oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2009, 12:26   #1
snazzy
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 292
Ausrufezeichen CONDOR-Reisende aufgepasst! Gepäckkontrolle!

Hi All,

bin gestern von meinem einwöchigen El Gouna Urlaub zurückgekommen, der ziemlich windgesegnet und daher sehr gelungen war!
Dabei war der Reisebeginn alles andere als ideal:
Die CONDOR Check-in Dame ging mit mir zum Durchleuchten meines Kite-Bags - ich hatte ein Board und zwei Kites dabei - und meinte, dass ich trotz vorheriger Anmeldung/Bezahlung meines Kite-Equipments (50 Euro Hin-/Rückflug) nur ein Kite und ein Board dabei haben dürfe. Nachdem sie daraufhin telefonisch Rücksprache mit ihrer Chefin gehalten hatte, kam sie mit den Worten auf mich zurück, man sei bei CONDOR die ewigen Diskussionen mit den Kitern leid und da es zudem noch sehr früh (ca. 5.30 Uhr) sei, drücke man beide Augen zu; beim nächsten Mal müsste ich jedoch damit rechnen, für jeden weiteren Kite/Board im Bag nochmals 25 Euro (einfach) extra zahlen zu müssen.

Auch wenn ich natürlich heil froh war, glimpflich davon gekommen zu sein und ich mir über die Transport-Bestimmungen von CONDOR, wonach tatsächlich nur ein Kite + ein Board zum Preis von 25 Euro einfach mitgenommen werden dürfen, vor Anmeldung durchaus bewusst war, finde ich das Geschäftsgebahren dieser Airline völlig daneben!
Ich meine, was macht es für einen Sinn, die Mitnahme auf nur einen Kite + ein Board zu beschränken, andererseits dann aber ein Gesamtgewicht von 30 kg zu erlauben!?
Meiner Meinung nach hat die Airline doch auch nur zu interessieren, dass dieses Gesamtgewicht nicht überschritten wird und dass die angegebenen Maße des Bags stimmen; was hingegen im Bag selbst - ob 1,2,3 Kites/Boards - ist, geht die, mit Verlaub gesagt, doch nen feuchten Kehrricht an!
Seltsamer Weise hingegen überhaupt nicht beanstandet wurde, dass ich in dem Bag auch noch Privat Sachen (z.B. 2 Paar Straßenschuhe) mitführte!?
Dies habe ich der Check-in Dame auch noch versucht, in einem angemessenen Ton zu vermitteln; sie erwiderte jedoch, nichts machen zu können, so seien nunmal die CONDOR Bestimmungen an die sie sich halten müsse.

Eigentlich müsste man hier jetzt ne Unterschriftenaktion starten und ne offenen Brief an die CONDOR Geschäftsführung schreiben; vielleicht schafft man so das Bewusstsein, dass die Kiter-Gemeinschaft mittlerweile stark gewachsen ist und man bei CONDOR ne Menge Kunden verlieren könnte, wenn man hier nicht bald die Transport-Bestimmungen ändert.

Oder was meint Ihr zu der ganzen Situation???

Grüsse, Alex P.S: Die ägyptischen Zöllner haben sich jedoch - worauf ich nach den letzten Beiträgen hier nur gewartet hatte - gar nicht für mein Kite-bag interessiert; aber schon allein wegen der Scherereien beim Check-in war es wohl dennoch die richtige Entscheidung, den 3. Kite statt ins Bag, in den Koffer zu packen
snazzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 12:43   #2
eikthemike
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 485
Standard

Das klingt ja ziemlich schlecht! Ich fliege über Sylvester auch mit Condor und wollte eigentlich 2 Boards und drei Kites ins Bag packen! Zusätzlich noch Neo usw. Das ist ja echt schwach von Condor, erstmal was von 30kg sagen und dann aber nur Sachen von 5kg Gewicht mitnehmen lassen.

Wenn sie die ewigen Diskussionen leid sind, sollen sie sich einfach mal den Gegebenheiten anpassen, echt sehr blöd!

Bin mal gespannt wie das bei uns ausgehen wird.
eikthemike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 12:51   #3
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.207
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von snazzy Beitrag anzeigen
(...)und ich mir über die Transport-Bestimmungen von CONDOR, wonach tatsächlich nur ein Kite + ein Board zum Preis von 25 Euro einfach mitgenommen werden dürfen, (...)
Ich meine, was macht es für einen Sinn, die Mitnahme auf nur einen Kite + ein Board zu beschränken, andererseits dann aber ein Gesamtgewicht von 30 kg zu erlauben!?
Meiner Meinung nach hat die Airline doch auch nur zu interessieren, dass dieses Gesamtgewicht nicht überschritten wird
ich kann deinen ärger verstehen... das heißt eigentlich nicht
es steht in deren AGB, du kannst die vorher lesen und dann kaufen (das ticket) oder nicht.
du bist den vertrag eingegangen... ende gelände.

