oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2018, 20:36   #1
hazmat
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 125
Lächeln Spot der 4 Wünsche erfüllt: Kiten, Spanisch, Salsa und Wärme - Tipps?

Hallo, darf man sich 4 Sachen gleichzeitig wünschen? Ich möchte kommenden Winter für 3 Monate in die Wärme zum Kiten. Dabei möchte ich mein Spanisch verbessern und anwenden und mein Salsakönnen verbessern und anwenden. Meine ersten Ideen waren Varadero und Puerto Rico, habe aber jetzt schon ein paar Gegenargumente gelesen. Also bin ich offen für weitere Vorschläge.... Tarifa evtl. zu kalt (Jan/Feb/Mär)? Da könnte ich mit dem Bus hinfahren, auf die Gefahr hin, dass er aufgebrochen wird, hätte aber alles dabei. El Medano: sehr viele kontaktfreudige Deutsche, da fällt es schwer Spanisch zu sprechen. Wer könnte mir noch Anregungen geben? Danke!
Gruß hazmat
hazmat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 20:42   #2
SE_SURF_1
zanzibarkiteparadise
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Zanzibar
Beiträge: 1.205
Standard

Cabarete
SE_SURF_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 23:05   #3
strandkinder.at
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 01/2018
Beiträge: 3
Standard

Ja, Cabarete erfüllt alle deine Wünsche
strandkinder.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 00:36   #4
liphpip
 
Beiträge: n/a
Standard

hgjh

Geändert von liphpip (28.02.2018 um 03:31 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 00:45   #5
Vivi
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2016
Beiträge: 44
Standard

Kann dir Kolumbien wärmstens empfehlen. Würde aber da auch nicht ausschliesslich an einem Spot verweilen, wäre schade ums Land und die vielen Kitespots. In Cartagena zB hättest du alles: Salsa, Spanisch, Kiten. Sollte es aktuell werden, könnte ich dir noch einen Kontakt eines Spanischlehrers vor Ort geben. Zu empfehlen ist übrigens auch, sich im Stadtzentrum auf ein Bänkchen zu setzen und mit den Leuten zu quatschen. So lernst du am meisten.
Solltest du in Deutschland bereits deine Spanischkenntnisse verbessern wollen, dann könnte ich dir noch einen Kontakt eines Lehrers angeben, der per Skype unterrichtet.
Salsa wird in Südamerika übrigens eigentlich überall getanzt.
Vivi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 02:25   #6
hazmat
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 125
Lächeln

Hallo zusammen, Cabarete da war ich mal Mitte der Neunziger als Windsurferin und man sagte mir, dass es heute mit den Kitern überlaufen und zu touristisch ist. Tanzt man da nicht Merengue? Jedenfalls in den Neunzigern.
Kolumbien klingt absolut reizvoll und vielversprechend. Das wärs wohl für mich. Ich brauche jetzt noch mal ein paar Wochen zum Recherchieren, zumal ich gerade noch bis März in der Karibik bin, dann werde ich dich auf jeden Fall wegen des Spanischlehrers kontaktieren. Vor Ort hatte ich so an täglichen Einzelunterricht gedacht, wie das hier im Forum jemand über seinen Ecuadoraufenthalt schreibt. Das wird natürlich ein anstrengender Urlaub: morgens 4 Std. Spanisch, nachmittags 2 Stunden Kiten, abends Salsa. Da lässt man den Caipi besser weg. Danke an alle und ich werde bald nachhaken....
lg Michaela
hazmat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 18:52   #7
matts
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2005
Beiträge: 28
Standard etwas gefunden?

hast du etwas gefunden für dich? Hätte sehr ähnliche Wünsche... was sprach denn gegen Puerto Rico? Das wäre aktuell mein Favorit.
matts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 07:20   #8
emmo
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2004
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von matts Beitrag anzeigen
hast du etwas gefunden für dich? Hätte sehr ähnliche Wünsche... was sprach denn gegen Puerto Rico? Das wäre aktuell mein Favorit.
Hallo,

