uns ist direkt aufgefallen, dass der Kitestrand vor Anfängern nur so platzt.
Ein großes Problem ist, dass zum einen die Kurse von Kitepower im Wasser standen und zum anderen noch ne riesen Anfängertruppe von "Kite City".
D.h. von 80 Kites die am Himmel standen sind 90% Anfänger(meißt Kurse) die den Kite entweder im Zenit oder im Wasser haben.
An sich wäre das ja kein Problem, ABER die Anfänger stehen nicht nur im dafür gekennzeichnetem ANFÄNGERBEREICH, sonder überall.
Nun hat man natürlich als fortgeschrittener Kiter das Problem, dass man echt Schwierigkeiten hat raus aufs Meer zu kommen und man eigentlich nur damit beschäftigt ist auf die anderen aufzupassen. Man kann also zu fast keinem Zeitpunkt wirklich beruhigt und entspannt fahren. Das Zurückkommen an den Strand ist meist nur durch laufen mit dem Kite im Zenit möglich.

Ebenfalls aufgefallen ist, dass dort scheinbar keine (bzw. andere) Vorfahrtsregeln gelten. Solche Dinge wie Kurshaltepflicht kennen dort scheinbar die Wenigsten. Wir haben selten so viele brenzlige Situationen erlebt wie in diesen 10 Tagen(und wir waren dank dem schlechten Wind auch nicht oft auf dem Wasser). Dazu kommt das durch die scheinbar schlechten Kurse 50% der Leute viel zu wenig Luft in der Tube hatten und ihr Material scheinbar nicht wirklich kannten.

Die Beachboys lassen sich leider auch immer mehr bitte und es kommt doch ab und zu vor, dass man schon mal ne Zeit lang am Strand steht bis man gestartet oder gelandet wird.

Nach dem wir das erste mal auf dem Wasser waren sind wir dann in das dazugehörige Restaurant gegangen. Dort wartet man erst mal 30min auf die Karte. Nachdem man dann die Karte hat, muss man wieder 15-20 Minuten warten bis man dann endlich bestellen kann, um dann noch mal 20-40 Minuten auf das Essen zu warten. Dabei kam es oft vor, dass Menüs und Getränke vergessen wurden, die dann natürlich noch mal ne halbe Stunde länger dauern.
Natürlich musste man auch die Rechnung mehr als einmal bestellen, bis diese endlich kam.
Die Bedienungen sind total überfordert und genervt, was man als Kunde sehr zu spüren bekommt.
Wir sind dann immer zum Kitesurfing Club Mittagessen gegangen. Da zahlt man zwar ein paar Pfund mehr, bekommt aber Top Service und echt leckeres Essen.

Was uns gut gefallen hat war das Beduinenzelt. Die Beduinen sind echt super nett, merken sich die Namen, geben einem Tee wenn man krank ist und haben immer ein Lächeln auf den Lippen.


Trip nach Soma Bay:
Da wir ja sehr Pech mit dem Wind hatte, haben wir uns an einem Tag dazu entschlossen mit nem Taxi Richtung Soma Bay aufzubrechen. Das Taxi, dass wir über den Beduinen einen Tag vorher bestellt hatten, ist pünktlich am Hotel angekommen, um uns dann nach Soma Bay zu fahren.
Dort angekommen dann der Schock:
Bei der Pforte zum Kitestrand von 7BF wurden wir wieder weggeschickt, da die Kitestation angeblich voll wäre. Wir sollen es eine Station weiter mal probieren.
Dort sind wir dann an der Pforte des Intercontinental Hotels vorbei gekommen, was für uns ja schon ein Lichtblick war.
Am Kitestrand angekommen kam uns schon ein Mitarbeiter der Station entgegengestürmt der uns wild gestikulierend sagte, dass wir unser Zeug sofort wieder einpacken sollen. Die Kitestation wäre voll und sie bräuchten keine Leute von außerhalb.
Was uns etwas irritierte: Bei 7BF waren ca. 5 Kites und beim Kite Motion ca. 7 Kites in der Luft (und das bei 17Knoten Durchschnitt).
Nach etlichen Diskussionen mit dem Typen sind wir dann deprimiert wieder ins Taxi gestiegen um wieder zu den 8-12 Knoten in El Gouna zu fahren.

