oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2010, 22:47   #81
surfer
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 176
Standard Waveboard + Bidi im Bag

Hallo Leute

Wir fliegen im jän. nach natal und ich frage mich jetzt ob es möglich ist in einen boardbag das waveboard und das bidi (ohne schaufen) zu gebe.
Wird da nachgesehen ob 1 oder 2 board drinnen sind? Hat jemand erfahrungen mit den neuen bestimmungen gemacht?
Übrigens die kite´s und der rest vom stuff kommt in das normale gebäck denn da wir mit den kids fliegen haben wir gesammt 8 x 23 kg frei......


Danke für die Infos`



lg
der- kiter
surfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2010, 23:51   #82
Cumbuco-Guesthouse
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2007
Ort: Cumbuco
Beiträge: 698
Cumbuco-Guesthouse eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Natal

Ich würde sagen das kannst du … ist doch alles eine Kiteausrüstung.

Vielleicht würde ich mir noch ein Golfbag kaufen dann wird es vielleicht noch billiger.

Gruss Mario
Cumbuco-Guesthouse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2010, 00:54   #83
freaka
www.kitedays.com
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: Kiel
Beiträge: 279
Standard

Bei so vielen verschiedenen Erfahrungen hier jetzt noch meine (pre-flight):

Gebucht und Gepäck über Opodo angemeldet. Folgende Maße hab ich angegeben (Wellenreiter kommt mit):

200 cm x 50 cm x 40 cm (LxBxH) und Maximalgewicht von 32 Kg.

Zwischenzeitlich habe ich dann nur aus Spaß nochmal bei der Hotline von TAP angerufen und habe dort mit einer Dame gesprochen. Die konnte tatsächlich in ihrem PC sehen, dass Opodo das Bag mit den o.g. Daten angemeldet hat und bestätigte nochmals die wohl erfolgreiche Mitnahme.

Desweiteren habe ich mich nochmal nach der Gewichtobergrenze erkundigt und sie meinte es wäre auch kein Thema wenn das Bag 35 oder 36 Kg wiegt...

Am 29.09 weiß ich mehr - da geht dann nämlich der Flug.. Aber habe schon problematischere Gepäckanmeldungen gehabt - bei British Airways z.b. Da war bis zur letzten Minute gar nichts klar..

Also ich bin guter Dinge

Grüße Hannes
freaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 10:14   #84
sophistication
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 71
Standard Kites kostenlos im Gepäck?

Hat hier jemand vielleicht persönliche Erfahrung?

ich überlege nur 2 Kites/2 Bars im Koffer zu haben und gar kein Board mit zu nehmen. Das sollte doch nichts kosten, da es die 2 x 23kg Regel gibt - oder sehe ich das falsch? Das passende Board leihe ich mir an der Station für 155 Euro für 2 Wochen. Vorteil - ich habe immer das passende Board und das ganze kommt zumindest nicht teurer als Boards mit nehmen. Weiterhin muss ich mich nicht am Sperrgepäckschalter anstellen und weniger schleppen.
sophistication ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 10:26   #85
ShortSqueeze
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Regensburg
Beiträge: 4.158
Standard

Zitat:
Zitat von sophistication Beitrag anzeigen
Hat hier jemand vielleicht persönliche Erfahrung?

ich überlege nur 2 Kites/2 Bars im Koffer zu haben und gar kein Board mit zu nehmen. Das sollte doch nichts kosten, da es die 2 x 23kg Regel gibt - oder sehe ich das falsch? Das passende Board leihe ich mir an der Station für 155 Euro für 2 Wochen. Vorteil - ich habe immer das passende Board und das ganze kommt zumindest nicht teurer als Boards mit nehmen. Weiterhin muss ich mich nicht am Sperrgepäckschalter anstellen und weniger schleppen.
das funktioniert vom Gepäck gesehen ganz sicher.
Wenn du also immer an einem Spot bist und sicher bist daß die gute Boards haben ist das eine Lösung.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2010, 23:16   #86
HappyKiter
Name ist Programm
 
Dabei seit: 03/2007
Ort: Hildesheim
Beiträge: 1.506
Standard

Also ich habe pro Bag € 75.- gezahlt und es wurde nichts kontrolliert. 30kg war kein Problem ansatt 23kg. Denke man könnte auch 2 Boards durchmogeln. Aber Glaubhaft sollte das Gesamtpacket schon sein.
Zurück soll man per Kredit oder EC-Karte zahlen können. Werden wir morgen ja sehen und ich werd dann mal berichten. Oder hat jemand schon Erfahrung zum Rücktransport ?
HappyKiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2010, 18:33   #87
HappyKiter
Name ist Programm
 
