oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2017, 09:10   #1
8nemo0
DiabloV1*Boost2*S4L
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 992
Standard Handlaminat: Nachträglich 2. Laminatschicht auftragen?

Moin, bisher habe ich bei meinen Boards auf einen stabilen Kern (9-13mm) gesetzt und nur jeweils oben und unten eine Lage Glasfilamentgewebe Leinwandbindung 163g/m² in Vorspannung auflaminiert. Das hat zu guten Ergebnissen geführt.
Beim aktuellen Board möchte ich mehr Flex haben und habe deshalb den 8mm Kern an den Tipps und ansatzweise an den Rails umlaufend auf 4mm ausgedünnt.
Mein Plan sieht vor, wie bisher je eine Lage wie oben beschrieben zu verbauen.
Jetzt meine Frage:
Kann ich nachträglich, wenn es mir nicht stabil genug erscheint, eine weitere Lage Glas aufbringen oder muss ich das zwingend beim ersten Laminierschritt tun?
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 12:11   #2
Der Tuempelritter
WreckingBalsaSince81
 
Dabei seit: 11/2013
Ort: Konstanz
Beiträge: 223
Standard

Servus!

kannst du gleich von vorne herein Abreissgewebe drauflegen? Dann musst du das Ganze vor dem Nachlaminieren nur noch mit Isopropanol oder so reinigen/bürsten. Sollte dann kein Problem sein meiner Meinung nach. 163er Laminat anschleifen würd ich vermeiden.

Gruss
Micha
Der Tuempelritter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 13:05   #3
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.442
Standard

Die Dickenverringerung von 13mm auf 8mm ist schon extrem, das macht in der Flexibilität bis Faktor 2-3 aus!

Flex an den Tips ist ja aus Komforgründen sehr hilfreich. Flex in der Mitte finden nur Leute gut die nicht ordentlich landen können ...

Lage nachträglich draufkleistern ist nicht gut. Bei ordentlicher Vorbereitung (Fettfrei und rauh*) funktioniert das. Wird natürlich schwerer als ineinander laminierte Lagen (wegen mehr Harz). Bleibt aber ein potenieller Schwachpunkt diese Verbindung.

Wenn Lage verstärken dann oben und unten gleichzeitig!

*y.B. mit Abreissgewebe; nur Handschuhe verwenden bei Flextest und sonst. Handling. Sonst anschleifen + entstauben + entfetten, ...
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 13:09   #4
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.442
Standard

Zitat:
Zitat von Der Tuempelritter Beitrag anzeigen
163er Laminat anschleifen würd ich vermeiden.
ja, aber warum?

man muss sich vorstellen das das ein Gewebe ist und wenn man oben an den Treffpunkten von Kette und Schuss das Gewebe anschleift, dann sind die Schuss-Glasfasern nicht mehr 1m lang sondern je nur 1mm ...

Bild dazu:
http://www.duden.de/_media_/full/L/L...1020400193.jpg
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 13:27   #5
8nemo0
DiabloV1*Boost2*S4L
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 992
Standard

Danke euch für die Tipps!

Das mit dem Abreißgewebe gibt aber dann im ersten Schritt keine schöne Oberfläche, richtig!?

Ich glaub ich lass es drauf ankommen mit je nur einer Lage...
Zur Not muss ich es unter Lehrgeld abschreiben
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 18:08   #6
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.442
Standard

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
Danke euch für die Tipps!

Das mit dem Abreißgewebe gibt aber dann im ersten Schritt keine schöne Oberfläche, richtig!?
schöne Oberfläche ist ja höchst Subjektiv. Du erhälst eine schön gleichmässige, raue, griffige, matte Oberfläche. Es gibt schlimmeres ...

Oben griffig auch barfuss neben den Schlaufen; unten Race-Style (die Racer mattieren auch, wegen Wasserwiderstand, streiten sich aber um die richtige Korngrösse/Rauigkeit).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 19:43   #7
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
..., dann sind die Schuss-Glasfasern nicht mehr 1m lang sondern je nur 1mm ...
in welchem Zusammenhang steht die Länge der Faser mit dem Anschleifen?

