oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Windsurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2011, 20:21   #1
jacce
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 02/2011
Beiträge: 4
Idee Facharbeit: Physikalische Erklärung Windsurfen! Tipps?

Hey Leute,

Ich schreibe grad an einer Facharbeit mit dem schönen Thema
"Physikalische Erklärung der Vorgänge beim Windsurfen"

Bisher hab ich sowas noch nicht komplett ausgearbeitet gefunden,
wär doch mal interessant oder?

Dazu gehören vorallem:
  • Strömungslehren
  • Aerodynamik
  • Wind-Kraft auf eine Fläche (cw)
  • Hydrodynamik, Hydrostatik (verdrängerfahrt  gleiten)
  • Auftrieb des Segels/der Finne
  • Dazu Bernoulli-Gleichung, Navier-Stokes-Gleichungen (Strömung,Auftrieb)
  • Geschwindigkeitsoptimierung
  • ...
noch Ergänzungen??

Wär echt cool,wenn hier ein paar physikalische Köpfe(Theorie) aber auch Windsurfer(Praxis) sich zu auslassen würden!

Ich bin selbst sehr physikinterressiert und leidenschaftliche Windsurferin

Dann mal auffi!
jacce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 21:30   #2
douglas
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Beiträge: 338
Standard

ich weiß ja nicht wie groß so ne facharbeit ist....aber irgendwie klingt das so als ob du dich da ziemlich übernommen hast.
zu jedem stichpunkt kann man schon ziiiiiiemlich viel schreiben. und einiges ist da auch nicht auf schulniveau verständlich.
douglas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 21:41   #3
wavemaster
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Beiträge: 210
Standard

http://www.mauiultrafins.eu/index.ph...id=126&lang=de

vielleicht dies zum einstieg?
gruß
rolf
wavemaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 22:54   #4
jacce
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 02/2011
Beiträge: 4
Standard

Die Facharbeit ist in der Jahrgangstufe 12 und soll eine wissenschaftliche Arbeit sein...
mit Textteil um die 10-12 Seiten

Ja,ich muss wahrscheinlich nochmal gut aussortieren
aber generell sollen wir versuchen über das normale Schulniveau hinaus
zu kommen

Danke schonmal für den Link,
genau sowas brauch ich

Werde bis morgen versuchen das Thema in Absprache mit meiner Physiklehrerin nochmal einzugrenzen!
jacce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 09:35   #5
hangloose-hb
ewigkaltefüße, brrrr
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: bremen
Beiträge: 518
Standard

Zitat:
Zitat von wavemaster Beitrag anzeigen
http://www.mauiultrafins.eu/index.ph...id=126&lang=de

vielleicht dies zum einstieg?
gruß
rolf
damit hast du es ihr ziemlich einfach gemacht

muß da nicht auch noch ein teil erdkunde bei sein? dann kann ich noch "Der kleine Wolkenatlas" empfehlen. damit erhälst du dann alles in allem eine fertige arbeit
hangloose-hb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 09:49   #6
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.365
Standard

Naja, man kann ja in dei Tiefe oder in die Breite gehen. Eine umfassende Erläuterung aller im ersten Post beschriebenen Punkte kann dann logischerweise nicht so in die Tiefe gehen wie wenn man sich lediglich mit Finnenprofilen beschäftigt.

Mach doch mal zwei grobe Inhaltsentwürfe, einen in die Breite und einen eher in die Tiefe und frag Deinen Kursleiter was ihn eher anspricht. Schließlich muss der am Ende die 15 Punkte drunter schreiben
mangiari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 13:57   #7
jacce
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 02/2011
Beiträge: 4
Standard

einfach gemacht?
Nein Erdkunde kommt in eine Physikfacharbeit auf keinen Fall mit rein!

Hatte gestern ein Gespräch mit der Betreuungslehrerin,
die ist momentan begeistert von der "breite" und macht sich momentan auch keine Sorgen um die "tiefe"...
Gibt mir da relativ viel Freiraum

Ja,werde jetzt mal 2 Versionen ausprobieren und ihr dann auch vorlegen.

Aber die aufgeführten Themen sollen auch nicht jeweils großartig beschrieben werden sondern wirklich nur auf das Windsurfen angewendet werden

und natürlich wird ein großteil die Bedeutung der Finne erklären
jacce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 18:05   #8
jacce
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 02/2011
Beiträge: 4
Standard Push

Was wisst ihr über die verschiedenen Varianten des Windsurfens?
sprich:Formula, Slalom, Freestyle, Wave, Cross-Surfing
jacce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 17:29   #9
arnie
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 766
Standard

Zitat:
Zitat von jacce Beitrag anzeigen
Was wisst ihr über die verschiedenen Varianten des Windsurfens?
sprich:Formula, Slalom, Freestyle, Wave, Cross-Surfing
bestimmt gibt es schon etliche abhandlungen über das thema. ich hoffe aber, du machst hier nicht den gutten(goolge-)berg.
als leidenschaftliche windsurferin solltest du dich schon selber etwas auskennen.
arnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:18   #10
Seven
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 402
Standard

das schwierige ist was willste jetzt eigentlich über die einzelnen Gattungen wissen?
Ich glaube selbst darüber liese sich eine Facharbeit schreiben, denn wie man weiss sind ja nicht diese ganzen disziplinen einfach so da gewesen sondern sind langsam entstanden.

