oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2019, 14:45   #641
Fayelander
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 203
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Die Preise für eine Bar sind nicht mehr nachvollziehbar.
Sehe ich auch so!
Fayelander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 15:29   #642
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.466
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Die Infinity 3 ist aber besser als ihr Ruf. Zumindest für meinen Geschmack.
Ja, nach intensiver Benutzung(>30 Sessions) zeigt sich Abnutzung am Barbelag. Hält sich aber noch in Grenzen.
Ich habe mir 2 Infinity 3 Bars, eine mit Gutbandadjuster, eine mit Klemmcleat.
Ich glaube Serie ist mit Cleat und ohne Stopperball.
Ich weis, jeder mag Klemmcleat, der funktioniert auch sehr ordentlich.
Trotzdem bevorzuge ich den Gurtbandadjuster. Kann halt nicht im Eifer des Gefechts ausversehen ganz geöffnet werden, im Gegensatz zu Klemmcleats.
Einziger Nachteil ist das Verstellen bei ganz wenig Kitezug.
Verstehe nicht wirklich, was am Adjuster schlecht sein soll.
Gut ist die Stopperkugel bei der Adjusterbar,
Auch den Auslöser finde ich gut.
Das Ausdrehen durch heranziehen der Bar geht sehr gut.

Für meinen Geschmack ist der Depowerweg etwas zu lang, sowohl für kleinen Soul als auch großen Sonic2.

Nicht schön ist der Preis der Infinity. Ist vergleichbar zu anderen Herstellern.
Bei Allen zu teuer.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 16:23   #643
muellema
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 780
Standard

Zitat:
Zitat von Thisl Beitrag anzeigen
Die Infinity 3 ist aber besser als ihr Ruf. Zumindest für meinen Geschmack.
Ja, nach intensiver Benutzung(>30 Sessions) zeigt sich Abnutzung am Barbelag. Hält sich aber noch in Grenzen.
Ich habe mir 2 Infinity 3 Bars, eine mit Gutbandadjuster, eine mit Klemmcleat.
Ich glaube Serie ist mit Cleat und ohne Stopperball.
Ich weis, jeder mag Klemmcleat, der funktioniert auch sehr ordentlich.
Trotzdem bevorzuge ich den Gurtbandadjuster. Kann halt nicht im Eifer des Gefechts ausversehen ganz geöffnet werden, im Gegensatz zu Klemmcleats.
Einziger Nachteil ist das Verstellen bei ganz wenig Kitezug.
Verstehe nicht wirklich, was am Adjuster schlecht sein soll.
Gut ist die Stopperkugel bei der Adjusterbar,
Auch den Auslöser finde ich gut.
Das Ausdrehen durch heranziehen der Bar geht sehr gut.

Für meinen Geschmack ist der Depowerweg etwas zu lang, sowohl für kleinen Soul als auch großen Sonic2.

Nicht schön ist der Preis der Infinity. Ist vergleichbar zu anderen Herstellern.
Bei Allen zu teuer.
Sehe ich anders.
Ich hatte ebenfalls alle Infinitys bisher mein eigenen nennen können. Der Gurtbandadjuster ist in meinen Augen unsinnig. Im wirklich überpowerten Zustand bringt der mir nix, weil ich den nicht ziehen kann -> Reibung und Widerstand. Da bringt mir der Clamcleat nichts. Dass dieser aufgehen soll, habe ich bei mir noch nie erlebt.
Das auskämmen des Depowertampens ist ein tolles Feature, aber sorgt für ordentlich viel Verschleiß. Bei Core geht es, ist aber auch ummantelt. Warum bei FS nicht? Viel schöner ist es, wenn der Swivel oberhalb des Adjusters sitzt.