deiner argumentation folgend könnte man auch sagen: was hat dich zu interessieren, warum sie trotzdem 30kg insg. erlauben.
iss halt so.

you get what you pay for. worüber willste dich denn da beschweren?
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 12:58   #4
hanni86
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Kiel
Beiträge: 114
Standard

hm ich hab jetzt gebucht und fürs kitegepäck 80 eus bezahlt auch bei condor nach ägypthen und es so verstanden dass ich da reintun kann was ich will bis zu 30kg??
hanni86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 13:05   #5
Toto12
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2006
Beiträge: 1.286
Standard

Machst du eben einen Kite und ein Board ins Bag dann machste dein Bag bis 30kg mit Klamotten und Neo,Bar usw. voll und die Restlichen Kites in den normalen Reisekoffer und/oder einen kleinen Kite ins Handgepäck!
Das müßte doch dann ok sein oder???
Toto12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 13:06   #6
Franksen
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2007
Beiträge: 29
Standard

Fliege auch nächste Woche und habe Kitegepäck angemeldet.
Zahle aber nur 50€ (?) hin+zurück.
Wollte aber keinen weiteren Koffer mitnehmen sondern meine paar Klamotten noch ins Kitegepäck knallen.

Und das geht jetzt nicht ???

Die sollen doch froh sein, dass kein schwerer Koffer noch extra dazu kommt.

Frank
Franksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 13:07   #7
lally1972
www.lalles.com
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 1.593
lally1972 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich kann Snazzy nur zustimmen.

Flug München Malaga dieses Jahr im Juni/Juli die gleiche Zeremonie.
Bag durchleuchten, aufmachen müssen und blablabla.
Wenns nicht anders geht den kleinsten Kite ins Handgepäck, 2 Kites eng rollen und in ein Bag ( mach ich immer so) und nur 1 Board mitnehmen.
Condor ist da mitlerweile in dieser Hinsicht sehr streng geworden bzw. das Check in Personal ist angehalten genau zu kontrollieren.
Besser Air Berlin, o.ä. mit der Service Card und fertig ist der Lack.
Ich werde auf alle Fälle wenns irgend geht Condor in Zukunft meiden.
Servus
lally1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 13:11   #8
snazzy
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 292
Standard

@ kitesven:

jetzt verspüre ich ein starkes Bedüfnis, mich darüber zu beschweren, dass Leute wie Du dem Forum, einer Interessengemeinschaft für Kiter, angehören; man könnte gerade meinen, Du würdest für CONDOR arbeiten....
Dein "take it or leave it" Kommentar ist jedenfalls unqualifiziert und nicht hilfreich.
snazzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 13:53   #9
hangmany
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2003
Ort: Essen
Beiträge: 495
Standard

Zitat:
Zitat von snazzy Beitrag anzeigen
@ kitesven:

jetzt verspüre ich ein starkes Bedüfnis, mich darüber zu beschweren, dass Leute wie Du dem Forum, einer Interessengemeinschaft für Kiter, angehören; man könnte gerade meinen, Du würdest für CONDOR arbeiten....
Dein "take it or leave it" Kommentar ist jedenfalls unqualifiziert und nicht hilfreich.
@ Snazzy:
Also jetzt schlägst Du aber durch. Wenn Kitesven das so sieht, soll er das auch so äußern dürfen. Auch hier, bzw. grade hier!

Und inhaltlich hat Kitesven natürlich recht. Du hast es gewußt, Du hast gebucht, Du bist auch noch kulant behandelt worden, worüber beschwerst Du Dich!

So, und mal anders: Natürlich ist es eine AGB bei Condor, die es hier zu erwähnen gilt, die Kiterunfreundlich ist. Ich finde Deinen (Snazzy) 1.Text und den Hinweis darauf für uns Alle hier sehr hilfreich.


@all. Ja, wir sollten uns an Condor wenden, und Sie auf Ihre schlechte 1Kite-Strategie hinweisen. Das wird sie definitiv Kunden kosten. Die 30kg Grenze ist auch in meinen Augen das einzig Richtige. Hauptsache Sportgepäck ist drin.