El Gouna an sich:

El Gouna ist echt ein Augenschmaus. Alles schön gemacht und sehr sauber gehalten. Man kann 10 Tage lang abends essen gehen, ohne einmal im selben Restaurant gegessen zu haben. Es gibt viele Bars die zum gemütlichen zusammen sitzen einladen und teilweise schöne Themenabende anbieten (Karaoke, LiveMusik, Quiz, usw.).
Die Preise haben sich mittlerweile den Europäischen angepasst.
Günstig ist es auf alle fälle nicht mehr.
Richtig Party machen kann man in El Gouna leider nicht, da einfach zu wenig los ist.


Rückflug:
Die Zeiten des Chaos in Hurghada sind gezählt.
Der Flughafen ist nun echt super ausgebaut und man hat echt kaum Wartezeiten. Also keine 300m Schlange vor dem Flughafengebäude mehr.
Die haben nun sogar nen Burgerking.


FAZIT:

Unser Fazit ist recht einstimmig (wir waren 15 Leute, davon 10 Kiter).
Nie wieder El Gouna.
Der Grund ist einfach:
Man hat dort das Gefühl als Massenware abgefertigt zu werden. Keinen stört es ob man zufrieden ist, oder nicht. Die verdienen ihr Geld da einfach zu leicht und das merkt man als Gast (gerade an der Kitestation) sehr.
Dazu kommt das der Komplette Stehbereich voll mit Anfängern (meist Kurse) steht und man einfach nicht entspannt fahren kann.
Also Fortgeschrittener Fahrer ist El Gouna also nicht mehr zu empfehlen. Dann lieber Soma Bay, denn die scheinen ihren Strand nicht auf Gedeih und Verderb voll zu packen.

Geändert von morphi (24.11.2010 um 13:26 Uhr).
morphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 16:07   #2
Jaydee
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Köln
Beiträge: 888
Standard

... oder gleich zu KBC.

*duckundweg*
Jaydee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 16:17   #3
Huetue
Nix wie weg !!!
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Bargteheide
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von Jaydee Beitrag anzeigen
... oder gleich zu KBC.

*duckundweg*
und da ist es genau so voll und der spot ist noch beschissener als vorn
Huetue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 16:50   #4
Dr.JekyllandMr.D
...läuft...
 
Dabei seit: 06/2010
Ort: Lübeck
Beiträge: 64
Daumen hoch Danke..

.. für diesen ausführlichen und ehrlichen Bericht !!

Saludos
Dr.JekyllandMr.D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 19:48   #5
Nile999
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Beiträge: 48
Standard

Hi morphi

danke für deinen Bericht.
Wo ist es denn deiner Meinung nach besser auf der Welt?

Ich war auch mal einen Tag in der Soma Bay und fand den Spot in El Gouna eigentlich besser. Mehr Stehbereich konstanterer Wind. Dafür in Soma Bay aber bischen mehr Wind.

Seid ihr denn ganz am Anfang als ihr auf das "Gelände" der Soma Bay wart weg geschickt worden, oder vor der Station?

Nils
Nile999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 22:53   #6
IDS_Andre
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 52
Standard

Also ich war dabei (einer von den 15 Leuten und sogar einer der 10 Kiter ) und kann das oben stehende nur noch einmal bestätigen El Gouna hat sich somit erledigt...
Kann nur ein Bild beifügen welches meinen Eindruck wiederspiegelt

@Nile999: Überall auf der Welt wo Wind Wasser und weniger los ist
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	El_Gouna_special.JPG
Hits:	2499
Größe:	60,6 KB
ID:	24757  
IDS_Andre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 08:14   #7
kiteloopfreaks.de
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Huetue Beitrag anzeigen
und da ist es genau so voll und der spot ist noch beschissener als vorn
Die Zeiten sind vorbei. Da der Strand vom Rhianna nach Süden verlegt wurde ist es nun überhaupt kein Problem mehr beim Kiteboarding - Club kurz Höhe zu ziehen und du bist alleine!!!!

Nix mit Anfängern am Hut, Wasser satt, nicht so böig wie bei Kitepower.
Auch ist es nicht so kabbelig.

Und wenn man noch 800 Meter hoch zieht ist man ganz alleine.

Essen ist wohl wirklich am KBC eine ganz andere Hausnummer

Die Beachboys sind auch immer sehr nett, da gibts keine Probleme.

