oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Thema geschlossen    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2010, 00:24   #121
gnipho
geile Zeit ☮
 
Dabei seit: 05/2007
Ort: baltic - munich
Beiträge: 947
gnipho eine Nachricht über Skype™ schicken
Unglücklich

Ich habe die Threads zum Konstruktionsfehler nicht vollständig durchgelesen (konnte nicht alle Beiträge ohne Brechreiz ertragen).
Trotzdem muß ich mich eindeutig auf die Seite von Ostwind stellen.


Warum:

-Die Bilder von Ostwind, auf dem die Materialermüdungen dargestellt sind, sind sehr aussagekräftig.
-Die Vertreter der Kitemarke nehmen zum Thema Konstruktionsfehler keine Stellung
-Die Vertreter der Kitemarke weichen vom Thema ab und versuchen Ostwind hier nieder zu machen
-Besonders geil sind auch die Personen die den Thread einfach schließen wollen und wirklich nichts Beitragen.
Dann bleibt doch fern oder seit ihr FakeAccounts!?!
-Durch aktives kiten, weiß ich das auch nach einmaligem Kitegebrauch starke Materialschäden auftreten können.
Ich erinnere z.B. an schlecht entgratete und falsch konstruierte Bar-Durchführungen (bitte nicht an diesem nur einem Beispiel festbeißen – findet selber welche).
-Was ich überhaupt nicht zur Meinungsbildung beachte, sind die verschiedenen Versionen von Ostwind & Kiteplanet.
Wer kann entscheiden was die Wahrheit ist.
-Auch wenn dieser Konstruktionsfehler von einigen als nicht so wichtig eingestuft wird.
Nicht jeder merkt solche Beschädigungen sofort oder ist in der Lage diese selbst zu reparieren
oder hinzunehmen (Beim Auto seit ihr doch auch pingelig)


gnipho ist offline  
Alt 28.05.2010, 08:02   #122
sheshe
Windsurfer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.654
Standard

Zitat:
Zitat von gnipho Beitrag anzeigen
Ich habe die Threads zum Konstruktionsfehler nicht vollständig durchgelesen (konnte nicht alle Beiträge ohne Brechreiz ertragen).
Trotzdem muß ich mich eindeutig auf die Seite von Ostwind stellen.


Warum:

-Die Bilder von Ostwind, auf dem die Materialermüdungen dargestellt sind, sind sehr aussagekräftig.
-Die Vertreter der Kitemarke nehmen zum Thema Konstruktionsfehler keine Stellung
-Die Vertreter der Kitemarke weichen vom Thema ab und versuchen Ostwind hier nieder zu machen
-Besonders geil sind auch die Personen die den Thread einfach schließen wollen und wirklich nichts Beitragen.
Dann bleibt doch fern oder seit ihr FakeAccounts!?!
-Durch aktives kiten, weiß ich das auch nach einmaligem Kitegebrauch starke Materialschäden auftreten können.
Ich erinnere z.B. an schlecht entgratete und falsch konstruierte Bar-Durchführungen (bitte nicht an diesem nur einem Beispiel festbeißen – findet selber welche).
-Was ich überhaupt nicht zur Meinungsbildung beachte, sind die verschiedenen Versionen von Ostwind & Kiteplanet.
Wer kann entscheiden was die Wahrheit ist.
-Auch wenn dieser Konstruktionsfehler von einigen als nicht so wichtig eingestuft wird.
Nicht jeder merkt solche Beschädigungen sofort oder ist in der Lage diese selbst zu reparieren
oder hinzunehmen (Beim Auto seit ihr doch auch pingelig)


ich stimme dir ja schon zu, es ist klar und gut, dass ostwind dadurch sicher viele darauf aufmerksam gemacht hat. ich denke, das wirft ihm auch keiner vor. das problem ist halt nur, wie er an das thema heran gegangen ist. seine wortwahl, sein auftreten - soweit man das über ein paar zeilen in einem forum bewerten kann - usw...

ausserdem finde ich es daneben, dass wegen 2€ für eine rolle ducktape (die die stelle gut flickt und wahrscheinlich länger am kite bleibt als der kite lebt) so ein geschiss gemacht wird. wenn jeder, der irgendwo eine kleine scheuerstelle entdeckt, dies sofort im forum melden würde und garantieansprüche stellen will - die, m.m. nach nicht berechtigt sind - dann könnte man die oase auch in "schauplatz-des-öffentlichen-hinrichtens" umbenennen.