Ich habe bei Airberlin gebucht, mit ServiceCard, diesmal nicht deshalb, aber wenn sich das bei Condor nicht ändert, werde ich immer wieder zuerst bei Airberlin oder anderen nach einem Flug suchen.
hangmany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 14:12   #10
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.207
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

danke hangmany

@snazzy
nein, ich arbeite nicht für condor, die kite oder reisebranche, täte aber auch nix zur sache an sich.
die sache an sich liegt völlig klar.

als kiter finde ich das natürlich auch doof (wobei es mich nicht betrifft, da ich lieber mit dem womo verreise, als mit dem flugzeug.

aber "doof finden" ist auch das maximale, was man hier finden kann

darüber hinaus amüsiert mich dein kommentar zu diskualifizieren was nicht in dein konzept passt.
ist ja wie bei dem amis, "wer nicht für uns ist, ist gegen uns"


wenn du das schreiben an condor fertig hast und es vernüftig für mich klingt, beteilige ich mich an deiner unterschriftenaktion gerne

Geändert von kitesven (15.11.2009 um 15:18 Uhr).
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 16:21   #11
Michael.K
Surfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 1.052
Standard

Zitat:
Zitat von snazzy Beitrag anzeigen
, kam sie mit den Worten auf mich zurück, man sei bei CONDOR die ewigen Diskussionen mit den Kitern leid und da es zudem noch sehr früh (ca. 5.30 Uhr) sei, drücke man beide Augen zu; beim nächsten Mal müsste ich jedoch damit rechnen, für jeden weiteren Kite/Board im Bag nochmals 25 Euro (einfach) extra zahlen zu müssen.
Ich habe es befürchtet und auch erwartet, dass es nicht mehr lange dauern wird...

Allein die obige Aussage, sollte den "studierten Theoretikern" (davon haben wir doch so viele) in den entsprechenden Abteilungen doch als Steilvorlage dienen...

"Die ewigen Diskussionen mit Kitesurfern zum Gepäck"...., scheint sich also offensichtlich um ein nicht unerhebliches Kundenpotential zu handeln!
Was man bedient, evtl. verliert oder hinzugewinnen kann

Das sollte den Damen und Herren doch reichen, aus unternehmerischer Sicht tätig zu werden, denn das stetige feilschen und verhandeln mit Rückfragen am Schalter ist ja für beide Seiten nicht nur nervig, sondern kostet ja aus BWL`er Sicht auch wieder Geld

Ich bin beim Brief dabei und wünsche mir zugleich mehr Praktiker in den Abteilungen statt Theoretiker, aber das wünsche ich mir eigentlich überall, nur werden letztere leider immer mehr

Gruß
Michael.K
Michael.K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 16:21   #12
nobodyDu
Windvertreiber
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: NRW
Beiträge: 26
nobodyDu eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hi,

da ich in zwei Wochen vor dem gleichen Problem stehe und bei 9 Wochen Aufenthalt leider nur wenig Möglichkeiten habe, Kite-Material im normalen Gepäck unterzubringen, habe ich Condor eine Mail geschrieben und die nett auf die Sinnhaftigkeit der Regelung hingewiesen. Schließlich beschränken die die Golfausrüstung ja auch nicht auf einen Schläger... Mit einem Board kann ich notfalls ja noch leben.

Sollte ich eine Antwort von allgemeinem Interesse bekommen, werde ich die hier posten.

Rechtlich ist die Situation leider ziemlich eindeutig ...
nobodyDu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 16:31   #13
Michael.K
Surfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 1.052
Standard Praktiker feat. Theoretiker

Als Ergänzung:
Als praktische Lösung zu den theoretischen Vorgaben: Da muß man wohl leider gleiches mit gleichem vergelten:

Ich würde dann in Zukunft argumentieren, das es sich um einen oder zwei Vario Schirme handelt, die je nach Windstärke zusammengeknüpft werden müssen! Ich hab einen! 20er Schirm, der aus 7 und 13 er teilen besteht, ist doch logisch oder, zur Not bastel ich mir noch ne Bedienungsanleitung und leg diese dazu!

Das gleiche gilt natürlich beim Board. Die Finnen werden bei Schwachwind an einer Seite entfernt und dort der zweite Teil des Boards befestigt, ist ja klar, bei Schwachwind würde man ja sonst untergehen...

Watt willse dazu noch sagen?
edit: Und zum Schluß würd ich dann noch fragen: Was ist schwerer? 30 Kg Federn, 30 KG Eisen oder 30 KG Sportgepäck....

Nee ich bin normalerweise nicht so, die machen mich so

Gruß
Michael
Michael.K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 16:41   #14
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.207
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Michael.K Beitrag anzeigen
Und zum Schluß würd ich dann noch fragen: Was ist schwerer? 30 Kg Federn, 30 KG Eisen oder 30 KG Sportgepäck....

Nee ich bin normalerweise nicht so, die machen mich so


Rambo tötet nicht aus Vergnügen, sondern weil er dazu gezwungen wird!
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 17:14   #15
nobodyDu
Windvertreiber
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: NRW
Beiträge: 26
nobodyDu eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Ich hoffe, dass bei Condor nicht nur Bürokraten arbeiten und die Regelung auch ohne irgendwelche Boykottaufrufe gelöst werden kann.

