oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2018, 21:55   #1
Horst Sergio
Mattenfundamentalist
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: im Schoße des bayerischen Seenlandes
Beiträge: 2.015
Standard How to use: Kamerahalterung "Wizmount", besser spät als nie

Auf Bitte aus diesem Thema und um es nicht weiter zu verranzen, auch wenn es beim Wizmount ebenfalls um lockere Schraubfundamente geht ...

http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=173632
Zitat:
Zitat von Chainz Beitrag anzeigen
@Horst: Ein Kumpel hat eine Wizmount seit einem Jahr für mich rumliegen, aber ich wollte sie nie. Evtl. ändere ich heute meine Meinung dazu
Optimierungsvideos sind also Willkommen
Der Wizmount ist ein zwar nicht ganz so unsichtbar bzw. unspürbarer Begleiter wie eine Helmkamera, aber jeder der wie ich keine Helmkamera-Videos mehr sehen kann, könnte die sehr viel bessere Perspektive eines Wizmounts schätzen lernen.

Leider ist die Firma Wizmount schon so lange nicht mehr aktiv, dass man ihn selbst hier nicht mehr bekommt:
https://www.amazon.de/Wizmount-CU2PA.../dp/B00FRIA7R6
Wer denoch nach diesem Beitrag einen will, kann sich bei Mischa von www.kitejunkie.com melden, der noch mindestens einen da hat bzw. ggf. noch welche organisieren kann.

Erläuterung von Rucksack bis zur Kamera:
(kann sich so anhören als wäre das ganze Ding murks, tatsächlich ist es erstaunlich gut verarbeitet, wenn man es allerdings auf dem Wasser einigermaßen professionel mit guter Perspektive und ohne Zicken wie Verstellungen nach Einschlägen langfristig verwenden will, dann sollte man folgendes beachten)

1. Rucksack hat drei Zipper, größten öffnen und große Kunststoff-Fundamentplatte komplett aus den Riemen lösen und sich mittels Fotos memorieren wie alles zusammen gebaut war

2. Drei Schrauben zur Verbindung zwischen Kunststoffplatte und Alu-Fundament meiner Errinnerung nach mit Beilagscheiben auf Oberseite ergänzen und danach anziehen, aber ohne dass Schrauben auf Stoff überstehen und scheuern. Alle drei Wizmounts, die ich in der Hand hatte, waren hier locker und einer ist mir deswegen an der Schweisnaht angebrochen.

3. Alles wieder zusammen bauen und alle Riemen gut anziehen und durch Kunststoffverschlüsse erneut durch Kunststoffratschen zum Gegensicher ziehen.

4. Gestänge zusammenstellen, untersten kurzen 90° Winkel eher weg lassen dafür Selfistick von Griff befreien und als Verlängerungsstange in der Mitte verwenden.

5. Am besten alle Klemmen mit beidseitigem Klebeband auf Stangen aufsetzen, da sie sonst beim Öffnen ständig verrutschen, im Besten Fall auch gleich die Muttern mit Schraubensicherung versehen.

6. Von einem Gurtbandfundament bis zur Kamera einen soliden Tampen (bei mir in gelb) als Sicherung führen und den originalen dünnen Tampen fachgerecht entsorgen.

7. Da man das Ding im Notfall auch mal auf dem Wasser ausziehen können möchte ohne dass es versinkt: Alle Stangen und einen Teil des Rucksacks mit zusätzlichem Schaumstoff auffüllen.

8. Auf keinen Fall die schwarze Handschraube zur Fixierung des Kamera-Gierwinkels ganz herausschrauben. Da man es sich ersparrt eine sehr kleine Mutter die dann herausfällt wieder zu finden und an ihren alten Platz zu bekommen.

9. Die Alu-GoPro-Befestigungszinken von Innen anschleifen um die Nick-Haltekraft zu erhöhen.

10. Ich verwende inzwischen wegen kleinstem Strömungswiderstand eine Hero5session, deren Halterungsverschluss aber am besten mit einem zusätzlichen Gummikabelbinder verschlossen halten.
Arm 30-45 nach oben und Kamera auf Schulter ausrichten.