Naja und guttenbergdiskussion? Naja wo sonst, als im Internet, soll Sie denn quellen übers windsurfen finden? Fand die Bücher die es gibt meistens sehr mager.
Seven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:48   #11
martinair
martinair
 
Dabei seit: 11/2007
Beiträge: 58
Standard

Also ich würde vielleicht mal mit dem Mechanik-Aspekt anfangen und das Kraft/Momenten-Gleichgewicht umreißen. (Modellbildung, Surfer in stationärem Zustand nicht beschleunigt) Daran kann man auch erklären wie gesteuert wird und warum das Segel in Gleitfahrt nach hinten gekippt wird.

Es ist doch auch interessant, dass die Finne so klein ist und das Segel so groß. Kräfte proportional zur Dichte des Fluids !!


Die Navier Stokes Gleichungen müssen natürlich sein
Aber dann solltestest du auch ganz grob erklären können was die Bedeutung der einzelnen Terme ist bzw. wo üblicherweise Vereinfachungen getroffen werden ( Dichte = konst. - Euler - Bernoulli)




Über die Aerodynamik von Segelbooten (das ist ja das gleiche) gibt es viele Bücher.
martinair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 19:09   #12
Tommy_Mensch
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2007
Beiträge: 868
Standard

Also meiner Meinung nach ist das viel zu viel! Meine Facharbeit ist auch noch nicht ganz so lange her und jetzt studiere ich gerade Maschinenbau und habe gerade Strömungsdynamik geschrieben! Alleine die strömungsdynamischen Gesichtspunkte sprengen schon den Umfang einer Facharbeit wenn du es richtig machst!
Und ich weiß nicht wie fit du in Physik und Mathe bist aber da kommen auf jeden Fall sehr spaßige Rechnungen auf dich zu!!

Beste Grüße,

Thomas
Tommy_Mensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 10:09   #13
Bratze
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 63
Standard

Also ich würde auch den Teil mit der Strömungslehre nur nur grob anreissen bzw. auf dem niveau des LK belassen , und den ganzen Navier Stokes Quarsch weglassen, das ist macht man eher im Masterstudiengang Maschinenbau.
Interessanter sind da die ganzen Kräftesysteme mit Auftrieb und Luftwiederstand etc.
Bratze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 15:08   #14
elvis333
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 69
Standard

Also mich würde einfach mal intressieren,,,,, wie genau der Lift funktioniert,,,, gibt's da zeichnungen oder so gif's oder bildder zur veranschaulichung

Hopla bin ja im windsurf

Mein Text war eig. An die kiter gerichtet
elvis333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 15:49   #15
surfred007
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 670
Standard

Zitat:
Zitat von elvis333 Beitrag anzeigen
Also mich würde einfach mal intressieren,,,,, wie genau der Lift funktioniert,,,,
Also du mußt immer die Taste drücken, wo du hinwillst, rauf oder runter. Wenn du im 1.Stock bist und raufwillst und der Lift ist im 3., heißt das nicht, dass du die runter-Taste drücken mußt. Egal ob du Windsurfer oder Kiter bist.
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 15:50   #16
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.842
Standard

Zitat:
Zitat von elvis333 Beitrag anzeigen
wie genau der Lift funktioniert
Einsteigen und den ensprechenden Knopf drücken.
Nur noch selten findet man in altmodischen 5 Sterne Hotels Liftboys. Die benutzt man wie Alexa oder Siri, sagt einfach `nach ganz oben` oder `5. Stock`.


Warum holst du einen sieben Jahre alten Thread wieder hervor, wo deine Frage sich gar nicht auf das Diskutierte bezieht?

Einfach googeln `dynamischer Auftrieb`. Ob es dann noch Vektordiagramme mit Flügel und Kiteboard unten dran braucht?
Sag bescheid wenn du mit dynaischen Auftrieb durch bist und weiteres KONKRET wissen willst.

https://www.youtube.com/watch?v=XqHKStAZoWs
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Windsurfen und kiten am selben Spot in Südfrankreich - Tipps? Snake787 Reisen und Spots 0 27.07.2010 16:11
Windsurfen in Franken - Tipps? hanseatis Windsurfen 7 01.05.2010 16:29
Facharbeit übers Kitesurfen - Tipps? Julian013 Kitesurfen 20 28.10.2009 14:17
Windsurfen lernen : Anfänger braucht Tipps eastcoast52 Windsurfen 2 07.05.2009 16:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.