Falls alles reden nicht hilft, könnte ich mir aber vorstellen, dass es der Marketingabteilung überhaupt nicht gefallen würde, wenn jeder hier bei deren Stand auf der Boot sich über die unbrauchbaren Regelungen beschwert.

Schließlich will Condor ja in Halle 3 gerade die Taucher und anderen Wassersportler ansprechen.
nobodyDu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 17:32   #16
hangmany
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2003
Ort: Essen
Beiträge: 495
Standard

Zitat:
Zitat von nobodyDu Beitrag anzeigen
Falls alles reden nicht hilft, könnte ich mir aber vorstellen, dass es der Marketingabteilung überhaupt nicht gefallen würde, wenn jeder hier bei deren Stand auf der Boot sich über die unbrauchbaren Regelungen beschwert.
DAS ist mal zusätzlich ein sehr guter Plan!
hangmany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 17:33   #17
Alex1
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2003
Beiträge: 1.215
Standard

Aloah !

man hängt mir der scheiss aus den Ohren...jeden Tag neue wilkührlichkeiten der Flugesellschaften....
Das nan zahlt is ok ( 25€ pro Strecke..is wohl auch genug..da wir ja schon für die Golfer mitzahlen dürfen )
zuerst die Zöllner Abzocke...dann Gewichtseinschränkungen bei Sportgepäck
aber nun eine schwachsinnigste aller Regelungen : 1 Board und 1 Schirm ??
Diese Vorschrift ist doch wohl der Hammer !!
Da kann man ja drauf warten,das einem vorschrieben wird,wieviele kleidungsstücke wovon in den normalen Koffer rein dürfen...so wie ich das sehe...zahle ich ja schon extra für Sportgepäck mit 25Kg..und nun schreibt man mir auch noch vor,was das an anzahl reidarf ???!! auch wenn ich mich an's Gewicht halt.
Das wäre für Taucher auch lustig diese Regelnug...nur einen Automat und nur eine Flosse
Geht ja wohl gar nicht,da wird's doch mal Zeit was zu unternehmen...WO BLEIBT UNSERE LOBBY ?

Den eines ist sicher...abzuwarten und den Kopf in den Sand stecken in der Hoffnung m : mich wird's schon nicht erwischen " ...ist sicherlich der falsche Weg.Denn wer kauft noch Material,wenn man es nicht mehr kostengünstig transpotieren kann...oder wer geht noch in Hotels wie zb. nach El Gouna in's Captain's ,denn diese Hotels sind doch bevorzugt von kitern...oder wer bucht noch direkt bei kiteveranstaltern der als zubringerflüge Condor anbietet?
Da bin ich doch jetzt mal gespannt,wann jemand was unternehmen wird,oder ob gewartet wird,bis sich die finanziellen Auswrkungen bemerkbar werden in dem es die ersten schließungen von Kitebasen oder Kiteversanstaltern kommen wird.
Wir als einzelne kleine Reisenden...bezwecken nix..da beschwerden doch nur im Mülleimer landen...zumindest meine
Da hoff ich doch das der Druck so groß wird,das Herstellern,Hotels,Veranstalter,Basen usw..gezwungen werden zu handeln...oder dann zumindest mit uns die konsequenzen zu tragen.
Zumindest werde ich für 2010 mir wirklich ganz genau vorher anschauen,wer wohin fliegt und dementsrechend werde ich diese Fluggesellschaften oder Veranstalter dann meiden...lieber verzichte ich auf altgewohntes ! ( mein persönlicher Beitrag ! )
Wie gesagt schade freiwillig macht's ja keiner.

Gruß Alex
Alex1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 18:12   #18
Mehr Meer
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2005
Ort: Frankfurt / M
Beiträge: 238
Standard Gemeine Airline!

Jetzt macht euch mal nicht nass.

Alle Passagiere profitieren zumindest preislich davon, dass Billigflieger hart kalkulieren, airlines keine kerosinssteuer zahlen und ihr heult noch rum, dass sie dabei nicht noch für alle ein grosses schweres bag einkalkulieren. Fliegen ist im Vergleich zum Klimaeffekt viel zu billig und meinetwegen könnte es erheblich teurer werden, zumindest sollten Abgaben verpflichtend werden, die es zumindest CO2 neutral halten.
Mehr Meer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 18:18   #19
nobodyDu
Windvertreiber
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: NRW
Beiträge: 26
nobodyDu eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Mehr Meer Beitrag anzeigen
Jetzt macht euch mal nicht nass.
Hi,
es geht zumindest mir nicht darum, ob die Preise zu hoch sind oder ob die Preise im Verhältnis zum CO2-Ausstoß angemessen sind oder nicht, sondern das die aktuelle Regelung so nicht nutzbar ist.
nobodyDu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 18:21   #20
Alex1
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2003
Beiträge: 1.215
Standard

Aloah !