Personal ist top und freundlich.

Auch ist der Storage schon um 8 Uhr geöffnet, somit kann man beim KBC früher aufs Wasser, lediglich die Rettung ist dann erst ab 09 Uhr vorhanden.

Ganz nett ist die neue 10min Windmittelansage.

Alles in allem wars echt top, denn eigentlich bin ich mehr bei Kitepower gewesen.

Erst als ich ein paar bekannte besucht habe bei Kitepower habe ich festgestellt, das der Wind böiger und das Wasser deutlich kabbeliger war. Von den Anfängern ala Kitecity will ich nicht anfangen, das ist echt ein Kat.....

somit, im Frühjahr wieder KBC

und wie man fast alleine ist sieht man hier

http://www.vimeo.com/17085769


===============
www.kiteloopfreaks.de
-------Kitestuff--------

Geändert von kiteloopfreaks.de (25.11.2010 um 08:27 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 10:24   #8
IDS_Andre
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 52
Standard

So hat jeder seine eigenen Ansichten von El Gouna Was natürlich gut ist!
Das Problem ist zieh mal höhe mit nem 11er Schirm kleinem Brett und 12 Knoten... Da ist der Kampf mit den Schülern programmiert.
(Sinus Kurven fliegen am Zenit-Spot Mangroovy Beach) Kein Spaß!!!
Wenns mal ordentlich gehackt hätte wäre man vermutlich davon gekantet und hätte Platz gehabt aber wenn man eh um jeden Meter höhe kämpfen muss nervt es noch mehr...
Finde die Eindrücke und Situationen die ich in den 10 Tagen gesammelt habe sind einfach das Geld nicht wert!!!
IDS_Andre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 11:17   #9
spaRTan
LOVE VEGAS
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 1.246
Standard

mehr platz für uns AKA wer mit nem 11er als größtem anreist und sich danach beschwert, ist selbst schuld...

<3 EG!
spaRTan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 13:28   #10
kiteloopfreaks.de
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von IDS_Andre Beitrag anzeigen
Finde die Eindrücke und Situationen die ich in den 10 Tagen gesammelt habe sind einfach das Geld nicht wert!!!
Falsche Station?
Fand die 10 Tage mehr als ihr Geld wert

Es verteilt sich dort oben eben deutlich besser und es sind nicht 30 oder mehr Schüler im Wasser.

Übrigens war auch beim KBC der Storageraum komplett ausgebucht.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 13:32   #11
IDS_Andre
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Zitat von spaRTan Beitrag anzeigen
mehr platz für uns AKA wer mit nem 11er als größtem anreist und sich danach beschwert, ist selbst schuld...

<3 EG!
AHHH jetzt kommen endlich die qualifizierten Oase - Kommentare
Daumen hoch!!!
Wenn du es als Spaß empfindest bei 10 Knoten mitm 14er übers Wasser zu cruisen sei dir das gegönnt!!! Mit Kiten hat das für mich nicht sooo viel zu tun!!!
IDS_Andre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 13:35   #12
morphi
Naish <3
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Fürth / Neuburg a. d. Donau
Beiträge: 230
Standard

Zitat:
Zitat von Nile999 Beitrag anzeigen
Seid ihr denn ganz am Anfang als ihr auf das "Gelände" der Soma Bay wart weg geschickt worden, oder vor der Station?
Bei 7F sind wir gar nicht bis zur station gekommen. Wurden vorher schon weggeschickt.
Bei Kitemotion waren wir direkt an der Station und wurden dann von den Angestellten weggeschickt.

Zitat:
Zitat von kiteloopfreaks.de
Übrigens war auch beim KBC der Storageraum komplett ausgebucht.
Es ging uns in Soma Bay ja nicht um den Storageraum... Haben denen ja versucht zu sagen, dass wir nur den einen Tag zum Kiten da sind und auch gern das Geld für die Rettungsboote usw bezahlen würden. Also hätten die ja nur 4 Kiter mehr auf dem Wasser gehabt. Und von voll konnte man mit 5 Kitern auf dem Wasser ja bei weitem nicht sprechen....
morphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 13:37   #13
morphi
Naish <3
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Fürth / Neuburg a. d. Donau
Beiträge: 230
Standard

