oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Windsurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2017, 17:05   #1
Marc-FN
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2015
Beiträge: 79
Standard Erfahrung mit JP Magic Ride?

Hi, man liest ja oft nur sehr gutes in den einschlägigen Magazinen, wollte aber mal Meinungen aus der Praxis erfragen. Magic Ride der Jahre 2014 - 2017, gibt es da wesentliche Unterschiede oder ist es nur Marketing blabla des Herstellers? In bezug auf Volumen, was würdet Ihr einem 80 kg Wiedereinsteiger für Kabbel-Binnensee bei 5+ Bft empfehlen (zur Auswahl wären 97, 103 und 111 liter).
Viele Grüsse!
Marc-FN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 12:29   #2
tempograd
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 1.008
Standard

Hi Marc,
also wenn Du als Wiedereinsteiger etwas von längerem Bestand haben möchtest, dann nimm als Marke vielleicht besser RRD und greife hier zum Firemove. Bei Deinem Gewicht und Einsatzvorhaben würde ich den Firemove 100 oder 110 nehmen. In den Vorjahren (also als Auslaufmodell) gabs den auch mit 102, bzw. 112 Litern. Die Woodversion sollte reichen, Ltd. wäre natürlich noch etwas leichter. Die Fahreigenschaften werden von allen Surfern sehr gelobt, hab selbst den alten 102er, 112er und 122er gefahren - bis auf letzteren, weil mir einfach zu breit, wirklich super Boards.
tempograd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 12:53   #3
Marc-FN
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2015
Beiträge: 79
Standard

Hui, ja das macht auch einen echt guten Eindruck! Danke dir für den Tipp!
Marc-FN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 20:43   #4
herby66
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Beiträge: 162
Standard

Zitat:
Zitat von tempograd Beitrag anzeigen
Hi Marc,
also wenn Du als Wiedereinsteiger etwas von längerem Bestand haben möchtest, dann nimm als Marke vielleicht besser RRD und greife hier zum Firemove. Bei Deinem Gewicht und Einsatzvorhaben würde ich den Firemove 100 oder 110 nehmen. In den Vorjahren (also als Auslaufmodell) gabs den auch mit 102, bzw. 112 Litern. Die Woodversion sollte reichen, Ltd. wäre natürlich noch etwas leichter. Die Fahreigenschaften werden von allen Surfern sehr gelobt, hab selbst den alten 102er, 112er und 122er gefahren - bis auf letzteren, weil mir einfach zu breit, wirklich super Boards.
Hi, dem kann ich nur beipflichten, aber als " Wiedereinsteiger " würde ich wohl eher 110 bis 115 nehmen.
herby66 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TopDeal - JP AirSup zum Schnäppchenpreis! bronxsports.de Wellenreiten und SUP 3 02.04.2015 04:19
Walden Mega Magic / Mini Magic - Hat jemand Erfahrungen mit den Boards ? boghi07 Wellenreiten und SUP 1 20.02.2014 15:44
Agypten Hurgada Magic Life Kalawy Imperial ? sven0190 Reisen und Spots 9 04.12.2013 18:10
Speedkiten, speedriding, speedflying; hat jemand Erfahrung, wie Gefährlich? Zimmermannsports Kitesurfen 24 24.01.2010 00:26
Naish 'Boxer 2006 8 square meter Erfahrung ride hard Kitesurfen 3 26.11.2007 00:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.