oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2018, 20:59   #1
I-try
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 430
Standard Welche weiteren SUP-Foren nutzt ihr?

Liebe OASE-Gemeinde,

ich würde gerne wissen, welche weiteren SUP-Foren (neben unserem besten und tollsten OASE-Forum ) ihr nutzt und wo man noch sinnvolle Informationen findet.

Für mich war seit meiner Kitesurfzeit immer das Oase-Forum der Favorit, aber mein Eindruck ist, dass es hier leider nur sehr wenig SUP-Posts gibt...

Ich freue mich auf eure Tipps!

LG

Nadine
I-try ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 03:38   #2
derzilp
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 48
Standard

Ich häng hier gerne rum:
https://www.seabreeze.com.au/forums/Stand-Up-Paddle
https://www.standupzone.com/forum/index.php
derzilp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 09:03   #3
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.559
Standard

Bei mir auch seabreeze.com.au
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 18:03   #4
wellness
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 137
Standard

ich fände es gut, wenn wir Deutschen bei einem Forum bleiben, und da sich das hier quasi von selbst entwickelte, soll es Oase wohl so sein , zumal man auch sofort ganz oben auf Oase durch google kommt, "SUP Forum".

Es ist etwas nervig in anderen Sportarten, wenn man für Infos u Anregungen etliche Foren anklicken muss. Dazu noch Facebook, wo alle dieselbe Frage dreimal im Monat stellen, weil die Beiträge nach unten rutschen und die Leute die Foren vergessen - immerhin gibt es in Foren die Suchfunktion !


also mein Aufruf als übrigens Nichtoasebetreiber, deutschsprachige Suppler hier bleiben !

Kiter dürfen gerne gehen (kleiner Scherz)

wellness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 09:03   #5
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.559
Standard

Bei seabreeze.com.au sind halt sehr viele Leute, die sehr viel Ahnung haben. Die Australier kommen halt mehr aufs Wasser. Außerdem sieht man die neuen Entwicklungen (neue Boards, etc.) immer ein viertel bis halbes Jahr vor uns, vieles wird auch in Australien entwickelt. iSups spielen dort aber überhaupt keine Rolle. Die haben anscheinend alle viel Platz und eine große Garage.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 20:17   #6
soulsurfer01
XR2/Imperator/MTrain
 
Dabei seit: 05/2007
Ort: Nußloch - ja da wo es auch Handtaschen gibt
Beiträge: 657
Standard

Schön und gut die Foren aus Down under.

Bin der englischen Sprache schon etwas mächtig, aber ich denke das es noch mehr Leuten so geht das es in englisch schon anstrengend ist und viele Fachbebriffe bzw Beschreibungen man nicht versteht.
Das ist mir zu anstrengen.
Sterbe auch nicht wenn ich die New 2 od 3 Monate später bekomme.

Zudem sind die Probleme die ein Ausi hat doch schon ganz anders wie ein deutscher Binnensuper der sich mit Pumpen für sein iSup rumschlägt.

Ich habe vor 1 und 2 Jahren schon das Netz durchsucht nach brauchbaren SUP Foren in deutscher Sprache.
Ich war dann fast so weit den Gedanken zu spinnen eines ins Leben zu rufen.

Besser und einfacher wäre es hier ein paar Untersparten einzurichten.
soulsurfer01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2018, 14:53   #7
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 328
Standard

Im Surf-forum.com gibt es noch eine Unterkategorie SUP, allerdings sind die Beiträge dort im Vergleich zu hier verschwindend gering.
Daher denke ich, kann man Oase.com als "größtes Deutschsprachiges Sup-Forum" bezeichnen.
Ich bin noch bei Soul-Surfers, aber da geht es nur um Wellenreiten. Für die Posts die da in einem Monat kommen, braucht der SUP-Part hier eine ganze Saison...

Alle, die die App Sup-Trotter nutzen, mussten letztens leider schmerzlich hinnehmen, dass der Entwickler seine Aktivität einstellt und alles löscht. Die Arbeit mit der App wurde ihm zuviel und er hat niemanden gefunden, der ihn dafür bezahlen wollte... Er schrieb irgendwas von ein paar hundert aktiven Nutzern. Und das Weltweit...