Im Ersteller Post ging's doch nicht um Billigflug oder Billigflugtarif..zumindest steht das nicht ausdrücklich...sondern Condor..also gehe ich davon aus,das da normale Streckenflüge gemeint sind.
Den bei Billigflügen.. ist mir die Gepäckregelung klar...und da sind die starken einschränkungen auch legitim.aber nicht bei normalen Flügen..wie zb. München nach Egyten.
Da muß ich gleich mal nachfragen bei meinem Reisefutzi,denn Januar geht's eigentlich Pauschal via Neckermann mit Condor nach Egypt...hab ich gerade in meinen Unterlagen gesehen.
Da bin ich ja mal gespannt...was ich da nun höre...und schriftliche sehe.

Gruß Alex
Alex1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 18:51   #21
snazzy
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 292
Standard

Hi Alex.

Ja, richtig es geht hier um eine ganz "normal" Pauschalreise von München nach Hurghada.

Und was Neckermann angeht, weisst eh, dass Du in Sachen Kitegepäck-Transport aufpassen musst!? Wurde hier ja schon mal gepostet, dass Neckermann für den Transport des Kitegepäcks von Marsa Alam in die Lahamy Bay satte wie unverschämte 125 Euro extra haben wollen!

Gruss, Alex
snazzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 19:37   #22
Serenius
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Beiträge: 165
Standard

Wie genau war denn die Kontrolle? Also sprich Kitebag aufmachen und Anzahl der Kitetaschen und Kiteboardtaschen, oder anhand des "Röntgen-Scanners" die tatsächtlichen Boards und Kites nachgezählt?

Weil 2 Kites in eine Kitetasche und 2 Boards in eine Boardtasche geht ja grade so.
Serenius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 20:37   #23
snazzy
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 292
Standard

die Kontrolle erfolgte ausschliesslich mit dem "Röntgen-Scanner"; aufmachen dürfen die, glaube ich, nicht so ohne weiteres, was aber zur Feststellung des genauen Inhalts ja auch nicht notwendig ist.

Ansonsten bekomme ich locker 2 Boards und vier Kites in mein Bag (Pat Love Trucker Rollerbag). Gruss, Alex
snazzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:54   #24
Alex1
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2003
Beiträge: 1.215
Standard

Aloah !

bin gerade mal schnell auf der Condor Seite gewesen...siehe da !

Neue Abzocke : Sportgepäck für Langstrecke von 25€ pro Weg auf 40€ erhöht !!!!

Das is ja mal wirklich dreist !

Das mit den 125€ für den Transport vom Airport zum Hotel und zurück...ja das weiß ich...und das ist somit auch das letzte mal,wo ich und meine bekannten runtergehen...da lass ich doch den zahlenkräftigen Kunden den edlen Spot !
Da flieg ich lieber wo anders hin....

Gruß Alex
Alex1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 22:32   #25
Serenius
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Beiträge: 165
Standard

Das mit den 40 € auf Langstrecke ist schon länger.

Das in das Kitebag mehr reinpasst ist schon klar

Wäre nur interessant, ob auf dem Scanner in einer "Boardtasche§ zwei Boards als eins durchgehen. 2-3 Kites in einem Kitebag sollte der Scanner ja nun nicht erkennen.
Serenius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 22:46   #26
Michael.K
Surfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 1.052
Standard

Das wird ja immer besser, ist ja nur ne Erhöhung um über 50%, mit den Wassersportlern kann man es ja machen...
Und dafür dann nur 1 Board und 1 Kite, ja neee is klar

Wenn man nur mal die letzten Nachrichten diesbezüglich revue pasieren lässt:

- British Airways: Da geht glaub ich garnix mehr mit Kitegepäck( gabs doch letztens auch nen Thread hier)
- Ryanair: Erhöht von 30 Euro auf 40 Euro one way und reduziert dafür von 32 KG auf 20KG
- Emirates: inkl. Sportgepäck 30 KG pro Person, danach Übergepäck mit teils 50 Euro/pro KG, je nach Strecke!
- Condor, siehe hier

Airberlin war und wird mir immer sympathischer!!!
Michael.K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 22:50   #27
micraman
micraman
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Neusiedler See / Austria
Beiträge: 306
Standard

Relevant für den Laderaum ist die Größe des Gepäcks, für den CO2-Ausstoß, die Bandscheiben der Gepäckträger und den Spritverbauch das Gewicht. Daher sollten alle anderen Parameter nicht relevant sein. Der Rest ist Schikane, insbesondere wenn man unsere Gepäckbestimmungen mit denen der Golfer, Taucher, Radfahrere etc. vergleicht.