Die Safety ist ja auch nicht mehr zeitgemäß und unterm strich zahlst du 500€...
muellema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 18:49   #644
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.466
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Der Gurtbandadjuster ist in meinen Augen unsinnig. Im wirklich überpowerten Zustand bringt der mir nix, weil ich den nicht ziehen kann -> Reibung und Widerstand.
Komisch, den Fall hatte ich noch nie, daß ich wegen überpower den Adjuster nicht ziehen kann?
Das geht doch sogar wenn ein Lastwagen dich zieht...
Zitat:
Da bringt mir der Clamcleat nichts. Dass dieser aufgehen soll, habe ich bei mir noch nie erlebt.
Das auskämmen des Depowertampens ist ein tolles Feature, aber sorgt für ordentlich viel Verschleiß.
Die Clamcleat geht auch nicht von alleine auf, sondern wenn man sie löst, kann es passieren, daß sie gleich ganz durchrutscht.
Gut, bedient man sie "richtig", passiert es nicht, aber ich glaube das kennt jeder Kiter, daß man sie mal nicht richtig klemmt beim justieren und dadurch der Tampen auf anschlag aufmacht unmittelbar nach dem Einstellen.
Der Adjuster ist halt idiotensicher.

Ich verwende ein Nachjustieren so selten, daß mein Tampen an der clamcleatstelle noch gut ausschaut.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 19:10   #645
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.511
Standard

Zitat:
Komisch, den Fall hatte ich noch nie, daß ich wegen überpower den Adjuster nicht ziehen kann?
Das geht doch sogar wenn ein Lastwagen dich zieht...
Na ja, wenn ordentlich Druck im Kite geht der Gurtbandadjuster doch deutlich schwerer als ein Clamcleat zu ziehen. Was dagegen hilft, ist für eine kurzen Moment dem Kite entgegen zu fahren um so den Druck zu reduzierenden.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 19:19   #646
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.466
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich verwende die Infinity halt nur mit den Flysurfern.
Da gibts halt vom Kite her so viel depower, daß man den Adjuster erstens kaum mal braucht und zweitens selbst bei totalem Überhack muss ich da nie dem Kite entgegen fahren zum ziehen. Wäre auch tödlich, denn Überhack heisst bei mir den Kite aber komplett übers Board ausbremsen zu müssen.

Dabei geh ich gar nicht in die Muckibude

Vielleicht liegts aber auch daran, daß es bei Überpower im Binnenland so dermassen böig wird, daß sowieso dauernd Windlöcher da sind.
Muss das mal bei konstantem Starkwind testen.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 21:39   #647
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.511
Standard

Zitat:
Zitat von Thisl Beitrag anzeigen
Ich verwende die Infinity halt nur mit den Flysurfern.
Nicht nur du.
Auch ich fahre viel im Binnenland und es kommt doch nicht so selten vor das die Depower der Kites (Matten) und die Kante das Boards nicht ausreicht und ich den Adjuster benutzen muss. da ist der Gurtbandadjuster echt Kacke. Hab noch einen an der Bar des 21er, aber der wird wie die andern auch noch umgebaut. Auf richtige SFS mit Clamcleat.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2019, 08:07   #648
AC71
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 561
Standard

Sollte da nicht die Hauseigene Race Bar oder eben eine andere Race Bar nicht deutlich mehr Depower bieten,besonders wenn man den Kite gerne mal im Überpower bewegt?
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2019, 08:40   #649
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.466
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Beim optimalem Trimm hast Du doch 90% des Depowerweg der Matte an der Bar, vorausgesetzt zu willst ihn durch Backstall nicht auch noch tellern. Warum noch mehr Depowerweg?
Bei den ganz großen Matten kann es sein, daß man den zusätzlichen Depowerweg evtl. braucht.
Wie gesagt, einmal eingestellt beim Start der Session, vielleicht noch sehr unterpowert, bis man das Wasser wegen Überpower verlässt, benutze ich den Adjuster meist gar nicht.
Etwas anderes ist, wenn man unhooked springt, da muss man schon mal genauer einstellen. Mache ich aber eher selten.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2019, 10:39   #650
kitefrog 69
"Gibt´s da an Wind?"
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 1.398
Standard