Fazit: danke für den hinweis, ostwind, aber nun kauf dir doch einfach ein verdammtes band und kleb es darüber und gut ist!

Gruss
steven
sheshe ist offline  
Alt 28.05.2010, 09:50   #123
HeJNrich
 
Beiträge: n/a
Standard

das beschriebene Problem ist kein Konstruktionsfehler sondern
Verschleiß.
Diesem Verschleiß unterliegen alle Kites, Boards, Neopren-Anzüge o.ä.!

Soziologisch betrachtet wieder ein Auswuchs der "Geiz ist geil"
Gesellschaft, in der kontaminierte und degenerierte Consumer-Individuen
markt- und produktspezifische Mechanismen außer Kraft setzen wollen!

Geändert von HeJNrich (28.05.2010 um 10:52 Uhr). Grund: RS
 
Alt 28.05.2010, 10:04   #124
lanakite
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich wüßte nicht wo Scheuerstellen nach ca. 10-15 mal fliegen bei meiner PD Verschleiß ist! Würde ein Patch drauf sein und der evtl nach einer Saison durch sein, wie bei meinem Blade können wir gerne von Verschleiß reden. Aber nicht bei der PDII!!

Dort wurde einfach geschlampt. Punkt
 
Alt 28.05.2010, 10:15   #125
pilot
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Beiträge: 223
Standard

Zitat:
Zitat von HeJNrich Beitrag anzeigen

"Geiz ist geil" Gesellschaft, in der kontaminierte und degenerierte Individuen
markt- und produktspezifische Mechanismen außer Kraft setzen wollen!
sehr schön gesagt kontaminierte Individuen
pilot ist offline  
Alt 28.05.2010, 10:37   #126
Magicjules
Kiteaholic
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 309
Standard

Zitat:
Zitat von HeJNrich Beitrag anzeigen
Soziologisch betrachtet wieder ein Auswuchs der "Geiz ist geil"
Gesellschaft, in der kontaminierte und degenerierte Individuen
markt- und produktspezifische Mechanismen außer Kraft setzen wollen!
100% Zustimmung!

Der Geiz der Hersteller 3€ für einen Patch einzusparen grenzt tatsächlich an Degeneration.

Grüße Jules
Magicjules ist offline  
Alt 28.05.2010, 10:48   #127
evolution82
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Ort: Salzburg
Beiträge: 2.061
evolution82 eine Nachricht über ICQ schicken evolution82 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von HeJNrich Beitrag anzeigen
das beschriebene Problem ist kein Konstruktionsfehler sondern
Verschleiß.
Diesem Verschleiß unterliegen alle Kites, Boards, Neopren-Anzüge o.ä.!

Soziologisch betrachtet wieder ein Auswuchs der "Geiz ist geil"
Gesellschaft, in der kontaminierte und degenerierte Individuen
markt- und produktspezifische Mechanismen außer Kraft setzen wollen!
glaubst du dieses geschafel eigtl. selbst?
evolution82 ist offline  
Alt 28.05.2010, 11:04   #128
HeJNrich
 
Beiträge: n/a
Standard

"Der Serviceanspruch deutscher Kunden: Alles jetzt und schnell und nix bezahlen. Das grenzt an intellektuelle Degeneration. Jede Leistung hat einen Preis als Gegenleistung, qualitativ guter Service allemal. Wer nicht begreift, daß die "Geiz-ist-geil-Mentalität" erst die angebliche Servicewüste geschaffen hat, dem ist nicht zu helfen.
Der Begriff "König Kunde" wird nicht von der Wirtschaft oder Dienstleistern ignoriert, sondern er wurde und wird von den Kunden selbst durch oft maßloses Anspruchsdenken pervertiert. Minipreise zahlen und Maxiservice fordern ist ein Unding - aber vermutlich typisch deutsch!"
 
