oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2008, 13:38   #1
Quickshot
uno, dos, tres?
 
Dabei seit: 12/2007
Ort: Neuss
Beiträge: 318
Quickshot eine Nachricht über ICQ schicken Quickshot eine Nachricht über AIM schicken
Standard Unterschiede bei Finnenanordnung und Menge?

Servus,

interessiere mich gerade für ein Wakeboard, Kiteboard habe ich bereits.
Da kam bei mir die Frage auf wie unterscheiden sich die einzelnen Finnentypen und Anordnungen am Board? Was hat es für auswirkungen wenn ich größere Finnen fahre oder evtl. auch 6 Stück (neulich am B-Damm gesehen)
Mansche Wakeboards haben ja gar keine Finnen. Wie verhält sich ein Kiteboard ohne Finnen im Wasser? Sorry wenn sich die Frage vielleicht dumm anhört habe aber leider wenig darüber gefunden.
Quickshot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2008, 23:29   #2
luvstau
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 322
Standard

hi hi willst Du ans kabel?
wakeboards ohne finnen haben stattdessen "chanals", welche die seitenführungskräfte
übernehmen.
ooooder:
die finnen wurden vom rider de-installiert, um handle-passes (nicht air-pass)
zu üben
in sachen finnen: anzahl form position-am-board
muß ich passen

anbei: hatz mit der bar funktioniert?
luvstau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2008, 23:55   #3
normal
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Beiträge: 116
Standard

mal dir das selber aus

beim kabeln hast du fast immer 45grad über dir den druckpunkt

beim kiten geht der hoch auf 75-90 bevor du unfreiwillig abhebst

es ist beides dasselbe.

es kommt immer darauf an was man möchte.
kiten ohne finnen geht, aber nicht für dich.
ein finnewald unter deinen brett hilft dir garnicht.

auf einer wakeanlage kann ich jeden dreck fahren (konstant)
beim kiten muss man sehen das ein brett höhe läuft (unkonstant)
normal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 10:20   #4
Erk
waveclassic.com
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: Ecktown und Föhr
Beiträge: 262
Standard zu Finnen

Zitat:
Zitat von Quickshot Beitrag anzeigen
Servus,

interessiere mich gerade für ein Wakeboard, Kiteboard habe ich bereits.
Da kam bei mir die Frage auf wie unterscheiden sich die einzelnen Finnentypen und Anordnungen am Board?
Prinzipiell gilt, je mehr Fläche, desto mehr Führung, was besseres Höhelaufen bedeutet. Allerdings dreht ein Board mit mehr Finnenfläche schlechter.

Bei Kiteboards sitzen die Finnen an den Kannten, da man ja meist auf der Kannte fährt, um die Höhe zu halten. Dagegen wird ein Wakeboard deutlich flacher gefahren und dort dienen die Finnen zur Stabilisierung beim planen fahren und nach Landungen. Daher auch die unterschiedliche Anordnung.

Zitat:
Zitat von Quickshot Beitrag anzeigen
Was hat es für auswirkungen wenn ich größere Finnen fahre oder evtl. auch 6 Stück (neulich am B-Damm gesehen)
s.o. größere Finnenfläche = bessere Höhelaufeigenschaften und auch einfacher Höhe zu laufen, da man mehr über die Finnen fahren kann.
Zitat:
Zitat von Quickshot Beitrag anzeigen
Mansche Wakeboards haben ja gar keine Finnen. Wie verhält sich ein Kiteboard ohne Finnen im Wasser?
Plan fühlt es sich sehr schmierig an. Es fehlt deutlich die Führung. Wenn man die Kannte einsetzen kann, ist kaum ein Unterschied zu einem Board mit Finnen. Setz allerdings etwas mehr Boardgefühl voraus. Bei Landungen allerdings wird es wieder recht schmierig, da fehlt dann die Führung der Finnen. Daher haben Wakeboards meist ausgeprägte Channels, die bei Landungen helfen. Auf Finnen verzichtet man in der Regel um Kicker oder Slider zu rocken, da man mit Finnen hängen bleiben könnte.

Neben der Anzahl und Größe der Finnen spielt die Form auch noch eine Rolle... aber das würde jetzt den Rahmen hier sprengen..

Und dann kommen auch noch die Waveboards mit Mutanten, Twinser, Truster oder auch Quads ins Spiel.... da wirds dann erst richtig spannend, wann wieviele Finnen in welcher Größe passend sind für einen...

greetz
Erk

[Underground Freewave Quad strappless, FLX35 strapped or Union Boots, BEST Bularoo 10er, Waroo 7er]

waveclassic.com - pics from the beach
Erk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 15:33   #5
Davor
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2005
Beiträge: 1.682
Standard quad finss

haj

fare ich fisch 5,2 fon naisch mit 4 finen(2x10cm und2x9cm) nach einige jhare twin tip boards gefelt mich mher so ein art board mit groserefinen zum faren

super hohe laufen

gesteuert wird mit hinteren fuss

und das ist mher surf gefull debei aber das hengt op welche kante hat board in jeden fal quad ist gut nicht cu schnel aber zher gute kontrole

aloha davor
Davor ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ss lunacy 08 vs 09 - Unterschiede? ivo88 Kitesurfen 2 17.11.2008 14:36
Unterschiede Underground FLX132 2007 zum 2008er? oe3vsfm4 Kitesurfen 5 18.10.2008 04:12
Unterschiede Waroo 07 und Yarga 07? T-Rex Kitesurfen 5 21.01.2008 10:43
Unterschiede 2:1 und 1:1 beim Helix (und andere) Kiter2020 Kitesurfen 8 09.11.2007 22:13
Die unterschiede der Schulen :D Crusi Treffpunkt 9 26.04.2006 20:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.