Da muß ich jetzt als eingefleischter Mattenfan kurz einlenken und den Nestbeschmutzer spielen. Man möge mich berichtigen. Aber es hält sich noch aus Anfangstagen, in denen Tubes faktisch kaum Depower über die Bar hatten, hartnäckig die Ansicht, Matten hätten enorme Depower, besser als Tubes. Das kann ich selbst so nicht bestätigen. Heutige Tubes haben eine super Depower und gerade bei Überpower scheinen sie mir deutlich im Vorteil, weil man sie faktisch tot stellen kann. Selbiges ist bei einer Matte deutlich kritischer, weil sie dann anfängt zu zicken.
Feuer frei, berichtigt mich...
Andreas
kitefrog 69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2019, 11:10   #651
btheb
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 1.105
Standard

Danke Andreas,
genau das ist auch meine Feststellung.
btheb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2019, 14:18   #652
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.511
Standard

Zitat:
Zitat von kitefrog 69 Beitrag anzeigen
Da muß ich jetzt als eingefleischter Mattenfan kurz einlenken und den Nestbeschmutzer spielen. Man möge mich berichtigen. Aber es hält sich noch aus Anfangstagen, in denen Tubes faktisch kaum Depower über die Bar hatten, hartnäckig die Ansicht, Matten hätten enorme Depower, besser als Tubes. Das kann ich selbst so nicht bestätigen. Heutige Tubes haben eine super Depower und gerade bei Überpower scheinen sie mir deutlich im Vorteil, weil man sie faktisch tot stellen kann. Selbiges ist bei einer Matte deutlich kritischer, weil sie dann anfängt zu zicken.
Feuer frei, berichtigt mich...
Andreas
Passt schon. Bin gerade in DK und hier abwechselnd mein 9er Speed5 und mein 9er Rebel geflogen. Gerade bei dem unbeständigen Nordwind heute kann man das gut feststellen das die Depowerwirkung der beiden „Systeme“ doch recht unterschiedlich ist. Von der Depowerleistung ist der Rebel schon besser. Mit dem kann man auch mal eine „Windwalze“ im Wasser abwettern, was ich mit dem Speed nicht machen möchte.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2019, 17:43   #653
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.466
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Der Soul zickt nicht, wenn er voll depowert wird. Er bleibt immer stabil.
Der Sonic ist da schon anders, er geht weiter raus an den WFR, was irgendwann unstabil werden kann. Dafür hat er mehr Depower als der Soul.
Ist mir bekannt, daß seit der Erfindung der Bowkites auch Tubes echte Depower haben.
Einen 9er Rebel, der ja eher spät losgehen soll mit einem 9er Speed zu vergleichen bei Böen, hmm. Der Speed geht halt früher los.
Ich hatte ja früher auch Speeds, aber ein Sonic hat wesentlich mehr Depower, und ein Soul mindestens genauso viel.
Irgendwas scheint schon an der Depowerwirkung eines Souls dran zu sein, wennst einen 8er mit kleinem Board von 13 oder 14 Kn bis 36Kn kiten kannst.
Allerdings ists beim Soul so, wenn oben schluss ist, geht nix mehr. Der obere Windbereich hat eine harte Grenze.
Der Sonic2 nicht, da gibts einen softeren Übergang zum Max.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2019, 18:56   #654
muellema
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 780
Standard