Ich war vor ca. 5 Jahren in Puerto Rico. Am Hauptstadtstrand leider nur mäßig Wind 10-12kn. Bin dann die Surferroute ( ich glaub 69) abgefahren. Auch hier in 3 Wochen nur mäßigen Wind gefunden. Auf der Südseite habe ich gar keine Strände gefunden, mit viel Fragen einen Kitelehrer gefunden, der Schulungen vom Boot aus anbot.
Salsa tanzen im Puerto Rico Style geht
Sprache-amerikanisch besser als spanisch

Was dagegen spricht(für mich)- Hohes Sicherheitsrisiko! Bin immer weggesperrt worden, z.B. In San Juan. Entweder wohnst Du in einer gesicherten Wohnanlage oder Zäune mit Stacheldraht 3m hoch, Auf der Strasse viel Polizei, Militär mit MP.
Auch fand ich Hotel, Unterkünfte und Restaurants sehr teuer.

Ahoi
Heiko
emmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 07:24   #9
emmo
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2004
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von hazmat Beitrag anzeigen
Hallo zusammen, Cabarete da war ich mal Mitte der Neunziger als Windsurferin und man sagte mir, dass es heute mit den Kitern überlaufen und zu touristisch ist. Tanzt man da nicht Merengue? Jedenfalls in den Neunzigern.
Kolumbien klingt absolut reizvoll und vielversprechend. Das wärs wohl für mich. Ich brauche jetzt noch mal ein paar Wochen zum Recherchieren, zumal ich gerade noch bis März in der Karibik bin, dann werde ich dich auf jeden Fall wegen des Spanischlehrers kontaktieren. Vor Ort hatte ich so an täglichen Einzelunterricht gedacht, wie das hier im Forum jemand über seinen Ecuadoraufenthalt schreibt. Das wird natürlich ein anstrengender Urlaub: morgens 4 Std. Spanisch, nachmittags 2 Stunden Kiten, abends Salsa. Da lässt man den Caipi besser weg. Danke an alle und ich werde bald nachhaken....
lg Michaela
Ich fliege im November wieder nach Cartagena-Kolumbien. Sicher nicht der ideale Kitespot, aber breiter Strand, windsicher, diverse Kiteschulen/Stationen, freundliche Leute, spanisch sprechen und lernen möglich, Salsa tanzen (kolumbianisch), Kultur, Essen und Unterkünfte abseits Cartagena Altstadt moderat
emmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 10:24   #10
Snoodles
*****
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: Berlin
Beiträge: 178
Standard

Zitat:
Zitat von emmo Beitrag anzeigen
Sicher nicht der ideale Kitespot
wieso nicht???

wir sind im Februar in Kolumbien rumgereist und ich fand u.a. Cartagena (Boquilla) zum kiten eigentlich ganz gut...Windgarantie, breiter Strand, wohnen am Spot, nette Community, faire Preise...das einzige was etwas nervt sind die strikten Sicherheitsvorkehrungen etc., aber wohl durchaus berechtigt

man darf sich das jetzt nur nicht als Karibik vorstellen...
Snoodles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 20:03   #11
emmo
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2004
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von Snoodles Beitrag anzeigen
wieso nicht???


man darf sich das jetzt nur nicht als Karibik vorstellen...
Darum nicht opimal
emmo ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kiten gehen und Wellenreiten lernen an einem Spot...Kurs ja oder nein ? Tipps? ... Kiteflo1988 Wellenreiten und SUP 18 16.03.2016 14:03
Spanisch Kurs und Kiten in Ecuador - Erfahrungsbericht Max_Maastricht Südamerika 9 18.02.2012 22:20
Windsurfen und kiten am selben Spot in Südfrankreich - Tipps? Snake787 Reisen und Spots 0 27.07.2010 16:11
Wohin mit Familie (zum Kiten) - Tipps? boulette Reisen und Spots 3 04.06.2010 21:05
Silvester zum Kiten (Stehrevier, Wind, Spot nicht überfüllt und warm sollte es sein) - Tipps? 007hayley Reisen und Spots 8 19.10.2009 15:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.