Bis dato hatte ich die größten Probleme immer wieder mit Lufthansa und nicht mir Condor. Die teuerste war die Emirates. Die wollten für den Hin- und Rückflug auf die Malediven für 30kg Kitegepäck € 540.-. Habe Flossen und eine Taucherbrille ins Gepäck gegeben und es als Tauchergepäck deklariert und habe nichts bezahlt.

Es ist immer wieder schlimm mit Bauchweh einen Kiteurlaub zu beginnen. Hat mir an diversen Flughäfen und bei diversen Fluglinien einiges an Nerven gekostet.

Ich würde mir annähernd gleiche und übersehbar Bestimmungen, zumindest im EU-Raum, wünschen, die ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis bewirkt.

h.l.
Hans
micraman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 22:51   #28
Kiteholic
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 465
Standard

@ Snazzy:

in welcher Stadt / Airport hast du eingecheckt / wo kam es zur Kontrolle ?

Ich fliege am Samstag ab HH. Freitag werde ich den Late Check In nutzen. Dann habe ich ggf. noch Zeit zum reagieren.

Fliege eigentlich jedes Jahr mind. 1x mit Condor ( Fliegenpreise) mit zus. gebuchtem Sportgepäck. Mein Kite- / Sportgepäck wurde natürlich jedesmal geröntgt, aber nie gewogen. Fragen gab's bisher immer lediglich zur Reise Shisha, die auch im Boardbag mitfliegt
Es gab aber noch nie Theater oder Hinweise zum Inhalt.

Mein Kumpel ist am letzten Samstag ab D'dorf geflogen und hat mir vorsichtshalber gemailt, das er das erste Mal eine Gewichtskontrolle beim Boardbag erlebt hat.....er hat zwar nur 1 Board dabei, aber div. Kites. Daraufhin gab's aber wohl keinen Kommentar.

Ich werde am Freitag Abend dann auch noch mal berichten.

Gruß Mike
Kiteholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 09:17   #29
nobodyDu
Windvertreiber
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: NRW
Beiträge: 26
nobodyDu eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Ich hab jetzt eine Antwort von Condor auf meine Anfrage. Irgendwie scheinen die nicht zu verstehen...

Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihr Schreiben.

Es ist richtig, dass wir 1 Kite Bord inkl. Kitegepäck bis 30 Kg gegen eine Gebühr von 40,00 Euro auf der Langstrecke und 25,00 Euro auf der Kurz/Mittelstrecke pro Person und Strecke befördern. Wenn Sie mehrere Kite`s in einem Gepäck haben, müssen Sie diese auch zahlen.

Als ein Unternehmen der Tourismusbranche leben wir von der Meinung unserer Gäste. Ihre Ideen und Vorschläge dienen als Grundlage für die ständige Weiterentwicklung unseres Produktes, wir haben daher Ihre Beschwerde/Anregung an die zuständigen Stellen weitergeleitet.

Golfgepäck bieten wir derzeit noch bis 15 KG kostenfrei an. Dies ist allerdings keine Entscheidung gegen die Surfer (genauso wenig, wie gegen Radfahrer und Taucher), sondern bestenfalls für die Golfer.

Ein Blick auf das Konkurrenzumfeld zeigt, dass Condor aktuell auch im Wettbewerb gut aufgestellt ist.

Wir hoffen aber auf Ihr Verständnis, dass diese Vorgehensweise die einzige Möglichkeit ist, allen Fluggästen weiterhin und ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen attraktive Flugpreise anbieten zu können.

Selbstverständlich werden wir unsere Regelungen bezüglich Sportgepäck regelmäßig überprüfen und bei einem sich weiterhin verändernden Marktumfeld ggf. auch justieren.

PS: Bitte fügen Sie bei einer Antwort alle bisherigen Mails an, damit wir Ihre Antwort zuordnen können.
Telefonisch erreichen Sie uns täglich - rund um die Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

xxx

Condor Flugdienst GmbH
Customer Contact Center
Thomas-Cook-Platz 1
D-61440 Oberursel
nobodyDu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 09:38   #30
snazzy
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2007
Beiträge: 292
Standard

@kiteholic:

wie ich oben schon geschrieben hatte, habe ich in München eingecheckt. Aber dem statement der Condor check-in Dame zu Folge sind wohl alle Condor Mitarbeiter angehalten worden, genau zu kontrollieren; von daher dürfte der Ort des Eincheckens wohl nicht relevant sein, sondern eher noch wie derjenige Mitarbeiter an dem Tag aufgelegt ist und wie genau es daher nimmt.....
snazzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 10:11   #31
loranu
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 21
Standard

da hilft nur
unterhosen ins kitebag
und den 2. kite in den koffer
loranu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 10:17   #32
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.234
Standard