An dem Bild sieht man wie gut beim KiteCity geschult wird.
Des hat den Kite komplett so aufgepumpt, ohne das einer der Lehrer dazwischen ging.
Wir haben uns bepisst vor lachen!
Gibt auch ein VIdeo. Das macht Andre bestimmt auch bald rein!

morphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 13:59   #14
spaRTan
LOVE VEGAS
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 1.246
Standard

Zitat:
Zitat von IDS_Andre Beitrag anzeigen
Wenn du es als Spaß empfindest bei 10 Knoten mitm 14er übers Wasser zu cruisen sei dir das gegönnt!!! Mit Kiten hat das für mich nicht sooo viel zu tun!!!
dann versuch es nicht erst...
erst war es die station. jetzt ist es der wind, der schuld hat.
wenn für den geilen 11er zu wenig wind ist und du keine höhe laufen kannst: wer hat dann nochmal schuld?
hättest du geschrieben: "el gouna war mist, da war kein wind", dann könnte man sich manchen "Oase-Kommentar" sparen.

P.S.: mitm 14er und ner riesen door rumcruisen, wenn sonst nur die matten draußen sind, macht mir tatsächlich spaß. hat sicher was mit mangelnder coolness zu tun...
spaRTan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 14:18   #15
morphi
Naish <3
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Fürth / Neuburg a. d. Donau
Beiträge: 230
Standard

Zitat:
Zitat von spaRTan Beitrag anzeigen
dann versuch es nicht erst...
erst war es die station. jetzt ist es der wind, der schuld hat.
wenn für den geilen 11er zu wenig wind ist und du keine höhe laufen kannst: wer hat dann nochmal schuld?
hättest du geschrieben: "el gouna war mist, da war kein wind", dann könnte man sich manchen "Oase-Kommentar" sparen.

P.S.: mitm 14er und ner riesen door rumcruisen, wenn sonst nur die matten draußen sind, macht mir tatsächlich spaß. hat sicher was mit mangelnder coolness zu tun...
Jetzt stellt sich natürlich die Frage was dein TOLLER Kommentar mit dem Reisebericht über El gouna zu tun hat?!?
Ich hab nicht annähernd was über den schlechten Wind geschrieben.
Und wenn du hier mit jemandem über vor und nachteile von großen und kleinen Kites streiten möchtest, dann doch bitte in einem anderen Threat! IDS_ANDRE natürlich nicht ausgenommen....
Reist euch zusammen...

HIER GEHT ES UM EL GOUNA AN SICH UND NICHT ÜBER GESCHMÄCKER WAS KITEGRÖßEN ANGEHT!!!!

DANKE!!!
morphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 14:34   #16
IDS_Andre
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Zitat von spaRTan Beitrag anzeigen
P.S.: mitm 14er und ner riesen door rumcruisen, wenn sonst nur die matten draußen sind, macht mir tatsächlich spaß. hat sicher was mit mangelnder coolness zu tun...
Dann pass lieber auf dass das nächste mal wenn du mit nem 14er und ner Door bei 10 Knoten unterwegs bist das Meer nicht zufriert vor lauter Coolness von dir

Ach ja ist es nicht schön wenn manche Leute dir den Satz im Munde verdrehen...
Keine Ahnung was du von mir willst aber genau so Leute hasse ich!!! Man schreibt objektiv seine Erfahrung und dann wird man blöd angemacht (EIN TRAUM)... Fahr du nach El Gouna und wir suchen uns einen anderen Spot an dem man genau so Leute wie dich nicht antrifft!!!


Ich glaub ich habe einfach eine andere Vorstellung von "Spaß"!!!
IDS_Andre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 15:07   #17
kiteloopfreaks.de
 
Beiträge: n/a
Standard

also das sieht nicht wirklich voll aus oder ?

  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 15:23   #18
Wavehunter
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Aachen
Beiträge: 216
Standard

Selten so gelacht!
Zitat:
Zitat von morphi Beitrag anzeigen
An dem Bild sieht man wie gut beim KiteCity geschult wird.
Des hat den Kite komplett so aufgepumpt, ohne das einer der Lehrer dazwischen ging.
Wir haben uns bepisst vor lachen!
Gibt auch ein VIdeo. Das macht Andre bestimmt auch bald rein!

