oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2018, 17:42   #1
lolzi
Urlaubskiter :D
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 463
Standard Carbon Door - Erfahrungen & Empfehlungen ?

Moin,

ich suche gerade ein möglichst großes Brett aus Carbon, welches als LW Board bei Schwachwind taugen soll und vor allem in Stehrevieren meine Kitetage erhöhen soll.
Wichtig ist mir jedoch das Gewicht, da ich keine Lust habe 5-6kg durch die Gegend zu schleppen.
Ich hab noch im Kopf, das die Spleene Carbon Door nur rund 3kg wiegt?
Wäre ein großes Carved Brett eine Alternative? (LW Imperator 157 x 49)
Welche Marken haben noch leichte Carbon Doors?
Ich denke an rund 160x45cm

Wie fahren sich solche Dinger? Springen sollte aufgrund des geringen Gewichtes und der harten Abstimmung ja relativ gut gehen

Ausgangssituation:
Ich komme mit 95kg und nem 139ger Brett mit meinem 13ner Boost 2 bei 13kn los.

Fragen:
1. Wann würde ich mit einer 160x45 Carbon Door und dem 13ner Boost 2 loskommen? (sind 10kn drin & Höhe laufen?)
2. Wie sähe die Situation mit ner 160c45 Carbon Door und nem 15ner Soul aus? Komme ich damit in Foil Regionen (d.h. rund 8kn?)
3. Taugen Carbon Doors in den Wellen?
4. Wie verhält sich eine Door Richtung Highend? kann man die Kante noch sinnvoll halten?
5. Welche Door Empfehlungen habt ihr?
6. Split Doors sind zu schwer?
7. Oder doch gar keine Door sondern ein Nugget? (mir gefällt das TT Prinzip mehr als das eines Diris)

Danke für eure Ideen!

PS: Bitte keine Foils vorschlagen! Es geht um Reviere in welchen Foils nicht bzw. nur ganz beschissen gehen!
lolzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 12:45   #2
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 2.214
Standard

Ich habe mir einfach das Lowrider, das Mondscheinkiter immer empfiehlt, in Carbon nachbauen lassen. Also Twintip-Shape, aber groß. Mit 40er Finnen super zu fahren. Ich kann damit den Kite um eine Größe kleiner fahren. Natürlich geht ne Door nochmal etwas besser, fährt sich aber halt vermutlich deutlich weniger loose, zumindest die Doors, die ich kenne. Mein Board hat 160x48 bei ca. 5,6kg. Allerdings fahre ich es, seit ich foile, gar nicht mehr.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 12:48   #3
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.866
Standard

Zitat:
Zitat von lolzi Beitrag anzeigen
...
Wichtig ist mir jedoch das Gewicht, da ich keine Lust habe 5-6kg durch die Gegend zu schleppen.
...
Ich komme mit 95kg
...



(ich darf das, ich hab gerade 93 kg)


wie fährt eine Door?

Antwort: ausprobieren
Ist wie der Unterschied zwischen Rennrad und Hollandrad. Dem einen taug es, der Nächste findet es absolut unerträglich.


ab wieviel Knoten?

ich müsste lügen ... und viele tun es

viel bringt es nicht, wenn deine 13 Knoten ernst sind.

Splitboards:
sind schwerer und von der Biegelinie nicht immer optimal, mal zu weich in der Mitte, mal bretthart, je nach System. Und Leichtgewichte sind sie nie und werden es auch nie.
Ein Splitboard als Einzelbrett und dann im Koffer und ganz ohne Sperrgepäck reisen, ein absoluter Traum. Im Autourlaub hab ich mehr Bretter mit und mit weniger Kompromissen.

zurück zur Door:
Ich benutze die Door um bei wechselnden Bedingungen noch rausgehen zu können, wo ein normales Brett nur Frust machen würde (in den Windlöchern).
Bei Konstant 10 Knoten, bleibt bei mir auch die 165er Door im Auto und ich mache ´ne Runde mit dem SUP oder dem Bike.


Für Leichtwindkiten muss man leicht sein

Stell dir vor ein 64 kg Typ fährt mit 15m2 `Speed` und 155er Door fröhlich bei 10 Knoten rum, was realistisch ist, wie gross müsste dann dein Kite und dein Brett rechnerisch sein für Waffengleichheit ? (bei 95kg, also fast 50% mehr, ...)
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 12:58   #4
Smolo
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 400
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Stell dir vor ein 64 kg Typ fährt mit 15m2 `Speed` und 155er Door fröhlich bei 10 Knoten rum, was realistisch ist, wie gross müsste dann dein Kite und dein Brett rechnerisch sein für Waffengleichheit ? (bei 95kg, also fast 50% mehr, ...)
Ich habe immer ca. 1m = 10kg gerechnet das hat in meinem Fall meistens gepasst.

D.h. 21er Schirm sollte da theoretisch schon gehen.
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 13:35   #5
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.067
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Beim Door ist das Gewicht nicht soo wichtig, weilst eh nicht so viel herumturnen wirst damit. Und sobald schön springen damit geht, nimmst sowieso eher ein kleineres Board.
Deshalb muss es nicht unbedingt Carbon sein-es sei denn Geld spielt keine Rolle.

Zu 4.: Ja, wenns sein muss, kannst Du Door auch überpowert halten. Ist halt nicht wirklich sinnvoll, aber Böen steckst genauso weg wie mit kleinerem Board.
Also voll aufgeladen mit Bindung würd ichs nicht hernehmen , aber sich wieder ans Ufer retten und das kleinere Board hernehmen geht immer.