Zitat:
Zitat von loranu Beitrag anzeigen
da hilft nur
unterhosen ins kitebag
und den 2. kite in den koffer
und den dritten ins Handgepäck


Condor hat keine Ahnung vom Sport und denkt wer 2 Kites hat nimmt 2 Ausrüstungen mit, eventuell für jemand anders um sich vor den Kosten zu drücken) Das alles ist vermutlich keine Schikane und sie meinen es auch nicht böse, sondern sie haben sich nicht mit dem Sport befasst .
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 10:26   #33
Oberlausitzer
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 1.000
Standard

Die absolute Sinnlosigkeit regt mich auf. 30 kg sind 30 kg, 140 cm lang und nicht länger... wenn man dass einhält, was interessiert da der Inhalt?
Ich fliege immer mit meinem Sohn, was soll ich dann mit nur einem Board/Kite?
Zahle auch gern etwas mehr, Hauptsache ich bekomme alles mit was ich im Kiteurlaub brauche.
Ich glaub, diese Transportbedingung hat einer geschrieben, der null Ahnung vom Kiten hat. Die Idee mit der Messe, am Stand mal in Ruhe erläutern worum es geht, ist gut.
An einer Unterschriftenaktion würde ich auch teilnehmen.
Gruß, OL
Oberlausitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 10:45   #34
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.234
Standard

Zitat:
Zitat von Oberlausitzer Beitrag anzeigen
Ich fliege immer mit meinem Sohn, was soll ich dann mit nur einem Board/Kite?
Wenn Du mit deinem Sohn fliegst, transportierst Du Sportausrüstungen für 2 Leute. Du müsstest also für 2 x bezahlen.
Das ist ja mal ein schönes Beispiel was Condor vermutlich vermeiden möchte, das Leute ihr Bag für mehrere Leute vollpacken und dann nur für einmal bezahlen.

( Die 30 kilo, egal was drin finde ich auch am besten )
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 11:27   #35
Oberlausitzer
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2002
Beiträge: 1.000
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Wenn Du mit deinem Sohn fliegst, transportierst Du Sportausrüstungen für 2 Leute. Du müsstest also für 2 x bezahlen.
Das ist ja mal ein schönes Beispiel was Condor vermutlich vermeiden möchte, das Leute ihr Bag für mehrere Leute vollpacken und dann nur für einmal bezahlen.

( Die 30 kilo, egal was drin finde ich auch am besten )
Ja, Herr Oberlehrer
Wenn ich allein fliege habe ich auch 2 Boards mit, und 3-4 Kites...
Die Argumentation von Condor geht mal gar nicht. Egal. Condor wird
gemieden und fertisch!
Oberlausitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 11:28   #36
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.234
Standard

Zitat:
Zitat von Oberlausitzer Beitrag anzeigen
Ja, Herr Oberlehrer
Wenn ich allein fliege habe ich auch 2 Boards mit, und 3-4 Kites...
Die Argumentation von Condor geht mal gar nicht. Egal. Condor wird
gemieden und fertisch!
schon klar - sorrrrrrry
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 12:50   #37
chri
teebag
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Österreich
Beiträge: 1.083
chri eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

1. condor ist wohl immer noch die billig schiene der lufthansa oder hab ich da was verpasst

2. 1kite + 1board stand was ich mich erinnere immer schon in den agb - zumindest ist das jetzt nichts neues

und sich auf die 30kg zu berufen hat auch keinen sinn denn du kaufst keine 30kg sportgepäck sondern eine surfausrüstung und die darf lt. agb aus 1kite + 1board bestehen ... das board darf dann auch mal 20kg habn.

wer seine andere wäsche etc. reinstecken will ins boardbag sollte sich das lieber auch überlegen denn das darf lt. agb auch nicht drinnen sein weils nicht zur ausrüstung gehört - grade mal beim neo und evtl. lycras und boardershorts kannst da argumentieren. sonst wäre ja jeder blöd der 8,- fürs kg übergepäck zahlt wenn er 30kg für verhältnismässig wenig bekommt.


genau wie sven finde ich die regelung für kiter besch** und wäre auch dafür dass condor sich ein herz fasst und uns etwas entgegen kommt.

das problem ist wohl eher wie aus dem schreiben von condor hervorgeht: es gibt ausser der LTU wohl niemanden der bessere bedingungen für kiter hat und warum sollten sie's ändern wenn das lt. ihren analysen keinen vorteil hinsichtlich umsatz und gewinn bringt

und da nutzts auch nichts wenn ein kiter aufschreit und sagt dass wir kiter eine gar nicht kleine kundengruppe sind - ganz ehrlich das glaub ich nicht mal denn im gegensatz zu uns die wir immer die fliegenpreise raussuchen buchen die mehrzahl der golfer wohl zu preisen in denen das sportgepäck schon einkalkuliert wurde


ganz abgesehen davon - mit solchen schreiben etc. wirst du auch nie zu den verantwortlichen vordringen denn die haben vermutlich tausende, für sie wichtigere sachen zu tun wo's wirklich um kohle geht


besser wärs einfach mal in münchen oder so die eingangshalle mit aufgepumpten kites auffüllen - da hasst dann zumindest ein mediales echo mit der du die aufmerksamkeit auf dich lenkst ... evtl. sponsort LTU sogar was dazu
chri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 20:43   #38
stift
 