Wavehunter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 15:56   #19
spaRTan
LOVE VEGAS
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 1.246
Standard

Zitat:
Zitat von morphi Beitrag anzeigen
HIER GEHT ES UM EL GOUNA AN SICH UND NICHT ÜBER GESCHMÄCKER WAS KITEGRÖßEN ANGEHT!!!!
meine enorme begeisterung über el gouna kann man meinem reisebericht entnehmen.
ich habe nur auf einen sinnfreien kommentar geantwortet, den ich hätte überlesen sollen. asche auf mein haupt.
spaRTan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 17:25   #20
kiteloopfreaks.de
 
Beiträge: n/a
Standard

Also das Flair der Marina findet man kaum woanders.

Station nach diesem Urlaub nur noch KBC



Und mein Tip
Das Arena Inn

Klein fein gemütlich, legger Essen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 18:31   #21
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 846
Standard

Zitat:
Zitat von kiteloopfreaks.de Beitrag anzeigen
also das sieht nicht wirklich voll aus oder ?

Und die ganzen punkte dahinten ? Ist das dreck auf der linse??
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 18:40   #22
kiteloopfreaks.de
 
Beiträge: n/a
Standard

Alles Kitepower
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 16:46   #23
bausparer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 846
Standard

Zitat:
Zitat von morphi Beitrag anzeigen
Hi.

Trip nach Soma Bay:
Da wir ja sehr Pech mit dem Wind hatte, haben wir uns an einem Tag dazu entschlossen mit nem Taxi Richtung Soma Bay aufzubrechen. Das Taxi, dass wir über den Beduinen einen Tag vorher bestellt hatten, ist pünktlich am Hotel angekommen, um uns dann nach Soma Bay zu fahren.
Dort angekommen dann der Schock:
Bei der Pforte zum Kitestrand von 7BF wurden wir wieder weggeschickt, da die Kitestation angeblich voll wäre. Wir sollen es eine Station weiter mal probieren.
Dort sind wir dann an der Pforte des Intercontinental Hotels vorbei gekommen, was für uns ja schon ein Lichtblick war.
Am Kitestrand angekommen kam uns schon ein Mitarbeiter der Station entgegengestürmt der uns wild gestikulierend sagte, dass wir unser Zeug sofort wieder einpacken sollen. Die Kitestation wäre voll und sie bräuchten keine Leute von außerhalb.
Was uns etwas irritierte: Bei 7BF waren ca. 5 Kites und beim Kite Motion ca. 7 Kites in der Luft (und das bei 17Knoten Durchschnitt).
Nach etlichen Diskussionen mit dem Typen sind wir dann deprimiert wieder ins Taxi gestiegen um wieder zu den 8-12 Knoten in El Gouna zu fahren.

.
Und warum seid ihr in der Soma bay nicht einfach ein paar 100 meter weiter aufs wasser gegangen?

Geändert von bausparer (26.11.2010 um 17:32 Uhr).
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 20:31   #24
Nile999
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Beiträge: 48
Standard

[i]
Zitat:
Zitat von morphi Beitrag anzeigen
Bei 7F sind wir gar nicht bis zur station gekommen. Wurden vorher schon weggeschickt.
Bei Kitemotion waren wir direkt an der Station und wurden dann von den Angestellten weggeschickt.
Ich kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen.

Also ich bin in die Soma Bay über diese "Einlasskontrolle" mit den Wachmännern gefahren (gibt soweit ich weiß keinen anderen Weg dahin). Die haben dann einen Führerschein als Sicherheit von uns genommen. Und wir haben so eine Karte bekommen. Dann haben die uns erklärt wie wir zur Station kommen und uns eine Flasche Wasser gegeben. Ich hab halt gesagt ich will mir die Station mal angucken weil ich da eventuell mal Urlaub dort machen möchte.

Dann sind wir zur Station gefahren, war echt wenig Wind an dem Tag in El Gouna nichts und Soma Bay waren ein paar Schirme oben.
Die von der Station waren alle freundlich und ein Kiter hat mir erzählt das es morgens noch voll gewesen wäre, und viel mehr Ánfänger in der Soma Bay wären als in El Gouna. Dann schwimmen gegangen und ins Auto gesetzt und zurückgefahren. Alles gar kein Problem.

Komisch was euch da passiert ist.