Der SUP-Boom in D, so wie er mit erscheinen der Isups prophezeit wurde ist bis heute leider ausgeblieben.
Dazu kommt, das nicht jeder Lust hat, sich in einem Forum auszutauschen.

Mir geht es oft so, dass ich manchmal gar nicht weiß ob und wie ich an einem Bestimmten Ziel Paddeln kann und wo ich am Besten loslege.

Als Beispiel: Stausseen im Harz auf denen Bootsverkehr zulässig ist.
Bevor ich rausgefunden habe wo ich am Besten welche Tour bei welchen Windverhältnissen paddeln soll/kann/darf oder auf gut Glück 2h Autofahrt auf mich nehme, fahre ich lieber zum Spot an dem ich mich auskenne.

Oder eine Tour auf der Aller von Celle Richtung Westen...

Hierfür war Suptrotter eigentlich gut, wurde aber auch zu wenig mit Leben gefüttert

Daher fände ich eine eigene Unterkategorie mit SUP Spots gar nicht schlecht, es muss halt jeder mitmachen und was reinschreiben. Ort, Einstiegsstelle und ein kleiner Bericht...
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2018, 11:28   #8
Schleiwalker
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2015
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von o.kn Beitrag anzeigen

Hierfür war Suptrotter eigentlich gut, wurde aber auch zu wenig mit Leben gefüttert
supscout.de kennst Du sicher, wenn Du Infos zu deutschen Revieren suchst. Ist zwar kein Forum, hat aber deutschsprachig die bisher größte Infosammlung zu Revieren.
Das Trotters-Konzept hatte aus meiner Sicht zu wenig Community-Aspekt um genügend Leute zum mitmachen zu bewegen. Also kein Finden von Buddies im Umkreis, kein autom. Posten in den üblichen Networks usw.
Trotzdem schade, dass er zumacht.

Bye
Phil
Schleiwalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 14:03   #9
SUPrina
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 8
Standard

Hey ho zusammen!
Ich habe in einer Facebookgruppe gesehen das sich eine Gruppe von SUP-Freunden ein neues Forum gegründet hat. Laut deren Angabe soll es darum gehen die SUP-Szene in Deutschland zu vernetzen. Habe auf deren Seite gesehen das die auch ne Karte mit Spots haben. https://www.standupbase.de
SUPrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 22:44   #10
o.kn
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 328
Standard

Supscout.de ist ja schonmal ein Anfang, es fehlt aber die App...
Ich habe wenig Lust und noch weniger Zeit mich an den Rechner zu setzten, mich anzumelden, Bilder übertragen und eine Tour anzulegen!

Das war bei Suptrotter so einfach wie genial.

Supscout ist dazu leider nur auf den deutschsprachigen Raum ausgelegt, sieht man ja an den Eintragungen.
Und wenn ich dann sehe, dass am Bodensee so gut wie gar keine Einsetzstellen eingezeichnet sind, weiß ich wo die Reise hingeht...
o.kn ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SUP Termine 2017 für SH, HH, MV, NDS, B und südl. DK thegoodguy Wellenreiten und SUP 3 25.06.2017 22:55
SUP Termine 2016 für SH, HH, MV, NDS, B und südl. DK thegoodguy Wellenreiten und SUP 9 11.08.2016 17:49
SUP Termine 2015 für SH, HH, MV, NI und südl. DK thegoodguy Wellenreiten und SUP 7 01.09.2015 11:12
SUP Instruktor Kurs IOSUP Level 1 (Flachwasser) - 05. bis 07. Juli 2013 - am St. Leoner See SURF-SUP-CENTER.de Wellenreiten und SUP 6 11.12.2013 10:10
SUP Instruktor Ausbildung vom 12.-14.04.2013 (St.Leoner See) SURF-SUP-CENTER.de Wellenreiten und SUP 0 21.03.2013 17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.