Doors sind alle etwas klebrig auf dem Wasser. Durch die lange Kante geht aber vor allem das Höheziehen deutlich früher. Wenns kabbelig wird, macht Door nicht so viel Spaß.
Ist halt echt nur was für den einen oder die zwei Extraknoten früher loskommen-und fürs Binnenkiten, um die Windlöcher zu überleben.

Fast genau so früh gehen manche größeren Directionals, wennst Du sie schön flach fährst.
Zur Kombi Door-Soul:
Hab den 15erSoul noch nicht geflogen, aber der Sonic2 15 geht so früh los, daß Du eh mit mittelgrossem Board fahren wirst und immer noch früher als die anderen(Ausser Foilboards).
Noch früher will ich gar nicht fahren, weil man dann in den Windlöchern dem Risiko ausgesetzt ist, den Kite zurückzuschwimmen. Mag bei konstanten Bedingungen anders sein...

Mein Door (F2 RIDE DOOR 161 x 44 CM) hat vier Finnen auf der Fersenseite. Zwei aussen, zwei halbmittig.
Bilde mir ein, es geht dadurch mehr Höhe, aber klebt etwas mehr.

Hätte ich über 90 Kilos, würde ich mir auch einen grösseren Kite zulegen.

Geändert von Thisl (20.09.2018 um 13:51 Uhr).
Thisl ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 14:42   #6
Suma
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2015
Beiträge: 83
Standard

Tausend Meinungen...deswegen meine noch dazu.
Letztes Wochenende.
Samstag Reschensee.
85kg Adamskostüm.
Soul 15 und mein (gottseidankhabichesnoch)
Anfängerbrett mit Länge 149cmund 43 Breite.
Anfangs waren 2 Foiler draußen und haben gekämpft.
Nachdem der Wind 1 2 Knoten zugenommen hatte
Ging der erst wagemutige mitnem 18er und ner Flysurfer Door raus....dann ging einer mit 15er und Door raus
Gewicht ca. 60lg und dann hab ich mich getraut
Was soll ich sagen es war keine Door aber es lief fantastisch.
Was ich damit sagen möchte. Ich würde mir keinen Kite über 17 holen...viel zu schwer und fällig...
Mit Ben ordentlichen Brett ca. Und wenn du jetzt nicht wildstyle machen willst kommst du echt früh los auch bei kleineren Kites...Du kannst sie viel schneller fliegen und notfalls loopen als n 21er. Fahr doch mal die
Neue Door von Flysurfer und dann noch die Spleene
Was bei allen geil ist ist höhelaufen und gerade
Das find. Ich nich unwichtig bei Leichtwind
Alternativ. das Nugget als Directional...Soll auch ne
Leichtwindwaffe sein
Suma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 16:54   #7
8nemo0
Pulsion*Soul*Onda633
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.342
Standard Spleene Carbon Pro Monsterdoor

Ich bleibe dabei...
Wer einmal dieses Brett gefahren ist, will es nicht wieder hergeben!
Es ist einfach mit keinem anderen Board vergleichbar!
Am 29.+30.09. Ist Spleene am Brouwersdamm!
Ich bin vom 28.09.-12.10. In Domburg wenn jemand testen möchte...
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 17:14   #8
Suma
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2015
Beiträge: 83
Standard

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
Ich bleibe dabei...
Wer einmal dieses Brett gefahren ist, will es nicht wieder hergeben!
Es ist einfach mit keinem anderen Board vergleichbar!
Am 29.+30.09. Ist Spleene am Brouwersdamm!
Ich bin vom 28.09.-12.10. In Domburg wenn jemand testen möchte...
Gerne wo ist Domburg?!
Suma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 17:26   #9
8nemo0
Pulsion*Soul*Onda633
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.342
Standard

Zitat:
Zitat von Suma Beitrag anzeigen
Gerne wo ist Domburg?!
https://goo.gl/maps/e8fWydmnuRM2
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 17:28   #10
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.866
Standard

Zitat:
Zitat von Suma Beitrag anzeigen
Samstag Reschensee.
85kg Adamskostüm.
ich glaub ich muss auch mal an den Reschensee.
Ich geh zwar bei dem Wind nicht raus, ab zu gucken gibts da wohl immer was.
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 13:52   #11
sebispezial
Immerkiter
 
Dabei seit: 07/2007
Ort: NRW
Beiträge: 254
Standard

18er Flysurfer Soul und Monsterdoor.
Ab 7 Knoten fahren und ab 9 Knoten fahren und springen. Und auch dann so hoch das die Woo ohne Probleme misst!!!!

Gruß Sebi
sebispezial ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alu oder Carbon - Unterschiede? meggi (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling 12 24.10.2016 22:22
Starboard SUP: Unterschied Carbon Sandwich und Hybrid Carbon ? thegoodguy Wellenreiten und SUP 3 23.03.2016 12:01
Carbon Kiteboard geplant - Tipps? rattle wake Bauen - Reparieren - Basteln 19 13.07.2012 20:37
Imperator IV Full Carbon Flex 132x41 | Special Edition Flo.K. Archiv - Kitesurfen [B] 2 05.09.2011 12:00
EILT!!!reichen 2 lagen carbon Hinkel Bauen - Reparieren - Basteln 16 04.05.2006 22:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.