Alt 28.05.2010, 11:31   #129
mistalee
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von HeJNrich Beitrag anzeigen
"Der Serviceanspruch deutscher Kunden: Alles jetzt und schnell und nix bezahlen. Das grenzt an intellektuelle Degeneration. Jede Leistung hat einen Preis als Gegenleistung, qualitativ guter Service allemal. Wer nicht begreift, daß die "Geiz-ist-geil-Mentalität" erst die angebliche Servicewüste geschaffen hat, dem ist nicht zu helfen.
Der Begriff "König Kunde" wird nicht von der Wirtschaft oder Dienstleistern ignoriert, sondern er wurde und wird von den Kunden selbst durch oft maßloses Anspruchsdenken pervertiert. Minipreise zahlen und Maxiservice fordern ist ein Unding - aber vermutlich typisch deutsch!"
In der Praxis schauts doch auch so aus, dass du viel Geld zahlst und meist qualitativ schlechtere Produkte bekommst als noch vor Jahren, die zudem teilweise mit bekannten Schwachstellen verkauft werden und im Jahr darauf kommt die "Verbesserung" um noch mehr Kohle abgreifen zu können.
Der Händler hält beim Verkauf gerne die Hände auf, aber im Falle einer Rekla wirds ne ganz heiße Kiste, da wird sich gewunden bis zum bitteren Ende....
Letztendlich werden die wenigen Kulanten (welche auch mal ein Auge zudrücken) am Markt überleben und wachsen, die anderen werden sich selbst selektieren.
Siehe diesen Fred, ich würde mir sicherlich keinen Kaiman holen, nach dem was hier so geschrieben wurde, da gibt es genug Alternativen....
mistalee ist offline  
Alt 28.05.2010, 11:45   #130
mistalee
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2009
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von HeJNrich Beitrag anzeigen
das beschriebene Problem ist kein Konstruktionsfehler sondern
Verschleiß.
Diesem Verschleiß unterliegen alle Kites, Boards, Neopren-Anzüge o.ä.!

Soziologisch betrachtet wieder ein Auswuchs der "Geiz ist geil"
Gesellschaft, in der kontaminierte und degenerierte Consumer-Individuen
markt- und produktspezifische Mechanismen außer Kraft setzen wollen!

Richtig ist, da hat wer bei der Konstruktion nicht mitgedacht und daher keine Vorsorge getroffen an einer von Verschleiß besonders betroffenen Stelle!
Das hat nix mit Geiz is Geil Mentalität zu tun, den Kite bekommst du ja nicht im Sonderangebot bei Aldi.

Geändert von mistalee (28.05.2010 um 12:27 Uhr).
mistalee ist offline  
Alt 28.05.2010, 13:00   #131
blabla
Gesperrt
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 6
Standard

Wenn ich das so richtig gelesen und mitvervojgt habe geht es um eine Kaiman 1. Also ein Modell was schon seit ende 2008 nicht mehr gibt.
Ich denke das hat mit dem 1. Modell nichts mehr gemein. Deshalb kann ich diese ganze Aufregung hier nicht im geringsten nachvollziehen.
blabla ist offline  
Alt 28.05.2010, 13:16   #132
chris54
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 496
Standard

Ostwinds - Konstruktionsfehler

Was ist das?

Jemand der einen oder zwei Schulungskites aus einer älteren Serie gekauft hat und dann gleich von Konstruktionsfehlern spricht ist schon sehr makaber. Auch die, die angeblich nur 10 Mal einen Kite in der Luft gehabt haben und von einem Konstruktionsfehler sprechen, sind sehr amüsant und nicht sehr weit sichtig.