Dabei seit: 03/2007
Ort: Hildesheim
Beiträge: 1.506
Standard

Einchecken in Fortaleza:

Man geht mitsamt seinem Kitegepäck (wie alle anderen auch) zum TAP Schalter.
Dort wird man gefragt oder Surf-oder Kitegepäck. Am idealsten legt man seine Kitegepäckanmeldung vor und checkt alles ein.
Dann wird man aufgefordert auf die andere Seite der Halle zu gehen und dort zu bezahlen.
Dort wird man gefragt wie viel Kiteausrüstung man aufgegeben hat. Hier bleibt Platz für Phantasie, (Über)Mut oder Ehrlichkeit. Wir haben (auf englisch) gesagt: Jeweils 1 Ausrüstung in 2 Taschen.
Dann hat sie beim Checkin-Schalter nachgefragt und uns den "Wir-übernehmen-keine-Haftung-für-das-Zeugs" Wisch zum Unterschreiben vorgelegt.
Alsdann hat die Dame Ihren EC-Kartenleser gezückt und die entsprechende Summe in R$ eingegeben.

Das wars´s und es ist (mal wieder) heile und komplett in Frankfurt angekommen - und jetzt hocken wir hier bei diesem Mistwetter... !
HappyKiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2010, 19:04   #88
Brasil-Travel
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Ort: 74821 Mosbach
Beiträge: 7
Brasil-Travel eine Nachricht über MSN schicken Brasil-Travel eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Absolut korrekt, wie Du dies beschreibst!

Gerade bekomme ich die offizielle Mitteilung der TAP, dass die Sonderkonditionen, für Kitegepäck, bis zum 31.12.2011, verlängert wurden!!

Ich lasse bis nächster Woche noch klären, wie schwer diese Bag zu 75.00 Euros one way Beförderungsgebühr sein darf.


Schöne Grüsse,

R a l f

www.brasil-travel.de, Ihr Spezialist für Reisen nach Brasilien!!
Brasil-Travel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 17:39   #89
HappyKiter
Name ist Programm
 
Dabei seit: 03/2007
Ort: Hildesheim
Beiträge: 1.506
Standard

So macht man das. € 150.- androhen und alle sind glücklich wenn´s dann nur € 75.- kostet
Ansonsten üblicherweise 30kg bei Sportgepäck. Bei TAP gibt´s aber wohl keine Beschränkung. Bei unseren 33kg gab´s zumindest keine Diskusion.
HappyKiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2010, 09:57   #90
HeiterKiterMarcoPE
000000
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.173
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von HappyKiter Beitrag anzeigen
So macht man das. € 150.- androhen und alle sind glücklich wenn´s dann nur € 75.- kostet
Wenns dann so wäre ja!

Zusammengefasst lief es bei uns alles andere als rund.
Wir haben bei Abflug die 150 EUR bezahlt!
Allerdings an die Lufthansa, weil die den Zubringerflug als Codeshare im Auftrag der TAP durchgeführt hat!
Beim Rückflug sagte man uns: ja ja sie haben ja an die Lufthansa bezahlt und nicht an uns, da müssen sie schon nochmal bezahlen!

Streit ohne Ende + dem was ich direkt nach meiner Ankunft berichtet habe!
Für mich ist die TAP absolut untragbar. Irgend einen Weg müsste es einfach geben dass man mit dem Verein nicht mehr fliegen muß!

Auf meine Beschwerde Briefe/Faxe/Mails in Sachen Entschädigung wird überhaupt nicht reagiert!

TAP absolutes No GO!

Ciao
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2010, 12:38   #91
stefan_hh
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 144
Standard

Unglaublich aber wahr.....die einzige wirklich erfolgsbringende Variante mit der TAP zu kommunizieren ist über Facebook. Ein Bekannter hat 2 Wochen versucht ein Ticket umzubuchen ... war am Flughafen ...war im TAP Büro (FOR) - kein Erfolg.
Daraufhin hat er eine nicht besonders positive Stellungnahme zum TAP Kundenservice auf deren Facebook Kontakt gepostet..... 8 Stunden später war alles bestens.