Beiträge: n/a
Standard

@All
Ist eigentlich ganz einfach. Da werden dann 3 Flüge mit der Condor pro Jahr auf 0 Flüge reduziert, und dann ist Schicht im Schacht. Mit einem Kite und ein Board brauche ich nicht zum Kiten zu gehen. Da gehen mir zuviel Tage verloren.

Habe ich genauso mit Neckermann gemacht. Da hat mich 2007 schon ein Reiseleiter angemacht, daß jemand mit so wertvollem Gepäck sich ein Taxi leisten kann. Bin gerne auf seinen Rat eingegangen und buche mein Hotel direkt.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 21:01   #39
carotte
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Beiträge: 115
Standard

Das hört sich doch sehr nach Schikane an! Hat sie in der Zeit wo sie den Inhalt scannte den Schalter geschlossen? Sonst müssten sie ja extra einen abstellen der Kitegepäck kontrolliert; der muss dann aber viele Kites finden damit sich der Aufwand lohnt.

Die Regel mit 1 Kite 1 Brett besagt erst einmal dass bei Verlust oder Beschädigung nicht mehr erstattet wird. Das kann ich noch nachvollziehen. Im Bag nach weiteren Kites und Brettern rumzuschnüffeln wenn man schon deutlich unter den 30 kg ist (so hörte sich das ja an) ist wohl ein merkwürdiges Geschäftsgebahren. Wenn das kein Einzelfall ist, bleibt wohl nur übrig die Airline zu meiden.

Und die ägyptischen Zöllner sollten sich eher um abgerissene Korallen und Muscheln im Gepäck kümmern, da kommen in kürzester Zeit mehr $$$ raus.
carotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 21:19   #40
Alex1
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2003
Beiträge: 1.215
Standard

Aloah !


erschreckend verwundert mich schon,das anscheinend es auch mehrere Leute gibt,die diesen " Sportfreudlichen Vorschriften " noch beipflichten und wohl auch selbst kiter sind.

hm..jetzt könnt ich mal den Finger in die Wunde tun und mal so annehmen,das das dann auch genau die Leute sind,die sich in Golfbag kaufen und meinen dem Zahlen aus dem Wege zu gehen...und die Golfgepäck frei Beförderungsklausel noch beipflichten.

Klar läßt sich drüber streiten...braucht man 2 Boards für 1 Person...oder 3 Kites für 1 Kiter ( ja !!.. die Zeitschriften haben doch recht...das Material 2010 deckt mit 1 Kite die komplette Windrange ab..hurra ! ...kauft..kauft !! )

Aber ich denke Zahlen sollten alle ohne Ausnahmen..egal welcher Sport...für das Sondergepäck !
Aber : dann sollte die Fluggesellschaft sich auch daran halten...wie wir uns auch..nämlich mit 25Kg ! bei max. 140zm.

So nen käse wie einige gesagt haben : 2 Board,dann haste auch für 2 Leute Zeug dabei...is doch nicht real...denn 1 Kite deckt auch keine komplette Windrange ab ! .. und es gibt ja auch schwere Jungs die für lowwind ne größere Planke brauchen.

Beispiel : Marsa Alam...da wird sich zeigen wie lange die Stationen da noch leben werden,denn wenn Condor das durchzieht..und Neckermann für den Bustransfer hin und zurück vom Airport 150€ will,dann bin ich doch mal gespannt wer da noch hinfliegt.
Denn es gibt nur Condor,Tui Fly und Egypt Air..wo da hinfliegen..da ist net viel möglichkeit zu entkommen.

Na zumindest is ja heute schon mal die Hotline bei Condor nachmittag wegen hohem aufkommen nicht mehr zu erreichen gewesen...

Gruß Alex
Alex1 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgepasst..... www.wolfskiter.de Treffpunkt 17 15.06.2006 17:28
Aufgepasst : Wal , da bläst er!! buechse Kitesurfen 16 02.09.2005 12:40
Kochelkiter aufgepasst! buechse Süd 6 04.10.2004 18:34
Ostsee Surfer aufgepasst! surffina Windsurfen 8 06.07.2004 18:36
Oldenburger u. WH aufgepasst: Trip vom 27.April-04.Mai: 90EUR!?! TOBI Windsurfen 0 29.03.2004 15:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.