Und wieso schicken die euch an der anderen Station weg wenn ihr sogar bezahlen wollt?
Nile999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 20:35   #25
Nile999
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von kiteloopfreaks.de Beitrag anzeigen
Falsche Station?
Fand die 10 Tage mehr als ihr Geld wert

Es verteilt sich dort oben eben deutlich besser und es sind nicht 30 oder mehr Schüler im Wasser.

Übrigens war auch beim KBC der Storageraum komplett ausgebucht.
weißt du was die dann gemacht hätten, wenn noch mehr kiter gekommen wären?

ich war 2 mal ohne Vorbuchung da und hatte das glück immer noch einen platz zu finden.
Nile999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 20:39   #26
Nile999
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2009
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von IDS_Andre Beitrag anzeigen

@Nile999: Überall auf der Welt wo Wind Wasser und weniger los ist
wo findest du es denn besser? interessiert mich sehr? und meinst du in deutschland oder weiter im Süden?
Nile999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2010, 09:54   #27
Kitesuchti
Wo ist Wind?????????
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 187
Standard

Was ich immer arg besch... gefunden habe bei Kitepower, wenn man mal aus dem Wasser rausgekommen ist und nich noch im Wasser stehend den Kite am Strand landet gabs rießig Affentheater. OK Sicherheit geht vor, kann ich akzept.. Wenn dann aber die Möchtergernpros von Kitepower 10m vorm Strand sich rausballern und auf lässig machen spielte sich keiner auf.
Und da kommt es zwangläufig zu brenzligen Reaktionen. Aber ok, is halt so.
Da gehe ich im Winter lieber Snowkiten. Im Sommer gibt es trotz der wachsenden Beliebtheit immer noch genügend Möglichkeiten zum Kiten hier in Deutschland und Italien.
Kitesuchti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2010, 15:25   #28
robb
www.robb.de
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 876
Standard

Zitat:
Zitat von Jaydee Beitrag anzeigen
... oder gleich zu KBC.

*duckundweg*
Seh ich genauso!

KBC ist in allen Belangen den anderen Stationen haushoch überlegen!

Platz ohne Ende nach links, super Station und nettes Personal. Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder!
robb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2010, 17:53   #29
spaRTan
LOVE VEGAS
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 1.246
Standard

Zitat:
Zitat von robb Beitrag anzeigen
Seh ich genauso!

KBC ist in allen Belangen den anderen Stationen haushoch überlegen!

Platz ohne Ende nach links, super Station und nettes Personal. Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder!
lass uns nur beten, dass das neue hotel nicht nach norden hin zumacht! *DAUMENDRÜCK*
spaRTan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2010, 18:02   #30
robb
www.robb.de
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Augsburg
Beiträge: 876
Standard

stimmt! der bereich da links von der schwimmerzone ist genial, da war ich oftmals bei bestem wind auf der ganzen fläche mit einem oder zwei kitern unterwegs und an den anderen stellen haben sich alle zusammengefahren

wobei ich es im märz allgemein okay fand. bin sonst nur el medano und wasserkuppe gewohnt und da ist es auch meist voll
robb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2010, 10:00   #31
Kiteloebi
Windsucher
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Brandenburg
Beiträge: 1.133
Kiteloebi eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich weiss garnicht, worüber ihr euch beschwert. Jedem Anfänger insbesondere in diesem Forum wird doch empfohlen, in El Gouna einen Anfängerkurs zu machen. Jeder weiss, wie oft Kitecity, Kitemania und wie sie sonst noch heißen, oft in El Gouna unterwegs sind. Und jetzt beschwert ihr euch, dass da so viele Anfänger sind?

Ich war 2005 das lezte Mal in El Gouna und mir wurde es damals schon zu voll! Und es ist bestimmt nicht leerer geworden... Soma Bay war da deutlich angenehmer. Ansonsten geb ich euch Recht, El Gouna hat in Ägypten die beste Infrastruktur, was Restaurants, Bars, etc. angeht.

Gruß,
Markus
Kiteloebi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2010, 11:51   #32
Jaydee
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Köln
Beiträge: 888
Standard

Es kotzt mich an, dieses Jammern auf hohem Niveau!