Konstruktionsfehler:

1. Es ist erstens wichtig wie viele Kites aus der Serie und mit welcher Seriennummern verkauft wurden
2. Es muss analysiert werden, wie viele Kites bei welcher Serie das gleiche Problem hatten.
3. Es ist zu analysieren unter welchen Bedingungen das Problem auftritt.
4. Es ist entscheidend bei welchen Kitern (Körpergewicht, Windrange, etc.) es auftritt.
5. Etc.

Deswegen glaube ich nicht, dass irgendjemand das hier beantworten kann. Denn so einfach ist das nicht. Jeder sieht hier nur seine momentanen und eigenen Probleme. Deswegen geht man ja auch bei solchen Fällen zu seinem Shop und klärt die Probleme solange die Kites nicht zu alt sind.

Verhältnismäßigkeit:
Wenn ich 1000 Kites verkauft habe und bei 400 das Problem auftritt, so mag das ein Konstruktionsfehler sein oder aber auch schlechtes Produktionsmaterial, etc.

Wenn aber von 1000 Kites 10 das Problem haben, so wird bei der nächsten Generation wenn möglich nachgebessert. Dies ist aber kein Konstruktionsfehler sondern ein Verbesserung der Qualität als KVP.

So wird es auch in fast allen Branchen gehandhabt (Automobil).

Deswegen lasst das sein, mit dem Konstruktionsfehler wenn ihr nicht mehr Informationen habt. Nehmt das als einen Hinweis, dass an der Stelle ein Problem auftreten kann und gut ist es.

Was Ostwind hier macht ist meiner Meinung eine Frechheit, jede Schule, jeden Shop anzugreifen und zu kommentieren, provozieren. Sollte es hier Leute geben, die das immer noch nicht gemerkt haben -> das ist eine üble Propaganda. Die Musik macht den Ton………….

Gruß
chris54 ist offline  
Alt 28.05.2010, 23:59   #133
kiterpaule
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2008
Ort: by
Beiträge: 177
Standard

Zitat:
Zitat von chris54 Beitrag anzeigen

Was Ostwind hier macht ist meiner Meinung eine Frechheit, jede Schule, jeden Shop anzugreifen und zu kommentieren, provozieren. Sollte es hier Leute geben, die das immer noch nicht gemerkt haben -> das ist eine üble Propaganda. Die Musik macht den Ton………….

Gruß

Wie war das mit dem Glashaus und den Steinen die man nicht werfen sollte...?
kiterpaule ist offline  
Alt 29.05.2010, 00:11   #134
honolulu
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Beiträge: 107
Standard

Also ich hab vor kurzem auf ebay nachdem ich eine Bewertung mit entsprechendem Kommentar über Materialfehler abgegeben hatte, direkt ne Abmahnung und Klage an den Hals bekommen. Bin damit vor Gericht teuer Baden gegangen und würde sagen Ostwind hat überhaupt keinen Plan was er mit diesem Thread hier macht. Seine Aussage ist nämlich keine Tatsachenbehauptung im rechtl. Sinne, sondern erstmal ein Annahme für die der Nachweis erst erbracht werden muß bzw. er gar nicht erbringe kann, da er bereits der dritte Besitzer ist, und keine Ahnung hat was mit seinem Kite zuvor alles angestellt wurde!
Wenn er also nun über dieses Forum den bisher wohl sehr guten Ruf der Fa. Advance zu ruinieren so ist dies sehr riskant. Mich wundert sogar daß kein Oase Admin hier eingreift, denn ich glaube das kann nun schwere Folgen haben. Erstens für Advance und zweitens dann auch für Ostwind
honolulu ist offline  
Alt 29.05.2010, 00:53   #135
wind-kitesufers
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Beiträge: 862
Standard