Der Unmut über die TAP ist absolut verständlich - ihn auszudrücken und Druck auf den verein auszuüben am Besten hier:

http://www.facebook.com/home.php?#!/...L/376807926448

oder-

http://www.facebook.com/home.php?#!/...tugal.Airlines
stefan_hh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2010, 14:53   #92
vodcatonik
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2007
Ort: Kieler Förde
Beiträge: 15
Standard Gewicht Kitebag bei TAP

Hi,

wir waren gerade zu zweit für 4 (!!!) Wochen in Brasil zwischen Taiba und Tatajuba unterwegs und sind seit 2 Wochen zurück (schnief).

Zum Thema Kitebag und Gebühr:
Wir hatten unsere Tickets über Kiteworldwide.com schon im Mai gebucht und TAP hat sich die Sportgepäckgebühr erst danach einfallen lassen, toll!
Also wurde das neu gekaufte zweite Kitebag zu Haus gelassen und alles in eines hineingestopft: 5 Kites, 3 Bars, 2 Boards, Trapeze, Pumpe und was sonst noch alles reinpasste.
Wir kamen dann auf 45kg bei einem 135cm Kitebag!
Gab aber keine Diskussion, obwohl ich nur 35kg für das Bag angemeldet hatte. Nach meiner Kenntnis gibt es keine Gewichtsbeschränkung für das Kitegepäck.

Resultat war dann, dass jeder von uns nur noch jeweils eine Reisetasche zusätzlich hatte, die beide unter 10kg wogen.

Insgesamt waren das dann ungefähr 65 kg für 2 Personen und nach dem Piece Concept der TAP hätten wir eigentlich sogar 4x 23kg = 92kg mitnehmen können. Die TAP läßt sich das jetzt aber schön mit 150 Euro (return) bezahlen, nur weil man die Boards natürlich nicht ins normale Reisegepäck verstauen kann.
Wie schon von anderen hier gepostet: Achtung wenn der Zubringer nach Lissabon nicht auch die TAP selbst ist! Auch wenn Lufthansa die Strecke Codeshare fliegt nehmen die IMMER ihre eigene Sportgepäckgebühr, 150 Euro zusätzlich pro Kitebag und Strecke!!!
Ich weiß nicht, ob die TAP darauf überhaupt einen Einfluß hat, andererseits akzeptiert die LH aber auch das Piece Concept der TAP, auch wenn sie eigentlich andere Regelungen fürs Reisegepäck hat.

Wir haben aber einige Leute in Brasilien getroffen, die ihre Kites ins normale Gepäck verstaut hatten und ohne Kitegepäck-Gebühr durchgekommen sind.

Die hatten sich dann gebrauchte Boards (völlig überteuert!) in Cumbucco oder Jeri gekauft und vor dem Rückflug wieder verkauft (mit nur wenig Verlust, z.B. 2007er North Sky Solbach für ca. 250 gekauft und für knapp 200 wieder verkauft). Aber Achtung: gute gebrauchte Boards sind ohne lokale Unterstützung nicht leicht zu finden und dann noch in der persönlich passenden Größe. Ausserdem braucht man dafür etwas Zeit, Geduld und Verhandlungsgeschick (die sprechen übrigens in der Regel nur Porugiesisch!) und man hat dann einen Haufen brasilianische Reals in der Tasche kurz vorm Rückflug.

Ciao,
Rainer


Zitat:
Zitat von HappyKiter Beitrag anzeigen
So macht man das. € 150.- androhen und alle sind glücklich wenn´s dann nur € 75.- kostet
Ansonsten üblicherweise 30kg bei Sportgepäck. Bei TAP gibt´s aber wohl keine Beschränkung. Bei unseren 33kg gab´s zumindest keine Diskusion.
vodcatonik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 22:15   #93
kite-moses
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 132
Standard ich weiß nicht warum...

...aber bei mir wars so:

Kitegepäck für den Zubringerflug von wien nach zürich hab ich bei flyniki schon vorher bezahlen müssen, waren 50.- insgesamt!

Die 75.- Euro für TAP muss ich beim hinflug bzw. beim rückflug direkt beim schalter bezahlen, sagte mir man! Das Sportgepäck war angemeldet (140cm lang, knapp 30 kilo schwer), das Geld in meiner Tasche hergerichtet, check in in zürich....nichts. Keiner will Geld von mir. Na gut, Glück gehabt.
Rückflug Fortaleza. Kitegepäck eingecheckt, Kreditkarte schon in meiner Hand.....und wieder: niemand will ein Geld von mir.