Zitat:
Zitat von kitefrog 69 Beitrag anzeigen
Da muß ich jetzt als eingefleischter Mattenfan kurz einlenken und den Nestbeschmutzer spielen. Man möge mich berichtigen. Aber es hält sich noch aus Anfangstagen, in denen Tubes faktisch kaum Depower über die Bar hatten, hartnäckig die Ansicht, Matten hätten enorme Depower, besser als Tubes. Das kann ich selbst so nicht bestätigen. Heutige Tubes haben eine super Depower und gerade bei Überpower scheinen sie mir deutlich im Vorteil, weil man sie faktisch tot stellen kann. Selbiges ist bei einer Matte deutlich kritischer, weil sie dann anfängt zu zicken.
Feuer frei, berichtigt mich...
Andreas
Vollkommen richtig. Bei viel Wind sind Matten einfach anders, und tubes praktikabler
muellema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2019, 19:03   #655
muellema
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 780
Standard

Also der Soul hat deutlich weniger Depower als der Sonic, einfach weil er tiefer im Windfenster steht. Ich habe nur das Gefühl, dass ich voll angenagelt beim Soul die Power auch erst spät auf der Bar spüre. Ich bin den 12er bei 28kn geflogen, war hart überbraten, aber komischerweise davon auf der Bar nichts gespürt, sofern ich nicht angepowert habe.

Beim Sonic steigen auch die Barkräfte nicht wirklich an. Dennoch konnte ich die 9er Sonic2 oder 9er Chrono bei knapp mehr als 35 nicht mehr wirklich halten. Den 10er Edge bin ich aber da noch deutlich gemütlicher geflogen..
muellema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2019, 20:44   #656
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.511
Standard

Zitat:
Zitat von Thisl Beitrag anzeigen
Einen 9er Rebel, der ja eher spät losgehen soll mit einem 9er Speed zu vergleichen bei Böen, hmm. Der Speed geht halt früher los.
Es ging glaube ich eher um das obere Ende des Windbereiches. Das eine Matte mehr Lowend hat als ein gleichgroßer Tubekite ist nicht verwunderlich.

Wenn es für den Kite Zuviel wird (aus welchen Gründen auch immer) geht das mit eine Tube doch deutlich besser zu händeln. Hat mir der Soul heute auch gezeigt.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 16:25   #657
pottwal
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2018
Beiträge: 8
Standard

hey leute, habt ihr schon den neuen Rucksack gesehen?

war gerade auf der seite des souls da ich überlege zum 15er noch ein 8er oder 6er zu kaufen und was erblicke ich da?? eine neue zusätzliche neue tasche!!



leider gibt es die tasche noch nicht einzeln im shop...

@Armin Harich kann man die noch nachbestellen oder im shop verfügbar machen?

ich wollte eh ein world travel pack im angebot bestellen, würde die neue universal tasche gerne noch dazu nehmen
pottwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 16:29   #658
lolzi
Urlaubskiter :D
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 590
Standard

Wegen der Tasche wurde der Soul doch 50€ teurer

Gibt aber due alte auch noch
lolzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 09:06   #659
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 1.132
Standard Soul auf Speed, neuer Rekord von Rob Douglas

https://www.surfertoday.com/kiteboar...fMawF4YBVAbUfw


Ähnlich wie lt Spätsommer im Oman, fährt R. Douglas mit einem Soul die schnellste Zeit
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2019, 17:18   #660
Pr3d4tor
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 31
Standard Jetzt in 7 und 9qm erhätlich

Ist schon jemand die neuen Größen vom Soul geflogen? Mich würde vor allem der Vergleich zwischen 9er (AR: 5.0) und 10er (AR: 5.5) interessieren.

Danke und LG
Pr3d4tor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 08:07   #661
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.772
Standard

Zitat:
Zitat von Ganesha Beitrag anzeigen
https://www.surfertoday.com/kiteboar...fMawF4YBVAbUfw


Ähnlich wie lt Spätsommer im Oman, fährt R. Douglas mit einem Soul die schnellste Zeit
uahhh ohne helm...
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2019, 20:47   #662
tizzleberg
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2019
Beiträge: 11
Standard Sprunghöhe 21er

Ich hätte mal ne kurze Frage. Wie hoch kann man mit dem 21er Soul bei guter Technik springen? Liegt er deutlich hinter dem Sonic?