den absolut perfekten kite, der wirklich frei von jedem konstruktionsfehler ist, gibt es noch nicht. Wichtig ist doch, dass die hersteller aus ihren fehlern lernen. Es scheint mir schon wirklich schwierig einen echten Vergleich anzustellen, welcher Kite nun bei welcher Beanspruchung wirklich wie lange hält. Ich hab schon oft Kiteschulen klagen gehört, dass bestimmte Kites oft schon nach 3-4 Monaten fertig aufn appel waren.
Iss schon ganz schön frech von Ostwind, nen gebrauchten Schulungskite zu kaufen und dann so ein Tam-Tam zu machen !
Ist auch ganz schön geschäftsschädigend, die ganze Diskussion hier. Vor allem, die die jetzt nen gebrauchten Kaiman I verkaufen wollen, haben da wohl nen Arsch gemacht ! Irgendwas bleibt immer hängen !
Aussagen über Langlebigkeit bei echt harter Beanspruchung können wirklich nur schulen machen, die Ihr Zeugs lange behalten. Ansonsten gibt es schon zu viele Unterschiede wie die einzelnen Leute mit Ihren Kites umgehen. Das ein Knoten den Stoff durchreibt, da muß es schon recht lange reiben. Es macht auch wenig Sinn über Konstruktionsfehler, von Kites die nichtmal mehr hergestellt werden zu diskutieren. Auch wenn ein Kite recht lange an Land im Wind rumflattert brauch man sich über Verschleiß nicht aufzuregen.
wind-kitesufers ist offline  
Alt 29.05.2010, 12:24   #136
pilot
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Beiträge: 223
Standard

Zitat:
Zitat von mistalee Beitrag anzeigen
In der Praxis schauts doch auch so aus, dass du viel Geld zahlst und meist qualitativ schlechtere Produkte bekommst als noch vor Jahren, ....

Du hast echt sowas von keine Ahnung, wie viel besser und günstiger die Produkte in den letzten Jahren geworden sind!

Ich habe 2003 einen neuen F-one für 1400 Euro gekauft, der nach einer Saison hinüber war. Das ist heute undenkbar, aber wer meint einem alten Schulungskite für 200 Euro noch Konstruktionsfehler nachweisen zu können, dem ist wohl schwerlich zu helfen...
pilot ist offline  
Alt 29.05.2010, 23:19   #137
Django
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2006
Ort: Erkelenz
Beiträge: 360
Standard

Also, ich hab mir jetzt alle meine JN-Kites mal richtig durchgesehen,speziell
natürlich die PD2 in 11m², die ich noch habe und an allen Kites keine besagten durgewetzten Scheuerspuren gefunden. Hab vieleicht nur Glück gehabt.
Das einzig gute an diesem Thread ist, daß ich auf einen Verschleißpunkt aufmerksam gemacht worden bin, den ich jetzt in Zukunft im Auge behalten werde.
der Rest ist ne Schlammschlacht, unfair geführt, gehört hier nicht hin !!!
Die Häufigkeit einer Kitenutzung gegebenenfalls Eidesstattlich erklären lassen zu wollen................ echt krank!!
Also, ich kann nicht genau sagen, wie oft ich meine PD2 geflogen habe, oder
irgendeinen anderen meiner Kites. Da sind ein paar bei, die richtig Flugstunden drauf haben.... aber wie viele genau?????
Und ne Kiteschule will genau wissen, wie oft der Kite geflogen wurde,.... ?????
Nur so als Beispiel:haben uns auf Fuerte mal die Kiteschüler beim Umgang mit den Kites angeschaut.... alle paar Minuten gabs nen Schuss, wir konnten zwei Kites beim Platzen in der Luft zusehen.
Recht professionell repariert kann man solche Kites dann "günstig" kaufen.
Das nächste mal frag ich Die mal, ob Die wissen, wieviel Stunden diese Kites in der Luft, bzw. wie oft im Einsatz waren..... bestimmt höchstens7 mal.... oder so.......