Mal im Ernst: Jeder Spot in Holland ist weit voller als ElGouna. Gerade an den bekannten Spots in Holland habe ich damals erst als Anfänger mich schon kaum mehr ins Wasser getraut und später auch immer nur geflucht, bis heute noch! Was war das dagegen im März und September am KBC für eine Wonne. Man kann druchaus immer sehr gut raus und rein, es gibt dufte Start- und Landehelfer und wenn man alleine sein will, geht das Problemlos etwa 50m weiter nach links. Mal ehrlich: Das ist das Disneyland für jeden Kiter. Für Anfänger gibt es NICHTS besseres und für den Pro auch nicht. Was wollt ihr denn alle?

Wer sich über volle Bereiche in ElGouna beschwert, der ist aus meiner Sicht entweder nur zu faul ein paar Schläge Höhe zu fahren oder nimmt für sich das Privileg in Anspruch, in Strandnähe posen zu wollen. Das es im Startbereich voll ist und die Posereinlage gestört wird, da muss sich keiner wundern. Wenn man nicht hirnverbrannt ist, stellt sich das Problem also einfach nicht.

So sieht Holland aus:


Und so KBC im September


KBC im März

Geändert von Jaydee (30.11.2010 um 14:18 Uhr).
Jaydee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2010, 16:02   #33
spaRTan
LOVE VEGAS
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 1.246
Standard

wie recht du hast.

trotzdem kann ich dich gerade nich leiden.
ICH HAB FERNWEH DANK DIR
spaRTan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2010, 16:07   #34
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.716
Standard

Zitat:
Zitat von Jaydee Beitrag anzeigen
Mal ehrlich: Das ist das Disneyland für jeden Kiter. F
Oooh Gott Nein, bitte nicht
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2010, 16:08   #35
lomu
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Ort: heidelberg
Beiträge: 215
Standard

Zitat:
Zitat von Jaydee Beitrag anzeigen
Und so KBC im September

KBC im März
...und so KitePower heute um 14 Uhr

lomu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2010, 17:06   #36
Jaydee
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Köln
Beiträge: 888
Standard

Zitat:
Zitat von spaRTan Beitrag anzeigen
wie recht du hast.

trotzdem kann ich dich gerade nich leiden.
ICH HAB FERNWEH DANK DIR

Nimm es wie ein Mann!
Jaydee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 07:53   #37
FelixHH
Switch'd
 
Dabei seit: 10/2002
Ort: Hamburch
Beiträge: 3.145
FelixHH eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

mal ehrlich, welcher Spot mit ähnlicher Windausbeute und ähnlichem Radius ist heutzutage wirklich LEER ? Wer heute schon darüber heult, dem ist noch nicht klar wie das da in 10 Jahren aussehen wird
FelixHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 09:33   #38
Huetue
Nix wie weg !!!
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Bargteheide
Beiträge: 1.985
Ausrufezeichen

Zitat:
Zitat von FelixHH Beitrag anzeigen
mal ehrlich, welcher Spot mit ähnlicher Windausbeute und ähnlichem Radius ist heutzutage wirklich LEER ? Wer heute schon darüber heult, dem ist noch nicht klar wie das da in 10 Jahren aussehen wird
Ich kenne einen mit 1/10 der leute 20 mal mehr platz, viel besserer windausbeute, keine riffscheisse und fetter Party ;P
Huetue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 11:56   #39
FelixHH
Switch'd
 
Dabei seit: 10/2002
Ort: Hamburch
Beiträge: 3.145
FelixHH eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Huetue Beitrag anzeigen
Ich kenne einen mit 1/10 der leute 20 mal mehr platz, viel besserer windausbeute, keine riffscheisse und fetter Party ;P
wo ist der haken ?
FelixHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 12:20   #40
spaRTan
LOVE VEGAS
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 1.246
Standard

tripolis, fukushima passen alle.
je nachdem, wie man "party" definiert...
spaRTan ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
El Gouna 24.06./27.06./01.07. kiteholidayscout Reisen und Spots 0 20.06.2010 15:45
El Gouna Karneval 2010 (06.02. bis 20.02) Rainer Kauper Treffpunkt 102 19.02.2010 16:14
Ägypten-El Gouna im März Sebastian_Kroll Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 12 25.03.2008 19:17
Ägypten / El Gouna / Kitepower vs. Kiteboarding Club Manuel.F Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 15 06.11.2006 00:30
EL GOUNA im JULI, Mein (unser) Bericht HeiterKiterMarcoPE Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 31 21.07.2006 11:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.