oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kiteboards
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2019, 11:32   #81
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.738
Standard

Weiter oben kannst du meinen Vergleich von 5'3 Evo zu 5'2 Nugget TT lesen. Ich denke bei Deinem Gewicht wirst du mit dem Evo schon eine Ecke spaeter loskommen. Auch wuerde ich empfehlen es bei so wenig Wind als Quad oder Knubster zu testen.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 11:39   #82
coresince84surf
kitefundbuero.de
 
Dabei seit: 01/2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 891
coresince84surf eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Ich denke bei Deinem Gewicht wirst du mit dem Evo schon eine Ecke spaeter loskommen.
Ja das ist mir bewusst aber macht auch nichts. Ich war immer großer Fan des Nuggets, aber seit ich das Vader Helium habe taugt mir das Nugget nicht mehr. Der Unterschied im Gewicht und dem Fahrgefühl ist einfach zu zu groß und ich lasse das Nugget oft daheim. Da wäre Evo als Kompromiss ok.
coresince84surf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 05:56   #83
Hein Mück
On the wave
 
Dabei seit: 12/2008
Beiträge: 890
Standard

Zitat:
Zitat von coresince84surf Beitrag anzeigen
Ja das ist mir bewusst aber macht auch nichts. Ich war immer großer Fan des Nuggets, aber seit ich das Vader Helium habe taugt mir das Nugget nicht mehr. Der Unterschied im Gewicht und dem Fahrgefühl ist einfach zu zu groß und ich lasse das Nugget oft daheim. Da wäre Evo als Kompromiss ok.
Zum Spritzwasser kann ich nich viel sagen, das haben ich auch nicht. Tatsächlich läuft das Evo noch etwas gedämpfter durch Kabbelwasser, auch weil es den Speed vom Vader nicht hat. Ich fahre aktuell lieber das Vader, gerade weil es aus einem Grütztag an Ostsee einen halbwegs ok Tag macht.
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 11:00   #84
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 683
Standard

Interessant - ich empfinde es exakt umgekehrt. Für mich läuft das Vader deutlich ruhiger durch Kabbelwasser und fährt sich insgesamt entspannter.
Braucht aber deutlich mehr Zug im Kite als das Evo. Und das Evo wird deutlich früher von kleinen Wellen angeschoben.
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 19:49   #85
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 41
Standard

Hey Schwarmwissen. Ich bin total unentschlossen ob das Vader oder Evo. Ich kite seit 15 Jahren und bin Anfang 2018 aufs wellenkiten gekommen. Hatte einfach keine Lust mehr an übervollen Spots den 1000en Kiteloop oder was weiß ich zu machen. Zudem habe ich einen BSV diagnostiziert bekommen und muss da etwas aufpassen.

Ich hab dazu 2018 das 90seven von Mario abgekauft (5.9 21l). Kite mit dem rrd Religion 6 & 8 meist Ost und Nordsee. Spots Spo Süd, Heidkate, Heiligenhafen, Großenbrode, Altenteil, Prerow...usw. also alles von Miniwelle bis 2,5m war bisher das größte.

Da hier ja leider die Welle mit dem Wind größer wird fahre ich den 8er meist bei moderaten Bedingungen. Vor 2 Wochen lief in Spo ne nette 1,5m Welle bei Nno die mit dem 8er Mega gut zu surfen war. Druck war gerade so, die Kollegen waren in der Lagune mit 12-14 unterwegs. Schön Schub aus der Welle Und wieder rein gecarvt.

In diesen Bedingungen komm ich mit dem Gaastra 90seven recht gut zurecht. Aber sobald ich den 6er am Himmel habe, nicht mehr. Da es bei dem Wind meist böiger ist fehlt etwas der Grundzug zum Durchgleiten. Heute 25knoten auf35 in Böen mit bis 2m Welle war nur Katastrophe. Entweder nicht ordentlich durch gleiten beim fahren oder wenn die Welle anschiebt und man endlich ne schöne line hätte, wird’s sehr schnell und ich bekomme das Board nur noch schwer kontrolliert. Kite dabei Amwindkurs mit ordentlich Feuer (den Religion habe ich auf Wave angeknüpft, driftet schöner und steht generell stabiler)

Das Evo gefällt mir optisch besser, ich denke bei 87kg sollte es das 5.1er sein. Das 5.3er Vader ist aber von der Beschreibung her glaube ich näher an dem was ich suche. Was meint Ihr?
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 09:29   #86
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 683
Standard

Das Gaastra-Board kenne ich nicht.
Für viel Wind und mittelgroße bis große Nord-/Ostseewelle würde ich persönlich das Vader bevorzugen. U.a. weil es sich in kabbeligem Wasser angenehmer fährt als das Evo und mehr Kontrolle bietet.
Das Evo finde ich besser für weniger Wind und kleine Wellen, da es nochmal deutlich früher angleitet als das Vader und schneller wird.
Wenn Du das Evo nimmst, muss es mind. eine Größe kleiner sein als das Vader, außer Du nutzt das Evo nur als "Leichtwindboard" in Miniwellen.
Ist aber alles sehr subjektiv und persönlich.
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 11:28   #87
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.738
Blinzeln

Kenne das 90seven nicht, aber wenn es für dich bei Leichtwind gut funktioniert und du es behalten möchtest würde ich das Vader für Starkwind als Ergänzung nehmen.