Stefan
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 19:50   #8
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Du erhälst eine schön gleichmässige, raue, griffige, matte Oberfläche. E
Eine Oberfläche, welche an Abreißgewebe gehärtet ist, kann man aufwändig mit Füller und Lack spiegelglatt aufarbeiten. Generell sind positiv aufgebrachte Außenlagen per se nicht perfekt.


Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
die Racer mattieren auch, wegen Wasserwiderstand, streiten sich aber um die richtige Korngrösse/Rauigkeit.
Modellboote werden nach dem Lackieren grundsätzlich mit 400er in Laufrichtung angeschliffen. Der Rumpf klebt dann nicht so am Wasser und es läuft viel leichter. Ist dort am Motorstrom deutlich nachweißbar.

Stefan
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2017, 08:28   #9
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.442
Standard

Zitat:
Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
in welchem Zusammenhang steht die Länge der Faser mit dem Anschleifen?

Stefan
schau dir das Bild an das ich angehängt hatte. Mittlerer Bildabschnitt, Anschliff z.B. von links.:
Stell dir jetzt vor das Gewebe wird angeschliffen/abgeschliffen, und seien es nur 20% der Höhe. Der Faserstrang ist dann zum Teil durchgeschliffen und die Festigkeit zu einem erheblichen Teil weg.
Die Faser ist dann nur noch so lang wie der Abstand dreier Fäden, grob vereinfacht.
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 13:28   #10
kiteoldi50^
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Beiträge: 85
Standard 2.Laminatschicht ??

Hallo, ich möchte mich mal an diese Diskussion anhängen, mein RRD Cotan hat nach einem „Ausflug „ ohne Kiter in den Felsen Sardiniens bös gelitten. Jetzt heißt es Entsorgung oder Reparatur, überlege ob ich eine Schicht Carbon-Aramit Gewebe aufbringen soll. Was sagen denn die Fachleute hier zu?
kiteoldi50^ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 15:57   #11
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.442
Standard

Bauweise? (ich sehe in Google das das ein Directional ist ...)
genaue Schäden? Bilder, wie tief, wieviel % der Oberfläche betroffen ...
Finnenkästen Zustand, Kanten ...

Mischgewebe:
Carbon Aramid in der typischen Ausführung als 1:1 Mischgewebe macht wenig Sinn, ausser bei Anwendungen wo die Carbonsplitter nach einem Crash noch zusammengehalten werden müssen: Kajak, Rennauto, ...
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 19:26   #12
kiteoldi50^
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Beiträge: 85
Standard

Also die Lage ist so: Finnenkästen unversehrt, über die gesamte Unterseite ist das Laminaten an diversen Stellen gebrochen, 2-5 kleine Löcher in der Größe von 1Cent-Stück , die Kanten an sich sind fast unversehrt, aber auch hier Laminatbruch. Denke mit schleifen, säubern und einer Lage Laminat sollte es zu retten sein. Etwas schwerer als bisher aber kein Totalausfall...
Was spricht gegen Carbon-Aramit ? Reicht normales Gewebe 165 gr. In einer Lage auch?
kiteoldi50^ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 22:22   #13
Bastelwikinger
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.442
Standard

Klingt nach Polyesterbrett, die ganzen Weissbrüche. Ein Epoxybrett hätte dann nur 10% der Schäden (nur Kratzer statt Weissbrüche und Dellen statt Löcher).

2 Lagen 80er Glas Leinwand würde ich nehmen. Gibt ne feinere Oberfläche, am Ende weniger Füllen, weniger Schleifen und damit ´leichter´.

Geändert von Bastelwikinger (08.12.2017 um 08:46 Uhr).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Switchblade 2 vs. Crossbow 2 Zankilla Kitesurfen 0 05.09.2007 18:54
Testbericht Montana 2 Gerrit Snowkiten / Landkiten 32 30.11.2006 21:38
oh, ich freue mich ja so Projected 5.2 Kitesurfen 6 15.09.2006 08:24
1 2 Test nik-name Testforum 0 11.09.2005 22:45
Cabrinha ruft Recon 2 zurück ! Foxi Kitesurfen 10 29.09.2004 22:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.