Ich habe letztens in Schillig jemanden gesehen der laut Woo Session 6 Meter gesprungen ist. War fast kein Wind aber vermutlich Thermik. Wie viel mehr ist da drin?

Danke
tizzleberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2019, 12:32   #663
Armin Harich
MR. FLYSURFER
 
Dabei seit: 11/2000
Ort: Überall auf der Welt
Beiträge: 2.101
Standard

Der SOUL ist sehr einfach zu springen und funktioniert mit verschiedenen Techniken gut. Der Sonic 2 wir bei Top Fahrern aber höher springen.

Hier noch ein lowend Test vom SOUL mit Hydrofoil, Twintip, ... als ich in Toronto war:


https://www.youtube.com/watch?v=qXsX_FdviN0

Geändert von Armin Harich (02.09.2019 um 10:33 Uhr). Grund: Falscher Link
Armin Harich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2019, 13:14   #664
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.466
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Der Link aufs Video stimmt nicht...
glaube der ist gemeint: https://www.youtube.com/watch?v=qXsX_FdviN0
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 10:00   #665
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.234
Standard

Zitat:
Zitat von tizzleberg Beitrag anzeigen
Ich hätte mal ne kurze Frage. Wie hoch kann man mit dem 21er Soul bei guter Technik springen? Liegt er deutlich hinter dem Sonic?

Ich habe letztens in Schillig jemanden gesehen der laut Woo Session 6 Meter gesprungen ist. War fast kein Wind aber vermutlich Thermik. Wie viel mehr ist da drin?

Danke
Moinmoin,
ja, ich denke es ist mehr drin. Allerdings hängt das stark vom Wind ab, und davon, ob man den Absprung auf einer kleinen (Chop-)Welle perfekt trifft.
Das Timing ist ausschlaggebend, man muss schon etwas voraus lenken und den Absprung gut treffen.
Bis man das Timing des Kites verinnerlicht hat, dauert es manchmal ne halbe Stunde, aber ist man dann drin, und hat 10kn + ne kleine Welle, dann kann es schön hoch gehen. Mit meinem Speed bin ich da sicher schon deutlich höher als 6m gekommen, die Woo war allerdings (noch) nicht im Einsatz...
Fakt ist, je schwerer der Fahrer, und je mehr Wind, desto "energischer" kann man den Lenkimpuls setzen, und dann geht's hoch und weit.
Die Technik, um mit so nem Teil hoch rauszukommen, stellt sich nach einiger Zeit schon ein. Hat man es dann drauf, dann geht es logischerweise höher und weiter als mit jede anderen kite (bei dem Wind).

Btw - über Wasser ist meist keine Thermik - im Sinne von Aufwind.
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 11:47   #666
Smolo
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 435
Standard

Zitat:
Zitat von tizzleberg Beitrag anzeigen
Ich hätte mal ne kurze Frage. Wie hoch kann man mit dem 21er Soul bei guter Technik springen? Liegt er deutlich hinter dem Sonic?

Ich habe letztens in Schillig jemanden gesehen der laut Woo Session 6 Meter gesprungen ist. War fast kein Wind aber vermutlich Thermik. Wie viel mehr ist da drin?

Danke
Hab auf die schnelle einen mit 21m und 8,3m gefunden. Lies dir mal die Threads zur Sprungtechnik vom Speed 3/4 durch da wurde das Thema oft behandelt.

Problem bei den großen Schirmen und kleinem Fahrergewicht ist der frühe Lift beim hochlenken. Daher ein kleines Board um besser die Kante halten zu können und dann schnell hoch lenken und danach kurz in Richtung Kite um dann schlagartig Spannung aufzubauen.
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 11:58   #667
Thisl
Mattenfuzzi
 
Dabei seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 4.466
Thisl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Wie viel mehr ist da drin?
Es ist immer mehr drin als man selber schafft
Sobald der Wind reicht, damit man aber so richtig hoch kommt(käme),
geht es mit ein oder zwei Nummern kleineren Souls aber mindestens genauso hoch.
Deshalb ist die absolute Höhe da nicht wirklich das Entscheidende,
sondern ab wie wenig Wind geht überhaupt damit schon ansehnliche Höhe.
Macht doch richtig Spaß, über 5m zu hopsen , dabei sehr lange zu segeln,
wenn die meisten anderen Kites noch kaum fliegen/höheziehen.
Ganz grosse Kites neigen eher zu weit und lange als hoch.