Kleb Dacron drüber.....und gut is
Django ist offline  
Alt 30.05.2010, 14:29   #138
lanakite
 
Beiträge: n/a
Standard

Trotzdem schon komisch, dass du nicht minimal Abschürfungen hast! Ich hab die definitiv! Wann ist dein Kite genau produiziert? Evtl wurde ja andere Materialien für die Anknüpfpunkte verwendet oder ähnliches.

lg
 
Alt 30.05.2010, 17:07   #139
Ostwind
Gesperrt
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von wind-kitesufers Beitrag anzeigen
...Iss schon ganz schön frech von Ostwind, nen gebrauchten Schulungskite zu kaufen und dann so ein Tam-Tam zu machen !...Das ein Knoten den Stoff durchreibt, da muß es schon recht lange reiben...
Schade, dass Du Dir nicht einmal 5 Minuten Zeit genommen hast, um das Eingangsposting durchzulesen.
Wenn Du es wirklich willst, dann kannst Du das hier nachholen: http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=90988 Siehe auch „Ostwind beantwortet einige Fragen der User“ #100, #101, #103, #104. Ostwind hat dort beschrieben, dass er einen Kite hat, der nachweislich ganz normal 13 Mal in der Luft war, bei dem sich mehrere Knoten durch den „Stoff“ durchgerieben haben. Da musste es auch nicht recht lange reiben! Deshalb ist es auch nicht frech von Ostwind, wenn er auf diesen Mangel aufmerksam macht. Übrigens hat nicht Ostwind „Tam-Tam“ daraus gemacht, sondern der Hersteller und seine Vertreter, die gezielt falsche Details und Absprachen zur Diskussion im Forum freigegeben haben, um vom eigentlichen Problem abzulenken.
Ostwind ist offline  
Alt 30.05.2010, 18:28   #140
wind-kitesufers
Benutzer
 
Dabei seit: 03/2004
Beiträge: 862
Standard

ich hab das schon fast alles gelesen. ich denke wenn die Advance Kites wirklich so schnell verschleissen würden, hätte sich datt mit der Marke schon längst erledigt. Wenns wirklich ein Konstruktionsfehler ist, dann muß es ja bei allen Kaiman I so sein und dann wäre bestimmt schon viel früher mal jemand auf die Idee gekommen, seinen Frust hier kund zu tun. iss ja dann schon ein Wunder, dass die immer noch teure Kaimans verkaufen . Vielleicht könnte man damit auch Geld verdienen, in dem man Konstruktionsfehler aufdeckt. Noch besser kommts an, wenn man noch viele Freunde hat, die bei dem Klagegesang mit einstimmen
wind-kitesufers ist offline  
Alt 30.05.2010, 19:33   #141
Ostwind
Gesperrt
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von wind-kitesufers Beitrag anzeigen
ich hab das schon fast alles gelesen. ich denke wenn die Advance Kites wirklich so schnell verschleissen würden, hätte sich datt mit der Marke schon längst erledigt. Wenns wirklich ein Konstruktionsfehler ist, dann muß es ja bei allen Kaiman I so sein und dann wäre bestimmt schon viel früher mal jemand auf die Idee gekommen, seinen Frust hier kund zu tun. iss ja dann schon ein Wunder, dass die immer noch teure Kaimans verkaufen . Vielleicht könnte man damit auch Geld verdienen, in dem man Konstruktionsfehler aufdeckt. Noch besser kommts an, wenn man noch viele Freunde hat, die bei dem Klagegesang mit einstimmen
Advance stellt super Schirme her, daher glaube ich auch nicht, dass es mit der Marke schon längst erledigt wäre. So wie es Ostwind beschreibt ist es ja ein versteckter Mangel, der entweder sehr spät oder erst gar nicht entdeckt wird. Und wenn es dann einen Platzer gibt, hat sich das Problem von selbst erledigt. Deshalb kannst Du auch nicht von einem „Klagegesang“ sprechen, sondern allenfalls von einem Hinweis, seine Schirme auf einen möglichen Defekt zu kontrollieren.
Ostwind ist offline  
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konstruktionsfehler beim Kaiman führen zu Löchern in der Tube Ostwind Kitesurfen 121 21.05.2010 07:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.