Viel Spass
und noch ein paar Beispiele wie Bilder in verschiedenen Fahrsituationen aussehen können:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kitejunkie-wizmount.jpg
Hits:	138
Größe:	194,8 KB
ID:	54751  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kitejunkie-wizmount-fundament.jpg
Hits:	80
Größe:	240,4 KB
ID:	54752  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kitejunkie-wizmount-open.jpg
Hits:	60
Größe:	307,5 KB
ID:	54753  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kitejunkie-monofoil-sunrise.jpg
Hits:	106
Größe:	300,4 KB
ID:	54754  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kitejunkie-sit-flying-foiljibe.jpg
Hits:	97
Größe:	339,3 KB
ID:	54755  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kitejunkie-sit-flying-foiltack.jpg
Hits:	452
Größe:	290,3 KB
ID:	54756  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kitejunkie-caneriman.jpg
Hits:	105
Größe:	366,6 KB
ID:	54757  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kitejunkie-monofoil-air.jpg
Hits:	107
Größe:	325,5 KB
ID:	54758  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kitejunkie-monofoil-off.jpg
Hits:	95
Größe:	262,6 KB
ID:	54759  

Horst Sergio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 13:57   #2
Chainz
(Kite-)Benutzer
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 1.145
Standard

Merci
Chainz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 15:19   #3
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard Rückfrage

Super Danke!

Ich habe auch gerade solch einen Wizmount aus der Bucht geschossen.

In ein paar Videos die mir vorab begegnet sind, waren auch ein paar Einstellungen gesehen in denen die Stange nicht zu sehen ist.
Aber mir leider nicht gemerkt oder Markiert wo. Was ich aber sehr gut finde.
Wenn also jemand einen Link findet gerne Teilen.


Habe aktuell als Cam eine Revel ARC montiert und somit sogar einen Gimbal.
Zur zeit werden auch die ersten Noir Matter Gimbals für die Gopro ausgeliefert. Womit sich eine Fernbedienung nutzen lässt was an der Revel echt doof ist weil so viel unbrauchbarer Kram gefilmt wird wie zB. Höhe kloppen und dann der Akku alle ist wenn man im Line up ist.




Punkt 4 der Liste habe ich nicht verstanden. Was für einen Selfistick meist du? Hast du ein Bild?

Geändert von moewe (20.09.2018 um 13:43 Uhr).
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 18:13   #4
Horst Sergio
Mattenfundamentalist
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: im Schoße des bayerischen Seenlandes
Beiträge: 2.015
Standard

Zitat:
Zitat von moewe Beitrag anzeigen
Punkt 4 der Liste habe ich nicht verstanden. Was für einen Selfistick meist du? Hast du ein Bild?
Bilder findest Du im Netz:
Der Selfistick ist meines Wissens zusätzliches Zubehör und im Grund nur eine Alu Verlängerungsstange/Rohr mit einer Art Fahrradlenkergriff an einem Ende. Wenn man diesen Griff mit einigem Kraftaufwand abzieht, hat man die Verlängerung.

Und ob man das kurze um 90° gebogene Rohr zusätzlich verwendet oder nicht ist nicht weiter ausschlaggebend, wenn man die Teile vor sich hat, sieht man ob man es nutzen will.
Horst Sergio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 23:01   #5
moewe
Hey try the WOW3
 
Dabei seit: 07/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.269
Standard

Ach so! Ja danke.

Das Selfi Teil habe ich gar nicht. Dann muss ich mal schauen wo ich die beiden Rohrdurchmesser in Alu her bekommen. um weiter weg zu kommen.
moewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 23:42   #6
Famus
FamusFilms YouTube
 
Dabei seit: 05/2012
Ort: Freilassing
Beiträge: 1.032
Standard

Noch ein Tipp: das orginal alu gelenk wo die gopro drauf geschraubt wird durch plastik gelenk von gopro ersetzen. Mir ist bei direkt Montage von Alu auf gopro Gehäuse schon zweimal das Gehäuse gebrochen.

Bei harten Einschlägen muss sich die Gopro bewegen können, sonst bricht das Gehäuse. Bernd landet einfach zu sanft.
Famus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bow- oder C-kite ; was ist besser für Anfänger ? Gaga Kitesurfen 23 08.07.2014 12:28
Cabrinha Switchblade 2013 viel besser als 2012? Bergfex Kitesurfen 12 06.02.2013 09:49
Naish Cult 2010 oder 2008 besser für Anfänger ? Kiteharder Kitesurfen 5 27.06.2012 09:53
mein altes Trapez - was kann ein neues besser? MJK Kitesurfen 23 10.06.2011 19:00
Boardfrage: längere Kante - besser Höhe laufen? markus78 Kitesurfen 10 25.07.2010 10:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.