Schau Dir mal Armins Video beim Foilen mit dem 15er Soul an. Da siehst, daß die Boardgeschwindigkeit sehr entscheidend ist fürs hoch springen bei wenig Wind. Sobald mehr Wind ist gehst Du auf was kleineres/schnelleres wenn Höhe Dein Ziel ist.
D.h. mit Foil kommst Du im Leichtwindbereich nicht nur früher los sondern auch höher.

Jetzt kommt dann gleich der Einwand von muellema, der mit 18qm Matten richtig hoch springt.
Ja, das geht,vor allem aber mit gestreckteren Hochleistern, aber nicht jeder kann oder will das.
Bei 15 oder 16Kn will ich keine 21er Matte fliegen-auch wenn es noch geht.

Der 21er ist halt gedacht eher für schwere Kiter, die sehr früh richtig Druck wollen.

Olly Bridge springt in die oberen Luftschichten mit 10er und 8er Soul, nicht mit 21 oder 15ern.

Geändert von Thisl (02.09.2019 um 12:13 Uhr).
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 12:05   #668
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.234
Standard

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Problem bei den großen Schirmen und kleinem Fahrergewicht ist der frühe Lift beim hochlenken. Daher ein kleines Board um besser die Kante halten zu können und dann schnell hoch lenken und danach kurz in Richtung Kite um dann schlagartig Spannung aufzubauen.
Yess! Ein Psycho4 in 19 beispielsweise macht es einem leichten Fahrer deutlich einfacher!

Habe meinen 21er deswegen maximal getuned - alles was den Kite langsamer macht eliminiert (fähnchen, Gutrtband am Klett, dicke Leinen ... usw). Macht in Summe bischen was aus, keine Welten aber immerhin.
Und wenn man den Absprung dann mit nem Kicker gut trifft, geht es wirklich nach oben..., Zumindest, so, dass man schon Angst bekommen kann, weil man auch sehr viel Platz für den avisierten Landeplatz einkalkulieren muss. Bin schon paarmal auf den Strand gesegelt, was zum Glück nie ein Problem war, da einen der Kite wirklich wie ne Feder absetzt... Aber man sollte gut auf andere Kiter aufpassen, falls vorhanden...
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 12:29   #669
muellema
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 780
Standard

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Hab auf die schnelle einen mit 21m und 8,3m gefunden. Lies dir mal die Threads zur Sprungtechnik vom Speed 3/4 durch da wurde das Thema oft behandelt.

Problem bei den großen Schirmen und kleinem Fahrergewicht ist der frühe Lift beim hochlenken. Daher ein kleines Board um besser die Kante halten zu können und dann schnell hoch lenken und danach kurz in Richtung Kite um dann schlagartig Spannung aufzubauen.
Naja. Teil der Wahrheit.
Bin gestern mit dem 18er auf 13+m gesprungen, der andere mit dem gleichen Schirm auf 11+m.

Bei so großen Schirmen gibt's ein bisschen was zu beachten, besonders was die letzten 5sek vor dem Absprung angeht. Dies ist besonders wichtig, dem "zu frühen Lift" auszuweichen. Allerdings steckt im Soul für den "normalen" Windbereich m.E. nach nicht genug Leistung. Die offenbart sich nämlich erst, wenn der SChirm wirklich gut angepowert ist.