Denke das Evo wäre eher eine Einboardlösung, je nach Geschmack dann in 51 oder 53.

Das Vader hat mehr Rocker und bleibt so langsamer und kontrollierbarer.

Mit 83kg fahre ich momentan nur das 53 Evo bei leichterem Wind als Quad über 30Knoten als Thruster. Richtige Wellen habe ich zumindest an meinen Spots leider nie.

Wie DieWelle schon schreibt empfinde ich das ganze auch als sehr subjektiv und persönlich.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 15:11   #88
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 41
Standard

das 90seven soll eher für größere Wellen sein und hat ja verglichen mit den 5.1er vo und 5.3er Vader sehr wenig Volumen. Das würde sich meinem Gefühl etwas widersprechen daß ich bei Leichtwind damit besser zurecht komme. Man muss aber auch dazu sagen. Ich komme nur gut zurecht damit wenn der Kite auf Wave angeknüpft ist, tiefer im WFR steht und mehr Grundzug hat als auf dem Freestyle Setting des RRD Religion.

Ich häng irgendwie in der Luft mit der Entscheidung. Doof daß es kaum Testmöglichkeiten gibt.
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 17:15   #89
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 683
Standard

Willkommen in der Waveboard-Welt:
1) Kaufen
2) testen
3) verkaufen
Schritte 1-3 ca. 15x wiederholen.
Dann hast Du eine halbwegs genaue Vorstellung davon, was Du haben möchtest Ich bin jetzt bei ca. 10x angekommen und noch lange nicht am Ende. Aber die Phasen, in denen ich glaube, das richtige Board gefunden zu haben, dauern immer länger.
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 01:08   #90
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 41
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Willkommen in der Waveboard-Welt:
1) Kaufen
2) testen
3) verkaufen
Schritte 1-3 ca. 15x wiederholen.
Dann hast Du eine halbwegs genaue Vorstellung davon, was Du haben möchtest Ich bin jetzt bei ca. 10x angekommen und noch lange nicht am Ende. Aber die Phasen, in denen ich glaube, das richtige Board gefunden zu haben, dauern immer länger.


das hatte ich schon befürchtet
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 11:29   #91
romanzky
Soulsurfer
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Bandit 7,9 & 12, SS Turbine, FW Vanguard 5'4'', Anton Free-K, TwoAG Lotus, Bull Naked coming soon <3
Beiträge: 423
Standard

ich bin bei 5 oder 6 und mit dem Vanguard jetzt hoffentlich am Ende angekommen. Warum steht hier das Vanguard eigentlich nicht auch zur Diskussion? Muss aber auch sagen dass ich Evo und Vader noch nicht gefahren bin
romanzky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 14:31   #92
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 683
Standard

@ romanzky
Dann lass bloß die Finger von Vader & Evo. Denn dann wirst Du das Vanguard nicht mehr anfassen wollen Auf zu #7
Hatte erst Vanguard 5.2 FST, dann Vader 5.3 FST, dann Evo 5.1 FST, dann Vader 5.1 HE.
Dachte auch schon beim Vanguard: Super Board!
Aber: Das Bessere ist der Feind des Guten
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 19:11   #93
snapback
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2015
Beiträge: 171
Standard

Wie schwer bist du*@diewelle und warum zurück zum kleineren vader vom evo?
snapback ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:52   #94
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 683
Standard

75 kg ohne alles
Das Vader passt mir insgesamt irgendwie besser. Läuft ruhiger auf langen Schlägen (Nordsee!) und lässt sich spielerischer fahren mit absolut mühelosen, aggressiven Cutbacks. Bin aber auch meistens in sehr kleinen Wellen (knie- bis gut kopfhoch) unterwegs.
Außerdem ist das Vader HE so dermaßen leicht (meins wog ohne alles lächerliche 2,65 kg, fahrbereit mit Pads und Finnen ziemlich exakt 3,0 kg!). Sprünge sind damit super einfach, der Unterschied von fast 0,5 kg zum Evo in FST sind deutlich spürbar.
In größeren Wellen wäre das Evo wahrscheinlich besser.
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:58   #95
zournyque
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 1.738
Standard

Interessant was meinst du was das evo besser machen würde?
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 1)
Famus, jambojambo
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIREWIRE EVO ab sofort vorbestellbar! SurfShopKiel News - von Herstellern, Shops, ... 8 07.04.2017 13:50
North Evo, Ocean Rodeo Rise oder JN Da Vinci ? robb Kitesurfen 10 09.01.2009 01:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.