Keine Ahnung warum ... aber im Endeffekt 150.- gespart
die Geldbörse freuts, mich auch.
kite-moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2010, 09:26   #94
HeiterKiterMarcoPE
000000
 
Dabei seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.173
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von kite-moses Beitrag anzeigen
...aber bei mir wars so:

Kitegepäck für den Zubringerflug von wien nach zürich hab ich bei flyniki schon vorher bezahlen müssen, waren 50.- insgesamt!

Die 75.- Euro für TAP muss ich beim hinflug bzw. beim rückflug direkt beim schalter bezahlen, sagte mir man! Das Sportgepäck war angemeldet (140cm lang, knapp 30 kilo schwer), das Geld in meiner Tasche hergerichtet, check in in zürich....nichts. Keiner will Geld von mir. Na gut, Glück gehabt.
Rückflug Fortaleza. Kitegepäck eingecheckt, Kreditkarte schon in meiner Hand.....und wieder: niemand will ein Geld von mir.

Keine Ahnung warum ... aber im Endeffekt 150.- gespart
die Geldbörse freuts, mich auch.
Das ist genau das was mit an dem Sauhaufen so nervt. Die haben einfach keinen Plan!
Was ist so schwer eigene Verordnungen umzusetzen! Ist ja nicht so daß die TAP Verordnungen von einer anderen Fluggesellschaft umsetzt ;(

ich habe die Schnauze von der TAP jedenfalls komplett voll!
Von mir sehen die keinen EUR mehr. Wenn ich keinen anderen Weg finde nach Fortaleza zu kommen, dann bleib ich zu Hause oder fahren woanders hin!
So gehts auf jeden Fall nicht!
Für Leute die 8 Wochen nach Brasilien gehen mag das alles kein Problem sein,
aber wenn du genau 25 Urlaubstage im Jahr hast und einen Großteil davon für einen Kiteurlaub verwendest ist es extrem unangenehm wenn man durch die TAP einen Tag um den anderen verliert und nur noch genervt ist!

Da fahre ich lieber woanders stressfrei hin und habe dann an 10 von 14 Tagen von mir aus Wind.

Erholung und Spass habe ich auf diese Weise mehr!

Ciao Marco
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2010, 15:17   #95
OLA Sportreisen
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Beiträge: 18
Standard Nicht mehr ärgern !!!

Es gibt endlich Konkurrenz - die Iberia fliegt ab Berlin, Wien, München, Frankfurt und Düsseldorf. Und das zu vernünftigen Preisen. Die ersten 12 Leute haben wir bereits gebucht. Und Kitebags fliegen innerhalb der Freigepäckgrenze von 2 x 32 KG ohne Aufpreis mit

Wer mehr wissen will: andi@ola-sportreisen.de
OLA Sportreisen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2010, 15:39   #96
lally1972
www.lalles.com
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 1.593
lally1972 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Mal ne kurze Frage,
ich verfolge die Brasilien Threads auch öfter und frage mich warum alle immer so auf die TAP fixiert sind. Condor fliegt doch auch nach Fortaleza zu anständigen Preisen und mit Sportgepäck ists da doch gegen einen Obulus von 40 Euro one way für Langstrecke auch nicht so dramatisch oder hab ich da was übersehen
lally1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2010, 16:01   #97
Alex1
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2003
Beiträge: 1.215
Standard

Aloah !

oh,das ist mi Neu,das Iberia und Condor nach Fortaleza fliegt...THX für den Tip !!
Und TAP wünsch ich net gute Pleite für 2011 !!

Gruß Alex
Alex1 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer ist noch in Portugal ab So? (Guincho/Cascais/Lissabon) ak47 Treffpunkt 0 13.08.2009 18:18
Neue Condor Eintagsfliegen ab 25.06.09 Michael.K Reisen und Spots 5 22.07.2009 17:46
JN Kites und Boards(new,test,used) ab 150,- lui Archiv - Kitesurfen [B] 0 23.05.2008 09:19
CONDOR: Seychellen ab 99 € DerGärtner Reisen und Spots 6 29.07.2007 18:11
Neue Kitekurse ab 23 März am Camel-Beach peter vom kitesyndikat Reisen und Spots 24 31.01.2006 20:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.