Olly knallt sich mit dem 10er ja auch nicht bei "normalen" 20-30kn auf die 25+, sondern bei deutlich über 30kn. Da müssen die Bedingungen passen... Im direkten Vergleich finde ich den Soul bei gleicher Größe in Bezug auf die reine Sprunghöhe schlecht. Da springt ein Nova deutlich mehr, (1vs1 mit Soul gemacht), ein 11er Sonic geht auch höher (klar, mehr Leistung).

Daher meine Einschätzung: 18er Sonic2, damit kriegt man die 10+m auch ab 12-14kn hin.

Zitat:
Zitat von Thisl Beitrag anzeigen
Jetzt kommt dann gleich der Einwand von muellema, der mit 18qm Matten richtig hoch springt.
Ja, das geht,vor allem aber mit gestreckteren Hochleistern, aber nicht jeder kann oder will das.
Bei 15 oder 16Kn will ich keine 21er Matte fliegen-auch wenn es noch geht.
Wie recht du doch hast. Aber, die Streckung ist nicht alles. Kann auch echt nervig sein, so ne Tüte zu drehen. ICh verweise da immer gerne auf den ChronoV3. Damit bekommst du deutlich mehr Leistung als ein Soul bei geringfügig mehr Streckung, aber nahezu gleichem Handling. Mein Mattenanfänger hier hat mit dem 18er ebenfalls schon top Ergebnisse erreicht. Bin ja vom 18er Sonic2 auf 18er Chrono gewechselt, also die Streckung runtergeschraubt. Bin auch der Meinung, dass die Streckung eher ein Hindernis ist
muellema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 12:59   #670
Smolo
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 435
Standard

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Naja. Teil der Wahrheit
Und was ist jetzt bezogen auf meinen Post bzw die Frage zum Soul dein Teil der Wahrheit?

Geändert von Smolo (02.09.2019 um 22:11 Uhr).
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 13:32   #671
sixty6
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.234
Standard

Zitat:
Zitat von Thisl Beitrag anzeigen
...

Deshalb ist die absolute Höhe da nicht wirklich das Entscheidende,
sondern ab wie wenig Wind geht überhaupt damit schon ansehnliche Höhe.
...
Genau das ist des Pudels Kern! - Bei möglichst wenig Wind, möglichst hoch und lange Springen - das beschreibt es auf den Punkt!
Komme mit meinem 15erS5 bei 15 kn auch höher als mit dem 21er bei 7-10kn. Aber bei 7-10kn kommt halt an den 21er nix heran!
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 15:06   #672
Pr3d4tor
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2013
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von tizzleberg Beitrag anzeigen
Ich habe letztens in Schillig jemanden gesehen der laut Woo Session 6 Meter gesprungen ist.
Danke
Dann hast du vermutlich mich gesehen.

Da ist auf alle Fälle noch deutlich mehr drin. War meine erste Session mit neuen Board nach nem langen Tag. Außerdem fahre ich erst seit einem Jahr auf dem Wasser, vorher nur Landboarden insofern sind Absprung und Timing noch ausbaubar.

Ein Sonic geht bestimmt höher aber erfordert natürlich mehr Technik.
Pr3d4tor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 20:03   #673
adrianDiver
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 50
Standard Duotone Click Bar und Flysurfer Soul

Hallo in die Runde,

ich habe als Tubekiter eine möglicherweise ziemlich blöde Frage, aber ich habe bei viel googeln und Forumssuche keine Antwort gefunden.

Kann man die Duotone Click Bar mit einem Flysurfer Soul nutzen? Ich weiß zumindest, dass die Bar üblicherweise die ganze Zeit an der Matte hängt.

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Soul für's Foilen zuzulegen, aber 1. bin ich mit der Duotone Bar total zufrieden und 2. ist der Kite schon teuer genug

Danke Euch.
Adrian
adrianDiver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 20:14   #674
muellema
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 780
Standard

Zitat:
Zitat von adrianDiver Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde,

ich habe als Tubekiter eine möglicherweise ziemlich blöde Frage, aber ich habe bei viel googeln und Forumssuche keine Antwort gefunden.

Kann man die Duotone Click Bar mit einem Flysurfer Soul nutzen? Ich weiß zumindest, dass die Bar üblicherweise die ganze Zeit an der Matte hängt.

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Soul für's Foilen zuzulegen, aber 1. bin ich mit der Duotone Bar total zufrieden und 2. ist der Kite schon teuer genug

Danke Euch.
Adrian
ja.
muellema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 20:36   #675
Tunapumper
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Augsburg
Beiträge: 48
Standard

Würde ich aber nicht empfehlen, bei wenig Wind hast so wenig Zug auf den Steuerleinen dass du nicht depower kannst bei der Clickbar.
Tunapumper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 21:40   #676
Marwitt
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 1.027
Standard

Zitat:
Zitat von Tunapumper Beitrag anzeigen
Würde ich aber nicht empfehlen, bei wenig Wind hast so wenig Zug auf den Steuerleinen dass du nicht depower kannst bei der Clickbar.
bei wenig Wind willst/ musst du ja auch nicht depowern, du hast auch schon so einen sehr großen Depowerweg
Marwitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 21:53   #677
plasma180
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2004
Beiträge: 329
Standard

Habe auch die Clickbar am Soul, funktioniert perfekt auch bei wenig Wind, der Depowerweg ist so lang das ich nur ganz selten klicken muss und wenn man klicken muss dann funktioniert es auch einwandfrei.

Zitat:
Zitat von Tunapumper Beitrag anzeigen
Würde ich aber nicht empfehlen, bei wenig Wind hast so wenig Zug auf den Steuerleinen dass du nicht depower kannst bei der Clickbar.
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2019, 10:04   #678
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 775
Standard

Zitat:
Zitat von Marwitt Beitrag anzeigen
bei wenig Wind willst/ musst du ja auch nicht depowern, du hast auch schon so einen sehr großen Depowerweg
Bei _sehr_ wenig Wind muss man teils stark depowern, damit er in den Löchern oben bleibt... Aber das sollte schon passen, weil das braucht man beim Start bei wneig Wind ja auch schon so und hat es dann entsprechend eingestellt.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2019, 10:19   #679
Tomlutz
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2018
Ort: Zürich
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Bei _sehr_ wenig Wind muss man teils stark depowern, damit er in den Löchern oben bleibt... Aber das sollte schon passen, weil das braucht man beim Start bei wneig Wind ja auch schon so und hat es dann entsprechend eingestellt.
Ja, das sagen viele. Ich benutze den Adjuster trotzdem nicht, weil ich sowieso ständig in die Frontleinen greifen muss, um den Kite hochzupumpen.
Tomlutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2019, 11:25   #680
Smeagle
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 775
Standard

Zitat:
Zitat von Tomlutz Beitrag anzeigen
Ja, das sagen viele. Ich benutze den Adjuster trotzdem nicht, weil ich sowieso ständig in die Frontleinen greifen muss, um den Kite hochzupumpen.
Stimmt, in der akuten Situation mache ich das auch oft. Aber dann liege ich auf dem Rücken im Wasser und warte auf Wind, da ist das schon nützlich wenn man die Bar einfach loslassen kann und der Kite schwebt kraftlos im Zenith
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
kitefrog 69
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
!!! Achtung Flysurfer Fans !!! Der neue Proto Virus Kitesurfen 5 24.09.2011 21:20
neue Flysurfer im Vergleich zu alten Traildigger02 Kitesurfen 9 17.08.2004 21:36
neue Matte / Tube-Kite Diskussion NasaRene Kitesurfen 41 18.02.2004 21:50
neue matte? <kitecruiser> Snowkiten / Landkiten 1 09.10.2003 16:55
Wann kommt der neue FLYSURFER ? Sash ... Kitesurfen 2 03.02.2003 18:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.